Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
ferdinand

Preisschraube BMW?

Empfohlene Beiträge

ferdinand
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ist BMW jetzt total durchgeknallt, oder hat es seinen Grund das das "neue"

Facegeliftete 3er Cabrio rund 2000(!)€ mehr kostet?

Hat dieses Fahrzeug dann mehr Serienmäßig und wenn was genau, oder

ändert sich nichts?

Grüße, Ferdinand

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
master_p
Geschrieben

Also bei einem Facelift dreht BMW immer um ca. 3% an. Bei einem Grundwert von ca. 40.000€ wären dass dann knapp 1.200€. Mit ein bisschen Mehr an Ausstattung kommen die 2k€ schnell zusammen.

M3fan
Geschrieben

hat das 3er Facelift nicht jetzt auch ein 6-Gang Getriebe serie??

Airboarder
Geschrieben

Das Cabrio hat schon einige Verbesserungen, die den Mehrpreis rechtfertigen; z.B. eben Sechsganggetriebe, LED Rückleuchten usw.

Ausserdem wurde ja die Optik (meiner Meinung nach) verbessert!

mfG airboarder

ferdinand
Geschrieben

Hi,

danke für eure Antworten.

Aber kann mir jemand ganz, ganz genau sagen, wo ich erfahren kann was

der 320i an "mehr" Ausstattung hat.

:wink2:

master_p
Geschrieben

Naja das genaueste wird sein, wenn Du zu Deinem BMW-Händler gehst und fragst, was anders ist. Vielleicht auch eine direkte Anfrage (am besten per Post, denn das geht meist schneller als per Mail :rolleyes: ).

Man könnte natürlich auch den Verkäufer fragen, was einen dazu veranlassen könnte, auf das neue Modell zu warten, anstatt sofort einen zu kaufen. Vielleicht wird er ja dann noch "interne" Änderungen preisgeben.

ferdinand
Geschrieben

Hi,

bist du dir ganz sicher, dass die Preise, egal bei welcher Motorisierung,

um 3% angehoben werden?

Der BMW-Händler wusste es gestern auch noch nicht welches nun neu zur Serienausstattung gehört.

Er nannte uns aber folgenden Preis: Erhöhung von 34.900€ auf 36.700€, dass sind kanpp über 5%, kann das angehen?

:wink2:

master_p
Geschrieben

Also der Erhöhungsrahmen dreht sich nunmal immer mehr oder weniger um so ca. 3% Preissteigerung beim Facelift. Ob's genau ist kann ich nicht sagen. Hab aber einen vielleicht für Dich interessanten Text gefunden.

Ab 22. März 2003 bekommt das 3er Cabrio sowie das 3er Coupé ein Facelift. Dieses Facelift erkennt man an geglätteten Front- und Heckstoßfängern, an stärker profilierten Seitenschwellern, an der breiteren Griffleiste am Kofferraumdeckel, den leicht geänderten Rückleuchten mit neuer LED-Technik die je nach Bremsbelastung stärker oder schwächer leuchten. Die neuen Scheinwerfer sind

optional mit Kurvenlicht lieferbar, welches je nach Lenkeinschlag, Seitenneigung und Kurventempo in die Kurve hineinleuchten.

Für 1300,- Euro bekommt man dann das Kurvenlicht inklusive Bi-Xenon und Regensensor. Beim Übersteuern stellt sich das Licht automatisch auf Geradeausfahrt ein. Außerdem kommen die Seitenblinker wie bei dem aktuellen 3er-Facelift Modellen auf den

oberen Teil des Kotflügels vorne. Wer die Rippen der neuen breiteren Niere nachzählt, entdeckt als Neuerung pro Seite elf statt

zehn. Die Motoren bleiben die gleichen aber zusätzlich gibt es jetzt einen neuen 3,0-Liter-Sechszylinder Dieselmotor mit 204PS im

3er Coupé. Der 3,0-Liter Diesel sowie Benziner bekommt jetzt serienmäßig ein Sechsgang-Schaltgetriebe. Außerdem erhalten alle

3er Cabrios ein per Fernbedienung ansteurbares elektrisches Verdeck serienmäßig ohne Aufpreis. Das neue Navigationssystem läuft jetzt dank DVD-Technik dreimal schneller als vorher. Erst Ende 2005 soll der komplett neu gestylte 3er Coupé und Cabrio Nachfolger

auf den Markt kommen, der dann nicht mehr 3er sondern 4er heißen soll. Das Coupé (E92) und das Cabrio (E93) sollen dagegen als

4er-Reihe eine Stufe höher positioniert werden. Den Unterschied merkt man nicht nur an der Modellbezeichnung sondern auch an

der neuen eigenständigen Form des Karosserie, sowie an der umfangreicheren Ausstattung und an der gehobeneren Motorisierung ohne Vierzylindermotoren. Natürlich gibt es bei so vielen Änderungen auch einen neuen höheren Preis.

(Quelle: BMW und Auto Zeitung)

ferdinand
Geschrieben

Danke !!!!!

Das hat mich sehr viel schlauer gemacht.

:-))!

Er hat elek. Verdeck serienmäßig, dass ist super!

Nochmals vielen Dank

:wink2:

Watson
Geschrieben

DB und BMW sind wohl zur Zeit die einzigen Marken, welche es sich unter den gegebenen Umständen leisten können die Preise anzuheben - Erfolg macht Gierig oder Geiz ist geil (sorry Saturn) O:-)

so long

Watson

MxMagnum
Geschrieben
Das machen die im Moment alle, auch Audi zieht jetzt Preise an....

Audi hebt die Preise bei allen modellen, bis auf dem A3. Da bald der neue A3 rauskommt sollen wohl von dem alten noch einige verkauft werden...

Ich finde das wirklich dreist von den autokonzernen. klar alles wird teurer, aber gerade bei den autos ist das schon extrem. ein E30 320 hat NEu soviel Dm gekostet wie ein E46 320 Euros

RPM
Geschrieben

Das beste am Facelift finde ich, dass nun auch das 330 Coupe/Cabrio mit dem SMG2 geliefert wird.

Gruss Raoul

PS: Quelle Autobild, glaube ich :oops:

Mastermind
Geschrieben
Das beste am Facelift finde ich, dass nun auch das 330 Coupe/Cabrio mit dem SMG2 geliefert wird.

Gruss Raoul

PS: Quelle Autobild, glaube ich :oops:

Wäre mir neu. Wenns stimmt wäre es aber super :-)

Tobi

Watson
Geschrieben

@MxMagnum

Ich sehe in Deinem Profil dass Du noch Schüler bist - vieleicht habt Ihr auch schon das Fach Betriebswirtschaft o.ä. - deshalb:

- Wieviel war die Teuerung denn seit 1984?

- Verdient ein Malocher nach fast 20 Jahren immer noch gleichviel (auch jene bei BMW am Band)?

- Was ist der Mehrwert den man heute bekommt (Technik, Leistung etc.)

im Vergleich zum E30 320 von anno dazumals

- Firmen sind betriebswirtschftlich dazu da GEWINN zu machen

- Insbesondere Branchen die investitionsintensiv sind (bezgl. F&E)

Wenn Du das alles zusammenzählst ist es vieleicht doch nicht so dreist.

Wie's rauskommt, wenn dies alles nicht stimmt zeigte ja das Beispiel der Britischen KfZ Industrie :wink2:

so long

Watson

Mig
Geschrieben

@RPM

Meines Wissens nach wurde das SMG (Sequentielles Manuelles Getriebe) im 330/325 Coupè/Limo/(und jetzt auch Cabrio) nur auf 6 Gang umgestellt, und einige Kleinigkeiten verbessert bzw. geändert.

Sollte wirklich das SMG II des M3`s in den kleineren Modellen verfügbar sein :???: wäre dies natürlich ein Traum und ich würde meinen sofort umtauschen (aber das spielts ja leider nicht :-(((° )

mfg Michael

ferdinand
Geschrieben

Doch so ist es.

Es wird das SMGII im 325ci und 330ci geben, dass ist sicher!

:wink2:

Mastermind
Geschrieben

Hi ferdinand,

woher hast du denn die info? Im Internet hab ich dazu noch nix gefunden. Ich werd gleich mal morgen meinen bmw händler anrufen. Das wäre ja der absolute hit.

Viele Grüße aus Hamburg

Tobi

MxMagnum
Geschrieben
@MxMagnum

Ich sehe in Deinem Profil dass Du noch Schüler bist - vieleicht habt Ihr auch schon das Fach Betriebswirtschaft o.ä. - deshalb:

- Wieviel war die Teuerung denn seit 1984?

- Verdient ein Malocher nach fast 20 Jahren immer noch gleichviel (auch jene bei BMW am Band)?

- Was ist der Mehrwert den man heute bekommt (Technik, Leistung etc.)

im Vergleich zum E30 320 von anno dazumals

- Firmen sind betriebswirtschftlich dazu da GEWINN zu machen

- Insbesondere Branchen die investitionsintensiv sind (bezgl. F&E)

Wenn Du das alles zusammenzählst ist es vieleicht doch nicht so dreist.

Wie's rauskommt, wenn dies alles nicht stimmt zeigte ja das Beispiel der Britischen KfZ Industrie :wink2:

so long

Watson

Ja stimmt da hast du auch wiederum recht...

Also, alles ist teurer geworden, vom Brot bis zum auto...

Was ist der Mehrwert den man heute bekommt (Technik, Leistung etc.)

im Vergleich zum E30 320 von anno dazumals

Stimmt zwar, aber der E30 war zu damaliger zeit auch auf dem neusten Stand. Also passt deine aussage nicht so ganz.

tschau

Tiroler Bua
Geschrieben
Doch so ist es.

Es wird das SMGII im 325ci und 330ci geben, dass ist sicher!

:wink2:

Da verwechselt Ferdinand wohl das SMGII (Sequentielles M Getriebe mit drivelogic) mit dem SMG (sequentiell- manuelles Getriebe).

Es wird das M3 SMG nicht in anderen 3er Fahrzeugen geben!!

Grüße, steff

Gast amc
Geschrieben
Was ist der Mehrwert den man heute bekommt (Technik, Leistung etc.)

im Vergleich zum E30 320 von anno dazumals

Stimmt zwar, aber der E30 war zu damaliger zeit auch auf dem neusten Stand. Also passt deine aussage nicht so ganz.

Also wirklich, wenn Dir der Unterschied zwischen E30 und E46 in Punkto Ausstattung/Technik nicht klar ist, dann solltest Du vielleicht nicht über hohe Preise schimpfen und Hersteller dreist nennen, sondern Dich erstmal schlaumachen.

Ich habe noch beide Wagen, 320 E30 und 328Ci E46. Die beiden Wagen haben so gut wie nichts mehr gemeinsam. Der E30 hat 1989 (letztes Baujahr) etwa 40.000 DM bei wenig Ausstattung gekostet (LM-Felgen, Schiebedach, Minimal-Radio). Der 328Ci Grundpreis etwa 63.000 DM, darin sind aber schon die elektrisch verstellbaren Sitze enthalten, und eben der wesentlich größere Motor). Der E30 hatte serienmäßig noch nicht einmal eine Servolenkung, ganz zu schweigen von einem ABS, Scheibenbremsen hinten nur beim 325er. Das war einfach eine völlig andere Welt.

Alleine schon vom Platzangebot und der Außengröße mußt Du den E46 3er mit dem damaligen 5er vergleichen - was ja auch ein Grund dafür ist, daß der aktuelle 5er sich nicht mehr sensationell verkauft - der 3er reicht inzwischen vom Platz den meisten Leuten.

Dein Argument "Stand der Technik" gilt auch nicht. Ein wesentlicher Punkt für die Preisentwicklung bei Autos sind die gestiegenen Ansprüche. Ein 320i mit der Ausstattung von damals auf dem fertigungstechnischen Stand von heute würde ziemlich sicher drastisch unter 20.000 Euro kosten - trotz allg. Teuerung!

Heute will man Airbags, und zwar nicht einen, sondern mindestens 6. Servolenkung, ABS, DSC, elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung (jaja, auch das gab's damals nur gegen Aufpreis). Das sind alles Dinge, die mit "Stand der Technik" nichts zu tun haben, sondern mit den Wünschen der Kunden.

Der technische Fortschritt bewirkt z.B. daß ein E46 316er insgesamt, trotz

größerer Karosserie und beachtlichem Mehrgewicht mindestens genauso gut "geht" wie ein E30 320er, bei mehr Laufruhe und deutlich niedrigerem Verbrauch. Also wennschon, dann vergleiche bitte den E30 320er mit dem E46 316er. Ehrlich gesagt halte ich den Vergleich mit dem aktuellen VW Polo GTI für angemessener.

Ich blicke auf über 10 Jahre im E30 320er zurück (> 200 TKM), fahre den Wagen noch gelegentlich und hege auch noch gewisse nostalgische Gefühle. Den E46 halte ich im Vergleich aber eher für preisgünstig.

Du kannst auch gerne einen Vergleich zwischen dem Golf II und dem aktuellen anstellen, da bekommst Du ähnliche Ergebnisse.

Mastermind
Geschrieben

Da verwechselt Ferdinand wohl das SMGII (Sequentielles M Getriebe mit drivelogic) mit dem SMG (sequentiell- manuelles Getriebe).

Es wird das M3 SMG nicht in anderen 3er Fahrzeugen geben!!

Grüße, steff

Ja das denke ich auch, wäre auch zu schön gewesen um wahr zu sein :-(((°

ferdinand
Geschrieben

Hi,

kann sein das ich da etwas verwechselt habe, aber hier der Text aus der

"Auto Bild":

...Eigenes Gesicht: Cabrio und Coupe rücken stärker vom Dreier ab.

Neues sequenzielles SMG-II-Getriebe (Sechsgang) für 325/330Ci.

:wink2:

Gast amc
Geschrieben
Hi,

...Eigenes Gesicht: Cabrio und Coupe rücken stärker vom Dreier ab.

Neues sequenzielles SMG-II-Getriebe (Sechsgang) für 325/330Ci.

SMG-II steht doch bei BMW nur für SMG 2. Generation. Das SMG im bisherigen 325er/330er ist ja auch SMG-II, aber ein deutlich anderes als im M3. Insofern haben hier im Forum mehrere Leute recht.

Daß es beim Facelift ein anderes SMG-Getriebe geben muß, ist eigentlich klar - wäre ja auch noch schöner wenn man beim Handschalter(Kuppler) 6 Gänge hat und bei SMG nur 5....

Wie sich das dann genau von dem M-SMG unterscheidet, müssen wir wohl alle abwarten. Ich bin aber sicher, daß sie nicht nur ein neues Basisgetriebe unter die Hydraulik/Elektronik klemmen sondern auch an der Elektronik was tun - das "kleine" SMG fand ich bisher nicht arg überzeugend.

M@rtin
Geschrieben
Wie sich das dann genau von dem M-SMG unterscheidet, müssen wir wohl alle abwarten....das "kleine" SMG fand ich bisher nicht arg überzeugend.

Eine Überarbeitung des SMG ist dringend nötig. Nichtmal die Verkäufer erzählen einem Gutes davon. Aber wahrscheinlich auch nur weil sie danach das M-SMG gefahren sind... O:-)

Mastermind
Geschrieben

Hi,

ich hatte ja mal bei einer Probefahrt das Vergnügen das SMG in einer E46 330 Limo zu fahren. Am Anfang fande ich es auch richtig blöde, aber wenn man sich daran gewöhnt hat, hats echt spass gemacht. :-))!

Ich bin zwar noch nie ein M3 mit SMG gefahren, kann mir aber nicht direkt vorstellen, dass das schalten noch schneller gehen kann( auch wenns auf dem Datenblatt steht :???: . Wenn ja, dann mit sicherheit auf kosten des komforts. :-?

Viele Grüße

Tobi

PS: Ich hab mal mit meinem BMW Menschen geredet, er meinte auch, dass es nicht das M3 SMG2 mit Drivelogic sein wird.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...