Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
TDU-Audi RS4

Maybach x Xenatec 57S Coupe

Empfohlene Beiträge

TDU-Audi RS4
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Die Xenatec Group aus Weinsberg baut ein Maybach Coupé auf Basis des Maybach 57S. Das erste Exemplar soll im Juli ausgeliefert werden. Das neue 57S Coupé wird nur 100 mal gefertigt werden

Die Xenatec Group aus dem baden-württembergischen Weinsberg hat sich aus Einzelfertigungen und die Produktion von Kleinserien nahezu aller Fahrzeugarten spezialisiert. Nun hat sich das bisher eher unbekannte Unternehmen aus der Nähe von Heilbronn einen ganz dicken Fisch geangelt: in einer Auflage von nur 100 Exemplaren fertigen die Konstrukteure ein exklusives Maybach Coupé, das auf der Maybach 57 S Limousine basiert.

Dazu wurde der viertürige Maybach 57 S in ein Coupé mit zwei Türen umgebaut. Technisch bleibt dagegen alles beim Alten. So kommt auch im neuen Coupé der 612 PS starke V12-Motor mit Bi-Turbo-Aufladung zum Einsatz. Damit spurtet die normale 57 S Limousine bereits in fünf Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 275 km/h.

Dafür wurde die Karosserie des 57S leicht modifiziert. Um den Einstieg zu den hinteren Sitzen zu erleichtern, wurde die B-Säule um zwanzig Zentimeter nach hinten versetzt. Dadurch erhält das 57S Coupé gleichzeitig neue Seitentüren und Seitenverkleidungen, die bis zu den Rückleuchten reichen.

Außerdem werden auch die Radhäuser um etwa zwanzig Millimeter in der Breite zulegen. Dazu spendiert Xenatec dem Maybach neue 20-Zoll-Alu-Räder, die es optional auch in 21 Zoll geben wird. Die Stoßfänger werden ebenso an das sportlichere Design angepasst, wie auch die Rückleuchten mit zentraler Nebelleuchte und die neuen Endrohre der Auspuffanlage.

Um den Maybach-Charme nicht zu verliern, wird auch das Xenatec 57S Coupé in ein- und zweifarbiger Lackierung in vielen Farbvarianten erhältlich sein. Auch innen wird es sportlicher zugehen: die Sitze und einige kleinere Interieur-Details werden überarbeitet. Zusätzlich wird das 57S Coupé auch mit einem kompletten Glasdach bestellbar sein.

Weitere Individualisierungsvarianten wie etwa ein "Sports"- oder "EVO"-Modell sollen erst später in diesem Jahr erhältlich sein. Sämtliche Maybach-Limousinen werden direkt von der Daimler AG an Xenatec geliefert, wo sie dann die Verwandlung zum Coupé erfahren. Zusätzlich gewährt Xenatec eine Vierjahres-Garantie auf den Maybach-Umbau. Außerdem kann der Service Maybach-Kunden-Center in Anspruch genommen werden.

Das erste Exemplar des neuen 57S Coupé, wie das Modell später offiziell heißen wird, soll bereits im Juli ausgeliefert werden, zwanzig weitere Coupés sollen in der zweiten Jahreshälfte folgen. Xenatec wendet sich vornehmlich an Kunde aus dem Fernen und Mittleren Osten, Russland und den USA.

Kein Wunder also, dass so viel Exklusivität auch seinen Preis hat. Der Grundpreis für das 57S Coupé startet ab 650.000 Euro – exklusive Mehrwertsteuer.

maybachxenatec-coupe.jpg

maybachxenatec-coupe2.jpg

maybachxenatec-coupe3.jpg

maybachxenatec-coupe4.jpg

maybachxenatec-coupe5.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Colin16
Geschrieben

Tolles Auto! Gefällt mir wesentlich besser als die riesige Limousine.:-))!

RABBIT911
Geschrieben

Gefällt mir richtig gut. So schön dekadent :-o 8) :-))!

Marc W.
Geschrieben

Gefällt mir auch sehr gut, mir gefällt allerdings auch die Limousine... :D

Gefällt mir wesentlich besser als die riesige Limousine.:-))!

Warte ab, bis Du das Coupe das erste Mal in Natura siehst, das wird ein gigantisch großes Auto, gefühlt schon alleine doppelt so hoch, wie ein F430. :wink:

RABBIT911
Geschrieben
Gefällt mir auch sehr gut, mir gefällt allerdings auch die Limousine... :D

Dito. Irgendwer muss ja in dieser Rolls Royce und Bentley Welt die Maybach-Fahne hoch halten. :wink:

Auf der letzten IAA bin ich recht lange am Zeppelin hängen geblieben. :hug::-(((°

Markus Berzborn
Geschrieben

Zwar für meine Begriffe nicht unbedingt hinreißend, aber zumindest deutlich attraktiver als das derzeitige CL-Coupé von Mercedes.

Gruß,

Markus

R-U-F
Geschrieben

Mir gefällts gut, aber ob sich da 100 Stück verkaufen lassen bezweifel ich fast.

Markus Berzborn
Geschrieben

Weltweit wäre das vielleicht drin - sofern das Auto von Maybach/Mercedes unterstützt wird.

Gruß,

Markus

R-U-F
Geschrieben

Ich fürchte das wird auch weltweit extrem schwierig zu diesem Preis.

Atombender
Geschrieben

200.000 Euro mehr, 2 Türen weniger. Gleicher Radstand. Sinnfrei.

tomekkk
Geschrieben

Nein, inzwischen ist er Hübsch und imposant!

Marc W.
Geschrieben
200.000 Euro mehr, 2 Türen weniger. Gleicher Radstand. Sinnfrei.

Streiche "Sinnfrei"

Setze "Exklusiv"

O:-)

Markus Berzborn
Geschrieben

Im Zeitalter der handgefertigten Sonderaufbauten war das noch normal, dass eine weniger praktische Coupé-Karosserie durchaus viel teurer sein konnte. Darüber hat sich niemand beschwert.

Die Frage ist, wie gesagt, ob es für das konkrete hier gezeigte Fahrzeug genügend Interessenten geben wird.

Gruß,

Markus

Atombender
Geschrieben

Die Frage ist eher, was einem Interessenten davon abhalten soll, stattdessen ein viel günstigeres und vor allem originales Phantom Coupé zu kaufen.

Felix
Geschrieben

@Atombender: Das wird wohl die gebaute Stückzahl sein. Aber vielleicht bewegen wir uns ja auch wieder auf einen Markt zu, wo die Technik mehr in den Hintergrund rückt und der "Karosseriebauer" wieder mehr Stellenwert bekommt.

Marc W.
Geschrieben
Die Frage ist eher, was einem Interessenten davon abhalten soll, stattdessen ein viel günstigeres und vor allem originales Phantom Coupé zu kaufen.

Ganz einfach die Formensprache.

Ich finde das Phantom Coupé jetzt nicht häßlich, es ist aber dennoch ein riesiger Panzer, dem man einfach jeder Form von Sportlichkeit oder Leichtigkeit abspricht. Dagegen ist das Maybach Coupé mit seinen fliesenden Formen viel eleganter. Der Rolls Royce ist nur zum Präsentieren geeignet und auf Komfort getrimmt, die Formensprache des Maybach geht aber mehr in die Richtung komfortabel und ein Rest an Fahrspaß.

Hinzu kommt, daß der Maybach sicherlich auch als Coupé deutlich mehr technische Spielereien hat und somit mehr auf aktuellem Stand ist, als ein typischer Engländer. Ich würde den Maybach auch als Coupé bevorzugen. :wink:

Aber die Kunden haben dieses Problem wahrscheinlich nicht, denn die meisten werden einfach beide in der Garage stehen haben. :D

RABBIT911
Geschrieben

Bei solchen Angaben bin ich immer sehr vorsichtig. Solche "Erfolgsmeldungen" hört man zu oft.

Warten wir mal ab, ob es bald von Sichtungen dieser Autos nur so wimmelt. :wink:

Atombender
Geschrieben

Das würde bedeuten, dass Mercedes innerhalb kürzester Zeit eine ganze Ladung Maybach 57 S Bestellungen erhalten hat.

Jonny
Geschrieben

Oder die Scheichs fliegen ihre bereits gekauften Maybachs nach Deutschland zum Umbauen...

Wobei 60 Stück in ein Land schon etwas komisch anmutet. Wenigstens ein Ammi, Russe, Chinese, Südamerikaner oder sonstwas sollte wohl auch sowas bestellt haben.

Atombender
Geschrieben

In diesem Fall werden Komplettfahrzeuge verkauft, keine Umbauten.

Wenn die wirklich alle nach Saudi-Arabien gehen sollten, dann verteilen sich die 60 Exemplare bestimmt nur auf eine Handvoll Kunden.

F40org
Geschrieben
Bereits 60 sollen verkauft sein, alle nach Saudi Arabien:

Sind teilweise schon ausgeliefert.

qalaq1.jpg

qalaq2.jpg

Marc W.
Geschrieben

Was ein riesen Coupé!

Einige Details gefallen mir nicht mehr so gut, wie an der Studie. Das Tagfahrlicht sieht eindeutig zu billig aus, die Spange darunter ist auch over-styled, die Heckansicht im unteren Bereich ist zu zerklüftet. Beides stört die Erscheinung eines maximal eleganten Coupés. Schade... :(

Auf der anderen Seite kann man da bestimmt auch persönliche Vorstellungen einfließen lassen.

schirmi
Geschrieben

Prinzipiell ein wahnsinns Auto. Aber das Saudi-Exemplar hier ist eindeutig zu "pimped" - sehr arabischer Stil halt. Aber ich tippe mal als zahlender Kunde kann man das Auto so haben wie man es möchte. Eine Spur eleganter, dunkle Farbe (dann dürfte er noch größer wirken) ohne das ganze Blingbling an der Front, die Heckschürze ohne diesen polierten Offroad-Unterbodenschutz und die Endrohre vom normalen Maybach S drunter - dann würde ich das Ding sofort einem Drophead Coupe vorziehn 8)O:-)

wasgehtab
Geschrieben

Was ein Coupe....

Genau in der Farbe :-o:-o

Die Tagfahrlichter passen einfach nicht zum Preis des Autos..Wirken echt zu Billig aber sonst ein Top Auto :-))!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...