Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Mater

Sport Quattro Nachfolger

Empfohlene Beiträge

Mater
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Nun kommt er ja anscheinend doch noch, der Nachfolger vom legendären Audi Sport-Quattro.

Eigentlich sollte er ja zur 100 Jahre Feier von Audi vorgestellt werden, aber nachdem die wirtschaftliche Situation zu dieser Zeit ein solches Auto einfach nicht zugelassen hat, kam das Projekt erstmal auf Eis.

Ehrlich gesagt, hab ich damit nicht mehr gerechnet. Jetzt bin ich aber auf diesen Artikel gestoßen:

Audi Anniversario

Noch unter dem Projektnamen "Anniversario" haben die Späher von "autobild.de" ein paar Fotos vom Erlkönig machen können. Sehr geil finde ich die Bilder von der Seite und von schräg hinten. Sehr kurz und ein richtiges sportliches Heck. Bin wirklich sehr gespannt auf die Ausstelung in Paris dieses Jahr.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
AlexGT-R
Geschrieben

er soll tatsächlich in kleinserie kommen

werd mich vorregistrieren, soll dann ende 2012 auf den markt kommen und nur 300 modelle davon gebaut werden!

Marc W.
Geschrieben

Sehr spannend dabei sind die technischen Eckpunkte, das Auto soll nur 1.300kg wiegen, aus einem 5-Zylinder Biturbo 408PS schöpfen und über ein manuelles 6 Gang Getriebe geschaltet werden. Der Preis wird mindestens EUR 200.000 betragen.

AlexGT-R
Geschrieben

dann doch lieber nen murcielago bin so von 130.000 ausgegangen . mal schaun, vielleicht treffen ja nach der guten nachricht NOCH MEHR bestellungen ein und aus den 300 werden 3000

skr
Geschrieben
Sehr spannend dabei sind die technischen Eckpunkte, das Auto soll nur 1.300kg wiegen, aus einem 5-Zylinder Biturbo 408PS schöpfen und über ein manuelles 6 Gang Getriebe geschaltet werden. Der Preis wird mindestens EUR 200.000 betragen.

Habe ich auch gehört, daß der Preis über 200k liegen soll. Meiner Meinung nach ist das für das Gebotene viel zu viel, Limitierung hin oder her. Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, daß die die Schlurre nur deshalb limitieren, weil sie für dieses Geld überhaupt nicht mehr davon verkaufen können. :oops:

Marc W.
Geschrieben

Wenn man sich überlegt, daß der erste Sport Quattro 1985 auch über 200 TDM gekostet hat, ist der Preis in der selben Relation. Auf der einen Seite gibt es inzwischen weltweit mehr Märkte für solche Fahrzeuge, auf der anderen Seite hat der "Neue" aber auch keine sportlichen Erfolge vorzuweisen.

Ich denke 300 Stück zum Preis von 200 TEUR dürfte gerade so aufgehen.

skr
Geschrieben

Der originale Sport Quattro hat sich damals doch auch nicht sonderlich gut verkauft oder habe ich da was falsch in Erinnerung? :???:

AlexGT-R
Geschrieben

geschichte hin oder her wir leben in einer designorientierten welt, sonst hätte lamborghini sich nicht so gemausert!

als serien modell für 100.000€ würd das dingen schon gut weggehen, wenn man bedenkt wieviel man für einen gedopten RS5 bezahlen muss, der in erster linie ein A5 ist. der TT hat eindrucksvoll bewiesen, dass gut designte modelle ihren eigenen weg gehen können.

Marc W.
Geschrieben

Soweit ich mich erinnere waren es vom Sport Quattro 208 Stück, allerdings war da auch nie eine größere Stückzahl geplant.

"Designorientierung" würde ich jetzt nicht als das absolute Maß aller Dinge setzen, sicherlich gehört eine gute Optik - egal, ob ansprechend oder polarisierend - dazu, es ist aber auch nicht alles. Bei diesem Auto ist die Portion "Retro" sicherlich genauso wichtig, das Audi genau diesen Ball spielen will, sieht man ja schon am 5-Zylinder turbo.

Der Preis ist in jedem Fall so positioniert, daß die wenigsten dieser Autos regelmäßig oder gar im Alltag gefahren werden. Vielmehr ist es ein typisches Auto, welches in Sammlungen verschwindet, es sei denn, es wird eine sportliche Überraschung.

Telekoma
Geschrieben

Habe hier noch mal ein paar Bilder entdeckt.

Gefallen mir besser als die Autobild-Bilder aus dem ersten Link. Besonders das Heck war ja richtig übel.

Wie er dann wohl wirklich aussehen wird?

Quelle: stern.de

post-23136-14435357329519_thumb.jpg

post-23136-14435357331359_thumb.jpg

post-23136-14435357332806_thumb.jpg

post-23136-14435357335595_thumb.jpg

post-23136-14435357337066_thumb.jpg

post-23136-14435357338571_thumb.jpg

post-23136-14435357363898_thumb.jpg

post-23136-14435357365202_thumb.jpg

post-23136-14435357366648_thumb.jpg

JeffG
Geschrieben

Ich glaube, dass ein Preis von ca. EUR 100.000,- gerechtfertigt wäre, außer es sind großteils extrem exotische Materialien verbaut, was aber nicht viel Sinn macht. Lieber 3.000 Stk. um 100.000,- verkaufen als 300 um 200.000,-.

Andererseits könnte das Gewicht von 1300kg uU nicht leicht realisierbar sein. Anyways: Freu mich, dass er überhaupt kommt. Würde aber natürlich schon gern den einen oder anderen auf der Straße sehen, oder gar mal selbst einen fahren...

cheers

Jeff :-))!

fiat5cento
Geschrieben
auf der anderen Seite hat der "Neue" aber auch keine sportlichen Erfolge vorzuweisen.

Das macht nix...

Audi kann ja schliesslich "quattro" richtig gut vermarkten und die Meinung der meisten Leute ist ja, ein 30 Jahre altes Audi-Rallye-Auto würde noch immer den aktuellen WRC-Autos davon fahren.

Marc W.
Geschrieben
...und die Meinung der meisten Leute ist ja, ein 30 Jahre altes Audi-Rallye-Auto würde noch immer den aktuellen WRC-Autos davon fahren.

Na ja, der S1 hatte letztendlich über 700PS und auch schon ein DSG, insofern ist das tatsächlich nicht ganz unrealistisch. Trotzdem muß man wohl etwas lebensmüde sein, um ein solches Auto am Limit zu bewegen.

Gast
Geschrieben

Ich finds gut, dass Audi sich zu diesem Model entschließt!

Und ich bereue immer noch, dass ich damals nach dem Abitur mein Geld lieber vernünftig zusammengehalten habe und nicht gegen den Willen meiner Familie den Quattro gekauft habe...jetzt fahr ich halt Passat Kombi TDI... :cry:

fiat5cento
Geschrieben
Na ja, der S1 hatte letztendlich über 700PS und auch schon ein DSG, insofern ist das tatsächlich nicht ganz unrealistisch. Trotzdem muß man wohl etwas lebensmüde sein, um ein solches Auto am Limit zu bewegen.

http://carsfromitaly.info/thread.php?postid=724939#post724939

ein WRC hat auch deutlich mehr Leistung als die offiziellen 300PS und die Technik hat in 20 Jahren nunmal einen Riesen-Sprung gemacht. Dämpfer, elektronische Differenziale, Gewichtsersparnis, durchberechnete Fahrwerke, die Fahrbarkeit der Autos ist speziell auch ganz anders geworden. Gegen einen aktuellen, filigranen WRC ist ein S1 doch ein Panzer.

Marc W.
Geschrieben

Da hast Du vollkommen recht und wir können auch nur spekulieren mangels harter, vergleichbarer Fakten. Ganz sicher ist - ganz außer Frage - ein aktueller WRC leichter am Limit zu fahren, als ein S1.

Auf der anderen Seite dürfte die maximale Traktion und auch die maximale Querbeschleunigung auf Schotter schon damals auf dem heutigen Niveau gewesen sein. Es war halt nur schwieriger und vor allem auch viel gefährlicher sie abzurufen. Ergo, die damaligen Fahrer waren besser und verrückter... :D

Starhemberg
Geschrieben

Gab ja vor Jahren auch mal einen schönen Vergleich zwischen Sportquattro und Mitsubishi Evo von Tiff Needell und Vicky B-H.:-))!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...