Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
marc24

Fragen / Kaufhilfe zum Maserati 4200 CC Coupé

Empfohlene Beiträge

marc24
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo liebe "Forumgemeinde",

da ich ganz neu hier bin möchte ich mich kurz vorstellen:

Name: Marc

Alter: Ü30

Wohnort: Wiesbaden

Seit einiger Zeit spiele ich mit dem Gedanken mir eine 4200 Coupé zuzulegen. Leider kenne ich mich in der Maserati Sparte jedoch bisher noch nicht ganz so gut aus und hoffe daher auf Eure Unterstützung.

Am Wochenende habe ich mir ein Fahrzeug angesehen, was meinen Vorstellungen schon sehr nahe kommt. Farbe, Ausstattung (insbesondere die Sitze) sowie das BJ. passen. Allerdings habe ich fast das Gefühl, dass der Wagen mit dieser Ausstattung und dem BJ. zu günstig ist.

Was mir als Maserati Neuling auch noch etwas Probleme bereitet ist die richtige Zuordnung der Modelle. Ist das oben genannte Fahrzeug jetzt ein 2005er oder 2006er Modell. Eigentlich dachte ich, dass die Modelle ab 9/2004 den Grill mit den Querstreben haben!? …und nur der Gransport das Gitter!? Bei vielen Fahrzeugen ist die EZ deutlich später als das eigentliche Baujahr. Gibt es eine Möglichkeit auf einfache Weise (z.B. anhand von Fahrgestellnummer o. ä.) das Baujahr bzw. Modell zu bestimmen?

Weiterhin habe ich noch ein paar Laienfragen, die Ihr mir sicher leicht beantworten könnt.

- Das oben genannte Fahrzeug soll einen Sportauspuff haben. Wie erkenne ich diesen und gab es von Maserati einen serienmäßigen Sportauspuff für die "normalen" Modelle (nicht Gransport)?

- Was bewirkt die Sporttaste in der Mittelkonsole, rechts neben der MSP-Taste?

- Wie erkenne ich, dass der Wagen mit dem Skyhook Fahrwerk ausgestattet ist?

Ich freue mich auf Eure Antworten....

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Titus Tiberius
Geschrieben

Zu dem Fahrzeug kann ich Dir eine ganze Menge sagen. Du wohnst auch bei mir um die Ecke und ich hab ihn ein paar Mal durch die Gegend fahren sehen. Hab jetzt nur keine Zeit zum Schreiben, wenn Du was wissen willst, können wir aber gern mal telefonieren oder treffen.

Schick einfach eine PN:

nur kurz:

- Das ist der GS -Grill

- Die Sport-Taste heisst 1. ja Skyhook (es sei denn es wurde ausgebaut) und 2. verkürzt Du entsprechend die Schaltzeiten und das Skyhhook geht auf hart

- wenn das Fahrzeug kein Skyhhok hätte, stände da Power drauf

dann:

- Lenkrad ist nicht original

- Armaturenbrett nicht custom

Titus Tiberius
Geschrieben

So, Du hast eine PN mit ein paar mehr Info's.

marc24
Geschrieben

Hallo Titus,

erst einmal vielen Dank für Deine Antwort und die PN. Das Angebot, dass wir gerne mal telefonieren können oder uns treffen, nehme ich sehr gerne an. Schicke Dir später eine PN mit meinen Kontaktdaten.

Das Lenkrad ist so weit ich es beurteilen kann, das Lenkrad vom GS. Es gab 2005 / 2006 das Ausstattungspaket "Sport" für das Coupé. Dieses Paket beinhaltete: Pedalerie aus Alu, Sportlenkrad und Sportsize.

Ich vermute, dass das Fahrzeug mir diesem Paket ausgestattet ist.

Soweit ich weiß war das Fahrzeug vorher in Frankfurt zugelassen.

Gibt es noch weitere Meinungen oder Tipps zu diesem Auto??

Viele Grüße

Marc

ts-bonn
Geschrieben

Es wäre sehr interessant wenn Ihr euch trotzdem hier im Forum etwas austauschen könntet. Das Thema ist nämlich sehr interessant....... :-))!

Herzlichen Dank

TS

Titus Tiberius
Geschrieben

Also wenn Du Dir den in Taunusstein ansehen willst -frag mal lieber vorher Marc nach seinen Erlebnissen. Ich glaub nicht, dass er das öffentlich posten wird.

Ansonsten, wenn Du Fragen hast: Soweit ich sie beantworten kann, tu ich das tun - und das 10x lieber hier, als im Erdmannforum.

ts-bonn
Geschrieben

Sorry, ich habe nicht erkannt, dass es sich um 1 spezielles Einzelfahrzeug handelt. :???: Wahrscheinlich hab ich das wohl überlesen..... . :???:

Ich ging eher von einer allgemeinen "Kaufberatung" hinsichtlich Schwachstellen, Problemstellen bzw. -teile aus.

Der Maserati sticht mir mit seinem Dreisack schon lange im Auge. Die letzten Modelle sind immer schöner geworden finde ich. :-))!

Wenn man keine grosse Ahnung von solchen Fahrzeugen hat, kann so ein Maserati aber auch bestimmt schnell zum finanziellen Fiasko werden... . Alleine der Ferrarimotor dürfte bei Problemchen ein paar lila Scheinchen kosten.... .

Gruss

TS

benelliargo
Geschrieben
Der Maserati sticht mir mit seinem Dreisack schon lange im Auge.

Wo hängt der???:D

ts-bonn
Geschrieben

Lach, Z, is ja schon gut X-)

Falsches Forum.... schon klar! :wink:X-)

Titus Tiberius
Geschrieben

Naja, wenn Du hier ein bischen klickst, bekommst Du schon sehr sehr viele Info's. Genau so hab ich mir die ersten auch beschafft.

Ich muss ehrlich sagen, es gibt beim 4200 kaum Schwachstellen. Das grösste Manko sind mangelnde Wartung und Hobbypfuscher.

Und da kann ich Dir einen ganz einfachen Tip geben: Schau Dir mal ein paar bei Fähnchenhändlern unvoreingenommen, aber intensiv an. Dann weißt Du genau, worauf Du achten musst. ich sag nur: "Sicher hat der ESP, steht doch da auf der Taste!" Ich: "Da steht aber ASR und wenn der ESP hätte, stände da MSP." Antwort "Das ist Quatsch, ASR ist ESP!"

Ganz ehrlich, ich hab meinen 4200 jetzt 1 1/2-Jahre und es ist das unkomplzierteste Auto, was ich je hatte, wenn man ein paar Eigenheiten beachtet (es ist nunmal keine Großserie).

1313
Geschrieben

hi,

lass dir die fahrgestellnummer geben und ruf dann bei der ferrari hauptniederlassung an. dort können dir dann genau sagen, wann das fahrzeug hergestellt wurde, letzte wartung, ob updates aufgespielt wurden und welche ausstattung das fahrzeug werkseitig hat(te).

grusss

ts-bonn
Geschrieben

Naja, mit den paar Eigenheiten eines Kleinserienfahrzeuges komme ich bestimmt schon klar. :wink:

Bei den netten und sympatischen Fähnchenhändler kaufe ich nichts. Weder heute noch morgen. Und deren Beratung bei solchen Fahrzeugen würde ich mir noch nicht mal aus Langeweile antun. :lol: Wenn eher von jemanden privat oder bei einem Maseratihändler. Der 4200 macht einen optisch hervorragenden Verarbeitungseindruck. Stimmt das oder "tarnt" er sich nur gut? Ein wenig bedenken hab auch auch bzgl. des Unterhalts. Damit meine ich nicht Versicherung, Sprit oder Reifen. Ich stelle mir die ganze Geschichte recht exklusiv vor, wenn man mal in die Werkstatt muss. :???:

TB!
Geschrieben
Ein wenig bedenken hab auch auch bzgl. des Unterhalts. Damit meine ich nicht Versicherung, Sprit oder Reifen. Ich stelle mir die ganze Geschichte recht exklusiv vor, wenn man mal in die Werkstatt muss. :???:

Das ist eine unnötige Sorge.

Nur soviel: Die Stundensätze für unseren Familien-Van (Peugeot ...) beim Fachhändler sind in der gleichen Größenordnung wie in einer offiziellen Ferrari- und Maserati-Werkstatt.

Titus Tiberius
Geschrieben

Ich hab ja auch nicht gesagt, dass Du bei Fähnchenhändlern kaufen sollst. Aber dort sieht man konzentriert alle Macken, die die Fahrzeuge haben können (meine Erfahrung). Ein Beispiel: Es gibt einen Punkt (bzw. 2, da rechts und links) an dem Du nach Rost schauen solltest und das ist unter den Rückleuchten. Ansonsten hat er damit gar kein Problem, nur an den Stellen. Und das betrifft sowohl die ersten Baujahre, als auch die letzten. Frühzeitig erkannt, kein Problem, aber es muss sich halt drum gekümmert werden.

Und dann war bei Maserati halt sehr sehr viel Zusatzausstattung, was man auf den ersten Blick nicht erkennt:

- Monitor heisst eben nicht, dass er auch Navi hat

- Telefontasten hatten auch alle - Tel. nicht

- analog: Trackingsystem

-> also testen

dann erkennst Du vieles beim genauen hinsehen:

- Skyhook ist erkennbar, wenn auf der der Taste in der Mittelkonsole "Sport" steht ja (ausser es wurde anchträglich ausgebaut), steht da "Power", kein Skyhook (halt ich für das bessere Fahrwerk im Alltag)

- Xenon (auch keine Serie) einfach nach Scheinwerferreinigungsanlage schauen oder Leuchtweitenreguliereung (1.da & 2. nicht: ja Xenon/ umgekehrt: Nein)

- Dann hatten die ersten (Spyder MJ 01/02 - Coupé gabs erst ab MJ 02) kein ESP, wie schon beschrieben (MSP-Taste ba MJ 03=ESP/ASR vorher hatte keins)

Faceliftmodelle sind dann erkennbar an:

- den hässlichen Armaturen, warum haben die nicht weiter die Jaeger-teile eingabaut (ein grund warum ich ein PräFL hab)

- Oh, Du hast dafür in der Mittelkonsole einen Becherhalter - der PräFL hat gar keinen (wozu auch ? Bier während der Fahrt ist nicht sexy)

- Und dann hat die Heckstosstang rechts und links an den radhäusern Entlüftungen und in der Mitte ein Gitter (find ich gut, da man vorher die Reserveradmulde so deutlich und unpassend sah)

Titus Tiberius
Geschrieben

Achso, Versicherung solltest Du Dich durchaus frühzeitig kümmern, da er nicht gelistet ist - heisst: Einzelverhandlung!

Steuer ist wirklich pillepalle: 290€ / á, da zahlt jeder tdi gleichen Alters mind. genauso viel

Durchsicht: Ich hab jetzt meine 70tkm vorgezogen, da ich z.B. noch Tempomat nachrüsten lassen hab (154€ für den neuen Hebel+30min Arbeitszeit!!!)-Durchsicht allein 800€ + Märchensteuer und das bei Maserati im Meilenwerk in Böblingen

Vergleichen hilft: Die waren mit Durchsicht und holen und bringen billiger, als wenn ich ihn selbst nach FFM gebracht und geholt hätte (natürlich auch inkl. Durchsicht und Tempomat).

ts-bonn
Geschrieben

Ergo, wenn man sich die Stundensätze von Peugeot erlauben kann, dann hat man auch bei Maserati keine Probeme? :???:

Klar, kleiner Scherz... :wink:

Wenn man von Werkstattaufenthalte bei Maserati hört, handelt es sich meistens um Rechungen von deutlich über 5.000,00 €. :oops:

Klar kann sowas bei einem Sportwagen mal vorkommen. Aber muss man damit regelmäßig rechnen? Ich meine es gibt ja viele Gerüchte. So heißt es ja auch Porsche sei so sündhaft teuer... . Dabei kenne ich mehrere Porschefahrer/besitzer die ganz klar sagen, das ihr Porsche der günstigste all ihrer Fahrzeuge sei. Und das sind sogar Turbofahrzeuge.

Natürlich kommt es drauf an was defekt ist. Ich pflege meine Fahrzeuge regelmäßig und lass sie alle in Fachwerkstätten warten. Auch da kann es mal einen kleinen Ausraster nach oben geben. Nur dann bewege ich mich immer noch in deutlich 5stelligen Regionen und bin in der Regel mit 1.000 - 2.000 € dabei.... . Interessant wären also ein paar Angaben zu Inspektionsrechnungen und ob man von gewissen Jahrgängen Abstand nehmen sollte.....

ts-bonn
Geschrieben

@Titus

Das sind doch mal ein paar sehr hilfreiche Fakten! :-))!

Danke!

Warum ist eine "normale" Durchsicht so teuer? Oder wurde mehr gemacht als nur geguckt?

Titus Tiberius
Geschrieben

Nein normale Durchsicht, aber es ist ja auch etwas mehr zu machen, als an einem Saxo! Denk nur mal an die Ölmengen und Qualität.

Ich würd keinen vor MJ 03 nehmen, schon allein, weil die Versicherung in dem Fall 25% mehr gekostet hätte.

Und zu Porsche sag ich Dir nur aus eigener Erfahrung: Sowas von übel. Ein nagelneuer 987S und der war ständig in der Werkstatt. Sänmltiche Dichtungen mussten wegen diversen Wassereinbrüchen 2x getauscht werden, Zündschloss wechseln, nach 3 Werkstattaufenthalten war dann ein Klingeln (was angeblich jeder Porsche hat) eine defekte Pumpe im Kühlsystem, an Musik war nicht zu denken, weil die ganze Beifahrerseite vibriert hatte (die Kabel waren nicht richtig verlegt und eine Bassbox hin) und der Hammer:

am 24.12. ging nichts mehr und die Karre stand in der Tiefgarage. Die hatten im Werk vergessen, die Druckplatte der Kupplung anzuschrauben - bzw. sie hatten alle (!) Shcrauben vergessen. Und das hatte sich nach 4.500 km schön verzwirbelt und es ging gar nichts mehr.

Von Ölverbrauch rede ich gar nicht (der Maserati hat 0 und Wartungsintervalle von 20tkm)

ts-bonn
Geschrieben

Soviel zu den Mythen einzelner Marken. Ich wette es gibt auch x unglückliche Maserati-BMW-VW-Audifahrer. Für mich persönlich würde wahrscheinlich ein Gebrauchtwagen in Frage kommen. Da sind dann evtl. schon die ersten Kinderkrankheiten überstanden.... . Nur auf dieses Bibbern und Zittern vor jedem Werstattbesuch hätte ich absolut keine Lust. :???:

schirmi
Geschrieben
Achso, Versicherung solltest Du Dich durchaus frühzeitig kümmern, da er nicht gelistet ist - heisst: Einzelverhandlung!

Das trifft nicht pauschal zu. Unserer war bei der Versicherung gelistet - alles total problemlos.post-69303-14435354889942_thumb.jpg

Titus Tiberius
Geschrieben

Warst Du nicht der,d er immer was von Fahrlehrerversicherung erzählt?

Denn das ist meines wissens nach die einzige, die Ihn gelistet hat und da kann nicht jeder versichern, von daher ist die im Alltag nicht relevant.

Nicht umsonst hatte ja Maserati mit der Züricher schon vor Jahren einen Rahmenvertrag geschlossen, weil viele keine Versicherung fanden.

schirmi
Geschrieben

Stimmt, ist in diesem Fall die Fahrlehrerversicherung.

Hier ein Auszug aus deren Allgemeinen Bedingungen

Anhang 5: Berufsgruppen (Tarifgruppen)

1 Berufsgruppe B

Die Beiträge der Berufsgruppe B gelten für Pkw in der Kfz-Haftpflicht-, Vollkasko- und in der Teilkaskoversicherung, die zugelas-sen sind auf

a Fahrlehrer (Privat);

b Sachverständige und deren Mitarbeiter;

c Mitarbeiter von Fahrschulen;

d Inhaber von Fahrlehrerausbildungsstätten und deren Mitarbeiter;

e Prüforganisationen und deren Mitarbeiter

f Ehegatten, eingetragene Lebenspartner oder mit ihnen in häuslicher, eheähnlicher Gemeinschaft lebender Lebenspartner der in a bis e genannten Personengruppen

Mitarbeiter von Fahrschulen und Fahrlehrerausbildungsstätten müssen eine Tätigkeit als Fachpersonal (z.B. Dozent, Ausbilder oder Büroangestellter) ausüben und mindestens 50 % der normalen Arbeitszeit erbringen.

2 Berufsgruppe X

Die Beiträge der Berufsgruppe X gelten für Pkw in der Kfz-Haftpflicht-, Vollkasko- und in der Teilkaskoversicherung, die zugelas-sen sind auf

a Kraftfahrer im Sinne des Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetzes (Privat)

b Ehegatten, eingetragene Lebenspartner oder mit ihnen in häuslicher, eheähnlicher Gemeinschaft lebender Lebenspartner der in a genannten Personen.

3 Berufsgruppe N

Wenn Sie die Voraussetzungen für die Einstufung in Berufsgruppe B oder X nicht erfüllen, erfolgt die Einstufung in Berufsgruppe N

Ich deute das so, dass grundsätzlich jeder dort versichern kann (Berufsgruppe N). Für gewisse Berufsgruppen (B und X) gibt es lediglich vorteilhafte Konditionen.

Also für mich sieht das so aus, als ob jeder dort eine KFZ-Versicherung abschließen kann - ganz sicher bin ich mir zugegebenermaßen aber nicht.

Spyder CC
Geschrieben

Hallo die Herren,

besser als FvVaG geht eigentlich nicht.

Mit Papi, Schwiegermama, Gattin und meinen 2 sind nun 5 Fahrzeuge da angemeldet.

Angebot einholen kostet nichts!

Die haben auch bei allen anderen Versicherungen geile Tarife.

VG

Titus Tiberius
Geschrieben

Man man man, ich sage es nochmal: Die Personengruppe, die da Verträge abschliessen kann ist sehr begrenzt:

"Mitgliedschaftsvoraussetzungen

Nach unserer Satzung können sich folgende Personen bei uns versichern:

Fahrlehrer

natürliche und juristische Personen, die Inhaber einer Fahrschulerlaubnis sind und deren Mitarbeiter

Inhaber und verantwortliche Leiter einer amtlich anerkannten Fahrlehrer-Ausbildungsstätte

die Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände, die ihr angeschlossenen Landesverbände und deren Mitarbeiter

Kraftfahrzeug-Überwachungsvereine und -ämter mit Ihren Angestellten und Beamten

Sachverständige und Ingenieure im Prüf- und Kraftfahrwesen

Personen, die mit der Aus- und Fortbildung von Fahrlehrern und Kraftfahrern befasst sind

die Mitarbeiter des Vereins, die Landesagenturen und deren Mitarbeiter

Personen, die auf Bundes-, Länder- oder kommunaler Ebene im öffentlichen oder privaten Bereich mit folgenden Aufgaben befaßt sind:

Änderung/Neufassung des Fahrlehrergesetzes und seiner Verordnungen sowie aller straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften

verwaltungsbehördliche Maßnahmen im Rahmen der Fahrschüler- und Fahrlehrerausbildung

Überwachung von Fahrlehrern, Fahrschulen und Fahrlehrerausbildungsstätten

Prüfung von Bewerbern um eine Fahrerlaubnis

Familienangehörige der unter A. bis I. genannten Personen.

Folgende Personen können Versicherungsverträge abschließen ohne Mitglied zu werden:

Mitarbeiter von amtlich anerkannten Fahrlehrer-Ausbildungsstätten

Personen, die pädagogische Lernhilfen für den theoretischen und praktischen Unterricht von Fahrschülern oder Fahrlehrern erarbeiten

Personen, die Gutachten zu Fragen der Fahrschüler- und Fahrlehrerausbildung erstellen

Personen, die mit der Durchführung von Programmen und Kursen befaßt sind, die der Verkehrssicherheit dienen

der Deutsche Verkehrssicherheitsrat, die Verkehrswachten sowie deren Mitarbeiter

Die Fachverlage für das Fahrlehrerwesen und deren Mitarbeiter

Kraftfahrer im Sinne des Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz in deren privaten / nicht gewerblichen Bereich

Familienangehörige der unter a) bis g) genannten Personengruppen"

Quelle: http://www.fahrlehrerversicherung.de/Wir-ueber-uns_Zielgruppe.php

Also bitte bitte bitte wenn ihr hier mit Aussagen und Anpreisung um Euch werft, weist auch auf die Einschränkungen hin!

Spyder CC
Geschrieben

Sorry, ich vergaß.

Alle in der Familie sind seit 5 Generationen Fahrlehrer (vor den Gebrüdern Otto und Diesel haben wir auf "Pferd und Kutsche" gemacht :-))!).

Nochmals; fragen kostet nichts. Aber egal - zum Thema:

Ab MJ 2004 sollten alle Macken aus dem 4200er raus sein. Das Design änderte sich mehr oder weniger konstant innen und aussen (Frontgrill, Mittelkonsole, Heckschürze, ...).

Aufpassen musst Du bei Produktionsjahr vs. Erstzulassung! Eine FIdN ab Z...15000 sollte O.K. sein.

Bei was ich TT absolut recht geben muss ist die Alltagstauglichkeit und dass man nur gut gewartete Fahrzeuge kaufen sollte.

Ich tendiere eher zum Händlerkauf. Auf jeden Fall rauf auf die Bühne (f.e. Lenkmanschetten...)

und bei Privatkauf sich auch den Garten und die anderen Fahrzeuge des Anbieters ansehen!

(Lebenseinstellungen lassen sich nicht verstecken 8) )

Gerne kannst Du Deine Favoriten zum Quoten zusenden um ein besseres Meinungsbild zu bekommen.

Viel Erfolg!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...