Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
TheRealCat

Welche Bremsscheibe in welcher Felgendimension

Empfohlene Beiträge

TheRealCat
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Nabend,

kann mir da einer eine Auflistung geben, in welcher Felgendimension man welche Bremscheibe fahren kann?

Und wie stark Variieren die Inndendurchmesser der Felgen?

es geht mir dabei vor allem um die Scheibendurchmesser 322, 355 und 380mm

Und wieviel cm vergrößern die Sättel noch den "Durchmesser"? Und wieviel Platz sollte man noch lassen, um eine gute Belüftung der Scheiben zu gewärleisten?

mfg kacze

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
TheRealCat
Geschrieben

sagt mal, will mir keiner helfen oder weiss es keiner?

Oder sind meine Formulierungen so scheíße, das keiner versteht was ich meine?? :-(((°

Kaw-Liga
Geschrieben

Ok,OK,

bei 322 mm sind es 17"

bei 350 mm sind es 18"

bei 380 mm sind es 19"

Diese Werte sind konservativ und hängen nicht zuletzt von den verwendeten Felgen ab! Je nach Felge können die genannten Bremsscheibendurchmesser auch in der jeweils nächstkleineren Felge gefahren werden! Ich rate jedoch dringend davon ab, weil dann zwischen dem Ausseddurchmesser der Bremsscheibe und dem Innendurchmesser der Felge zuwenig Luftspalt erhalten bleibt. Auf diese Weise verringert sich die Ventilationswirkung der innenbelüfteten Bremsscheibem welche wie die Porsche Scheiben mit einem Lüfterprofil ausgestattet sind. Dadurch reduziert sich dann aber auch die thermische Standfestigkeit der Bremse ganz enorm!!!

Zudem muss bei der Montage von voluminösen Festkolbenbremszangen darauf geachtet werden, dass von der Aussenseite der Bremsscheibe bis hin zun der Innenseite des Felgensterns genügend Raum zur Aufnahme der wesentlich voluminöseren Bremszangen bleibt. Falls der zur Verfügung stehende Platz nicht ausreicht, dann muss fallweise, mittels Disdtanzscheiben, die Felge etwas weiter gegen Aussen hin platziert werden. Dies führt dann aber unweigerlich zu einer veränderten Spurweite!!!

Damit wir diesem Problem entfliehen können, gilt es bei der Auswahl der Felgen auf ein Fabrikat auszuweichen welches in seiner Konzeption bereits ein Festsattelbremsentypisches Design aufweist. Der bekannteste Vertreter dieser Art Felgen dürfte mit Sicherheit das berühmte Porsche Cup Rad sein! Beim Cup Rad sind der Felgenstern extra bauchig nach Aussen hin gebaut. Auf diese Weise, und unter der Verwendung eines solchen Rades, lassen sich auch die grössten Bremszangen mühelos an fast jedem Fahrzeug adaptieren, ohne dass die Spurweite des Fahrzeuges tangiert werden muss.

Zudem liefert die Firma RH Alurad Höfken sehr viele Felgen welche in ihrer Grundkonzeption auf dem Porsche Rad beruhen. Damit ist dann eine Montage von Big Brakres mühelos möglich...

In der Regel reicht aber eine 320 mm Bremse mit einer ordentlichen 4 Kolbenbremszange für die allermeisten Fahrzeuge locker aus... Es sei denn es handle sich um einen 2,2 Tonnen schwere und mit einem 400+ PS Big Block Motor versehene Limo und / oder ein entsprechendes Geländefahrzeug...

TheRealCat
Geschrieben

danke

und vielleicht nochwas :D

Was haltet ihr von den Keramik Bremsen, die Porsche und (glaube ich) Movit anbieten? Also mal ganz davon abgesehen, das sie leichter sind?

mfg Kacze

igor
Geschrieben

Hi!

Also wie schon oben erwähnt kann es sogar schon sein das 17 Zoll für die 302er Porsche Bremsanlage zu klein ist bzw. der Bremssattel an der Felge angeht! Das hängt halt stark vom Felgentyp ab! Wenn du org. Porschefelgen fährst dürfte das Problem nicht mehr so groß sein! Da passen die Bremssättel besser rein!

Die Keramik bremse ist schon ganz gut, aber 1. merkst du mit Sicherheit nicht den Unterschied zur normalen 380! 2. Wenn du die auf deinen 200 Audi draufbauen willst dann würd ich mir mal überlegen ob sich das überhaupt rentiert

Die Keramik bekommst du glaub ich auch nur direkt bei Porsche! Movit bekommt die Sättel ja auch von Porsche! Deswegen kosten die bei denen auch so viel!

Da kostet die Bremsanlage ja dann schon mehr als das gesamte Auto wert ist! :-(((°:-(((°

Mushu
Geschrieben

322 mm mit 17" kann aber je nach Felge auch schon knapp werden, siehe RS4.

Für welches Auto soll es denn überhaupt sein?

TheRealCat
Geschrieben

tja, ich bin eben geschädigt von meinem Vater...

es gibt für mich keine alternative zum 200 20V oder Uri...

vielleicht noch ein Countach...

Und was die Preise angeht, das ist kein Umbau, den ich heute anfangen und morgen fertig haben will... Ich habe da einfach viel Spass dran sowas umzubauen und da kommt es mit nicht drauf an, den Wagen fertig zu bekommen, sondern dran rumzubauen und vielleciht ist er dann fertig, wenn ich mit meiner Ausbildung fertig bin :D

Und aus der 20V Maschine lässt sich ja so einiges raushohlen - ok, in Marke eigenbau wirds nciht soviel, aber es geht mir um den Umbau selber, nicht um das Ergebniss :D

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...