Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
CountachQV

Die 6 Gesetze italienischer Sportwagen

Empfohlene Beiträge

CountachQV
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Habe ich aus dem amerikanischen Lambo-Forum, hat einer im Ferrari-Forum gefunden, alles 100% wahr, ist eben in Englisch...

1) THE LAW OF PLEASING DESIGN WHERE IT REALLY DOESN'T MATTER

"The inside of cam covers or other relatively innocous areas, shall

be laced with buttresses, cross-bracing and all manner of esoteric

stiffness-with-lightness design, while something like connecting rods

shall self-destruct at redline plus 1.0 rpm due to a basic lack of

strength." An example of this Law is the stunningly beautiful

Lamborghini or Ferrari V-12's of the late '60's. They were famous for

wearing out all four camshafts in 10,000 miles or less. The cam's

metal appeared to be recycled coathangers, which coincidentally are

still in short supply in Italy.

2) THE LAW OF NON-FUNCTIONAL APPARATUS

"All Italian Sports Cars, regardless of age, shall have at least one

system or component which does not work, and cannot be repaired. Such

a part shall never be mentioned in the Official Shop Manual, although

there may be an out-of-focus picture shown." It goes without saying

that such parts should never under any circumstances be removed, lest

the natural balance of the car be upset.

3)THE LAW OF ELECTRICAL CHAOS

"All Italian Sports Cars shall be wired at the Factory by a cross-

eyed, color-blind worker, using whatever supplies are within reach.

All wires shall change color-code at least once between energy source

and component. all grounds shall be partially insulated." This tends

to guarantee that the owner of such vehicles will eventually be

intimately familiar with its electrical system, since he will need to

trace out each wire, then rewrite his Official Schematic, which will

differ from all others in at least one area.

4)THE LAW OF PERSONAL ABUSE

"The more an Italian auto breaks down, the more endearing it becomes

to its increasingly irrational owner." For example, you purchase an

Italian Sports car, for all the money you ever hoped to earn, and

receive a ticket for air pollution on the way home from the dealer

due to the vast clouds of smoke that follow you. Several return trips

to said dealer, accompanied by your rapidly dwindling cash reserves,

cures the smoking. But now, the engine sounds like a food processor

full of ball-bearings. After replacing every component in the car,

including the radio speakers, the noise vanishes and is replaced by

an odor reminiscent of a major fire in a goat-hair mattress factory.

You still keep trying, God help you.

5)THE LAW OF UNAVAILABLE PARTS

"All parts of an Italian sports car shall be made of a material that

is available in inverse proportion to its operating half-life." Thus,

the speedometer hold-down screws are made of grade 8 cold rolled

steel, while the valves are of fabricated Unobtanium, made only at

midnight by an old man with a pointy hat covered with moons and

stars. Such parts will be backordered during the design phase of the

car, and will remain so forever. Bribes, pleading and threats will be

ignored.

6)THE LAW OF CRYPTIC INSTRUCTIONS

"Any official publications dealing with repair, maintenance or

operations of an Italian sports car, shall be written such that every

fourth word is incomprehensible to the average American. In the event

that a random sentence is understandable, its information shall be

wrong." This is also known as flat-tire English, where a sentence

flows along nicely, then-Kaboom!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Forex
Geschrieben

Sooooooooooooo herrlich!!!!! :D:-))!

Gruss

Porsche Freak
Geschrieben

Sehr zum Schmunzeln der Text. :D

Kann zwar nicht behaupten schon selber Erfahrungen mit entsprechenden Autos gemacht zu haben, aber man hört es ja immer wieder. :lol:

Wobei man natürlich nicht vergessen darf:

Wunderschön sind die allermeisten trotzdem! :-))! 8)

:wink2:

CountachQV
Geschrieben

Traurig aber war, hat es sich heute wieder mal an meinem Auto bestätigt.

Ich habe das Interieur auseinander geplückt und fand im Türschweller einen Schacht wo der Lautsprecher eingebaut ist, der Schacht ist etwa 30cm lang und 10 cm breit und mit einem Fiberglasteil zugemacht.

Zuvorderst die Boxe und dahinter alles mit dieser gelben Glasfasermatte ausgestopft.

Ich habe alles entfernt und was finde ich zuhinterst :-?:-?

Eine komplette Rolle schwarzes Isolierband, wahrscheinlich kullerte dies umher und beim Service haben sie dann einfach, die Fasermatte reingestopft!

Rolf Renz von www.nextek.ch fand mal in einem Ferrari 308 ein Teppichmesser unter dem Teppich!

Wenn man es nicht selber sehen würde, würde man nicht glauben wie dilettantisch die früher gearbeitet haben :evil:

Forex
Geschrieben
Traurig aber war, hat es sich heute wieder mal an meinem Auto bestätigt.

Wenn man es nicht selber sehen würde, würde man nicht glauben wie dilettantisch die früher gearbeitet haben :evil:

Aber seien wir doch mal ehrlich! Das macht doch genau den Reiz eines solchen Fahrzeuges aus, das gibt ihm die Seele und den Charakter, welcher ein perfektes Fahrzeug leider nicht hat! Klar ist es absolut scheisse, wenn man nie weiss, ob man jetzt nach Hause kommt (übertrieben ausgedrückt!), aber das fördert doch die Beziehung zum Fahrzeug! Ich kenne einige Besitzer von solchen hochkarätigen "Binnichtsicherobesheutenochläuft"-Fahrzeugen und die lieben ihr Fahrzeug sämtlich! Da wird gepützelt, poliert und gereinigt und mal wieder ein Teppichmesser entfernt :D , aber immer alles mit viel Liebe! Da ich auch mal das Vergnügen hatte, mich an solchen Fahrzeugen zu beteiligen, kann ich von mir aus sagen, dass die italienischen Fahrzeuge schlicht am meisten Emotionen freisetzen. Dazu sind die meisten (nicht alle!!) Porsche und auch die Viper leider nicht fähig- zumindest nicht in diesem Masse...

Was denkt ihr dazu? Gibt das einen neuen Threat?

306
Geschrieben

hab leider kein sportwagen aber ich glaub gerne das das stimmt :???:

klasse geschrieben das teil :-))!

Mr.lambo
Geschrieben

Das schöne an diesen Fahrzeugen ist doch, das man immer wieder irgendwie nach hause kommt. Mit etwas Klebeband und Sekundenkleber sind kleine provisorische Reparaturen kein Problem. Haben keine Steuergeräte die dauernd kaputt sind etc. Mir ist einmal bei meinem Countach der Gaszug gerissen. Mit einem Schnürrsenkel ging es dann aber schnell wieder weiter. Bei meinem Mini habe ich eine Elektronische Drosselklappe, die wird über einen Stecker gesteuert. Fünf hauchdünne Käbelchen. Wenn da was kaputt geht kannst du die Karre abschleppen lassen.

:wink2:

Forex
Geschrieben
Das schöne an diesen Fahrzeugen ist doch, das man immer wieder irgendwie nach hause kommt. Mit etwas Klebeband und Sekundenkleber sind kleine provisorische Reparaturen kein Problem. Mir ist einmal bei meinem Countach der Gaszug gerissen. Mit einem Schnürrsenkel ging es dann aber schnell wieder weiter.

Genau das meine ich mit den besonderen Beziehungen zum Auto! Ich wette, dass ein Porschefahrer (nicht diskriminierend gemeint, aber siehe Artikel weiter oben!) nie auf solche Ideen kommen würde, dafür ist die Porsche-Mobilitätsgarantie zu gut... :-))!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...