Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
aston426

Z4 35si, TT RS Roadster, Boxster S

Empfohlene Beiträge

aston426
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo!

Suche für den Sommer eine Ablösung für mein aktuelles Auto und die 3 oben genannten stehen zur Auswahl!

Welchen würdet ihr nehmen?

Sehe ich das richtig, dass der TT wahrscheinlich am besten geht?!...gefallen tun mir alle 3, wenn ich ehrlich bin scheidet der BMW aber wegen dem Hardtop und dem hohen Gewicht aus.

Alltagstauglich sind denk ich alle einigermaßen. Den Boxster S bin ich schon gefahren, gefiel mir gut. Hat jemand Erfahrungen mit Audi oder BMW? Bin beide noch nicht gefahren, speziell der Audi interessiert mich. Wie ist der Sound mit der Werksklappenanlage?

Vielen Dank+ Grüße :-))!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Dirk_B.
Geschrieben

Hängt m.M. nach vom Einsatzzweck ab. Gefahren habe ich bisher nur den Porsche und den Audi. Als Daily-Driver finde ich den BMW nicht so übel. Sicher der sparsamste und durch das Blechdach sehr alltagstauglich. Vom alten Z4 hat er sich weg bewegt, ein wenig in Richtung SLK. In der aktuellen AMS ist ein Bericht dazu.

In der neuen Sportauto gibt es einen Vergleich mit Cayman und TTRS, da findest Du dicher auch Informationen.

Der Audi ist mir persönlich zu frontlastig, irgendwie nicht Fisch, nicht Fleisch.

Solltest Du gelegentliche Rennstreckenausflüge planen, ist der Porsche sicher die erste Wahl.

El croato
Geschrieben

Du meinst den 35is? (also mit 340 PS?)

Ich würde den Z4 bevorzugen; ganz klar das aktuellere Auto und mit dem m.M. besten Preis-/Leistungsverhältnis.

Gast 640RP
Geschrieben

Ich würde wohl auch zwischen Z4 und Cayman S entscheiden. Aber es ist im Grunde genommmen die selbe Frage wie bei den letzten Modellen auch schon: will man einen Mittelmotor oder nicht. Vom Design her finde ich den Z4 ansprechender, soundmäßig ist gegen den Cayman S mit Sportabgasanlage kein Kraut gewachsen. In Punkto Fahrdynamik sowie bei allem anderen auch hilft eigentlich nur eine Probefahrt! Also auf zum Händler :-))!

aston426
Geschrieben

Habe mir den Audi gerade angeschaut, mir gefällt er gut, vor allem ist er ordentlich ausgestattet (Xenon/LED, Sitzheizung, Klima Serie)

Auf den Audi bekomme ich 13%...was sind denn realistische Rabatte bei BMW oder Porsche? Kenne niemanden der da arbeitet, wäre also "normaler" Kunde.

Ein Freund hat auf seinen Boxster 6% bekommen, das ist auf jeden Fall zu wenig!

Ja ich meine den BMW mit 340 PS...den BMW muss ich echt fahren, aber eigentlich wollte ich kein Hardtop, vielleicht überzeugt er ja. Ist der Unterschied zwischen dem 306 und 340PS BMW groß? Würde auf jeden Fall das Schaltgetriebe nehmen.

Glaubt ihr der BMW geht so gut wie der Audi?

Vielen Dank schonmal! :-))!

itf joegun
Geschrieben

Der Z4 SDrive35is hat nur DSG, also fällt der schonmal raus.

Der Boxster spielt finanziell in einer anderen Liga. 65k€ für den BMW stehen 85k€ für den Boxster entgegen, bei ähnlicher Ausstattung.

Bei BMW gibts so um die 15% Rabatt, mehr als 6% habe ich bei Porsche noch nicht gesehen bzw. angeboten bekommen. Bin aber auch kein Porsche-Käufer sondern hatte nur mal angefragt.

AlexGT-R
Geschrieben

12,5% sind auf jeden fall beim RS drin mit super ausstattung ist man dann bei 60.000 und mit dem besten potential nach oben

der motor bietet viel spielraum ,falls nochmal ein tuning gefällig sein sollte zu TOP preisen. 2000€ chip = 400ps und 550NM

das sind gewalltige zahlen

verarbeitung bei audi und service sind natürlich auch top

und 5 zylinder. geiler sound, geiles downsizing und optimaler verbrauch

Nub
Geschrieben
12,5% sind auf jeden fall beim RS drin mit super ausstattung ist man dann bei 60.000 und mit dem besten potential nach oben

der motor bietet viel spielraum ,falls nochmal ein tuning gefällig sein sollte zu TOP preisen. 2000€ chip = 400ps und 550NM

das sind gewalltige zahlen

verarbeitung bei audi und service sind natürlich auch top

und 5 zylinder. geiler sound, geiles downsizing und optimaler verbrauch

Na also, objektive Sichtweise eines TT Fahrers hier :wink:

Wenn Geld egal, nimm den Boxster S :-))!:-))! wenn nicht würde ich zum Z4 raten.

Der TT ist in in seiner aktuellen Form einfach zu alt. 5 ganze Jahre gibt es ihn schon. Wir wäre es das nicht wert. Der wirkt optisch schon so altbacken. Gebraucht & günstig ist es ja noch OK, Neu definitiv nicht!

Graunase
Geschrieben

Technisch ist der TT sicher nicht schlecht.

Das Problem welches ich mit dem habe ist einfach.Der alte TT war ein junger wilder ungehobeltes Bürschechen.Der Neue ist ein arrivierter,saturierter Herr mittleren Alters welcher gerne noch jung wäre,aber leider schon graue Schläfen hat.Das hat für mich primär nichts mit dem Alter der Modellreihe zu tun.

Der Porsche bleibt ein Porsche-damit macht man einfach nichts falsch.

Der BMW:Chique ist er,keine Frage.Ob er auch frisch bleibt?Wird sich zeigen,jedenfalls allemal frischer als der TT.Dafür sorgen schon die klassischen Proportionen und die Art wie die Motorhaube angesetzt ist.Er erinnert sehr an die klassischen BMWs,aber einen gewaltigen Nachteil kann er nicht verhehlen:Er ist ein ziemlich großes Auto (zumindest für einen klassischen Roadster) mit einem gewissen Gewicht.Ob das Blechdach der Weisheit letzter Schluß ist bin ich mir auch nicht sicher.

So viel Verwirrung von meiner Seite.

  • Gefällt mir 1
tap333
Geschrieben

Der TT fällt eigentlich komplett raus aus dem Vergleich.

Das Lenkrad zieht doch nach alle Seiten wenn man Vollgas gibt.

Störrt das keinen hier ?

Z4 und Boxster sind beides tolle Sportwagen. Der Z4 ist aber deutlich moderner und wirkt dynamischer. Man kann sich nicht satt sehen.

Der Boxter ist da eher langweilig aber dennoch schön.

aston426
Geschrieben

Nette Diskussion hier, vielen Dank!

Ich habe eben ein bisschen rumtelefoniert und der BMW-Mensch war sehr freundlich, sie haben zwar "nur" einen Z4 mit 306 PS da als Schalter aber dafür kann ich den heute Nachmittag ne Stunde fahren...werde dann berichten, freue mich schon drauf!

Kann man für den 306PS-BMW das Leistungskit auf 326 PS kaufen was es für den 3-er auch gibt? Kostet meine ich keine 2000€ und Garantie bleibt erhalten...wenn ich dran denke, dass Porsche für 25PS extra im Carrera 12.000€ aufruft erscheint mir das doch sehr fair!

Der Porsche ist keine Frage sehr schön, aber er ist echt teuer und mager ausgestattet, 1000€ für Xenon ist happig, 500€ für Sitzhzg., 800€ für Sportsitze das ist bei BMW alles Serie...

Autopista
Geschrieben

Der Porsche ist keine Frage sehr schön, aber er ist echt teuer und mager ausgestattet, 1000€ für Xenon ist happig, 500€ für Sitzhzg., 800€ für Sportsitze das ist bei BMW alles Serie...

Ist dafür aber auch eine andere Liga von Sportwagen.

Bin gespannt was du zu dem Z4 sagst.

bmwracer
Geschrieben

Was exklusives wäre der Boxster Spyder. Ansonsten würde ich mich auch für den Z4 entscheiden.

aston426
Geschrieben

Hallo zusammen!

Durfte den BMW heute Nachmittag Probe fahren...was soll ich sagen, Wahnsinnsauto. Kleiner Testbericht:

Motor:

Der Motor (306 PS) hat richtig Druck und macht echt Spaß. Konnte das Verdeck öffnen (17 Grad bei uns :-))!) und der Sound ist echt heiß, läuft sehr ruhig und trotzdem fühlt und hört er sich vor allen Dingen ab 4000 U/min aggressiv an...Sport+ Modus ist der Hammer!!!!

Bin ca. 130 km gefahren und hatte einen Schnitt von 13,2 l, aber ich hab zeitweise richtig Gas gegeben, Digitaltacho wird er bei 261 km/h abgeregelt.

Bei normaler Fahrt sollten 11 l drin sein, meiner Meinung nach ein respektabler Wert.

Vom Feeling her drückt er locker so gut wie ein Boxster S...mag sein, dass die Tests den Boxster S ein paar Zehntel vorne sehen, ist auch schon 2 Monate her, dass ich ihn gefahren bin, vielleicht bin ich vom BMW noch "verzaubert" :wink:

Ach ja: Das Leistungskit gibts für den Z4 (noch) nicht, aber wie beschrieben finde ich, dass der Wagen absolut vorwärts geht. Weiß nicht, ob das noch nötig ist? Hat jemand Erfahrungen mit dem 340PS Z4?

Fahrwerk:

Finde ich top, der Sport+-Modus ist für den permanenten Gebrauch vielleicht nicht geeignet, macht aber zum heizen Riesenspaß, der Wagen liegt deutlich härter und Fahrhilfen helfen so gut wie nicht.

Sport ist für den Alltag optimal...der normale Modus ist eher was für Autobahnen, komfortabel und deutlich weicher als die anderen. Ich hatte den Eindruck, dass Heck ist lebhaft was mir gut gefiel, auch wenn manche Tests ihm Untersteuern attestieren, konnte ich das nicht feststellen. Bin aber auch kein Profi.

Wagen hatte schöne 19", der Abrollkomfort ging in Ordnung, war aber nicht der Hammer...aber was solls, nicht so schlimm.

Interieur:

Super schön. Deutlich wertiger als der Porsche, wobei man dazusagen muss, dass der Wagen recht vollausgestattet war (Großes Navi, was grafisch der Hammer ist, M-Paket, Leder, Kurvenlicht...)

Knarzen oder knistern tut nichts, sehr schön. Hatte "Alu-Carbon"-Optik im Innenraum, das sieht sehr g*** aus :lol:. das Soundsystem klingt auch wenn man offen fährt richtig satt und klar.

Exterieur:

Gefällt mir von außen immer besser, je länger man ihn betrachtet. Der Verkäufer sagte, dass der Wagen 8 cm flacher ist als der Vorgänger, dabei länger und breiter...wenn man darauf achtet fällt es auch echt auf. Superschöne Silhouette, die Schnauze ist ein Traum!

Das M-Paket hat andere Stoßfänger vorne und hinten zur Folge, konnte es jetzt nicht mit den normalen vergleichen, sieht aber Sahne aus!!

Zum Dach:

Ich bin wie oben beschrieben bisher kein Feund von den Falthardtops...GEWESEN :)

Die Geräuschisolierung hat gegenüber den modernen Stoffdächern zwar keine (hörbaren) Vorteile, aber mir gefällt es in natura optisch sehr gut (anders als SLK) und es fühlt sich irgendwie gut an bei hohen Geschwindigkeiten was Festes überm Kopf zu haben.

Kritikpunkte:

Obwohl ich der Wagen wirklich begeistert zwei kleine Kritikpunkte:

Zwischen den Sitzen ist eine nach Durchreiche nach hinten, die aus billig anmutendem Plastik besteht.

Das Verdeck kann nur im Stehen geöffnet werden! (Wie Ferrari California)

Grund: Die 3.te Bremsleuchte muss währden der Fahrt jederzeit sichtbar sein. Na ja, Kleinigkeiten.

Fazit:

Alles in allem ein Topauto, macht irren Spaß, hat einen Super-Motor mit ordentlich Dampf und ein Sahnefahrwerk. Verarbeitung ohne Mängel:

Wenn ich in ein paar Tagen immer noch so begeistert bin bestell ich ihn, vor allen Dingen weil da nicht in 2 Jahren ein neues Modell kommt!

Wirkt deutlich moderner als der Audi aber auch als der Porsche.

Traum-Kombi: Silber/Schwarz, Navi,M-Paket,M-Fahrwerk

Was sagt ihr? Habt Erfahrungen?

Greets :-))!

Nub
Geschrieben

In Anbetracht wie begeistert du von dem Wagen schreibst, denke ich dass dir das Konzept Z4 zusagt. Klar ein Boxster ist ein besserer Sportler, jedoch im Alltag mit Abstrichen. Das Navi im Z4 ist um Welten besser als das des Porsches.

Das gesamte Interieur sagt mir im Z4 deutlich besser zu.

V.A. machen die beiden Turbos im Z4 untenrum schon mächtig Druck. Man muss nicht hoch drehen um zügig vorwärts zu kommen. Beim Boxster S zwar auch nicht, jedoch im direkten Vergleich zum Z4 schon.

Nun bist du beide gefahren. Ich würde dir empfehlen den TT RS ebenfalls zu fahren um dir ein eigenes & besseres Gesamtbild zu machen. Nicht das du im Nachhinein entäuscht bist von deiner Enscheidung. Eventuell sagt er dir ja mehr zu :wink:

Als RS kenne ich ihn nicht, jedoch der TTS Roadster konnte mich überhaupt nicht begeistern. Auch nicht wenn er 500 PS hätte. Das Roadster Gefühl springt einfach nicht rüber. Steriles Fahrgefühl.

Aus diesem Grund stünde meine Entscheidung wohl zwischen Boxster S und Z4. Mir persönlich wäre der Boxster S das Geld nicht wert. Dazu muss ich sagen das "mein" Boxster S auf Liste knapp 85k liegt. Ein identischer Z4 kommt auf 61k Liste.

Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden :wink:

Ich kann halt kein nacktes Auto fahren und mich nur am Motor erfreuen, da muss dann alles rein was ich brauch & will.

Bin gespannt wie du dich entscheidest :)

aston426
Geschrieben

So...ich habe noch mal drüber geschlafen und bin mir sicher, dass es der BMW wird.

Spaßeshalber habe ich den 340PS Z4 mal konfiguriert...austattungsbereinigt nur 2000€ teurer als der 306 PS, leider nicht mit Schaltgetriebe erhältlich....bin das BMW DKG noch nie gefahren, das von Porsche hat mir nicht gefallen? Kann dazu jemand was sagen?

Noch eine Frage:

Wie viel % sind realistisch auf das Auto? Will nicht unverschämt sein, aber 10% will ich auf jeden Fall haben. Denkt ihr das ist machbar?

Grüße :-))!

Viktor
Geschrieben

In der neuen SportAuto sind hierzu ja interessante Berichte für Dich:

• Vergleichstest Audi TT-RS, Porsche Boxster/Cayman S, Lotus Evora.

• Fahrbericht BMW Z4 35-blabla. (Furchtbare neue Namensgebung)

Leider hat BMW ja die sportliche Linie verlassen und sich jetzt mehr den GTs gewidmet. Aber der Z4 ist sicherlich top, wenn man ihn nicht als Sportwagen sondern als GT sieht. Optisch ist er ja sowieso erste Sahne.

Ich glaube es stand im Fahrbericht, daß der 30i oder is, also mit 306 PS in Hockenheim sogar einen Hauch schneller war als der mit 340 PS. Von daher denke ich, könnte man sich den Aufpreis sparen.

itf joegun
Geschrieben

Noch eine Frage:

Wie viel % sind realistisch auf das Auto? Will nicht unverschämt sein, aber 10% will ich auf jeden Fall haben. Denkt ihr das ist machbar?

Wie oben schon geschrieben: Wenn Du mit dem Händler hinkommst, dann sind 15% realistisch.

AlexGT-R
Geschrieben

was heisst hier objektive sicht

in der sportauto legt der hohenster TT RS einfach bombenzeiten hin und das bei kälte lässt sogar die ZR 1 hinter sich.

jeder liebt den sound des RS bin ja mal gespannt ob capristo toni einen umbauen darf :D:D

und altbacken? hm in daytona grau mit den anthrazit doppelspeichenfelgen sieht er einfach nur edel aus und in meinen augen immer noch besser trotz, dass er so alt ist.

gimmi five:-))!

der porsche ist zwar ein porsche, aber es gibt phasen, da wird man in diesen autos nicht ernst genommen ;)

wenn ich mir mit 28 einen carrera kaufen würde, sähe es einfach nicht passend aus. einen R8 hingegen würde man mir zutrauen...plus die extrakosten bei porsche

also da wäre für mich dann auch nur noch Z4 oder RS übrig. aber Z4 naja...gut geworden aber ich kann mich momentan auch nicht mit dem image von bmw anfreunden. audis strategien ähneln den von lamborghini und lassen die autos trotz masse einzigartig erscheinen und das fängt bei der TV werbung an. vondaher bin ich auf bmw da ziemlich enttäuscht, da die firma meine richtung nicht mehr teilt. passiert. laufen werden sie eh alle beide gut!

yann
Geschrieben

Hast du schonmal über einen Slk nachgedacht?

aston426
Geschrieben

Slk kommt nicht in Frage!

Bin generell kein Mercedes-Fan und der SLK gefällt mir gar nicht.

Bin mit dem BMW glücklich, werde morgen zum Händler fahren, ma schauen wie weit er runter geht mit dem Preis:D

Den Boxster Spyder hat ja noch jemand hier in die Runde geworfen...der Wagen gefällt mir sehr gut. Ich habe ihn mir auch letzte Woche im PZ angeschaut, da er anfangs mein Favorit war. Allerdings ist er durch sein Verdeck null alltagstauglich und im Winter auch nicht zu gebrauchen. Hinzu kommt, dass man beim Boxster Spyder die Philosophie kapputt macht, wenn man ihn mit Navi, Klima, Soundsystem usw. volllädt, da die hart abtraiierten Kilos dann wieder drauf sind. auf der anderen Seite habe ich keine Lust ohne Klimaanlage im Auto zu sitzen und auf der AB bei geschlossenem Verdeck Fhartwind abzubekommen Vergleichbar ausgestattet 20.000 € teurer als der 306 PS Z4 und ich denke nicht, dass Porsche mir beim Preis groß entgegenkommt. Mit 10/11 %wäre ich zufrieden bei BMW.

Ich habe gelesen der Z4 hätte kein echtes Doppelkupplungsgetriebe, was soll das heißen?

Grüße

tap333
Geschrieben

:DDer SLK ist aber auch ein reines Frauenauto.

Der Boxter eigentlich auch

Xosiris
Geschrieben
:DDer SLK ist aber auch ein reines Frauenauto.

Der Boxter eigentlich auch

Was für ein Schwachsinn! Wobei ich den "Boxter" zugegebenermaßen nicht kenne.. :wink:

Schon mal Boxster (S) gefahren?:???:

tap333
Geschrieben

Sicher, hier bei uns fahren nur Frauen damit herum. Mann fährt 911 ;-)

Ist aber ein super Auto mit Mittelmotor. Kein Frage.

AlexGT-R
Geschrieben

hättest in diesem winter die probefahrten machen sollen:D:D dann wäre das ergebnis klar gewesen ;)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×