Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Probefahrt mit dem Ferrari 458 Italia


Kai360

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Der beste Fahrbericht überhaupt!

Bilder, vor allem vom Innenraum wären allerdings wirklich noch das Sahnehäubchen gewesen.

Jedenfalls ist der 458 das erste Auto, welches bei mir -deutlich spürbares- Herzklopfen schon beim Ansehen ausgelöst hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zurück, es warten noch Sohn Jan,

Frau und inzwischen auch Oliver (Loni) auf die Mitfahrt.

Kai, schön daß Du Oliver endlich adoptiert hast. :D

Toller Bericht, vielen Dank, macht Lust auf mehr... :rolleyes:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Toller Bericht Kai vielen Dank.

Da bekommt man richtig lust auf ne kleine Testfahrt mit dem 458. Würde mich schon mal sehr interressieren wie der sich im Vergleich zum F430 fährt :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

F40org schrieb:

Bringst IHN mit zum DoS? Soll ich noch Spikes organisieren?

Naja, war ja nicht meiner, und mit ESP vollständig off

mutiert auch der 458 wieder zu einem zickigen Mittelmotorboliden,

für DOS eher vollkommen ungeeignet.

SF1 schrieb:
toller bericht,aaaber zu wenig bilder

Guck auch mal hier:

 

taunus schrieb:
Besten Dank für den schönen Bericht, Kai ! :-))!

Alles Gute nachträglich auch zum Geburtstag. Für 100 Jahre hast du dich eigentlich ganz gut gehalten... O:-)

Was antworte ich nun darauf, DU Spaten O:-):-))!X-)

skr schrieb:
Kai, schön daß Du Oliver endlich adoptiert hast. :D

Toller Bericht, vielen Dank, macht Lust auf mehr... :rolleyes:

Und darauf, ebenfalls DU Spaten O:-):-))!X-)

Tja und Lust macht er wirklich

eurocopter schrieb:
Toller Bericht Kai vielen Dank.

Da bekommt man richtig lust auf ne kleine Testfahrt mit dem 458. Würde mich schon mal sehr interressieren wie der sich im Vergleich zum F430 fährt :D

Vergleich? Eher nicht, Quantensprung würde ich das nennen!

Nicht dass der 430er "schlecht" wäre, nein um Himmel willen,

aber der 458 ist einfach eine andere Klasse!

Schaltung, Lenkung, Motor, Beschleunigung, Fahrwerk, Interieur...

Und dazu absolut easy zu fahren, Handling super, leichtfüßig,

fährt sich wie ein Auto mit weniger Gewicht als er tatsächlich hat,

eingestiegen, losgefahren, wohlgefühlt!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und dazu absolut easy zu fahren

Hmm ich fand auch den F430 schon ziemlich "easy" zu fahren, sowohl auf der Landstrasse als auch auf der Rennstecke.

Mit dem F1 Getriebe und der Race Stellung ist wohl glaube ich jeder der etwas Autofahren kann ( das setze ich bei einem Ferrari in Fuhrpark irgendwie vorraus ) in der lage Schnelle Rundenzeiten zu fahren.

Allerdings war jedes mal wo ich das Auto gefahren bin die Strasse trocken und das Wetter herrlich, das ganze kann bei Nässe schon wieder anders aussehen.

Allerdings stellt sich mir dann die Frage ob der 458 nicht schon wieder viel ZU Weichgespült ist?

Hatte damals den direkten Vergleich zwischen Gallardo LP 560-4 und R8 V10 und bin beide Autos direkt hintereinander gefahren, selbe Strecke selbes Wetter.

Gallardo: Bretthart, Brüllend Laut, Brutal und einfach ein unglaublicher Spass.

R8 V10: Komfortabel, zu Leise, zu Alltagstauglich zu "Normal" , sicher auch spassig aber nicht mal annhähernd wie im LP .

Der R8 ist einfach ein Alltagstauglicherer und Weichgespülter LP der mir Persönlich nicht halb so viel spass gemacht hat wie der Lambo.

Wenn ich so viele Scheine auf den Tresen vom Autohändler lege dann will ich doch noch einen echten Sportwagen ... und wenn ich im Ferrari sitze und im Kreisverkehr bei Regen voll aufs Gas treten kann und die Elektronik den Rest macht ist das zwar Sicher, aber doch auch irgendwie eine Spassbremse.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

P.S.: Eine kleine Warnung noch an zukünftige Probefahrer. Bevor man diesen schönen „ichtretbeinasserstraßeinderkurveeinfachmalaufsgas“ – Test macht sollte man absolut sicher sein in welcher Stellung sich das Manettino befindet!!

... und wenn ich im Ferrari sitze und im Kreisverkehr bei Regen voll aufs Gas treten kann und die Elektronik den Rest macht ist das zwar Sicher, aber doch auch irgendwie eine Spassbremse.

Nörgler:-(((°:-(((°

hättest du Kai's Bericht vollständig gelesen,

hätte sich deine Vermutung bezüglich "Spassbremse" gar nicht erst gestellt:rolleyes:

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich so viele Scheine auf den Tresen vom Autohändler lege dann will ich doch noch einen echten Sportwagen ... und wenn ich im Ferrari sitze und im Kreisverkehr bei Regen voll aufs Gas treten kann und die Elektronik den Rest macht ist das zwar Sicher, aber doch auch irgendwie eine Spassbremse.

Alter Häschen-Witz: :wink2:

"Haddu Manettino?"

"Muddu drehen!"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nörgler:-(((°:-(((°

hättest du Kai's Bericht vollständig gelesen,

hätte sich deine Vermutung bezüglich "Spassbremse" gar nicht erst gestellt:rolleyes:

Ich hab den schon komplett gelesen :D , aber nenne mir einen ( ausser vielleicht ein oder zwei ganz bekloppte ) die im Alltag das Manettino auf Race stellen :wink:

Mir tat es im F430 schon auf der Rennstecke weh wie der da die Gänge reinprügelt, ich denke wenn man selbst im Alltag auf Race fährt dann hat man nichts lange von dem F1 Getriebe, das kann auf "Dauer" einfach nicht gesund sein.

Also hab ich im Alltag das Manettino auf Komfort stehen, und wenn mir dann das Auto keine kleinen gewünschten Drifts zulässt ( Wir reden jetzt mal von Regennasser Fahrbahn) sondern mir durch ständige Regelungen eingreift ist das für mich auf eine Art eine "Spassbremse", wenn man von Spassbremse in einem Ferrari überhaupt reden darf :wink: .

Wie gesagt ich rede hier noch vom F1 Getriebe des 430gers und nicht vom neuen ( sicher deutlich besserem) 7 Gang F1 vom 458 Italia, dort kann das ganze schon wieder anders aussehen und vielleicht ist damit die "Race" Stellung ja ertäglich und auch mit dem Gewissen zu vereinbaren, vielleicht ist dies im Italia aber auch ein muss. Wer will schon die lieben Nachbarn schlafen lassen :D:D:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schöner Bericht, der Italia ist ein Wahnsinn. Eine Frage meinerseits, und zwar geht der 2.Gang über 100, sofern du mal die Gänge bis 9 ausgedreht hast??

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

eurocopter schrieb:

Mir tat es im F430 schon auf der Rennstecke weh wie der da die Gänge reinprügelt, ich denke wenn man selbst im Alltag auf Race fährt dann hat man nichts lange von dem F1 Getriebe, das kann auf "Dauer" einfach nicht gesund sein.

Also hab ich im Alltag das Manettino auf Komfort stehen, und wenn mir dann das Auto keine kleinen gewünschten Drifts zulässt ( Wir reden jetzt mal von Regennasser Fahrbahn) sondern mir durch ständige Regelungen eingreift ist das für mich auf eine Art eine "Spassbremse", wenn man von Spassbremse in einem Ferrari überhaupt reden darf :wink: .

Wie gesagt ich rede hier noch vom F1 Getriebe des 430gers und nicht vom neuen ( sicher deutlich besserem) 7 Gang F1 vom 458 Italia, dort kann das ganze schon wieder anders aussehen und vielleicht ist damit die "Race" Stellung ja ertäglich und auch mit dem Gewissen zu vereinbaren, vielleicht ist dies im Italia aber auch ein muss. Wer will schon die lieben Nachbarn schlafen lassen :D:D:D

Zwischen den Getrieben des 430ers und des 458ers liegen einfach WELTEN.

Der 458 prügelt die Gänge NIE rein (zumindest nicht in Comfort, Sport & Race). Es sind ja auch schlichtweg verschiedene Konzepte.

Und auch die Fahrdynamikregelung ist deutlich gereift.

Wenn ich geschrieben habe, dass du in Comfort in der nassen Kurve voll aufs Gas gehen kannst, dann ist es nicht so, dass dann "die Regelung alles wegnimmt", nein, das "Ding" beschleunigt einfach ohne zu wackeln, zicken, oder gar auszubrechen bis zu Haftungsgrenze und bleibt dann bei konstantem Radius und konstanten Fahrbahnverhältnissen einfach auf konstanter Geschwindigkeit, bis irgendetwas passiert, sprich die Kurve zuende ist, und dann geht es los wie aus der Kanone geschossen.

Kreisverkehre sind damit wirklich der Hammer selbst bei Regen, es gibt nur ein Problem, keiner der einfahrenden Verkehrsteilnehmer rechnet mit einem Auto mit DER Geschwindigkeit.

In Sport wackelt er etwas mit dem schönen Hintern.:-))!

In Race dann noch etwas mehr.O:-)

Ich gehe einmal davon aus, dass du in der Race - Stellung wunderschöne konstante Drifts hinlegen kannst, etwas Übung vorausgesetzt.

Wie schon so treffend gesagt,

von wem nur? O:-)O:-)

Haddu ja Manettino, muttu dren!!

Haddu Spaß,

Dre du too much, biddu mid Nase in Schnee

 

Die weiteren beiden Manettinostellungen hab ich nicht ausprobiert, bewußt!

1. Nicht mein KFZ!

2. Nicht unbedingt geeignete Wetterverhältnisse O:-)

3. Erster Ritt auf dem Neuen.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo kai,

sensationelle bilder und bericht, danke dafür :-))!

ich denke eine probefahrt könnte mich wirklich davon überzeugen vom scuderia auf den 458 umzusteigen.

mal sehen was kommt O:-):-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mich fsms Kommentar nur von ganzem Herzen anschließen! Ein Super-Bericht!:applaus::geil::-))!

Mein rotes Fieber regt sich schon wieder beim Lesen Deiner Zeilen:)

P. S. Falls Du das warst, der am 29. gegen Abend vom Singener Kreisverkehr (beim Auto-Salon Singen) mit dem 458 in Richtung Gohm gefahren ist, habe ich Dich sogar gesehen...Der 458 fuhr da vorbei, und ich dachte nur: Wahnsinn:-o

Nochmals vielen herzlichen Dank:)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Super Bericht! Glückwunsch zu diesem Fahrerlebnis :-))!

Also hab ich im Alltag das Manettino auf Komfort stehen, und wenn mir dann das Auto keine kleinen gewünschten Drifts zulässt ( Wir reden jetzt mal von Regennasser Fahrbahn) sondern mir durch ständige Regelungen eingreift ist das für mich auf eine Art eine "Spassbremse", wenn man von Spassbremse in einem Ferrari überhaupt reden darf :wink: .

soviel doch in den Berichten immer gesagt wurde, kann man alle Systeme auch einzeln konfigurieren, oder?

Also könntest du dann die Abgasanlage auf Comfort lassen, die Stoßdämpfer ebenfalls auf Komfort und das ESP trotzdem auf Race stellen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

SUPER Genialer ErFAHRungsbericht von dir Kai :-))! :-))! :-))!

Himmel, da bekommt man so eine Lust das selbst zu machen! Wann erbarmt man sich bei Ferrari endlich und verteilt Kostenlose Probefahrten an geldarmut leidende Mitmenschen, die es wirklich, wirklich sehr dringend brauchen!!! Den Ferrari natürlich :wink:

Im Kaufhaus gibts schließlich auch kostenlose Käsehäppchen für jedermann X-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...