Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Charly

RS6 "Competition" in Sebring

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Andy-RS2
Geschrieben

Das wird sicher interessant mit dem Auto an den Start zu gehen. Um auf ein optimales Gewicht zu kommen, läßt sich ja einiges raus werfen. Denk nur mal an das ganze elektr. Spielzeug. Interessiert mich nur mit was für ein Getriebe die Jungs antreten wollen. Sie Tiptronic ist ja nicht ganz das wahre :???:

M@rtin
Geschrieben

Schön, nach der nicht so schönen TT-Kugel mal wieder ein schönes Audi-Tourenfahrzeug zu sehen. Ich erinnere mich da nur an 100 C4 und V8 D11. Das waren noch Zeiten.

Andy-RS2
Geschrieben
Schön, nach der nicht so schönen TT-Kugel mal wieder ein schönes Audi-Tourenfahrzeug zu sehen. Ich erinnere mich da nur an 100 C4 und V8 D11. Das waren noch Zeiten.

Nicht zu vergessen der Audi 80 Competition aus div. Tourenwagenmeisterschaften :-o

94.italian-2-2.jpg

Marc W.
Geschrieben

Auch wenn der Audi 80 Competion immer in einer anderen Leistungs-Liga gespielt hat... :wink:

RS6 und Gewichtsreduzierung ist eine sehr interessante Geschichte! Aus ganz vielen Gründen:

1. das Fahrwerk ist für die fast 2 Tonnen schon eine Sensation, was passiert, wenn es plötzlich nur noch 1,5 Tonnen sind.

2. die Tiptronik ist im serienmäßigen RS6 aus zwei Gründen am Limit, erstens kann sie auf Dauer nicht mehr als 560NM verdauen und zweitens benötigt sie diese 560NM viel länger um 2 Tonnen in Bewegung zu bekommen. Wenn jetzt aber 500kg weniger Gewicht zu bewegen sind, wird der Wandler der Automatik ebenfalls schlagartig um 25% entlastet. Aus diesem Grund könnte man relativ ungestraft die Leistung steigern, ohne ein anderes Getriebe zu adaptieren...

3. wie Andy schon sagte, halte auch ich eine erhebliche Gewichtsreduzierung ohne großen Aufwand für sehr realistisch.

Was die Tiptronik angeht, so kommt es halt darauf an, wie weit in dieser Rennserie vom Serienauto abgewichen werden darf. Natürlich steht außer Frage, daß ein gutes sequentielles Getriebe noch besser ist.

Günter
Geschrieben

Ein sequentielles Getriebe wäre sicher besser. Aber noch besser wäre eine Super-Multitronic mit 2 Ketten, die über 600 nm übertragen könnte. :-o Ich weiß, das sowas nicht geht. Die normale Multitronic ist schon sehr schwer und man will ja Gewicht sparen. :(

Übrigens :

Daß die beiden Fahrer 43 und 45 Jahre alt sind, beruhigt mich schon sehr. :bored:

Es ist also völlig normal, in meinem Alter einen schnellen 6er Audi zu fahren ... :D

ITManager
Geschrieben

Wundert mich das Audi nicht mal auf die Idee kommt vom "fetten" RS6 ein Light-Sondermodell ala BMW M3 CSL zu bauen. :wink2:

Charly
Geschrieben

das "light Modell" kommt im neuen RS4, ca. Mitte 2004

...auch wenn es dann immerhin noch 1600 kg wiegen wird...

Marc W.
Geschrieben

@Günter:

das ist eine amerikanische Senioren-Rennserie!!! Wenn da ein 25 jähriger Deutscher kommt, fährt der Kreise um die älteren Herrschaften... X-):DO:-)

Günter
Geschrieben

:D Wir sind uns einig :

... Wenn da ein 52 jähriger Deutscher kommt, fährt der Kreise um die amerikanischen Senioren...

Zahlendreher können schon mal vorkommen. :D

Marc W.
Geschrieben

Auch da hast Du wahrscheinlich immer noch recht :D , gut das Du es mit Humor nimmst... :-))!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...