Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

BMW Mini One Cooper Cooper S


Kai360

Empfohlene Beiträge

Hallo,

interessiere mich für einen Mini als Zwischenlösung, nachdem das Projekt E-Auto wegen "gibt es noch nicht" vertagt wordne ist.

Hab etwas im Forum gestöbert aber noch nicht das gefunden was ich suche!

Meine Fragen wären:

1. Was muss man beachten - Fahrzeugspezifisch! Schwächen, Modellpflege, Ausstattung, usw.

2. Ab welchem Baujahr kann man den Mini kaufen? (Habe im Forum gelesen, dass die Ersten nicht so "prickelnd" seien, Chrysler- Motoren?, Getriebe, Bremsen) Und an welchen äußeren Merkmalen unterscheide ich die dann möglichst einfach!

3. Da ist die Rede von R50, R53, R56. Was heißt das genau? Woran unterscheide ich die?

Viele Grüße und Danke schon einmal

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 53
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Kai360

    13

  • CountachQV

    9

  • FutureBreeze

    8

  • tomekkk

    6

Aktivste Mitglieder

  • Kai360

    Kai360 13 Beiträge

  • CountachQV

    CountachQV 9 Beiträge

  • FutureBreeze

    FutureBreeze 8 Beiträge

  • tomekkk

    tomekkk 6 Beiträge

R50 Mini One, One D und Cooper (Produktion 2001 bis August 2006)

R52 Mini Cabrio (One, Cooper und Cooper S)

R53 Mini Cooper S (Produktion 2002 bis August 2006)

R56 Neue Generation: alle dreitürigen Steilheck-Versionen: Mini Cooper und Cooper S seit Produktion September 2006 (Markteinführung 18. November 2006) Mini One und Diesel seit April 2007

R55 Mini Clubman

R57 Mini Cabrio (One, Cooper, Cooper S, Cooper S JCW)

die motoren der neuen generation (ab R56) sind in zusammenarbeit mit Peugeot entwickelt und verfügen bei den stärkeren Versionen über einen abgasturbolader.

Im gegensatz dazu sind die Pre-Faceliftmodelle (R50,52,53) mit einem Tritec-Motor ausgestattet. Tritec ist eine Joint Venture mit Chrysler, die Motoren wurden in Brasilien hergestellt.

Hallo Kai,

wir haben ja schon am Bodensee darüber gesprochen.

Ich bin den Cooper S JCW probegefahren, und zwar den ganz neuen.

Er macht wirklich Spaß, aber eben nur so lange er läuft.

Und das tat er ganze 80 Kilometer.

Verschalten darfst du dich halt nicht, sonst ist direkt das Getriebe hinüber...

also ich werde mir im Leben keinen Mini kaufen.

Ein Kumpel hatte bei seiner Cooper S, nach 150km direkt mal einen Elektronik Totalaussetzer...

Der Innenraum, die ganzen Schalter sind billig verarbeitet, hinten bekommst du mit Müh und Not ein Kind herein.

Und zum Thema Verbraucht...von wegen 7 Liter im Schnitt, bei mir waren es 15-20 im Schnitt - einfach zu Viel für einen Mini...

@Tomekkk:

nix für ungut, aber verschalten darf man sich bei keinem auto das so viel power mitbringt ;-)

Und na klar - wenn du den JWC ordentlich trittst, dann brauch er eben entsprechend Sprit ;-) ist halt ein Turbomotor!

Ich kenne ne menge Minifahrer die sehr zufrieden mit ihrem wägelchen sind.

Hallo Kai,

wir haben ja schon am Bodensee darüber gesprochen.

Ich bin den Cooper S JCW probegefahren, und zwar den ganz neuen.

Er macht wirklich Spaß, aber eben nur so lange er läuft.

Und das tat er ganze 80 Kilometer.

Verschalten darfst du dich halt nicht, sonst ist direkt das Getriebe hinüber...

also ich werde mir im Leben keinen Mini kaufen.

Und zum Thema Verbraucht...von wegen 7 Liter im Schnitt, bei mir waren es 15-20 im Schnitt - einfach zu Viel für einen Mini...

Sorry, aber für dein Unvermögen kannst du nicht das Auto beschuldigen. Meiner bekam auch ein neues Getriebe weil ich mich verhauen hatte, aber das Auto hat nun 23t km und wurde praktisch nur rennmässig bewegt.

Ich frage mich wie du bei ganzen 80Km den Verbrauch beurteilen willst, wenn ich zu den Rennen fahre komme ich locker auf die 7 Liter, das hängt auch stark vom verwendeten Sprit ab, BF95 lässt den Verbrauch heftig steigen, BF98 ist Pflicht, 100 Oktan hingegen bis auf den Verbrauch nutzlos.

Ich habe selbst als es mit Voll-Karacho über die A5 nach Hockenheim für 280km, 2h und 46l verbraucht, nun rechne... die Tachonadel stand da mehrheitlich zwischen 200 und 245.

@Tomekkk:

nix für ungut, aber verschalten darf man sich bei keinem auto das so viel power mitbringt ;-)

Und na klar - wenn du den JWC ordentlich trittst, dann brauch er eben entsprechend Sprit ;-) ist halt ein Turbomotor!

Ich kenne ne menge Minifahrer die sehr zufrieden mit ihrem wägelchen sind.

Ja, nur kenn ich genauso viele die es nicht sind, nicht sogar ethan hunt hier im forum, bei dem der Mini halber auseinander fällt?

211ps ich bitte dich...

das ist meinen Bekannten schon in Z4, Cayman, Gt3 passiert und sie haben es überlebt:)

es ist halt immer ne frage wie der verschalter von statten geht - kenne nen GT3 Fahrer, der sich beim beschleunigen verschaltet hat und so seinen Motor überdreht hat - Motorschaden! Und? ist das jetzt Porsche schuld?

Ich bin immer ein bisschen skeptisch wenn ich sowas höre. Ein Kommilitone von mir fährt den Cooper S R53. Gebraucht mit 15.000km gekauft und mittlerweile ohne ein Problem bei knapp 80.000 angelangt.

Es ist also eines der angeblich recht problematischen ersten Modelle und er hat keine Probleme damit.

Ich durfte das Auto mal ein bisschen fahren. Das Fahrgefühl ist eigentlich unschlagbar.

Wenn ich jetzt vor der Entscheidung stünde mir einen Cooper S zu kaufen würde ich aber auch zu den R56 greifen. Zumal der Motor hier nochmal ein paar PS mehr hat (175 zu 163).

Äußerlich erkennt man den Modellwechsel von R53 zu R56 vor allem durch die längere Motorhaube. Das hat man damals wegen den Crashtests und dem Fußgängerschutz geändert.

Wenn ich mich nicht irre wurde auch das Design der Beleuchtung vorne und hinten sowie der Auspuff ein wenig verändert.

Ich würde für den Cooper S die Hand ins Feuer legen, im Stich gelassen hat uns weder der R53 noch der R56. Klar so ein Schaltfehler kann mal passieren, das ist mE aber unter "menschliches Versagen" einzuordnen, mir ist bisher noch keiner passiert. Was mich hingegen vor allem beim R53 gestört hat ist die Innenaustattung. Das Plastik war so aufdringlich, dass ich es am liebsten rausgerissen hätte - überall quietschte und knirschte es, wenn man aufm Kopfsteinpflaster unterwegs war oder mal etwas sportlicher gefahren ist, beim R56 ist mir das allerdings nicht mehr aufgefallen, da wirkt das Cockpit schon wesentlich hochwertiger und auch aufgeräumter.

Das Fahrgefühl ist für dieses Segment sowieso ein Alleinstellungsmerkmal.

Äußerlich erkennt man den Modellwechsel von R53 zu R56 vor allem durch die längere Motorhaube. Das hat man damals wegen den Crashtests und dem Fußgängerschutz geändert.

Wenn ich mich nicht irre wurde auch das Design der Beleuchtung vorne und hinten sowie der Auspuff ein wenig verändert.

Das ganze Auto ist anders, Aufhängungen, Bremsen etc. etc.

Ein serienmässiger R56 MCS ist so schnell wie ein R53 JCW (210PS), da die R56 alle nach oben streuen.

Anzeige eBay
Geschrieben
Geschrieben

Hallo Kai360,

 

schau doch mal hier zum Thema Zubehör für Sportwagen Kaufberatung (Anzeige)? Eventuell gibt es dort etwas Passendes.

  • Gefällt Carpassion.com 1
Sorry, aber für dein Unvermögen kannst du nicht das Auto beschuldigen. Meiner bekam auch ein neues Getriebe weil ich mich verhauen hatte, aber das Auto hat nun 23t km und wurde praktisch nur rennmässig bewegt.

Na sicher, aber ist es nicht so dass auch z.b jeder mal mit der Felge an den Bordsteinkommt?

Angenommen du fährst mit 2km/h gegen den Bordstein, aber die Spur ist verstellt, oder der Rahmen verzogen, könnte man auch sagen, dass da das Auto nichts für kann, weil es ja falsch bewegt wurde.

Nur bin ich der Meinung, dass ein Auto gewisse Dinge aushalten sollte, wie z.b Verschalter, Kollisionen mit dem Bordstein, holprige Straßen, etc.

du hast deinen verschalter so beschrieben, dass du beim beschleunigen beim schalten vom 2. in den ersten geschaltet hast - sorry - das ist ein kapitaler verschalter!

der ist nicht vergleichbar mit 2 kmh und bordstein - eher mit 50 Kmh und Baum!

Mein Verschalter war doch nur ein Beispiel, so wie der Elektronikausfall beim Kollegen nach einigen Kilometern, und Ethan Hunts Probleme, so wie auch die Probleme die eine Freundin von mir hat.

Wegen mir darf sich Kai gerne einen Mini kaufen, ich möchte nur berichten was ich mit den Autos erlebt/über sie gehört habe.

Wenn ich ihn vor einem Fehlkauf schützen kann, dann mach ichs gerne.

Letzendlich liegt die Entscheidung bei ihm.

Besten Dank!

Ich hab den R53 Cooper S und bin zufrieden. Klar isses alles Billiges Plastik, er klappert an allen Ecken und Enden, ist viel zu teuer für das gebotene und säuft wie'n Loch wenn mans drauf anlegt.

Aber jeder der mal damit gefahren ist steigt mit nem Grinsen aus und sagt einfach nur: GEIL - Gokart pur.

Das Fahrgefühl macht den Mini aus - da verzeiht man ihm auch alle anderen Mängel. Elektronikprobleme kann man in JEDEM Auto haben, ganz egal ob günstig oder teuer. Und Mini zeigt sich sehr Kulant, auch ausserhalb der Garantiezeit gibt es sehr sehr viele Fälle wo BMW das auf Kulanz geregelt hat.

Und zum Verbrauch: ich fahr den Cooper S mit Kompressor, der noch mal mehr säuft als der neue Turbo, mit gemütlichen 8,8 Liter. Sicher kein sparsames Auto, aber auch keines mit dem man nur von Tankstelle zu Tankstelle kommt.

Der neue Cooper S soll besser verarbeitet sein, besser gehen und weniger Verbrauchen. Wertstabilität ist beim Mini was sensationelles. Ein Cooper S Cabrio ist so ziemlich eines der wertstabilsten (Alltags)Wagen auf dem Markt.

Mir gefällt der alte Cooper S besser als der neue - von der Motorisierung her ist der neue Cooper S aber was sehr feines. Besonders der Works soll tierisch gut gehen.

Hallo,

ich hätte auch einmal eine Frage, und zwar zum Mini-Armaturenbrett:

Beim R 53 Cooper S bzw. Cooper S Works war doch auch, IIRC, ein spezielles Armaturenbrett erhältlich, nicht wahr?

Statt des Tachos in der Mitte gab es dort einen an der Lenksäule neben dem Drehzahlmesser, und in der Mitte - wo normalerweise der Tacho war - gab es zusätzlich zu Wasserthermometer und Benzinuhr auch noch Anzeigen für Öldruck und -temperatur.

Gibt es dieses Extra auch für den R 56 noch? Ich fand dieses Armaturenbrett nicht nur "informativer", sondern auch schöner als das normale:)

Mir gefällt der alte Cooper S besser als der neue - von der Motorisierung her ist der neue Cooper S aber was sehr feines. Besonders der Works soll tierisch gut gehen.

Ich habe zum Works keinen großen Unterschied gespürt.

Das ist ja wieder typisch.:-o

Der Kai fährt einen Spider !!!

Aber seine Frau und die Kinder sollen ruhig in einer geschlossenen Blechbüchse fahren !!!! :-(((°

MINI muß ein Cabrio sein :-))!:-))!

Kai, Du Macho schäm Dich.

Meine Erfahrung mit Mini:

Ist ein R 52 Erstzulassung 04.2006

Klappergeräusche usw ? Habt Ihr keinen gescheiten Auspuff? Ich habe innen noch nie etwas gehört.

Verbrauch? Wen interessiert das bei soviel Spass und Freude bei jedem Kilometer.

Zuverlässigkeit? Keine Klagen.

MINI ? Ich liebe ihn !

du hast deinen verschalter so beschrieben, dass du beim beschleunigen beim schalten vom 2. in den ersten geschaltet hast - sorry - das ist ein kapitaler verschalter!

der ist nicht vergleichbar mit 2 kmh und bordstein - eher mit 50 Kmh und Baum!

Hat er Mini keine Sperre, die es verhindert wenn man schneller als Geschwindigkeit X ist den ersten Gang zuschalten?

Klaus mal wieder nen Top Beitrag :-))!

Wegen mir darf sich Kai gerne einen Mini kaufen, !

Das find ich nett:-))!O:-):-))!

Kai, Du Macho schäm Dich.

MINI ? Ich liebe ihn !

:oops::oops::oops::oops: :oops::oops::oops::oops::oops::oops::oops: :oops::oops::oops::oops::oops:

Genug geschämt??? Ging nicht mehr, Smilies alle :-(

Geh jetzt wohl mal verstärkt auf die Suche....auch nach nem Cabrio!

Klaus, wo hab ich eigentlich geschrieben dass ich kein Cabrio willO:-) Beweise!

Dann gibt es für dich nur eines, das R55 Cabrio welches neu auf dem Markt ist, die alten basieren noch auf dem Kompressor-Gurken-Motor.

Auch wenn der Kompressor in deinen Augen ne Gurke ist - lies mal in diversen Mini-Foren: sehr viele wünschen sich den typischen Kompressor-Sound zurück, der hatte einfach was...

Klar geht der neue besser, braucht weniger. Ist aber vielen schon wieder zu steril.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...