Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Saphir

Golf VR6-Angebot - Soll ich zuschlagen?

Empfohlene Beiträge

Saphir
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich glaub das ist mein erstes thema im VW-thema! zeigt auch, dass ich eigentlich kein VW-fan bin!

Aber ich hab gestern ein Angebot über nen Golf VR& bekommen, dass ich recht attraktiv finde:

Golf VR6, Bj. 92, 60tkm, 1. Hand von Mutti gefahren nur im Sommer, Garagenwagen, Nichtraucher usw! Preis 5000euro VB!

Da ich momentan eh was günstiges suche, könnte das vielleicht ne lösung sein! die meisten Golf VR6 sind ja proll-schüsseln und dementssprechend verheizt! der hier wurde aber nur von der Mutter des hauses im sommer gefahren! 1.Hand und 60t auf der Uhr hören sich ganz gut an oder?

Worauf sollte ich nun, wenn ich mir den wagen anschaue achten? schwachstellen, roststellen usw...

Danke im Vorraus für eure antworten...

Gruß Saphir

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Danny
Geschrieben

Hey, das hört sich ja echt gut an! Das ist doch genau das Fahrzeug, das man immer sucht!!! Nicht getreten, Garagenwagen, usw. Genial. Der Preis hört sich meines Erachtens auch sehr vernünftig an. Leistung hat das Teil auf jeden Fall ordentlich!

Gruß, Danny :wink2:

Lucky@Strike
Geschrieben

Kann mich Danny nur anschliessen, für das Geld ist der Wagen wirklich ein Schnäppchen.

Die einzige Schwachstelle die ich beim VR6 kenne, sind die Unterhaltskosten.

Unsere VR6-Fahrer können Dir aber sicherlich eine günstige Versicherung für das Wolfsburger-Geschoss nennen.

Ich sage nur:

Zuschlagen und Spass haben.

Flabian
Geschrieben

hm, was ist das für eine Mutti, die sich einen VR6 kauft? :-))!

Die Vorgeschichte hört sich jedenfalls super an, obwohl das natürlich nix aussagt. Vielleicht hat die Mutti einen wilden Buben, der hat sich den gekauft und keine Versicherung wollte ihn nehmen.

Alles ist möglich - aber schau ihn mal an und fahr Probe, dann wirst du schon erkennen ob es den wilden Buben geben könnte. :)

PS.: Und erzähl mir mal im anderen Thread wo du die 6.2sec für den 330i herhast.

Saphir
Geschrieben

danke schonmal!

@flabian: war ein ams test mit den 6,2! bin mir 100% sicher

budgie
Geschrieben

Hört sich definitiv gut an dieses Angebot, jedoch wäre ich bei den 92er VR6 vorsichtig.

Wir hatten damals selbst einen 92er und der war voll von Kinderkrankheiten... Airbag viel laufend aus, andauernd hat die Elektronik gesponnen usw. Natürlich kann es sein, dass wir ein Montagsauto hatten, es kann aber auch sein, da es sich um einen der sehr frühen VR6 hanelte, dass VW damals bei allen/vielen Modellen Probleme mit Kinderkrankheiten hatte...

Was meinen denn die VR6-Experten?

ciao

Mushu
Geschrieben

Also bei dem Preis, zumal der ja noch VB ist :-o , würde ich sofort zuschlagen. Es sei denn man sieht schon irgendwelche Alterserscheinungen, wie z.B. poröse Schläuche etc.

Saphir
Geschrieben

ich schick den auf die bahn und wenn er nicht sofort 240 läuft geb ich ihn der mutti zurück X-)

sauber
Geschrieben

Ich kann Budgie nur beipflichten! Die Modelle von 92-93 hatten erhebliche Mängel. Im 100.000 Km Test der AMS vom 30.12.1993 schnitt der VR6 miserabel ab! Und das ist kein Einzelfall. Im gleichen Heft hat es ein halbes Dutzend Leserbriefe, die alle dieselbe Aussage haben: Genialer Motor, schlechte Verarbeitung! Hier noch eine Liste, was VW in den ersten zwei Jahren alles ändern musste:

1/92 Verbesserte Wasserpumpenabdichtung

8/92 Verstärkter Synchroring für zweiten Gang

3/93 Verbesserte Oelwannenabdichtung

5/93 Garnqualität der Sitzbezüge verbessert

6/93 Verstärke Türscharniere

6/93 Verringerung der Schaltkräfte beim Rüchwärtsgang

7/93 Reduzierter Durchmesser des Hinterachsstabilisators

7/93 Neue Kennung der Dämpferbeine vorn für besseren Federungskomfort

Ich würde den VR6 erst ab Modelljahr 94 kaufen. Aber vielleicht hast du ja Glück. Von den Fahrleistungen her ist er sehr zu empfehlen!

Saphir
Geschrieben
Ich kann Budgie nur beipflichten! Die Modelle von 92-93 hatten erhebliche Mängel. Im 100.000 Km Test der AMS vom 30.12.1993 schnitt der VR6 miserabel ab! Und das ist kein Einzelfall. Im gleichen Heft hat es ein halbes Dutzend Leserbriefe, die alle dieselbe Aussage haben: Genialer Motor, schlechte Verarbeitung! Hier noch eine Liste, was VW in den ersten zwei Jahren alles ändern musste:

1/92 Verbesserte Wasserpumpenabdichtung

8/92 Verstärkter Synchroring für zweiten Gang

3/93 Verbesserte Oelwannenabdichtung

5/93 Garnqualität der Sitzbezüge verbessert

6/93 Verstärke Türscharniere

6/93 Verringerung der Schaltkräfte beim Rüchwärtsgang

7/93 Reduzierter Durchmesser des Hinterachsstabilisators

7/93 Neue Kennung der Dämpferbeine vorn für besseren Federungskomfort

Ich würde den VR6 erst ab Modelljahr 94 kaufen. Aber vielleicht hast du ja Glück. Von den Fahrleistungen her ist er sehr zu empfehlen!

der wagen ist ende 92! die sitzbezüge wären nicht entscheidend, dämpfer auch nicht, da bilstein reinkämen, blieben die probleme des getriebes und der ölwanne!

El croato
Geschrieben

Der VR6 wäre für mich auch in Frage gekommen, jedoch hab ich bereits meinen fahrbaren Untersatz (naja fast... 8) )!

@Saphir, ich würde zuschlagen, auch wenn es ein 92er ist, eine Mutti (=Frau) ist ihn gefahren, und Frauen gehn ja meistens vorsichtig mit ihren Sachen um!

Grüsse

Saphir
Geschrieben

hab grad angerufen: wagen ist lückenlos scheckheft gepflegt (++), 4 türer und dunkel-violett (-), innen blauer stoff (leder wäre mir auch lieber)!

schau ich mir morgen mal an, dann sehn mer weiter!

igor
Geschrieben

Hi!

Also der Vr6 ist auch mit Bj 92 Ok! Man muss halt die Elektronik im Auge haben! Da gibt es einige Sensoren die oft defekt sind! Z.b Drosselklappenpoti...! Deswegen gehen viele Vr6 Golf nicht so wie sie eigentlich sollten doch die meisten vr6 Fahrer merken sowas sowieso nicht! Fahr ihn probe u. wenn er richtig gut geht fehlt auch nichts an der Elektrik!

Über die Haltbarkeit der Motoren brauchen wir nicht diskutieren! Der hält u. hält u. hält! Evtl. bei 120tkm Kettenspanner!!

Das besste bei an alten vr6 ist jedoch der Begrenzer hört sich noch richtig aggressiv an! O:-)O:-)O:-):D:D

Beim Preis würd ich noch etwas handeln, denn so günstig ist er auch nicht! Aber sonst kann man ihn wirklich kaufen!!!!

Lucky@Strike
Geschrieben
.... 4 türer und dunkel-violett ....

hast du das dunkel-violett schonmal in natura gesehen?

ist wirklich eine sehr schöne farbe, meine schwester hatte mal einen IIIer in der farbe. *lecker*

budgie
Geschrieben

Muss Lucky recht geben, dunkelviolett sieht nicht so aus wie es sich anhört... Ich meine wir hätten diese Farbe auch gehabt. Ist schon viel eher blau als violett. Kommt drauf an wie die Sonne strahlt.. !

ciao

Saphir
Geschrieben

war den wagen heute nachmittag ansehn und probefahren!

1. ist nicht erste sondern 2. hand! zuerst von 92 bis 8/02 bei ner mutti in HH, ab da bei nem etwa 20 jährigen typ aus bonn! der wagen hat jetzt 59800 drauf!

2. optisch ganz ok, innen sehr gut, bis auf den schaltknauf, außen nur leichte mängel! ach ja Radio spinnt wohl! normal? gamma radio sei anfällig?

3. probefahrt: a) kupplung kam sehr spät! normal?

B) der schaltknauf ist auch wenn ein gang drin ist sehr wackelig und kann durchaus 2-3 cm nach jeder seite bewegt werden! das kam mir die ganze zeit sehr spanisch vor! was kann das sein oder auch normal?

c) die Lenkung geht trotz servo recht schwer! normal?

d) gibt man ruckartig gas tuts immer einen heftigen ruck, auch wenn der motor warm ist! der meinte darauf, es läge an der immensen Motorleistung! hab nur müde gelächelt...beim M3 hat nix geruckelt, beim porsche erst recht nicht! da ruckts im rücken nicht am motor! sollte das auch normal sein?

e) liegt mir nicht hart genug und der durchzug war auch nicht so berauschend! ich hatte da echt mehr erwartet vom VR6! Geht zwar gut vorwärts, aber so richtig gejuckt hats nicht! :D

Was sagen die VR6 experten dazu? immerhin hat er erst 60tkm auf der uhr, aber bei ner mutti ist die kupplung schnell mal hinüber! antriebswelle und motor denke ich sind ok!

ich denke ich werde kein VW-fahrer, auch das fahrverhalten war recht bescheiden, schiebt ziemlich über die frontachse!

Saphir
Geschrieben

Bitte um Antworten! :)

streicher
Geschrieben

Also, bin zwar kein VR6 Experte, aber nach MEINEN Erfahrungen mit div. VR6

3.

a) ist normal

B) ist normal

c) ist normal

d) ist normal

e) das seirenfahrwerk ist auch sch..... da muß ein Gewinde rein!

Zum Durchzug: die, die ich gefahren bin gingen alle herbe ab, allerdings hatten die auch alle den K&N Performance Kit 57i und ne kompl. Auspuffanlage! Aber ob's nur daran liegt :???:

staen
Geschrieben
3. probefahrt: a) kupplung kam sehr spät! normal?

B) der schaltknauf ist auch wenn ein gang drin ist sehr wackelig und kann durchaus 2-3 cm nach jeder seite bewegt werden! das kam mir die ganze zeit sehr spanisch vor! was kann das sein oder auch normal?

c) die Lenkung geht trotz servo recht schwer! normal?

d) gibt man ruckartig gas tuts immer einen heftigen ruck, auch wenn der motor warm ist! der meinte darauf, es läge an der immensen Motorleistung! hab nur müde gelächelt...beim M3 hat nix geruckelt, beim porsche erst recht nicht! da ruckts im rücken nicht am motor! sollte das auch normal sein?

e) liegt mir nicht hart genug und der durchzug war auch nicht so berauschend! ich hatte da echt mehr erwartet vom VR6! Geht zwar gut vorwärts, aber so richtig gejuckt hats nicht! :D

Soweit ich´s noch von früher weiß:

a) kupplung kommt wie in jedem anderen Golf III auch. Reicht dir das als Anhaltspunkt?

B) ist definitv nicht normal.

c) recht schwer ist relativ.......... sicher nicht schwerer als beim m3.

d) ist´s ein synchro oder fronttriebler? An der Motorleistung liegts sicher nicht, der vr6 ist eigentlich ein richtiger komfortwagen.

e) ist normal - eben mehr in Richtung Komfort als in Richtung Sport getrimmt. - Vermisst du schon deinen M3? :wink:

Würde eher die Finger davon lassen. Reparaturen am VR6 sind teuer, es sein denn, du schraubst selbst.

Gruß,

W.

VWEnthusiast
Geschrieben

3. probefahrt: a) kupplung kam sehr spät! normal?

B) der schaltknauf ist auch wenn ein gang drin ist sehr wackelig und kann durchaus 2-3 cm nach jeder seite bewegt werden! das kam mir die ganze zeit sehr spanisch vor! was kann das sein oder auch normal?

c) die Lenkung geht trotz servo recht schwer! normal?

d) gibt man ruckartig gas tuts immer einen heftigen ruck, auch wenn der motor warm ist! der meinte darauf, es läge an der immensen Motorleistung! hab nur müde gelächelt...beim M3 hat nix geruckelt, beim porsche erst recht nicht! da ruckts im rücken nicht am motor! sollte das auch normal sein?

e) liegt mir nicht hart genug und der durchzug war auch nicht so berauschend! ich hatte da echt mehr erwartet vom VR6! Geht zwar gut vorwärts, aber so richtig gejuckt hats nicht! :D

Was sagen die VR6 experten dazu?

Also VR6-Experte bin ich nicht, allerdings werden einige Sachen sicher nicht VR6 spezifisch sein, sondern Golf-typisch.

a) Die Kupplung kommt schon ziemlich spät im Vergleich zu anderen Autos. Denke, daß das normal ist.

B) Das die Gänge relativ locker drin sind, halte ich ebenfalls für normal.

e) Das auch der VR6 nicht gnadenlos hart ist, nur weil er mehr als 150 PS hat, brauche ich wohl keinem erklären.

Ehrlich gesagt würde ich den Wagen nicht kaufen, denn wie schon angemerkt, ist es ein 92er-Modell, welches viele Mängel hatte (es war kein Montagsauto, Budgie :wink: ) . Am besten ab 96, dann kann Dir nicht viel passieren.

staen
Geschrieben

Sorry guys, aber 2-3 cm Spiel in jedem Gang ist einfach nicht normal! Das der Ganghebel nicht zementiert ist -ok, aber soviel Spiel?

Ebensowenig starkes Rucken beim Gasgeben! Klingt schon sehr nach Fass-ohne-Boden-Auto...........

Kupplungsweg ist immer so eine Sache, der VR6 ist hier aber gleich einem x-beliebigen Golf III. Wir reden schließlich nicht von irgendwelchen Fords mit 1 cm Kupplungsweg, oder?

Gruß,

staen

Saphir
Geschrieben

Ich werd auch die finger davon lassen! auch wenn das alles normal sein sollte, hab ich keinen bock auf so ne Gurke. ich will ein sauber zu schaltendes Getriebe und kein gerühre.

insgesamt fehlte mir ein sauberes und agiles fahrverhalten.

Ich werd kein VW-fahrer :-(((°O:-)

streicher
Geschrieben
Sorry guys, aber 2-3 cm Spiel in jedem Gang ist einfach nicht normal! Das der Ganghebel nicht zementiert ist -ok, aber soviel Spiel?

Ebensowenig starkes Rucken beim Gasgeben! Klingt schon sehr nach Fass-ohne-Boden-Auto...........

Tja, ob normal oder nicht, wenn alle von mir gefahrenen Exemplare (waren immerhin 5 Stück) die selben komischen Eigenschaften hatten wie von Saphir geschildert, wird wohl irgendwas dran sein!

Das Schalten konnte man schon eher als Rühren bezeichnen! Genauso bewegte sich der Schaltknüppel bei jedem Gas geben heftig mit!

Kupplungsweg ist immer so eine Sache, der VR6 ist hier aber gleich einem x-beliebigen Golf III.

Das scheint bei mehreren Golfs, Polos so zu sein! Selbst ein neuer Golf IV mit 500km packte erst zu wenn das Kupplungspedal schon fast wieder oben war!

Zum Thema, diesen VR6 würde ich dann doch nicht nehmen, auch wenn der Preis recht niedrig scheint!

Grendel
Geschrieben

HI,

Ich fahre selber einen 92er und kann dir vielleicht etwas behilflich sein.

war den wagen heute nachmittag ansehn und probefahren!

1. ist nicht erste sondern 2. hand! zuerst von 92 bis 8/02 bei ner mutti in HH, ab da bei nem etwa 20 jährigen typ aus bonn! der wagen hat jetzt 59800 drauf!

Das höhrt sich nicht so gut an !

20 Jahre und 174 PS unter der Haube ist keine gute Kombination was schonende Wagenpflege anbelanngt.

2. optisch ganz ok, innen sehr gut, bis auf den schaltknauf, außen nur leichte mängel! ach ja Radio spinnt wohl! normal? gamma radio sei anfällig?

Das heißt,das er oft und heftig die Gänge gewechselt hat.

Das Radio ist kaputt aber ich würde sowieso ein besseres einbauen.

3. probefahrt: a) kupplung kam sehr spät! normal?

Relative spät kommt sie schon obwohl ich einen Kupplungswechsel gemacht habe.Ist also normal.

Aber bei anderen Fabrikaten habe ich schon Kupplungen erlebt,die erst kurz vordem Ende sich bemerkbar machen und das bei Neuwagen !

B) der schaltknauf ist auch wenn ein gang drin ist sehr wackelig und kann durchaus 2-3 cm nach jeder seite bewegt werden! das kam mir die ganze zeit sehr spanisch vor! was kann das sein oder auch normal?

Nein !das ist nicht normal und beweißt nochmals,daß er wie wild geschalden hat.

Mach einfach die Abdeckung auf und ersetze den Haltering für 50 Cent.

Wenn er überhaupt noch da ist.Ohne ihn läßt sich der Schaltknüppel nach Links und Rechts gewegen.

c) die Lenkung geht trotz servo recht schwer! normal?

Ist bei mir auch so.Relativ schwer und da kann schon was vom Alter her nichtmehr OK sein.

Hydraulikölwechsel steht an oder der Keilrippenriemen hat zuwenig Spannung oder muß ersetzt werden.

(10 Jahre sind auch eine Zeit wo selbst bei wenig Laufleistung die Materialien alt werden)

d) gibt man ruckartig gas tuts immer einen heftigen ruck, auch wenn der motor warm ist! der meinte darauf, es läge an der immensen Motorleistung! hab nur müde gelächelt...beim M3 hat nix geruckelt, beim porsche erst recht nicht! da ruckts im rücken nicht am motor! sollte das auch normal sein?

Vielleicht hat der VR nur ein verdammt gutes Ansprechverhalten welcher bei jeder kleinen Berührung des Gaspedals einen sofortigen Vortrieb verursacht ?!

Die heutigen Autos sind auf komfor getrimmt und deshalb kommt sowas bei ihnen nicht vor.

Anderst währe es wenn er anfänngt zu stottern oder nur zäh und ruckartig seine Leistung abgibt.Dann währe ein Defekt da.

e) liegt mir nicht hart genug und der durchzug war auch nicht so berauschend! ich hatte da echt mehr erwartet vom VR6! Geht zwar gut vorwärts, aber so richtig gejuckt hats nicht! :D

174 PS sind eben "nur" 174 PS.

Ein Porsche hat deutlich mehr und wer dies gewöhnt ist dem kommen die 174 PS sehr träge vor.

Aber für seine Leistung und sein Alter kann er schon gut im Anzug mit viele neueren PS-stärkeren Wagen mithalten.

Ich habe mich mal an einen Alfa 147 V6 2.5 mit 193 PS ab dem 3.Gang langsam vorbeischieben können.

Auch gegen einen Audi S3 habe ich immernoch eine recht gute Figur gemacht wobei der Audi natürlich doch etwas schneller ist.(Damals war mein VR noch serie !)

Was sagen die VR6 experten dazu? immerhin hat er erst 60tkm auf der uhr, aber bei ner mutti ist die kupplung schnell mal hinüber! antriebswelle und motor denke ich sind ok!

Ein 92er VR6 ist ein alter Motor und ein altzes Fahrzeug und kann man nicht mit Neufahrzeugen vergleichen !

60TKm sind sehr wenig Laufleistung und bei guter Pflege kannste mit ihm noch locker 150 TKM fahren.

Natürlich muß noch einiges altersbedinngt ersetzt oder kontrolliert werden.

Wenn du nicht gerne schraubst,dann solltest du die Finger von älteren Fahrzeugen lassen.

ich denke ich werde kein VW-fahrer, auch das fahrverhalten war recht bescheiden, schiebt ziemlich über die frontachse!

Das ist normal.Der VR6 übersteuert gerne,weil der Motorblock eine hohe Kopflastigkeit verurschacht.daran gewöhnt man sich.

Aber wie schon gesagt.wenn man kein VW-Fän ist läßt man besser die Finger von dem Prunkstück. :D

Die Unterhaltskosten sind auch hohrent.Euro 1 Abgasnorm und 2,8 Liter Hubraum erzeugen viel KFZ-Steuer.Die 95er Modelle haben schon Euro 2.

Leider sieht es so aus als wenn die Karre die letzten 50 TKM geschunden worden ist und das ist der Hacken an der Sachen.

ITManager
Geschrieben

Beim einem Golf V5 den ich gefahren bin war das auch ähnlich.

Das ist wohl der Stand der (Wolfsburg)-Technik :D

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...