Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Frage zu Standzeit / Einfahren


twerner

Empfohlene Beiträge

Habe als Ferrari Neuling noch 3 Fragen:

Ab welcher Standzeit hängt Ihr euer Fahrzeug an das Batterieladegerät und erhöht den Reifenluftdruck? Sind 3 bar genug? Mein Freund ist Reifenhändler, fährt selbst 3 Sportwagen (997 Turbo, 997 GT3RS und einen F430) und meint, der Potenza sei derart anfällig für Standplatten, dass er immer 5 bar einstellt.

Ist kein Ölservice nach 1500km erforderlich? Dies ist im Wartungsheft nicht aufgeführt, ich kenne es jedoch nicht anders.

Die 2. Frage ist, ob jemand Erfahrungen hat mit dem Einbau eines anderen Hifi Systems. Ich weiss, bei einem Ferrari klingt der Motor am Besten, aber das Standardradio hat es rein von der Lautstärke schon schwer gegen den Motor anzukommen.

Vielen Dank!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

1. Dann mach doch das, was Dir Dein Freund, der Reifenhändler empfiehlt. Ich kann über Standplatten nichts sagen, weil es nie aufgetreten ist. Der Wagen steht doch kein Jahr. Er steht doch von Anfang Dezember bis Anfang März dauerhaft. Etwas mehr ATÜ und fertig.

2. Bei den heutigen Motoren und der aktuellen Ölqualität ist dieser Wechsel nicht mehr notwendig. Allerdings kann ein Wechsel mehr nie schaden.

3. Kann ich nicht beantworten, da sich mir eine solche Frage nie ernsthaft gestellt hat. Konsultiere doch einfach einen Auto-Hifi-Experten. Der kann Dir dann Auskunft geben. Ob ich allerdings an einem Ferri große Hifi-Bastel- und Umbaumaßnahmen durchführen würde? Nein, würde ich nicht.

4. Ladegerät würde ich bei einer längeren Standzeit im Winter (mehr als drei Wochen) dranhängen. Im Sommer sicherlich weniger. Die heutigen Systeme (Schließanlage, Arlarmanlage etc.) ziehen einfach permanent Strom.

Adios

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo erstmal,

um welches Modell handelt es sich denn? Ich denke ohne diese Angabe kann dir keiner die genauen Vorschriften zum Ölwechsel machen oder beim Radiowechsel behilflich sein.

Ganz allgemein: Wenn ein Wechsel nach 1500km nicht im Handbuch steht denke ich muss man ihn auch nicht zwingend durchführen, früher ging es da ja noch darum den ersten "Dreck" aus dem Motor zu bekommen, heute sollte das ja nicht mehr der Fall sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein F430 Spider stand im Sommer drei Monate an der gleichen Stelle. Kein Standplatten... Schlüssel rein und sofort angesprungen. Die Batterie war zu der Zeit drei Jahre alt ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein F430 Spider stand im Sommer drei Monate an der gleichen Stelle. Kein Standplatten... Schlüssel rein und sofort angesprungen. Die Batterie war zu der Zeit drei Jahre alt ;)

Jaaaaaaaaa..........bei Dubai-Temperaturen wa :D

...schönen Tach noch

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

1) Die Fahrzeuge werden aus Maranello mit 3 bar weltweit an die Händler ausgeliefert. Ich stelle den Winter über seit Jahren auch immer 3bar ein und hatte nie Probleme. Zusätzlich hilft es, den Wagen auf vier dicke Styroporplatten zu stellen, da sich der Boden dann den Reifen etwas anpasst.

2) Ich habe den Ölwechsel nach 1.500 km bisher immer gemacht, geschadet hat es nichts.

3) Den Winter über lade ich die Batterie alle 2 Monate, jedoch habe ich in dieser Zeit auch den Hauptschalter getrennt. Im Sommer fahre ich eh immer spätestens nach 3 Wochen

Schattenfell

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hänge die Fahrzeuge im Winter alle an Erhaltungsladegeräte.

Aber mehr mit dem Hintergrund, dass wenn wir im Winter Föhn haben, die Fahrzeuge sofort fahrbereit sind.

Über Standplatten mache ich mir keine Gedanken. Einmal den Pneu heiss fahren (geht ja recht schnell) und alles ist Geschichte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hänge die Fahrzeuge im Winter alle an Erhaltungsladegeräte.

Aber mehr mit dem Hintergrund, dass wenn wir im Winter Föhn haben, die Fahrzeuge sofort fahrbereit sind.

Über Standplatten mache ich mir keine Gedanken. Einmal den Pneu heiss fahren (geht ja recht schnell) und alles ist Geschichte.

genau so und mit diesem Hintergedanken mache ich das auch. wenn mal wirklich 6 wochen nicht zu fahren ist, schiebe ich den wagen einfach mal 10 cm nach hinten bzw. vorne. Das mach ich jetzt schon 20 jahre so und es hat sich bewährt :-))!

Nug

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

. wenn mal wirklich 6 wochen nicht zu fahren ist, schiebe ich den wagen einfach mal 10 cm nach hinten bzw. vorne. Das mach ich jetzt schon 20 jahre so und es hat sich bewährt :-))!

Nug

...halte es genauso wie Nug und nie Probleme....na gut vielleicht auch mal 30cm :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

3 bar mach ich auch schon 3 Jahre lang über Winter 4 Monate drauf. Und habe Null Probleme wegen Unwucht, oder Standplatten. Habe allerdings Michelin. Mit dem Styropor ist aber auch ne geile Idee.!! Werde ich nächstes Jahr machen.

Was ich aber auf alle Fälle auch empfehle, ist der Batterie-jogger. Von Webasto simulierter Fahrbetrieb: Entladen-Laden. Geht über Zigarettenanzünder.

Ist geil, weil das Auto immer startklar ist und die Batterie ewig hält.

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

was ich in mein Auto mache damit die Batterie aushält ist eine tasse Kaffe paar Kippen und in die garage der motor laufen lassen bis er wirklich warm wird.Dabei ich lasse bzw,teste alle electrik/electronik im Auto ob die immer noch funktionieren.Einbischen zeit zwei mal die woche gibs immer und der nachbar bis jetzt hat auch nicht gestört. Wenn ich fertig bin der hauptschalter wieder trennen und das was.

Es tut mir sehr leid meine Diva soo alein in die kälte zu lassen für so lange winterzeit!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich mache es wie die meisten hier auch.

reifenluftdruck hoch auf 3 bar.die idee mit dem styropor hatte ich auch schon,ist aber bei dem hohen luftdruck garnicht nötig(ich bin wahrscheinlich auch zu faul sie darunter zu legen :D )

die batterie ist natürlich abgeklemmt.

wenn ich das auto dann im märz oder april wieder zulasse,wird erstmal behutsam der motor warmgefahren,da dieses jahr der oelwechsel fällig ist nur bis zum händler.erst bei der zweiten fahrt nutze ich meinen spider wie gewohnt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

was ich in mein Auto mache damit die Batterie aushält ist eine tasse Kaffe paar Kippen und in die garage der motor laufen lassen bis er wirklich warm wird.Dabei ich lasse bzw,teste alle electrik/electronik im Auto ob die immer noch funktionieren.Einbischen zeit zwei mal die woche gibs immer und der nachbar bis jetzt hat auch nicht gestört. Wenn ich fertig bin der hauptschalter wieder trennen und das was.

Es tut mir sehr leid meine Diva soo alein in die kälte zu lassen für so lange winterzeit!

Diese Vorgehensweise sollte man sich nicht als Beispiel nehmen, denn sie ist BLÖDSINN :wink:

Wenn schon laufen lassen, sollte man fahren, so ab 40 km strecke dürfte es Sinn machen :wink:

Nug

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diese Vorgehensweise sollte man sich nicht als Beispiel nehmen, denn sie ist BLÖDSINN :wink:

Wenn schon laufen lassen, sollte man fahren, so ab 40 km strecke dürfte es Sinn machen :wink:

Nug

Nug du weißt schon dass zu fahren mit diesem wetter ist nicht möglich.

5 min laufen lassen schadet nichts,die Nocken werden regelmässig geölt damit die ganze elemente nicht trocknen oder sich ansteckend,die zahnriemen bewegen sich und verhindert sehr viele andere probleme.

Sind nicht wenig die Autos dass viele große probleme kriegen nach sehr lange standzeit:wink:

Also das Auto für über 4,5 monate einfach so lassen?? Nein Danke!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mal ganz ehrlich, was soll den nach der überwinterung passieren??wenn was kaputt geht dann war es vorher schon so!!!

dieser minimale verschleiss der passiert wenn man nach längerer zeit den motor startet ist zu vernachlässigen.jeder kaltstart ist genauso strapaziös!

wenn ein fahrzeug dann mal über jahre steht ist das ein wenig anders und die vorgehensweise einer inbetriebnahme ist eine andere.

zu der sache mit der batterie,ist doch auch nicht so tragisch.bei unsachgemässer wartung hält sie eben nur 4 jahre und nicht sechs.was solls dann kommt ne neue rein.

ich habe den eindruck dass viele leute nach einem wunder streben was aber leider nicht zur unendlichen haltbarkeit eines jeden autos führt!

sicherlich ist die überwinterung ein teil davon was viel wichtiger ist,die regelmässige Wartung!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

.. eine tasse Kaffe paar Kippen und in die garage der motor laufen lassen bis er wirklich warm wird

Entweder du brauchst für deine Tasse Kaffee extrem lange oder dein Motor ist definitiv nicht wirklich warm. Ohne Last den Motor warmlaufen lassen dauert schon ne Weile und so hast du jede Woche schön zwei Kaltstarts die sicher nicht gut sind, wenn dann fahr bei trockenen und salzfreie Strassen lieber alle 1-2 Wochen 50-60km, und wenns nur 10 mal ins Nachbardorf und zurück ist. Das bringt dem Auto wesentlich mehr als im Leerlauf ein wenig rumzueiern. Dann wird dein Auto wirklich warm, es werden wirklich alle Teile wieder bewegt (auch im Getriebe) und die Batterie hat wirklich was davon, die paar Minuten Leerlauf laden deinen Akku auch nicht wirklich auf. Du kannst ja mal im Vergleich dazu testen was dabei rauskommt wenn du dein Handy einmal pro Stunde für 5 Minuten ans Netzteil hängst, tut dem Akku da auch nicht wirklich gut.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Entweder du brauchst für deine Tasse Kaffee extrem lange oder dein Motor ist definitiv nicht wirklich warm. Ohne Last den Motor warmlaufen lassen dauert schon ne Weile und so hast du jede Woche schön zwei Kaltstarts die sicher nicht gut sind, wenn dann fahr bei trockenen und salzfreie Strassen lieber alle 1-2 Wochen 50-60km, und wenns nur 10 mal ins Nachbardorf und zurück ist. Das bringt dem Auto wesentlich mehr als im Leerlauf ein wenig rumzueiern. Dann wird dein Auto wirklich warm, es werden wirklich alle Teile wieder bewegt (auch im Getriebe) und die Batterie hat wirklich was davon, die paar Minuten Leerlauf laden deinen Akku auch nicht wirklich auf. Du kannst ja mal im Vergleich dazu testen was dabei rauskommt wenn du dein Handy einmal pro Stunde für 5 Minuten ans Netzteil hängst, tut dem Akku da auch nicht wirklich gut.

Dieser satz war nur als scherz gemeint.Doch gebe ich sehr viel zeit für mein Auto,trotzdem du hast recht dass eine Auto muss natürlich gefahren werden komplett warm zu werden und das ist auch die beste lösung für das Auto gesund zu bleiben im Winterzeit,aber zum fahren ein Ferrari mit tief in minus temperaturen ist immer so eine sache,leider wir sind nicht in Dubai.Mir geht nicht um die Batterie voll geladet zu halten sondern um der motor ist mein sorgen.Wenn die batterie tot ist dann kaufe mir ein neues.ln meine garage ich habe Heizung damit der motor mit 10,15 grad anspringt und nicht mit minus.

Jede Autobezitzer hat sein eigene art und weise sein fahrzeug zu pflegen,je nach sein erfahruneng,ich habe auch meine erfahruneng gessamelt mit Autos dass sehr lange gestanden haben und die waren schlecht.

Meine meinung ist dass nach sehr viele monaten ein motor-egal welche-wieder zu laufen mit das gleiche öl und die gleiche alte Benzin in die Leitungs ist katastrofall,ist wie mann ist vergammeltes essen.

Also bis dass das wetter enbischen besser geht,ich werde der motor einige minuten laufen lassen damit neues Benzin fliesst in die Leitungs,die benzin pumpe richtig zu funktionieren,das öl regelmässig der motor zu ölen,das kühlmittel auch sein kreis zu machen in der motor und durch die Heizung und die gesamte electrik wieder im Betrieb zu sein damit nicht alles am ***** sind am sommer.

grüß Themis

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zu diesem Thema wurde schon viel in CP geschrieben. Meist ging es um die Überwinterung. Es kann natürlich auch unter dem Jahr Zeiten geben, wo der Wagen eine gewisse Zeit steht.

Vieles scheint eine "Glaubensfrage" zu sein, wenn man die Beiträge durchliest. Mit der gleichen Wehemenz, wie beim Glaube an Gott, wird auch hier der jeweilige/eigene Standpunkt als der einzig wahre angesehen. Nach kurzer Zeit kommt nur noch Müll und diverse Anfeindungen, wie mir scheint.

Die technischen Erklärungen der Profis sind noch am einfachsten nachvollziehbar.

Hier einige Threads aus CP mit dem gleichen Thema:

http://www.carpassion.com/de/forum/ferrari-308-328-348/30234-uberwinterung-f348.html

http://www.carpassion.com/de/forum/verschiedenes-ueber-autos/34570-einwinterung-gang-raus.html

http://www.carpassion.com/de/forum/ferrari-355-360-430/30362-360-spider-einwintern.html

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zu diesem Thema wurde schon viel in CP geschrieben. Meist ging es um die Überwinterung. Es kann natürlich auch unter dem Jahr Zeiten geben, wo der Wagen eine gewisse Zeit steht.

Vieles scheint eine "Glaubensfrage" zu sein, wenn man die Beiträge durchliest. Mit der gleichen Wehemenz, wie beim Glaube an Gott, wird auch hier der jeweilige/eigene Standpunkt als der einzig wahre angesehen. Nach kurzer Zeit kommt nur noch Müll und diverse Anfeindungen, wie mir scheint.

Die technischen Erklärungen der Profis sind noch am einfachsten nachvollziehbar.

Hier einige Threads aus CP mit dem gleichen Thema:

http://www.carpassion.com/de/forum/ferrari-308-328-348/30234-uberwinterung-f348.html

http://www.carpassion.com/de/forum/verschiedenes-ueber-autos/34570-einwinterung-gang-raus.html

http://www.carpassion.com/de/forum/ferrari-355-360-430/30362-360-spider-einwintern.html

finde ich gut!!!:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...