Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ferrari 355 Spider


F355 f1 spider

Empfohlene Beiträge

hallo an alle erfahrenen 355 piloten,

möchte mir eine 355 spider zulegen,

jetzt ein paar fragen dazu:

1. welches baujahr sollte man vorziehen.95er modelle laufen besser als 96er modelle???

2. f1 getriebe oder standart?

3. lässt ein capristo auspuff die krümmer und den motor "länger leben"?

und wenn ja, welcher?

4. welche versicherung würdet ihr mir empfehlen?

für antworten bin ich dankbar

p.s. was sagt ihr zu diesem angebot :

box_arrow_red.gif Link zum Mobile.de-Inserat

mfg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hallo mfg,

das private unter Druck schon mal sehr preiswert verkaufen kann ich verstehen.

Das Angebot hier aber ist von einem Händler.

Wenn der den billig eingekauft hat, dann verkauft der den nicht billig weiter.

Nein, er rechnet mit mehr Gewinn und versucht zu marktüblichen Preisen zu verkaufen.

Der Preis und die Beschreibung passen meiner Meinung nach nicht ganz zusammen.

Ich denke, dass die Beschreibung typisch "englisch" ist. "Needs only little paint = Zustand 4 - 5"

Du musst bedenken, dass auch die Briten nix zu verschenken haben.

Für den Wagen würde ich mir nicht die Mühe einer Reise nach Louton machen. Allenfalls verbunden mit einer London-Tour mit der besseren Hälfte.

Wie gesagt: Das Verhältnis Preis / Beschreibung machen mir einen unseriösen Eindruck.

Kann natürlich sein, das dort ein 1A-Prachtexemplar zum Schnäppchen-Preis steht. Ist aber äußerst unwahrscheinlich.

Grüsse

Wolfgang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo erst einmal,

ich werde versuchen mit meinem bescheidenen Wissen Deine Fragen zu beantworten. :wink:

1. welches baujahr sollte man vorziehen.95er modelle laufen besser als 96er modelle???

- zumindest ist das die allgemaine Meinung, ich denke aber, das es bei einem

Spider nicht auf den absoluten Geschwindigkeitsrausch, vielmehr auf

sportliches Crusen ankommt. Daher ist es egal ob 2.7 oder 5.2

2. f1 getriebe oder standart?

- wer fahren kann, kommt auch mit der F1-Schaltung ohne hohe

Wartungskosten über den Sommer :lol:

Allerdings passt zum F355 die Kulissenschaltung besser

3. lässt ein capristo auspuff die krümmer und den motor "länger leben"?

und wenn ja, welcher?

- der Race-Puff (hätte einen für Dich :lol:)

Da dieser die Abgasströme bei Volllast ohne Rückstau ableitet

4. welche versicherung würdet ihr mir empfehlen?

- am besten Deinen VS-Vertreter befragen, der kennt Dich und kann die

optimale VS für Dich raussuchen.

Unter der Suchfunktion gibt es bereits einige Threads, da kannst Du

auch nachlesen.

für antworten bin ich dankbar

p.s. was sagt ihr zu diesem angebot :

box_arrow_red.gif Link zum Mobile.de-Inserat

- dieses Angebot gibt es bereits einige Wochen im Netz, daher glaube ich

eher nicht an ein Schnäppchen

Hoffe ich habe Dir etwas geholfen.

Schön wäre es, wenn Du Dich etwas ausführlicher hier vorstellst und Dein "Wunschauto" mal beschreibst.

Manchmal gibt es hier User, die genau Dein Traumwägele in der Garage haben und vielleicht sogar zum fairen Preis es an Dich weitergeben würden :wink:

Ciao

Rico

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo erstmal auch.

Zum Kauf kann ich folgendes berichten:

Habe letztes Jahr ungefähr 5 f355 angeschaut.

Mein Fazit war immer: Du brauchst für einen vernünftigen 355 Gts immer 60000 und für einen Spider 65000, egal in welchem Zustand er gekauft wird. und das sin Mindestpreise. Voraussetzung ist, dass der Wunsch da ist ein Fahrzeug zu besitzen, welches tadellos läft und vom Zustand so ist, dass man die nächsten 3 Jahre ohne großen Überraschungen übersteht. D.H. Zahnriemen, Öl, Reifen, Bremsen und Flüssigkeiten sind gemacht und ein 2er Zustand für den Gesamteindruck und funktion. Denn man möchte bei Kauf doch Freude haben und nicht erst mal ein paar Wochen in die Werkstadt.

Ich habe mir z b einen 96er GTS für 49500 angeschaut und rechnete das zu machende dazu, denn beim Anlassen (über Starthilfe, war schon mal nix) klang der Motor so, dass man die einzelnen Spannrollen rauschen gehört hat und im Serviceheft bestätigte sich dann, dass der ZR schon 8Jahre drin ist (5000). Getriebeöl ebenso überfällig (1000). Leder über Lüftung hochgezogen, von Sonne (1000) und total versifft. Reifen fertig (1500). So, und dann weißt du nicht, ob die Krümmer halten. Da bist du bei 57000.

Ein anderer, ein 355 spider, 98, 45000 tkm, 59000,- Euro hab ich probegefahren. Der Zog nicht... ich hatte einen 348, der war schneller. Ich denke, da stimmte was mit der Gasannahme nicht. Ausserdem war der ZR auch fällig (5000) und die Servopumpe machte geräusche (ca 1500). dann ging nur ein Sitz bei der dachöffnung nach vorne(?) und der Auspuff war schief.

Allesw in allem war an den anderen dann auch immer noch irgendwas zu machen, so dass du irgendwann nur noch nach top Fahrzeugen guckst.

So habe ich dann einen spider 95 probe gefahren und war begeistert. Weil er sau schnell ist und wirklich zügiger am Gas hängt als die 5.2er. Dann würde ich auch nur nach Schaltern schauen, da ich gehört habe, dass F1 extrem anfällig ist und teurer als ein Schalter von der Wartung her. Das Dach muß auf alle Fälle leicht zu schließen sein, da viele die entrirgelung nicht ganz schließen und das Dach sich verzieht,. Das wird teuer, denn es wird als Ersatzteil nicht mehr hergestellt.

Grundsatz: Wenig km ist nicht unbedingt übereinstimmend mit dem Abrieb seitlich vom Sitz, da das conollyleder extrem weich ist und bei spidern unter der sonne noch mehr leidet. Wichtiger ist dann auf die Einstiegsleisten, Bremsen, Pedale , Lenkrad und Schaltknauf auf Abrieb zu prüfen.

Schau dir das Umfeld bei dem Verkäufer an, und du weißt wie peinlich er alles pflegt...

Ich habe jetzt den 95er Spider, ZR neu, Bremsbeläge, Reifen, Distanzsch., Sportauspuff und Flüssigkeiten neu. 1.Hd, 29000 km original (4.Zahnriemen eine Werkstatt). Sauzufrieden. Spider iss halt eh geil, weil du deine Ohren am Motor hast...

Es macht Spass immer wieder welche anzuschauen, aber irgendwann musst du auch kaufen, nur welchen. Ich würde Händler, die solche Autos der Liga verkaufen vorziehen.

Übrigens: Der Spider hat ab dem 1. Tag Airbag. Fiorano gabs bei Spider nicht. Sitze sind immer Elektrisch und fahren beide bei Dachöffnung vor. Die Schalthebel kann auch während der Fahrt bei Gaswechsel Metall/Metall Geräusche machen.

Und: Nur eine intakte Auspuffklappe, oder sogar eine Fehlende lässt den Auspuffkrümmer länger leben. Ob er kaputt ist, hört man als Laie nicht.

und wg Vericherung: Würtembergische Exotenversicherung.

Viel Spass und Erfolg.

Hoffe es hilft ein wenig von Erfahrungen zu hören.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

naja, ganz so wie es Oli.B. hier darstellt, ist es nicht.

Zahnriemenwechsel inkl. Service kostet so um die 3t€. (5t€ kostet es nicht mal hier in Ö, dem Hochpreisland)

Mit dem Auspuff kann man nicht pauschal sagen, was besser ist. Da gibt es hier 2 verschiedene Meinungen hier im Forum. (da gibt es aber viele Beiträge. mal suche und studieren, dann bilde dir deine Meinung zu diesem Thema)

Das die F1 Schaltung schlecht sein soll, kann ich nicht bestätigen. Habe selber eine in meinem Spider, und möchte sie auf keinen Fall gegen eine Handschaltung tauschen!! Sie ist einfach spitze! Mein nächster Ferri wird sicher auch wieder eine F1 haben. Der Wiederverkauf mit F1 Schaltung ist auch um einiges leichter, da es nicht so viele gibt, und immer mehr diese Schaltung haben wollen. z.b. sind vom F355 Spider F1 nur rund 1000 Stk. gebaut worden.

Nachdem das F1-Getriebe komplett gleich wie das Handschaltgetriebe ist, ist es deswegen auch nicht anfälliger als dieses!

Zu Störungen kann es aber schon mal in der Steuerung kommen, die elektr.-hydraulisch stattfindet. Das ist lt. meinem Freundlichen aber äusserst selten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, dass die F1 Schaltung doch ganz ordentlich funktioniert, dem bin ich nicht am zweifeln. Find gut, dass einer mal Mut macht, diese zu kaufen. Habe bisher nur gehört, dass man sie besser erst ab dem 360 kaufen sollte, da sie anfällig und langsam wäre. Die LC würde wohl auch nur mit vorsicht zu gebrauchen sein. Naja, wie gesagt, ich kann nur das sagen, was ich gehört habe.

@ f355 f1 spider: Was macht die Suche?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, dass die F1 Schaltung doch ganz ordentlich funktioniert, dem bin ich nicht am zweifeln. Find gut, dass einer mal Mut macht, diese zu kaufen. Habe bisher nur gehört, dass man sie besser erst ab dem 360 kaufen sollte, da sie anfällig und langsam wäre. Die LC würde wohl auch nur mit vorsicht zu gebrauchen sein. Naja, wie gesagt, ich kann nur das sagen, was ich gehört habe.

@ f355 f1 spider: Was macht die Suche?

Übr. da hast richtig gehört :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo auch,

ich würde zum 2.7 greifen das dieser genau wie der 360er mit zwei LMM arbeitet und die "engstelle" somit komplett entfällt. Auch Einspritzanlage und Motronik wurden auf schnelle Gasannahme, Durchzug und Hochdrehzahl statt auf tolle Abgaswerte getrimmt. Was in der Summe bedeutet das der Motor fetter läuft, denn mageres Gemisch bedeutet Hitze was sich bei den 355 in erster Linie bei den Krümmern oft auch mit durchgebrannten Ventilen bemerkbar macht.

Ein Sportauspuff macht zwar richtig Laune, schafft aber nur wenig abhilfe da die Schaltklappe für den Beipass nur bei Vollast öffnet, was bedeutet wenn du auch mit 6000 U/min bei teillast "dahinrollst" bleibt diese geschlossen und du belastest wieder die Krümmer (welche im 2,7 größeren Querschnitt haben).

Aber wenn Ferri dann mit richtiger Tröte.

Das F1 Getriebe läuft in der Theorie einwandfrei jedoch in der praxis nur bei wirklich richtigen umgang. Es kann manche Situationen nicht richtig deuten kann z.B. bei TG Ausfahrt oder stopp and go beim schalter legst du den 1 ein und rollst größtenteils mit standgas beim F1 kannst du ja nur gasgeben jedoch nicht richtig und standgasrollen geht nicht also terorrisiert das F1 die kupplung.

Eins bleibt aber ein "Guter Ferrari" wird immer sein Geld kosten und ich kenne keinen der nicht nen normalen Alltagswagen zum 355 dazu hat.

Also titel wie "Notverkauf" ect. halte ich für Verkaufsstrategie.

Gruß

Tomy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo auch,

ich würde zum 2.7 greifen das dieser genau wie der 360er mit zwei LMM arbeitet und die "engstelle" somit komplett entfällt. Auch Einspritzanlage und Motronik wurden auf schnelle Gasannahme, Durchzug und Hochdrehzahl statt auf tolle Abgaswerte getrimmt. Was in der Summe bedeutet das der Motor fetter läuft, denn mageres Gemisch bedeutet Hitze was sich bei den 355 in erster Linie bei den Krümmern oft auch mit durchgebrannten Ventilen bemerkbar macht.

Ein Sportauspuff macht zwar richtig Laune, schafft aber nur wenig abhilfe da die Schaltklappe für den Beipass nur bei Vollast öffnet, was bedeutet wenn du auch mit 6000 U/min bei teillast "dahinrollst" bleibt diese geschlossen und du belastest wieder die Krümmer (welche im 2,7 größeren Querschnitt haben).

Aber wenn Ferri dann mit richtiger Tröte.

Das F1 Getriebe läuft in der Theorie einwandfrei jedoch in der praxis nur bei wirklich richtigen umgang. Es kann manche Situationen nicht richtig deuten kann z.B. bei TG Ausfahrt oder stopp and go beim schalter legst du den 1 ein und rollst größtenteils mit standgas beim F1 kannst du ja nur gasgeben jedoch nicht richtig und standgasrollen geht nicht also terorrisiert das F1 die kupplung.

Eins bleibt aber ein "Guter Ferrari" wird immer sein Geld kosten und ich kenne keinen der nicht nen normalen Alltagswagen zum 355 dazu hat.

Also titel wie "Notverkauf" ect. halte ich für Verkaufsstrategie.

Gruß:applaus:

Tomy

Tomy, TOP :-))!

wenn du so weiter machst, bist du in 12 Monaten VIP Member O:-)

Nug

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es ist sehr schwierig ein vernünftiges sauberes Auto zu finden. Das kann ich dir schon mal gleich sagen. Ich habe ja selbst vor ein paar Monaten einen gesucht und selbst bei renomierten Händlern stand nur Dreck rum. Runtergekommen bis zum geht nicht mehr und das bei KM-Ständen unter 20.000 km.

Ich sag dir ganz ehrlich, egal ob die besser oder schlechter gehen (was man sowieso nicht wirklich sagen kann) such dir ein spätes Auto. Auch beim 355 ist es nicht anderst wie bei allen anderen Autos - es wird über die Bauzeit immer wieder verbessert, an allen Ecken. Der 355 ist da keine Ausnahme.

Wir hatten insgesamt 5 355, Spider, Spider F1, Berlinetta F1 (eines der ersten F1 Fahrzeuge), noch ein Spider und jetzt einen Berlinetta F1. Die zwei besten ist der aktuelle Berlinetta mit F1 ( 1998 ) und der Spider F1 ( 1998 ). Mit dem Spider bin ich 25.000 km gefahren und es war nie etwas kaputt. Der Berlinetta macht auch überhaupt keine Probleme. Die anderen habe alle was gehabt. Der erste F1 war eine Katastrophe, oft war das Anfahren unmöglich weil der Gang nicht rein wollte und lauter solche Späße. Beim Spider mit 6-Gang aus 1995 ging so ziemlich alles kaputt. Vom Tacho angefangen über die Zentralverriegelung bis zum Gaspedal das auf einer kurvigen Landstraße bei Vollgas klemmte. Das war vielleicht ein Spaß.

Aufgrund meiner persönlichen Erfahrung kann ich dir nur sagen, such einen späten 355!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich sag dir ganz ehrlich, egal ob die besser oder schlechter gehen (was man sowieso nicht wirklich sagen kann) such dir ein spätes Auto. Auch beim 355 ist es nicht anderst wie bei allen anderen Autos - es wird über die Bauzeit immer wieder verbessert, an allen Ecken. Der 355 ist da keine Ausnahme.

Sorry,

das ist schlicht und einfach falsch.

gruß

tomy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sorry,

das ist schlicht und einfach falsch.

gruß

tomy

Ja richtig, ich hatte ja auch nur 5 verschiedene deswegen kann ich das nicht beurteilen :oops:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja richtig, ich hatte ja auch nur 5 verschiedene deswegen kann ich das nicht beurteilen :oops:

5 verschiedene? :-o

Bist du der 355 Terminator oder was? Wie kann man 5 verschiedene 355 gehabt haben? Ich meine, der 355 ist ein sehr schönes Auto, aber gleich 5 Stück davon?

:-o :-o :-o

Oder meinst du selber gefahrene 355? Das würde ich dann auch hinkriegen. :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja richtig, ich hatte ja auch nur 5 verschiedene deswegen kann ich das nicht beurteilen :oops:

da drei von vier Ferrarifahrern fünf und mehr F355 haben/hatten, wurde der F355 auch so getauftO:-)

Nug

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

5 verschiedene? :-o

Bist du der 355 Terminator oder was? Wie kann man 5 verschiedene 355 gehabt haben? Ich meine, der 355 ist ein sehr schönes Auto, aber gleich 5 Stück davon?

:-o :-o :-o

Oder meinst du selber gefahrene 355? Das würde ich dann auch hinkriegen. :wink:

Einer der ersten Spider mit 6-Gang, dann ersetzt durch den ersten mit F1 (Berlinetta), dann ersetzt durch Spider F1, dann leider durch Reifenplatzer zu Schrott gefahren, dann ersetzt durch Spider (wieder mit 6-Gang), dann verkauft da ich einen schöneren gefunden habe. Den wo ich jetzt habe, Berlinetta mit F1.

Der 355 ist kein schönes Auto, sondern das schönste was Ferrari gebaut hat. Und das was am meisten Spaß macht zu fahren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Einer der ersten Spider mit 6-Gang, dann ersetzt durch den ersten mit F1 (Berlinetta), dann ersetzt durch Spider F1, dann leider durch Reifenplatzer zu Schrott gefahren, dann ersetzt durch Spider (wieder mit 6-Gang), dann verkauft da ich einen schöneren gefunden habe. Den wo ich jetzt habe, Berlinetta mit F1.

Der 355 ist kein schönes Auto, sondern das schönste was Ferrari gebaut hat. Und das was am meisten Spaß macht zu fahren.

Das muss dich ja einiges gekostet haben der Spass:-o

Wie lange bist du die denn alle insgesamt gefahren also über welche Zeitraum?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich sag dir ganz ehrlich, egal ob die besser oder schlechter gehen (was man sowieso nicht wirklich sagen kann) such dir ein spätes Auto. Auch beim 355 ist es nicht anderst wie bei allen anderen Autos - es wird über die Bauzeit immer wieder verbessert, an allen Ecken. Der 355 ist da keine Ausnahme.

Auch ich muß dem entschieden widersprechen: Ich bin zwar kein Ferrari-Fahrer und deshalb auch kein -Kenner der Szene, aber es wird ja hier auch von "auch bei allen anderen Autos" geredet. Ich fahre einen der ersten SL R129 (den 2283sten genau) Bj.1989 mit Original-Lackierung, noch der 1. Abgasanlage usw. Schon ab Mopf 1 ging es teilweise los: Rost bei den Wagenheberaufnahmen, Kofferraumdeckel usw. ganz zu schweigen von den Elektronik-Problemen beim neuen R230. Von wegen -immer wieder verbessert an allen Ecken oder gereift-. Ich möchte nicht tauschen!!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Entweder kannst du nicht lesen, oder du hast es nicht kapiert. Ich habe nicht ein altes Modell mit einem neuen verglichen, sondern das gleiche Modell verschiedener Baujahre. Einen R129 mit einem R230 vergleichen geht nicht. Das ist ein komplett anderes Auto.

Und um mal kurz noch mehr offTopic zu werden, ich kenne genug Leute die einen R230 haben und nicht ein Problem damit haben. Ich weiss jedoch das es wie beim W211, Probleme mit den ersten Fahrzeugen gab. Wie so oft eben. Was Neues funktioniert halt nicht immer gleich, davon kann ziemlich jeder Hersteller ein Lied von singen.

Wenn du mir jetzt erzählen willst, das ein R129 von 1989 besser ist als einer von 1995, dann würd ich das damit begründen das deiner von 89 ist und du ihn gern magst. Aber nicht das es die Wahrheit ist und du aus Erfahrung sprichst. Weil du wahrscheinlich gar keinen Vergleich hast. Oder auch keine Ahnung, was weiss ich denn.

Ich klink mich jetzt hier aus, denn anscheinend weiss jeder alles besser und was ich sage ist generell falsch - langsam nervt mich das.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das muss dich ja einiges gekostet haben der Spass:-o

Wie lange bist du die denn alle insgesamt gefahren also über welche Zeitraum?

Ehrlich gesagt nicht. Wenn du die Fahrzeuge sehr früh nach ihrem Erscheinen bekommst, kannst du sie auch gut wieder verkaufen. Die ersten beiden bin ich nicht großartig gefahren (hab ich auch nicht gekauft) mit den anderen beiden ca. 50.000 km.

Und nur deswegen denke ich, ein paar Nachteile & Vorteile der verschiedenen Modell zu kennen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Entweder kannst du nicht lesen, oder du hast es nicht kapiert. Ich habe nicht ein altes Modell mit einem neuen verglichen, sondern das gleiche Modell verschiedener Baujahre. Einen R129 mit einem R230 vergleichen geht nicht. Das ist ein komplett anderes Auto.

Tja, mein Lieber,

ich kann sehr wohl lesen und habe es auch kapiert, sehe mich nicht als geistiger Tiefflieger. Der R129 wurde von 1989 - 2001 gebaut. Der R230 war nur noch die Krone des Ganzen. Ich vergleiche also sehr wohl das gleiche Modell verschiedener Baujahre und nur zur Info: Mopf heißt "Modellpflege". Und der R129 hatte mehrere Mopfen hinter sich. Natürlich habe ich mir nicht alle 2 Jahre einen neuen R129 geleast oder finanziert wie manch Anderer um festzustellen, was besser und was schlechter wurde, ich habe also keinen direkten Vergleich. Aber wie schon gesagt, erstens kann ich lesen, (R129 Forum) und zweitens gibt es den R129-Club und da habe Vergleichsmöglichkeiten genug, glaub es mir. Es ist also nicht Engstirnigkeit und übertriebene Überzeugung meinerseits, wenn ich behaupte, es wurde meiner Meinung nach nicht besser sondern schlechter, auch wenn mich dafür sogar einige vom R129-Forum geiseln würden.

Ich klinke mich nicht aus, ich diskutiere gerne weiter.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei Ferrari ist das doch eher abhängig von der Tagesform des Monteurs. Man kann einen 355 aus 95 kaufen und der ist deutlich besser als einer aus 99. Und kaputt geht bei allen was :???: is halt so. Meine Erfahrung ist das man nach dem Allgemeinzustand schauen sollte, der ist wichtiger.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das mag vielleicht bei diesem Modell sein, aber hier ging es um Ferrari.

Und wer an die ersten 288GTO oder F40 denkt, der wird sich da schnell einig, dass da enorm viel verbessert wurde ;) Gerade die Oelleitungen anders gelegt, dass das Risiko eines Brandes verringert wurde. Die Qualitaet verbessert und bei den 288GTO auch die Leistung.

Beim F40 kam dann der KAT, und ohne KAT laeuft er besser, aber wenn man davon absieht, ist es genau gleich.

Aber um bei Daimler zu bleiben. Erinnerst du dich an die E-Klasse, die im Film Men in Black benutzt wurde? Genau hier, waren die ersten Autos, Versuchsautos und die Kunden mussten als Versuchskaninchen herhalten.

Ein Verwandter hatte die erste und da ist allesmoegliche kaputt gegangen, dann nach 2 Jahren eine Neue und schwubdiwup waren die Kinderkrankheiten fort. Das ist so geplant und kein Geheimniss, dass der Endkunde noch das Auto weiterentwickelt und Probleme auftreten, die dann so in den weiteren Autos vermieden werden.

Ein 355 ist was ganz anderes wie ein SL. Das ist keine Fliessbandmontage. Da wird sehr wohl weiterentwickelt und immer weitere Kinderkrankheiten beseitigt.

Ich denke, wer den Vergleich hat bei einem exklusiven Auto wird sofort zustimmen. Und natuerlich kann es auch sein, dass dein erstes Auto gut ging, und es keine Probleme gab, aber die Regel erweist sich nun mal so wie R-U-F es schrieb.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...