Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Vmaxx

BMW //M-Diesel

Empfohlene Beiträge

Vmaxx
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi everybody,

habe neulich flüchtig einen MA der M-GmbH kennengelernt. In einem kurzen Gespräch kamen wir auch auf das Thema AMG Diesel. Ich fragte ihn ob von der M-GmbH da was geplant sei, weil so kampflos wird man AMG das Feld jaa wohl nicht überlassen.

Sen Kommentar war nur, dass er nix konkretes sagen dürfte, aber es wird einen Diesel geben gegen den der AMG Diesel recht alt aussehen soll, sowohl von der Leistung als auch vom Preis. :???:

Dass BMW hier was nachlegen würde, war ja klar, aber hat jemand konkretere Informationen?? :-?

Gruss

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
SPEEDDEVIL
Geschrieben

Diesel? :-o

Sapperlott!! Die solle einen Nitro //M oder einen methanol //M oder gar einen Wasserstoffperoxid //M dagegen halten ...

Diesel ist doch zum :puke: vernünftig!

master_p
Geschrieben

Ja zum Glück ist ein Diesel vernünftig. Somit kann man hohe Fahrleistungen und ein enormes Spaßpotential auch mit erträglichen Verbrauchswerten kombinieren.

Ein 350d wär doch mal eine lustige Kanone. Oder ein X5 5.0d wär auch was feines. Wobei es dann wohl eher M3d heißen würde. Gerne auch M-3D ;o)

Vmaxx
Geschrieben

Vernunft und Fahrspass schließen sich doch in keinster Weise aus. Ich würde zum Beispiel einen 330D mit seinen 390 NM jederzeit einem 325i vorziehen. Der 330 D geht schon wirklich ordentlich und verbraucht nix. Das ganze noch mit noch mehr Drehmoment und Leistung (um die 250 PS und 500 NM) wäre der absolute Renner.

Die Planungen der M-GmbH werden wohl in die Richtung gehen :-))!

TopManager
Geschrieben

das finde ich auch!

warum müssen sportwagen immer benziner sein?!

wie man sieht können auch diesel sehr sportlich sein - werden ja sogar schon bei rallys eingesetzt (golf diesel kit car... - hört sich genial an und geht verdammt gut!)

ich finde von vw zb. genial das sie dem touareg einen 10 zylinder diesel verpasst haben - macht sicher einen heidenspaß mit dem auto....

oder warum baut nur audi einen diesel cabrio in der klasse?!?!? oder warum gibt es keinen diesel coupe?!?!

naja, was solls - ich find diesel eigentlich recht sportlich und dazu kommt dann noch der postitive aspekt des geringeren verbrauchs und der niedrigeren spritkosten.....

greets

Toppi

M3fan
Geschrieben

343Diesel-PS wären doch was für den 3er!!! O:-)

Um gegen den AMG diesel anzukommen brauchen die ja wohl wirklich nicht viel zu machen!!

Cessna340
Geschrieben

Diesel sind halt schwerer als Benziner. Dies betrifft Motor, Kupplung und Getriebe. Daher eignen sich Dieselmotoren nicht so sehr für Fahrzeuge mit geringem Leistungsgewicht und optimalen Rundenzeiten als Zielgrößen.

Der AMG-diesel ist übrigens sicher nicht so leicht bezüglich Haltbarkeit, Alltagstauglichkeit, spontaner Leistungsabgabe und Gewicht zu übertreffen.

DAMIEN
Geschrieben

Man muss auch sagen, dass der AMG Diesel ja nicht das stärkste ist, was AMG bieten konnte...ist ja "nur" ein getunter 270CDi...die hätten genausogut den 320CDI nehmen können oder so...ich würde mal sagen, dass die beidsen sich bald ein kleines Rennen liefern werden...der BMW wird vielleicht am Ende der schnellere sein, aber bestimmt nicht der bessere Diesel...denn die besten baut immernoch Mercedes.

M@rtin
Geschrieben
...der BMW wird vielleicht am Ende der schnellere sein, aber bestimmt nicht der bessere Diesel...denn die besten baut immernoch Mercedes.

Und warum fährt dein Dad dann einen TDI? :D:D

Sacha///M
Geschrieben
warum müssen sportwagen immer benziner sein?!

z.B. wegen dem Klang, der Drehfreude und der Leistung, höhere Drehzahlen -> kleinere Uebersetzungen. Besonders der Klang gehört halt einfach zu einem Sportwagen wie das Amen zu einem Gebet.

Beim 24h-Rennen haben die Diesel den Vorteil, dass sie selten tanken müssen, sonst würden sie dem Feld hinterherfahren.

Ich könnte mir nie im Leben vorstellen einen Sportwagen mit Diesel zu fahren. :puke::puke:

Ist aber wohl eine philosophiefrage...

Sacha

SPEEDDEVIL
Geschrieben

Genau!

Diesel für's Volk ... X-)

... Benzin für die Unvernünftigen 8) :D:D

DAMIEN
Geschrieben

Und warum fährt dein Dad dann einen TDI? :D:D

Das ist ganz einfach zu erklären....er wollte zwar ein Sportcoupé...aber nachdem er dringessesen ist, hat er ihm Hinten und die Verarbeitung nicht gefallen...der Motor war super...die limousine war einfach 5000Euro teuerer als der A4 mit der gleichen Ausstattung...und die Finanzierung war auch günstiger...da hat er sich den Audi geholt...in 4 Jahren kommt dann evtl. der CLK 270CDI...ich hoffe es

Gast amc
Geschrieben

z.B. wegen dem Klang, der Drehfreude und der Leistung, höhere Drehzahlen -> kleinere Uebersetzungen.

Ich könnte mir nie im Leben vorstellen einen Sportwagen mit Diesel zu fahren. :puke::puke:

Kann mich dem nur anschließen. Selbst die tollsten neuen Diesel haben ein sehr schmales nutzbares Drehmomentband. Einem 330d fahre ich mit meinem 328Ci alleine deshalb auf 100 schon weg, weil ich einmal weniger schalten muß. 8-)

Die Diesel sind halt nur beim gemütlichen Cruisen dank dafür toll geeignetem Drehmomentverlauf spitzig. Bei einem ad-hoc-Rennen nutzen sie halt den Überraschungseffekt. Bei mir hat's neulich ein 320CDI wissen wollen. Bei der ersten Ampel hatte er die Überraschung auf seiner Seite. Bei der zweiten war ich gewarnt. 8-)

Und auch mit dem Klang stimme ich Dir zu. Vor allem, wenn man nicht drin sitzt.

456GT
Geschrieben

.

. Einem 330d fahre ich mit meinem 328Ci alleine deshalb auf 100 schon weg, weil ich einmal weniger schalten muß. 8-)

!! dafür stehste aber auch als erster an der Tankstelle - und ich fahre dran vorbei!!

Gast amc
Geschrieben
.

. Einem 330d fahre ich mit meinem 328Ci alleine deshalb auf 100 schon weg, weil ich einmal weniger schalten muß. 8-)

!! dafür stehste aber auch als erster an der Tankstelle - und ich fahre dran vorbei!!

Tja, alle 600km halt mal. Ist aber auch kein Argument. Wenn's danach ginge, wer auf einer Langstrecke von 1000km unter *Alltagsbedingungen* schneller ankommt, müßtest Du Deinen 330d mit Automatik auch gegen einen 318d mit Handschaltung tauschen. Der macht halt auch die 1000 noch ohne zu tanken und ohne deswegen eine lahme Ente zu sein. 8-)

Vom Autokonzept her übrigens ohnehin kein Argument: vom Mehrgewicht

des Dieselmotors könnte man in den Benziner ohne Probleme einen größeren Tank einbauen, der die verringerte Reichweite egalisiert. Wir reden hier ja immerhin über sparsame BMW 6-Zylinder, nicht über 14l-Monster... Die 10l-Grenze liegt bei mir etwa bei 170 km/h.

Aber laß uns nicht streiten: wenn ich 30.000 statt 12.000 km im Jahr fahren müßte, hätte ich wahrscheinlich auch einen Diesel. Bei meiner Fahrleistung ist es egal - wenn nicht sogar billiger Benziner zu fahren.

Moderne Diesel sind toll wenn es auf Verbrauch ankommt oder wenn das

Fahrzeuggewicht sehr hoch ist (bei 2 Tonnen denkt sich ja heute niemand mehr was). Für Sportwagen und sportliche Limousinen - und darüber reden wie hier ja - finde ich den Charakter des Diesels nicht überzeugend.

NoLimitDriver
Geschrieben

:lol: Genau, und den Vorsprung den ich dann mit dem Diesel habe, den holst du nie wieder auf.

Ich würde mir sicherlich einen M3 Diesel kaufen, da er sich einfach mehr rentiert für Leute die viel unterwegs sind und ich bin viel unterwegs.

naethu
Geschrieben
Der 330 D geht schon wirklich ordentlich und verbraucht nix. Das ganze noch mit noch mehr Drehmoment und Leistung (um die 250 PS und 500 NM) wäre der absolute Renner.

dieser motor existiert bereits. siehe 730d.

hubraum/zylinder/ventile: 2993/6/24

leistung: 238 ps/4000

drehmoment: 500 nm/2000

beschleuningung 0-100 km/h: 8.0

höchstgeschwindigkeit: 235 km/h

alle messwerte laut www.bmw.de für den 730d. jetzt muss bmw nur noch diesen motor in den 3er einpflanzen. als alternative würde der alpina-diesel herhalten.

ein m-diesel müsste einfach alles bisher dagewesene überbieten! ein amg-diesel ist nicht sehr empfehlenswert. ein getunter serienmotor passt nicht zum m-image.

naethu
Geschrieben
Derzeitiger Stand der Infos ist der, dass weder in den aktuellen 3er noch in den jetzigen 5er der überarbeitete 3.0d kommen wird. Erst im neuen 5er wird es diese Dieselmaschine geben.

beim 5er verstehe ich das ganze. aber wieso wird der nicht in den 3er eingebaut? :evil: schliesslich wird die 193 ps-variante auch im x5 durch den 7er-diesel ersetzt. als alternative dann noch der 2.5 liter-diesel (statt 163 ps etwas getunt) und die ganze dieselpalette wäre perfekt. :-))!

aber das ist da etwas gar off-topic. :oops:

naethu
Geschrieben

@Headroom42:

laut einem automagazin (ich glaube mot. auf jeden fall das heft in dem der bericht über den m7 ist) steht, dass der x5 ab nächstem jahr (mit dem facelifting) den 7er-motor erhält.

beim 2.5 liter hast du mich falsch verstanden: ich dachte an einen 325d und nicht an einen x5 2.5d.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...