Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Schnee

Golf 4 TDI PD 150 Standfest?

Empfohlene Beiträge

Schnee
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Jungs!!!

Besitze einen Golf 4 150 PD TDI.

Habe Ihn tunen lassen und habe exakt 192 PS und 395 NM Drehmoment.

Aber ich traue dieser Sache nicht lange hinaus,moechte ja 3-4 Jahre mit der Dose fahren.(Das Teil geht wie Feuer auf Eis).

Meine Frage an Euch?Wie kann ich das Auto Standfest machen

(evtl.umbauten)?Helft mir Bitte!! :-?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Malte
Geschrieben

Der geht ja mit 101 PS schon gut, aber mit 192 PS :-o:-o:-o !!!

da muss der ja abheben wie ne Rakete!

:lol::) ..

den würd ich gerne auch mal fahren! O:-):wink2:

El croato
Geschrieben

Was hast du denn alles verändert, damit du auf die 192 PS gekommen bist??? :???:

Gruss

S6Plus
Geschrieben

Bei wem hast Du denn das Tuning machen lassen?

192 Ponys und 395 Nm sind schon ziemlich viel und deutlich mehr als die renomierte Konkurrenz, ABT gibt z.B. nur 175 PS an.

Deiner muss ja jetzt echt wie die Seuche gehen, die Basis ist ja schon sehr lässig! Den GTi TDI werd ich demnächst auch mal wieder Probe fahren, yehaa! :-))!

Schnee
Geschrieben

Alles reines Chiptuning gemacht bei der Firma www.tuneline.at

Finde die Firma gut,aber ich Glaube bei meinem Produkt ist es schon etwas

zuviel des Guten meint Ihr nicht?(Habe bereits 48000km drauf tadellos)

Rauchen tut er nur ab ca 4000 bis rot.

Kann man da nicht einen groesseren Turbo o. LLK. Oelkuehler usw einbauen?Was es kostet scheiss drauf,hauptsache er haelt es lange aus.

Freue mich schon auf Eure Antworten. :D

S6Plus
Geschrieben

Kann man da nicht einen groesseren Turbo o. LLK. Oelkuehler usw einbauen?Was es kostet scheiss drauf,hauptsache er haelt es lange aus.

Boah, keine Ahnung! :-o

Mir ist kein Tuner bekannt, der solche Umbauten für TDIs im normalen Programm führt.

Ich würd mal bei HGP, HMS oder Rothe anfragen, die kennen sich im Bereich Turbo-Tuning für VW Golf sehr gut aus.

Die Frage ist allerdings, ob und wie lange Dein Golf noch mit der jetzigen Leistung hält, 195 PS sind schon extrem viel. Also ein Ölkühler schadet sicher nicht, frag mal bei Racimex an!

Gruß

andrestuttgart
Geschrieben

Hi,

ich habe 186 PS und 451 NM und das ohne probs von Firma Digi-Tec.

weiteres auf www.weberandre.de

S6Plus
Geschrieben

Das sind 130NM mehr als Serie nur durch Chip, dass macht mich etwas stutzig, wenn ich ehrlich sein darf! :???:

Um Dir zuvorzukommen: ja, ich hab Deine Prüfprotokolle gesehen.

Grüße

andrestuttgart
Geschrieben

das ist aber wahr und wurde mehrmals gemessen!

Serie war er ja schon anscheind mehr leiter kein protokoll.

Aber er lauft und liegt am fahrer wie er umgeht damit

Bin 2 Jahre lang VR6 gefahren ich vermiss ihn heul .)

S6Plus
Geschrieben
Kann man da nicht einen groesseren Turbo o. LLK. Oelkuehler usw einbauen?Was es kostet scheiss drauf,hauptsache er haelt es lange aus.

Also, ich habe doch was für Dich gefunden: B&B bietet einen Umbau auf 200 PS und 410 NM an, mittels Speziallader, neue Abgasanlage incl. Krümmer und natürlich Steuergerätanpassung. Mehr Infos unter www.bb-automobiltechnik.de .

Da sieht man mal, welcher Aufwand nötig ist, um über den normalen "Chip-Tuning"-Bereich hinauszukommen!

andrestuttgart
Geschrieben

Hi,

ja ich kenn B&B auch und habe mit paar jungs kontakt, ist zwar toll mit der Leistung aber die Kosten dafür glaub 4800 € sind enorm zu hoch.

Und sowas lohnt sich absolut nicht.

Die Leistung des 130/150PS Golf/Passat/A3/A4/A6 1.9 TDI PD steigt in Stufe 2 auf ca. 147KW/200PS - das Drehmoment steigt von 310Nm auf 405Nm >

Der Preis für die Umrüstung der Stufe 2 bei 1.9TDI beträgt EUR 4.698.-

inkl. Montage inkl. Mwst. Die Dauer der Umrüstung ist 8 Arbeitstage

S6Plus
Geschrieben

Was, 8 Tage dauert dieser Umbau??? :-o

Binden die sich die Arme auf den Rücken und arbeiten mit den Füssen? :???::lol:

Das kann doch garnicht sein, bei diesem Umbau muss ja nichtmal der Motor zerlegt werden, es wird doch nur an der Periferie des Motors gearbeitet.

Allerdings kommt der Preis schon hin, so ein Lader kostet sicher flockige 2000 €.

Aber Du hast recht, der Preis ist schon ziemlich hoch, verglichen mit dem relativ geringen Leistungsvorteil gegenüber einem reinen Eprom-Tuning.

Gruß

Jan

andrestuttgart
Geschrieben

das ist aber tatsache diese Infos stammen von B&B und die lassen sich halt Zeit.

Was auch Teuer ist wird die Tüv Abnahme & Gutachten.

Aber wer das macht der muss halt viel geld übrig haben und ich denk kaum das es da Kunden gibt die sowas machen in einem " GOLF "

Autopista
Geschrieben

Also wir(mein Bruder und ich) beschäftigen uns schon etwas länger mit dem Tuning für TDIs und diesbezüglich ist folgendes zu sagen.

Der 150PS TDI schafft serienmässig ca 165Ps und 360 NM bei 1,7 bar im Vollastbereich. Die meisten Chiptuner erhöhen den Ladedruck auf 1,8bar und erzielen dann 185 bis 195 PS bzw 390-400 NM je nach Ladereinsatz. Eine weitere Erhöhung des Ladedrucks insbesondere im unteren Drehzahlbereich erhöt zwar das Drehmoment ist aber in Folge der zu erwarteden Standfestigkeitsprobleme nicht zu empfehlen.

Die Leistung wird bei allen PD TDIs in erster Linie über die Dieselfördermenge im oberen Drehzahlbereich begrenzt. Der Einbau eines grösseren Turboladers ist deshalb unsinnig und technisch auch gar nicht machbar. Wir sind uns deshalb sicher, daß auch B&B,Oberscheider etc...alle den Originallader verwenden und dann miitels optimierter Luftzufuhr,Auspuff,Ladeluftkühler die angebenen 200PS erreichen.

Der 130PS TDI ist mit dem 150PS in wesentlichen Teilen identisch. Die Mehrleistung wird vorwiegend durch die Erhöhung der Verdichtung, eine leichtere Kurbelwelle und einen grösseren Ladeluftkühler erzielt.

Unserer Meinung nach sind deshalb beim 150PS TDI mittels Rennkat ca. 210PS inkl TüV und Garantie zu erzielen bei 1.8bar und ohne wesentliche Einbussen bei der Standfestigkeit da das Kühlsystem und die Ölversorgung mittels Ölkühler verbessert werden können. Auch VW wird in den neuen Rally-Buggy einen ähnlichen Motor auf Basis des 1.9PD TDI verwenden mit ca 220PS.

Beim normalen Chiptuning sollte nur darauf geachtet werden den Wagen im kalten Zustand nicht zu sehr zu treten. VW hat hier für das Serienmodell bereits eine Reduzierung des Ladedrucks mit einprogrammiert die meisten Chiptuner verzcihten darauf.

Wir arbeiten übrigends an einem entsprechenden Tuningkit und wollen diesen bis Mitte nächsten Jahres anbieten (für ca 2000 Euro) unter anderem auch für die 100PS Variante (mit 150PS) da dieser auch im Golf V eingesetzt wird.

So long :wink:

Fichtenelch
Geschrieben

Moin!

Ich fahre seid einem halben Jahr einen Seat Leon Cupra TDI mit dem 110kW Diesel. Meiner ist von SKN-Tuning gechippt. 183PS und 416Nm laut Prüfstand. Hatte bis jetzt noch übrehaupt keine Probleme und mache mir da auch wenig sorgen. Solange man den Wagen erst ordentlich warm werden läßt, bevor der Hammer das erste mal richtig fällt, hält er auch. :D

gruß, Fichtenelch

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...