Jump to content
Sumita

Gegen jegliche Vernunft ?

Empfohlene Beiträge

Sumita CO   
Sumita
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi Alle zusammen,

wie bereits von dem Ein od. Anderen festgestellt, hatte ich in den letzten 3 Wochen ... Sendepause hier bei CP.

Der Grund, ein gut 2 wöchiger Urlaub, der bereits Mitte Dezember von mir gebucht wurde.

Meiner Frau zuliebe sollte es diesmal ihren Wunsch zuliebe, wenn möglich, nach Afrika gehen.

Nach eingehenden Überlegungen entschieden wir uns, eigentlich ihr zuliebe, für Kenia.

Ja Björn, meine Frau gab Kenia leider doch den Vorzug vor Namibia, trotz Deiner guten Ratschläge und Tips, dennoch vielen Dank dafür, vielleicht das Nächste Mal.

Erstensmal war ich in Kenia schon 4 mal, und kenne mich daher etwas aus. Des Weiteren gab die wohl bessere Infratruktur Kenias, sowie eine garantiert bessere organisierte Safari, mit der Aussicht auf eine wesentliche größere Vielzahl an Tieren, nicht zuletzt den sog. " Big Five ", den Ausschlag.

Zusätzlich noch verbunden mit einem evt. Hochseefischen, welches ohne Zweifel in Kenia der vielversprechendere Ort dafür sein dürfte.

Also auf nach Kenia.

Eine Woche nach der Buchung, die erschreckende Nachricht, " Kenia in Aufruhr ", Grund die angeblich getürkten Präsidentschaftswahlergebnisse.

Aufmerksam verfolgte ich die Nachrichten in den verbleibenden 2 Wochen bis zum Urlaubsantritt.

Hin und Her wurde ich gerissen, durch Medienberichte, die über bürgerkriegsähnliche Zustände berichteten, sogar mit etlichen Toten.

Allerdings blieben die Touristenorte an der Küste unberührt, auch die Safarigegend in Massai Mara.

2 Tage vor Antritt der Reise schien es so, als ob sich die Situation beruhigenden würde.

Zur Sicherheit rief ich beim Auswärtigen Amt an, um mir an der richtigen Adresse mir die neuesten Informationen zu holen.

Prinzipiell riet man mir davon ab, wenn ich nicht dringend dort hin müßte, allerdings wenn schon unbedingt, dann bitte nur an die Küstenregionen, denn von da war nichts Negatives bekannt, und ein ausdrückliches Reiseverbot wurde nicht verhängt, auch sämtliche Reiseanbieter boten weiterhin Reisen nach Kenia an.

So entschied ich mich dennoch die Reise anzutreten, deswegen auch der Titel dieses Themas, " Gegen jegliche Vernunft " ?

Ich will es kurz machen, ... es war ein einmaliger, herrlicher, phantastischer wunderschöner Urlaub, den wir verbracht haben.

Keine Sekunde waren wir irgendwelchen Gefahren ausgesetzt, nichts aber auch rein gar nichts war von den Unruhen in diesem Land zu spüren gewesen.

Im Gegenteil, wir wurden wie Königliches Blut behandelt.

Natürlich bemerkte ich, daß etwa 80 bis 90 % aller Gäste fehlten, aus besagten Gründen, und deshalb die wenigen " Touris " wie Fürsten behandelt wurden.

War natürlich für uns eine einmalige positive Annehmlichkeit, die wir gerne genossen.

Also in Malindi, war unser Resort die unter Deutscher Leitung geführte " Eden Rock Anlage, das zu den ältesten und besten gehört.

Auch unsere 5 tägige Flugsafari in die Massai Mara war frei von jeglichen Problemen, einfach einmalig, auch die gesamte Organisation, Verpflegung sowie Betreuung verdient allergrößtes Lob.

Zu guter letzt auch ein 1 tägiger Aufenthalt in Mombasa im " Mombasa Beach Hotel ", u. ein 2 tägiger Aufenthalt im weltberühmten Watamu " Hemingways ",

blieben ohne irgendwelche Belästigungen od. Problemen.

Ich stelle bedauerlicherweise fest, wie unfair und nur mit sensationsheischenden Halbwahrheiten die gesamte Presse hier versucht aus einer " Mücke " einen " Elefanten " zu machen.

Um nur 1 Bsp. zu nennen.

Die Presse in Deutschland schrieb in riesigen Lettern auf den Titelseiten :

" Jetzt auch 2 Deutsche Touristen an Kenias Küsten erschossen."

Hierzu kann ich nur sagen, man muß die Hintergründe wissen. Wie von dem Deutschen Manager in Eden Rock persönlich mitgeteilt, kenne er die Beiden Deutschen, sie sind seit Jahren dort verheiratet und ansässig.

Liebeleien, sowie amouröse Flirts mit einheimischen Kenianerinnen waren die Gründe, daß bei einem Handgemenge der Sippe diese beiden erschossen wurden.

Also,.... das Ganze hat rein gar nichts mit der politischen Situation gemein, reine Panikmache der PR.

Eine Riesenunverschämtheit wie hier Bericht erstattet wird, von wegen Pressefreiheit, die wird hier mehr als mit den Füssen getreten.

Man sollte die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen, mit Nachdruck.

Selbstverständlich will ich die tatsächlichen Probleme die in Kenia vorhanden sind nicht beschönigen, sie sind da, es gibt sie.

Allerdings in 3 Städten, Nairobi in den Slums, einige tausend ( bei 4 Mio Einwohner ), in Nawasha ebenfalls, sowie in Nakuro.

Die letztgenannten Städte sind Hochburgen seit Jahrhunderten andauernden Zwistigkeiten zweier verfeindeten Stämme.

Zudem muß man wissen, daß das Ganze zu vergleichen ist wie, wenn jemand in München wohnt, und in Berlin sind größere Aufläufe von Demonstrationen, bei denen auch einige Hundert ( leider ) erschossen werden.

Man beachte die Entfernung, und, hatten wir nicht auch schon sehr rabbiate Demonstrationen hier bei uns, mit hunderten von Verletzten, Barrikaden, Sachbeschädigungen, Gott sei Dank nur nicht mit Toten.

Von den Küstenregionen liegen diese beiden Städte ca. 700 km entfernt in Kenia !!!!!!

Also, ich bedauere nicht im geringsten meine Entscheidung unseren Urlaub in Kenia verbracht zu haben.

Durch unsachgemäße Berichterstattung wird dieses wundervolle Land am Rande des Ruins gebracht, ich Frage mich, wer da mehr Schuld hat, die Rebellen im Land, oder die gesamte sensationslüsterne Presse.

Denn durch diese Berichte bleiben tausende von Touristen diesem Land fern, und die Zeche zahlt wieder einmal der einfache kleine Bürger, wie immer leider,...so auch in diesem Land, schade und traurig zugleich.

Jeder von Euch kann sich jetzt ein sachlicheres, besseres, hilfreicheres Urteil vielleicht jetzt bilden, denn ich habe vor Ort eine ganz andere Erfahrung gemacht.

Übrigens, wenn gewünscht, kann ich gerne einen Reisebericht meines herrlichen Urlaubs schreiben mit einmaligen Bildern von der durchgeführten Safari, bis Hemingway, Mombasa, Malindi, Hochseefischen mit Fang von einen Sailfisch, ( meine Frau ), etc.

Hoffe mit diesem Bericht dem Ein od. Anderen dienen konnte.

Bin jedenfalls wieder heil zu Hause und kann wieder aktiv in CP mitwirken.

herzliche Grüße

Sumita

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben

Ja Kenia war ich auch schon, es gab vor 15 Jahren Zeiten da fingen wir bei einer Ausfahrt (8 std) 4 Sails`s, 3 Wahoos, 2 Dolphins und einen grosses Baracuda, Leider ist die fischerei an Kenias Küste die letzten Jahre immer schlechter geworden.

Ich war aber bis vor 2 Wochen, heuer 14 Tage auf Kuba, da kannst du zwischen den Mangroven auf Tarpon im Flachwasser mit der Fliege fischen, sowas ist auch ein Abenteuer :wink:

Wir sollten mal ein wenig fachsimpeln darüber :wink:

Ansonsten, welcome back ....

Nug

Telekoma   
Telekoma
Geschrieben

Schön dass Du gesund und munter zurück bist.

Aber mal ehrlich: Resort? Geführte Safari-Tour?

Was soll da schon passieren? :D

Ich habe mich von diesen Medienberichten auch noch nie abhalten lassen, irgendwo hin zu reisen.

Erinnere mich noch an 2006. Da habe ich in einem Dienstleistungsbetrieb gearbeitet, welcher die Buchungen für Quelle Reisen entgegennahm.

Da haben dann plötzlich hunderte von Leuten ihre Reise storniert, weil die Zeitung einen Vogelgrippe_Verdacht in der Türkei meldete,

Genau in der Zeit, in der die Reise stattgefunden hat, berichteten dann die Medien über solche Verdachtsfälle in unseren Breiten.

Ich fands sehr amüsant.

Deltabox   
Deltabox
Geschrieben

Wir waren vor 2 Jahren da, Diani Beach, war wirklich ein Traum. Sollte sich die lage da wieder Beruhigen werden wir auch sicher wieder hin, wobei mich nur stört wie die Preise dort angezogen haben. Aber sonst immer wieder.

Gruss Delta

Trotz allem bin ich Froh in 3 Wochen nach Thailand zu Fliegen, wird sicher auch klasse.

Sumita CO   
Sumita
Geschrieben

Na, da wünsch ich Dir einen tollen Urlaub, der wird bestimmt wieder einmalig.

Seit 15 Jahren kenne ich Thailand wie meine Westentasche, spreche auch die Sprache relativ gut.

Wo gehts denn genau hin ?

herzliche Grüße

Sumita

Deltabox   
Deltabox
Geschrieben

Du das ist eine sehr gute frage, :D .

Ich weiß wir fliegen am 24.02 ab Düsseldorf, nach Dubai und dann weiter nach Bank. dann sofort weiter hoch in den Norden. da bleiben wir ca. 10 Tage, dann wieder mit dem Flieger nach Koh Lanta oder Koh Lipe. Also ich muß sagen, ein Arbeitskollege der schon 3 x mit Frau da war hat alles gebucht und ist auch der einzige der unsere Route kennt. Wenn der mal weg ist stehen wir ziemlich dumm da. Aber es wir schon klappen.

Aber wo wart ihr denn in Kenia gewesen ?

Gruss Guido

Sumita CO   
Sumita
Geschrieben

Hi Guido,

Der Norden Thailands ist von der Flora und Fauna wunderschön, vermutlich ist der Zielort Chiang Mai, od. Chiang Rai, herrliche Städte, mit aktiven Leben und Treiben, Sehenswürdigkeiten, Märkten, und Bazaren.

Als Tip kann ich Euch empfehlen fahrt mal nach Mae Sai, das ist am sog. Goldenen Triangle, hier stoßen Thailand, Burma und Laos zusammen, mit den 2 Flüssen Menam Kok und dem Mekong.

Auch auf den Doi Suthep solltet ihr gehen, das ist ein Berg, auf dem einer der schönsten Tempel Thailands steht, mit phantastischen Blick auf die Stadt Chiang Mai.

Dschungeltouren mit Elefanten und Bamboo - Rafting kann ich nur empfehlen, sind einmalige Erlebnisse und unbeschreibliche Motive zum photografieren.

Ach ich könnte so viel erzählen, aber lassen wir das.

Schön, daß ihr auch in den Süden nach Ko Lanta fahrt, ist ebenfalls einmalig die Andamanensee.

Wird Dir bestimmt alles sehr gefallen, und wünsche einen schönen Urlaub Euch Allen.

In Kenia hielt ich mich mehrere Tage in Malindi auf, relaxen die ersten Tage mit bummeln auf den Märkten und Strand.

Dann besuchten wir 2 mal Watamu, speziell eines der berühmtesten Hotel - Anlagen, das Hemingway, hier soll besagter Schriftsteller mal eine längere Zeit verbracht und seine Bücher geschrieben haben.

Es soll auch hier der schönste Strand Kenias sein.

Dann sind wir 1 Tag von Malindi aus Hochseefischen gegangen, nur meine Frau und ich, mit 4 Mann einheimischer Besatzung.

Ein herrliches Erlebnis sagte meine Frau danach, na sie hat auch mehr als Anglerglück gehabt.

Von 6 Uhr morgens bis 3 Uhr Nachmittags fing sie mehr als 15 Fische.

Darunter 12 Bonitos von ca. 5 - 8 kg jeweils, 1 Thuna mit 10 kg, 1 Dorado mit 15 kg, einen Kingfish mit 1,2 m und etwa 20 kg, sowie noch einen Sailfish von ca 2,20 m und an die 40 kg.

2 Wahoos und ein weiterer Sailfish ist ihr ausgekommen, naja fürs erstemal war das schon ganz erfolgreich.

Wen es interressiert kann auch einige Bilder davon reinstellen.

Einen anderen Tag ließen wir uns zu einem sehr romantischen Ort fahren, er hieß Robinson Island, einmalig mit einer Jeep - Strandfahrt direkt am Meer im km langen Sand, dann mit einem kleinen Boot übergesetzt und ließen uns die Sonne auf den Bauch scheinen.

Der Hauptgrund unseres Keniabesuches war aber eine 5 tägige Flugsafari nach Massai Mara.

Ich habe das Ganze ja schon mehrmals erlebt, aber für meine Frau war das das erste Mal.

Zuvor hielten wir uns noch 1 Tag in Mombasa auf im Beach Hotel, mit kurzer Stadt Sightseeing - Tour.

Die Safari war wieder ein herrliches Erlebnis, nur meine Frau und ich in 1 Jeep, 2 Touren pro Tag, am frühen Morgen für 3 Std und am Nachmittag bis zum Sonnenuntergang, einfach eine phantastische Tierwelt, die man dort immer noch zu sehen bekommt.

Angefangen von Löwen, Elefanten, Geparden, Hippos etc.etc. und das Ganze Hautnah bis auf einem halben Meter nah, im kpl. offenen Jeep.

Da ich schon mal in den bekanntesten Lodges wie Gouveners Camp, Mara River Camp, und Intrepids Camp war, hielten wir uns diesmal in Aruba - Camp auf.

Geführt von einer Deutschen Dame, mit einmaliger familiärer Atmosphäre, und vorzüglichem Essen.

Habe Verbindung mit dieser Dame, wenn jemand mehr Wissen möchte, gerne.

Anschließend verbrachten wir die letzten 3 Tage wieder in Malindi.

Also, alles in Allem ein wunderschöner Urlaub den wir in Kenia verbracht haben, und ist jedem zu empfehlen, der sich dafür interessiert.

herzliche Grüße

Sumita

Deltabox   
Deltabox
Geschrieben

Ich glaube wenn ich heute fertig bin mit Scannen muß ich mal wieder die Alten Videos raus holen und den Abend mit Wein und Kenia verbringen, TRÄUM.

TPO VIP   
TPO
Geschrieben

Freunde von mir sind gerade in Myanmar, oder auch Burma genannt.

Im September 2007 gabs dort ja die Proteste der Mönche und Nonnen, denen sich auch die Bevölkerung anschloss. Das ganze endete dann mit mehreren Toten, die Bilder von dem japanischen Journalisten der auf offener Straße einfach erschossen wurde gingen um die Welt.

Mittlerweile ist die Lage aber wieder stabil, nur der Tourismus bleibt weiterhin aus. Die Sehenswürdigkeiten wurden durch die Aufstände aber nicht berührt. Daher gilt Myanmar als Geheimtipp, die Preise sind gesunken und man ist weitgehend ungestört. Wenn meine Freunde wieder da sind kann ich die ja mal interviewen. :wink:

Gast Tiescher   
Gast Tiescher
Geschrieben
Schön dass Du gesund und munter zurück bist.

Aber mal ehrlich: Resort? Geführte Safari-Tour?

Was soll da schon passieren? :D

Ich habe mich von diesen Medienberichten auch noch nie abhalten lassen, irgendwo hin zu reisen.

Erinnere mich noch an 2006. Da habe ich in einem Dienstleistungsbetrieb gearbeitet, welcher die Buchungen für Quelle Reisen entgegennahm.

Da haben dann plötzlich hunderte von Leuten ihre Reise storniert, weil die Zeitung einen Vogelgrippe_Verdacht in der Türkei meldete,

Genau in der Zeit, in der die Reise stattgefunden hat, berichteten dann die Medien über solche Verdachtsfälle in unseren Breiten.

Ich fands sehr amüsant.

Ich war ja 2007 für ein paar Monate zum Arbeiten im Libanon, dort war es auch viel harmloser und ungefährlicher, als man es sich nach den Medienberichten gedacht hatte.

Welcome back, Fred!

R-U-F CO   
R-U-F
Geschrieben

Kenia hört sich vielversprechend an. Klingt als hättest du einen schönen Urlaub gehabt.

Weils hier grad um Thailand geht:

Ich bin grad auf Ko Phi Phi in Thailand.

Gefällt mir ganz gut, hab meine Ruhe. Schade nur das Thailands Bewohnern ihre Umwelt egal ist. Man darf sich an Dreck auf jeden Fall nicht stören.

Gestern gemacht:

CIMG0870.jpg

Deltabox   
Deltabox
Geschrieben

Na das sieht doch gut aus, wie sind gerade die temperaturen bei dir ?

Wünsche dir noch einen Schönen Urlaub und lass mir was vom schönen Wetter über wenn ich da bin

Gruss Guido:-))!

R-U-F CO   
R-U-F
Geschrieben

Ich schätze um die 30° hohe Luftfeuchtigkeit, hab keinen Thermometer :D

Wenn ich so gegen 13.00 Uhr aufstehe (:D) und aus dem Bungalow gehe, laufe ich wie gegen eine Wand.

Abends momemtan viel Wind, ist aber angenehm. Die Sonne ist hier recht agressiv, ansonsten alles einwandfrei.

Und Abendessen für zwei Personen kostet mich umgerechnet 11,- Euro. Was will man mehr.

Sumita CO   
Sumita
Geschrieben

Hier einige Bilder zum " unvernünftigen Urlaub " ? ..... in Kenia.

Unsere kleine, feine Strandbucht.

kopievon70sp4.jpg

Beim Spaziergang über dem Riff in den Wasserpoolen entdeckt, ein süßer Kugelfisch.

kopievon45oy9.jpg

Ebenso diesen kleinen verängstigten Freund.

kopievon42zp9.jpg

Aber auch diesen wehrhaften Gesellen, eine armdicke Muräne,

kopievon49br6.jpg

Badevergnügen in der wohl berühmtesten Anlage in Kenia, dem " Hemingway " in Watamu, ca. 30 km südlich von Malindi.

kopievon74iz2.jpg

Das versteh ich unter " Urlaub "..... alle 5 gerade sein lassen. :wink:

kopievon79ff2.jpg

Ein Tag beim Hochseeangeln, Abfahrt frühmorgens um 6 Uhr 30 in Malindi.

kopievon83ez3.jpg

Der " Kampf " mit den pfeilschnellen Räubern beginnt,... ist scheinbar recht anstrengend, ... und erheiternd dazu ??????

kopievon88bj1.jpg

Na bitte, ein Sailfish, 2,20 m, 41 kg, Respekt, Respekt.

kopievon94ux6.jpg

Und noch ein Kingfish, 1,20 m, 20 kg, gleich hinterher.

kopievon104ov8.jpg

Und hier einer der besten Speisefische, ein Dorado, sehr sehr lecker.

kopievon106gn2.jpg

Der " Aufstieg, vom Fischer zum " Kapitän, bei dem Erfolg kein Wunder.

kopievon107eu9.jpg

Am Strand, Übersicht der gefangenen Beute, kann sich, so meine ich fürs Erste Mal, mit Sicherheit sehen lassen.... für eine Lady bestimmt :-))!

kopievon111ja2.jpg

Na liebe Freunde, Appetit bekommen ?, gut, manche sagen möglicherweise unvernünftig, mag sein, aber herrlich wars allemal, habe einen phantastischen Urlaub verbracht.

Alle Bilder wurden mit einer Spiegelreflexkamera der Canon EOS D 400, mit Zoomobjektiv Tamron, 18 - 250 mm, 3,5 - 6,3 geschossen, als Information für unsere Photofreunde.

Hoffe sie haben Euch animiert und gefallen.

Einige Aufnahmen von unserer 5 tägigen Air - Safari in der Massai Mara folgen noch.

herzliche Grüße

Sumita

R-U-F CO   
R-U-F
Geschrieben

Sehr schöne Bilder :-))!

Jonny   
Jonny
Geschrieben

Da bekomme ich sofort Lust auf Urlaub! Sieht aus als hattest du eine sehr schöne Zeit. Hochseeangeln will ich unbedingt mal machen.

Deltabox   
Deltabox
Geschrieben

Träum, habe mir gerade mal die Bilder von unserem letzten Kenia Uralaub angeschaut...............War immer wieder eine schöne Zeit in Kenia:-))!

Aber jetzt noch 11 mal Schlafen dann geht es ab nach Thailand. Mal schauen was da so los ist. :D

Sumita CO   
Sumita
Geschrieben

So dann will ich mal zu Teil 2 unserer Kenia Reise, die Safari in der Massai Mara, einige informative Bilder reinstellen.

Sind glaub ich recht nett geworden, und zeigen einen kleinen Streifzug über Flora und Fauna, sowie der Tierwelt wieder.

Auch diese Bilder wurden mit einer Spiegelreflex Kamera der Canon EOS 400 D, geschossen.

Der Flug in die Massai Mara, von Malindi aus ca. 750 km, vorbei am fast 6000 m hohen schneebedeckten Kilimandscharo.

kopievon4qf3.jpg

Unser Flugtaxi ist heil gelandet auf der Sandpiste in der Nähe der Intrepids Lodge.

kopievon10fz9.jpg

Ein Leckerbissen, nicht nur für die " Simbas" .

kopievon27ap8.jpg

Eine stattliche seltene Antilopenart, sehr schön anzusehn.

kopievon42nl0.jpg

Auch diese Gesellen sind herrliche Tiere, besonderes wenn sie auf der Jagd sind.

kopievon48sd7.jpg

Diesen sollte man aber nicht zu Nahe kommen, außer man sitzt im Jeep.

kopievon93ml8.jpg

Naj, bei dem " Kleinen " gehts ja noch aber die Anderen ???

kopievon67ne9.jpg

Der scheint mich ja richtig zu mustern, aber diese Woche gibt es kein " Mäc Asia ".

kopievon102ir5.jpg

Da gibts nur ein kleines Problem, ich weiß das zwar, aber ob " Er " es auch weiß ???

kopievon103io4.jpg

Hast recht, hol dir einen saftigeren Happen, schmeckt dir auch besser.

kopievon58px3.jpg

Ich weiß wo du steckst, man wird beobachtet, auch der " Jäger ", so`n Mist.

kopievon74gw3.jpg

Übrigens, auch hervorragend als Schattenspender geeignet wie man sieht.

kopievon78fz9.jpg

Sieht zwar relativ harmlos aus, kann aber ganz schön zubeissen, glaubts mir.

kopievon87rf2.jpg

Ein typischer Einheimischer, ein hochgewachsener stolzer " Massai " ,

kopievon111dx2.jpg

Und " eine " seiner möglichen " Frauen " der Glückliche. kopievon116sj8.jpg

Hier sollte man, wenn`s nicht unbedingt sein muß, beim Baden etwas vorsichtig sein.

kopievon140nc8.jpg

Auch mit diesen " Kumpels " ist nicht gut Kirschen essen, garantiert.

kopievon136pt1.jpg

Sieht zwar niedlich aus, sollte man aber nicht zu Nahe kommen.

kopievon137av2.jpg

Und mit " Dem ", ..... solange man ihn in Ruhe läßt, interessiert`s ihn nicht.

kopievon91ok2.jpg

Einer der herrlichen, unvergleichbaren Sonnenuntergänge in Afrika.

kopievon155qs0.jpg

Ja, Motive gibt es mehr als genug um zu photographieren, eine gute Kamera macht das schon fast ganz alleine.

Doch eines kann sie nicht, " das gewisse Auge " für das Motiv.

Hoffe die Bilder haben Euch gefallen, genießt sie, es war wirklich schön.

herzliche Grüße

Sumita

3NZ0_660   
3NZ0_660
Geschrieben

Sehr schöne Bilder :-))! . Bekommt man sofort Fernweh :cry:

Schade ist jedoch, dass in Deinem letzten Beitrag einige Bilder schon wieder verschwunden sind.

Besonders der Sonnenuntergang würde mich interessieren :wink: .

edit: "Sie müssen erst einige Beiträge anderer Benutzer bewertet haben, bevor Sie Sumita erneut bewerten können." schade..

Sumita CO   
Sumita
Geschrieben

Hi 3NZO_660,

hier für Dich nochmals einige afrikanische Sonnenuntergänge.

kopievon155wx5.jpg

kopievon156wz8.jpg

kopievon157rz1.jpg

kopievon158th4.jpg

kopievon159jm7.jpg

kopievon160it0.jpg

kopievon161fi9.jpg

Hoffe sie gefallen Dir, die Bilder.

herzliche Grüße

Sumita

3NZ0_660   
3NZ0_660
Geschrieben

Wunderbare Bilder! Danke dafür :-))!

deejay-555   
deejay-555
Geschrieben

hi,

also die bilder haun mich ja schon fast vom hocker...

welche kamera hast du denn dafür benutzt?

janimaxx   
janimaxx
Geschrieben
Der Flug in die Massai Mara, von Malindi aus ca. 750 km, vorbei am fast 6000 m hohen schneebedeckten Kilimandscharo.

kopievon4qf3.jpg

Im Vordergrund der Mawenzi (Besteigen Verboten), im Hintergrund der Kibo. Am mittleren Teil des Kibos, etwas unterhalb der sichtbaren Gipfellinie liegt der "Gillman´s Point" (5.681 Meter) , hier gibt es bereits eine Gipfelurkunde. Der höchste Punkt des Kibos ist der Uhuru Peak (5.895 Meter), am linken Gipfelrand gelegen. Hier gibt es die Gipfelurkunde in Gold :wink:

Wen ich mal Zeit finde, stelle ich ein paar Bilder der Gipfelbesteigung rein.

Sumita CO   
Sumita
Geschrieben

Hi deejay-555,

es ist wie schon erwähnt die neue Canon 400 D digitale Spiegelreflex, mit einem Tamrom Zoom- Objektiv 18 - 250 mm.

Die Profis sagen zwar, mit einem Canon - Objektiv holt man eine noch bessere Qualität raus, ist aber auch wesentlich teuerer, mir reichts jedenfalls aus für meine " Hobbyzwecke ", die Bilder können sich bestimmt auch sehen lassen, oder nicht ?

Macht eh meist alles die Kamera, man braucht nur noch das " richtige Auge " fürs Motiv.

Hi Jan,

wäre echt interessant mal die besagten Bilder der Besteigung des Kilimandscharos reinzustellen.

Muß bestimmt ein Erlebnis gewesen sein, berichte doch mal.

Habe vor kurzen im TV eine 4 tägige Besteigung als Reportage gesehen, war toll gewesen.

herzliche Grüße

Sumita

deejay-555   
deejay-555
Geschrieben

ok die eos 400 hab ich auch ins auge gefasst..

die gibts nächste woche beim real-markt im kit mit dem 18-55 objektiv für 619€... evtl gibts ja nen personalkauf beim real an ostern... dann gibts 20% rabatt und noch die 70€ cash-back von canon... also um die 430€ dann... da werd ich zuschlagen müssen.

die bilder sind einfach grandios...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×