Jump to content
F109

Unglaublich... wie kann man nur - Scheunenfunde

Empfohlene Beiträge

F109   
F109
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Moin Männer,

also ich hab ja schon viel gesehen, aber das treibt mir ja fast die Tränen in die Augen.

Wer würde sich nicht über einen Scheunenfund freuen... aber das...

Wie kann man diese Werte nur so verkommen lassen.

http://www.geenstijl.nl/mt/archieven/1174321.html#more

Der arme Dino :cry: :cry: :cry:

Gruß Rainer

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben

aha, die spinnen die Römer ...

Nug

FutureBreeze   
FutureBreeze
Geschrieben

ähm - nur mal so ne frage:

lohnt es sich nicht bei manch einem dieser schätzchen das Fahzeug wieder auf Vordermann zu bringen?

Hab da doch einige Hochkarräter gesehen!

MischiMischi CO   
MischiMischi
Geschrieben

Also das treibt einem ja wirklich die Tränen in die Augen :(

RABBIT911   
RABBIT911
Geschrieben
ähm - nur mal so ne frage:

lohnt es sich nicht bei manch einem dieser schätzchen das Fahzeug wieder auf Vordermann zu bringen?

Hab da doch einige Hochkarräter gesehen!

Mit sicherheit. Der Bizzarrini 5300 müsste im restaurierten Zustand schon 500.000 oder mehr bringen.

Mir würde ja der zweite 911 reichen. O:-)

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben
ähm - nur mal so ne frage:

lohnt es sich nicht bei manch einem dieser schätzchen das Fahzeug wieder auf Vordermann zu bringen?

du meinst so mit Rostumwandler rumtüdern?

Ich glaub, bei so einigen dieser Fahrzeugen funktioniert nicht mal mehr ein Teil :(

Nug

HDennis   
HDennis
Geschrieben

Da sind schon einige Schätzchen dabei. Schade darum. :(

Aber der F40 ist nur eine Replica.

Der DeTomaso wurde in Brunei aufgenommen. Der Veyron dürfte aus Dubai kommen. :wink:

F109   
F109
Geschrieben

Was sind nicht schon alles für Fragmente restauriert worden.

Die sahen teilweise schlimmer aus.

Da seh ich bei den meißten hier sogar noch eine bessere Basis.

Aber wer weiß wie lange die zum verfallen noch rumstehen.

Wer´s soweit hat kommenlassen, der hat an den Fahrzeugen wohl kaum noch Interesse.

Ist mir unbegreiflich.

Zumal es ja auch Werte sind.

Aber die Gedankengänge wird erst die Erbengemeinschaft haben.

Gruß Rainer

taunus   
taunus
Geschrieben
ähm - nur mal so ne frage:

lohnt es sich nicht bei manch einem dieser schätzchen das Fahzeug wieder auf Vordermann zu bringen?

Wenn du einiges selber machen kannst, bestimmt. Den Veyron z.B. könnte ich noch retten... :wink:

Ansonsten denke ich ist bei den meisten Autos Hopfen und Malz verloren. Da muss dann Quadratmeterweise Blech eingeschweisst und die komplette Technik überholt werden. Und dann fehlen eventuell noch schwer zu beschaffende Ersatzteile. Lackierung und Innenraum kommen auch noch dazu. Wenn man das bei einem Spezialisten machen lässt braucht man eine recht gut gefüllte Geldbörse. Eine Restaurierung mit anschliessendem Wiederverkauf lohnt sich (fast) nie.

Hier noch zwei interessante Links zum Thema:

http://www.ferraris-online.com/Articles/SCM_199901_SS.shtml

http://www.ferraris-online.com/Articles/SCM_199902_SS.shtml

FutureBreeze   
FutureBreeze
Geschrieben

ich denke es handelt sich zumeist um liebhaber, die zwar faszination an den fahrzeugen haben, und bei unschlagbaren angeboten zugeschlagen haben, aber denen das nötige kleingeld oder know how fehlt, um die fahrzeuge wieder schick zu machen.

Auf der anderen seite möchte ich nicht wissen was für schätzchen auf so manch einem schrottplatz warten um gefunden zu werden ;-)

Win bekannter von mir hat 3 Chassis vom Audi sportquattro auf dem schrott gefunden, und dann im kundenauftrag restauriert - alles bezahlt von den kunden!

2 davon machen jetzt die schweizer berge unsicher ;-)

isderaimperator VIP CO   
isderaimperator
Geschrieben

na so verlassen sind die doch gar nicht...

wenn man sich die Bilder mal genauer ansieht, sind viele von den Autos richtig Schrott, also eher durch Unfall beschädigt, als einfach nur abgestellt und vergammelt. Ein Großteil hat ehrlich gesagt eh keinen wirklichen Wert, so dass es ich erst gar nicht lohnt. E-Types gibt es massig und auch der weiße 911 hat so gesehen auch keinen wirklichen Wert, da es auf dem Markt tausende gibt. Womöglich sind die Auto zu ihrer Zeit mal abgestellt worden und sind dann vergammelt. Zu ihrer Zeit hatten sie halt nicht den Wert, den sie heute evtl. haben könnten.

Die TVRs sind wohl alle auf dem Werksgelände aufgenommen worden. Wer genau hinsieht, erkennt, dass der violette nur ein 1:1 Modell ist (siehe Scheiben und Unterbau) mit samt den Formenbau dahinter.

Das Bild vom roten Ferrari 308/328 ist wohl eher ein Beweisfoto für eine Garagenüberschwemmung. Der Testarossa parkt geschützt in einer Garage, wie auch der 993. Die könnten auch in irgendeiner Polizeiverwahrstelle stehen....

Die richtigen Werte stehen allesamt in großen Garagen mit weiteren Fahrzeugen, sind also nicht ganz unbeaufsichtigt oder gar vergessen. An einigen wird m.E. sogar schon gearbeitet und restauriert.

Eine Staubschicht liegt schnell auf den Autos, wenn man sie für eine Woche oder mehr mal irgendwo in einer öffentlichen Garage (Flughafen) abstellt.

Der Bugatti wird garantiert nicht vergessen. Wenn ich in der CH bin, in Saas Fee (autofreie Stadt) sieht mein Wagen ganz ähnlich aus, wenn der da 2 Wochen gestanden hat.

Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Geschrieben

ich habe einen Kunden bei Versailles,

der ausser Pferdekutschen, auch Militaria(U-Boote , Panzer u.s.w.)

und auch alte Autos sammelt.

3 x Maybach, 2 x Bugatti, 300 Flügeltürer,

8 x grosse Mercedeslimousinen aus der Vorkriegszeit,

zig andere Autos in 8 oder 9 Hallen verteilt.

die Sachen stehen da wild durcheinander,

es wird auch nichts restauriert oder gereinigt.

Manche sind so verdreckt von Vogelkot und Staub,

dass man nicht mal mehr den Innenraum erkennen kann:(

Nicht das ihm der Wert nicht bewusst wäre, aber vor lauter kaufen,

kam er wohl nie dazu etwas sauber zu halten oder herzurichten.

Als Mensch mag ich ihn sehr gerne , doch als Sammler blutet mir das Herz.

Tomy Rampante   
Tomy Rampante
Geschrieben

Is zwar bei mir selten aber: OHNE WORTE!!:(

TPO VIP   
TPO
Geschrieben

Gab es nicht sogar mal Leute die über eBay sogar gezahlt haben um Autos waschen zu dürfen? :wink:

Der AutohändlerFröhlich hat doch auch so einen Oldtimer Friedhof im Wald. Das finde ich dann schon wieder cool.:)

F40org CO   
F40org
Geschrieben
Der Testarossa parkt geschützt in einer Garage, wie auch der 993. Die könnten auch in irgendeiner Polizeiverwahrstelle
Der ist aus den Beständen des ehem. Machthabers bzw. dessen Söhne des Iraks.
janimaxx   
janimaxx
Geschrieben

Aus dem M-100 Bestand: - klick mich -

da stehen bestimmt mehr 6,3er und Adenauer rum als es fahrbereite Exemplare gibt!

Wolltenurwasrichtigstelle   
Wolltenurwasrichtigstelle
Geschrieben

Ich find den Titel leider ein bißchen "unpassend", da es sich hier gar nicht um richtige "Scheunenfunde" handelt.

Viele der Fotos sind aus diesem englischen Forum:

http://www.supercarforums.co.uk/chatforum/viewtopic.php?t=30

Dort steht auch mehr zu den einzelnen Fahrzeugen. So z.B., wem mal der pink/rosa farbene Miura gehört hat.

Und ja, bei den TVR-Fotos handelt es sich praktisch um Fotos vom "Hinterhof" der TVR-Fabrik.

Hier noch mal der Thread bei Pistonheads.com:

http://www.pistonheads.com/gassing/topic.asp?h=0&t=342602&hw=+%2BTVR+%2BFactory

Gruß

WNWRS

master_p   
master_p
Geschrieben

Aber da sieht man mal, was auf Dauer bestand hat und was nicht. Der DeLorean ist ja komplett aus Aluminium. Rost dürfte er dadurch nicht kennen. Er ist zwar nicht so extrem viel wert, aber wenn er ordentlich gemacht wurde, wird sich vielleicht ein Sammler/Fan finden, der ihn nimmt.

Ich meine es gab in den USA sogar "letztens" einen Nachbau.

Erator CO   
Erator
Geschrieben
Aber da sieht man mal, was auf Dauer bestand hat und was nicht. Der DeLorean ist ja komplett aus Aluminium. Rost dürfte er dadurch nicht kennen. Er ist zwar nicht so extrem viel wert, aber wenn er ordentlich gemacht wurde, wird sich vielleicht ein Sammler/Fan finden, der ihn nimmt.

Ich meine es gab in den USA sogar "letztens" einen Nachbau.

Der ist aus V2A bzw. Edelstahl - der rostet überhaupt nicht :wink:

Lamberko   
Lamberko
Geschrieben
Das hier sind Autos, wo eine Restauration finanziell gesehen wohl etwas bringen würde...
Bei diesen Bildern denke ich auch an "echte" Scheunenfunde und vergessenen Schätze.

:-))!

dimimix   
dimimix
Geschrieben

zumindest im TE-Beitrag-Link ist kein Bizzarrini 5300 GT Strada drin

...der BB 512i dürfte einfach nur dreckig sein, aber topfit. Wirklich weh tun die beiden Aston Martin DB6 (ja, es sind welche!)

365gts   
365gts
Geschrieben

Da sind ja einige hochkarätige Autos dabei.:-o

Wenn so exklusive Fahrzeuge restauriert werden, wird meistens eh eine fast komplette neue Karosserie nach Maßgabe vom alten Auto gebaut, da ist ist es meistens egal ob das Auto jahrelang irgendwo vergessen gegammelt hat oder ob es einfach nur von der Zeit hingerichtet wurde. Trotzdem irgendwie unverständlich z.B. einen Miura so runterkommen zu lassen.

Falcon99   
Falcon99
Geschrieben
Der ist aus V2A bzw. Edelstahl - der rostet überhaupt nicht :wink:

Wegen DeLorean: Meines Wissens doch aber nur die "sichtbare" Karosserie - während der Unterboden aus normalem Stahl ist und leider durchaus rostet?!?

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×