Jump to content
staen

Fragen zu Einbau Becker DTM

Empfohlene Beiträge

staen   
staen
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

neulich wurde in einen Golf IV mein altes (3 1/2 Jahre) Becker DTM Navigationsgerät durch einen Fachbetrieb eingebaut.

Zuerst war der Radioempfang schlecht, dies konnte durch den Einbau eines Verstärkers behoben werden.

Das Navi empfängt auch genug Sateliten.

Jetzt zum Problem: das CD-Laufwerk wird extrem heiß und die Wiedergabe der CDs sowie das Lesen der Navigations-CD werden abgebrochen (Lesefehler). Das nochmalige Einlegen der CD oder auch einer anderen (kühleren) CD hilft nix.

Beim Fachbetrieb war ich bereits, der weist natürlich jede Schuld von sich und wollte mir was vom bösen Gerätefehler erzählen, der bei Becker immer wieder auftritt (kann ich bei 5 z.Zt. laufenden Becker-Geräten nicht bestätigen......).

Weiß jemand Rat, was Abhilfe schaffen könnte? Ich habe mir schon überlegt, dass evtl. der Einbauschacht im Golf IV zu eng sein könnte und das Gerät deshalb überhitzt und sich dann abschaltet. Was schafft ggf. Abhilfe??

Danke für alle Tipps + Hinweise!

W.

Ludolf   
Ludolf
Geschrieben

Wo hast du das Radio eingebaut? Ist das Radio oben und der Schacht unten? Wenn ja tausch es mal um, da das CD Laufwerk ja oben ist und es dann mehr Lauf abbekommt.

Wir hatten das DTM zuerst in einen T5 und dann in nem Passat es gab nie Probleme.

Sag doch dem Betrieb, der es eingebaut hat, sie sollen das Gerät rausziehen aus dem Schacht und dann laufen lassen um zu gucken, ob es am Gerät liegt oder an mangelnder Frischluft.

staen   
staen
Geschrieben

Hallo,

das Radio ist unten eingebaut, dann kommt ein Ablagefach und dann der Becherhalter.

Werden es mal mit leicht herausgezogenem Radio probieren, mal sehen was passiert. Weißt du, ob es einen anderen Radioeinbaurahmen gibt, damit das Radio mehr Luft bekommt (also das Ablagefach etwas kleiner wird & die Hitze oberhalb vom Radio wegziehen kann?)?

Besten Gruß,

W.

Ludolf   
Ludolf
Geschrieben

Weiß ich leider nicht... Aber wenn du den Schacht nicht umbedingt brachst geh mal zu deinem Freundlichen die müssten eine Klappe haben, die klemmt man an die Stelle wo der Schacht sonst ist, dann kriegt das Radio gut Luft, ich gucke mal ob ich noch ein Bild habe..

Wir haben zur Zeit keinen Golf 4 mehr, aber ich glaube ich hab noch in Erinnerung, dass der Schacht oben Löcher drinne hat?! Vielleicht kann man den Schacht drehen, damit das Radio mehr Luft bekommt.

Wir hatten auch ständig Probleme mit Radio's im Golf 4. Erste Radio hätte fast angefangen zu brennen durch Überhitzung. Zweites billig Radio hat dann geklappt. Drittes war dann ein Becker Indianopolis das hat nicht richtig reingepasst, also musst diese besagt Klappe rein.

Und das mit dem schlechten Empfang war natürlich auch bei dem Becker.:evil:

Gruß

Lennart

post-65569-14435317232175_thumb.jpg

staen   
staen
Geschrieben

Der schlechte Radioempfang liegt ja an der verbauten Antenne (aktiv/passiv). Netterweise kauft VW ja billigst in China ein & weiß dann selber nicht, welche Antenne im Auto verbaut wurde :evil: Entsprechend kann man dann perfekt eine Aftermarketlösung einbauen :-))!:evil:

Inzwischen ist der Empfang aber :-))! (aber das man das immer erst dem Händler sagen muss......)

Danke für den Tipp mit dem Rahmen, werde das nach den Feiertagen machen lassen. Bild wäre natürlich :-))! :-))! :-))! Löcher sind im Schacht oben momentan keine, zuvor war aber auch das Alpha-Radio drin (und das erzeugt mangels Leistung vmtl. keine Abwärme :D )

Besten Gruß,

W.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×