Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Telekoma

Räder vom Renault Laguna auf Ford Focus 2 - möglich?

Empfohlene Beiträge

Telekoma
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo.

Habe mal eine Frage. Ich habe meiner Mutter einen Ford Focus 2 2,0 TDci besorgt. Nun wollte ich günstige Winterräder dafür erstehen.

Jemand verkauft von einem Renault Laguna Alufelgen mit Winterreifen in gleichen Dimensionen.

Sind diese montierbar?

Vielen Dank für euren Rat!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
vw-fahrer
Geschrieben
Hallo.

Habe mal eine Frage. Ich habe meiner Mutter einen Ford Focus 2 2,0 TDci besorgt. Nun wollte ich günstige Winterräder dafür erstehen.

Jemand verkauft von einem Renault Laguna Alufelgen mit Winterreifen in gleichen Dimensionen.

Sind diese montierbar?

Vielen Dank für euren Rat!

Hi !

Wenn es die vom Laguna 2 sind (5 x 108 mit z.B. 205/55 16 R91), dann sollten diese ohne Probleme auf den Focus 2 passen.

Edit: Hab zur Sicherheit noch mal wegen der ET geschaut, da die beim Focus normalerweise 52,5 beträgt und beim Laguna 50, ist aber auch kein Problem, man kann im Zubehörhandel auch 6,5 x 16 ET50 für den Focus bestellen. Somit sollten sie also auf jeden Fall passen (wenn es um den Laguna 2 mit LK5x108 geht).

Gruß - Stefan

Telekoma
Geschrieben

Hallo Stefan! Das hat mir sehr geholfen. Es ist von einem 2005er Laguna. DIe Felgen haben 5 Löcher.

Habe nun zugesagt und hole die Dinger Sonntag ab.

Edit: Im Fahrzeugschein ist allerdings bei allen angegebenen Rad/Reifenkombinationen die ET 52,5 angegeben.

Kann das denn Probleme geben, wenn das beispielsweise die Polizei überprüft?

Ich denke halt, dass wirklich nur das drangeschraubt werden darf, was darin angegeben ist ?!

bielieboy
Geschrieben

Ob ET50 oder 52,5, sollte unbemerkt bleiben... (solange die Räder dadurch nicht schleifen...)

Die einzigsten die es merken könnten, wäre der Tüv, der aber bei uns nur genau hinschaut, wenn am Auto bissl was gemacht ist. Solange das Auto ansonsten original ist und die Felgen nicht gerade sosehr aus dem Rahmen des gewöhnlichen fallen, sollte das nicht das Ding sein.

Hast du jetzt aber nicht von mir, ich muss dir sagen das du die Räder vom Tüv abnehmen lassen musst... :wink:

Theoretisch musst du das schon alleine wegen der Frage der Traglast der Felge machen. (selbst wenn die Dimensionen sonst stimmen)

Daher wird dann auch die KBA-Nr der Felgen im Schein eingetragen.

Aber bei dem Tausch von Laggi auf Focus dürfe das auch nicht das Problem sein, da beide in etwa den selben Traglastenindex haben dürften.

Ansonsten fährst einfach mal bei der Dekra/Tüv (jenachdem wer das bei euch macht) vorbei und fragst mal unabhängig ohne dem betreffenden Auto da nach.

Telekoma
Geschrieben

Danke Dir.

Also das Auto ist stockbieder. 2007er Baujahr, dunkelblau und ohne irgendwelche Anbauteile.

Der Traglastindex im Schein angegeben beträgt 87 und der von den Laguna Rädern 91.

Aber ist schon klar, das müsste beim Tüv abgenommen werden, da die Räder wahrscheinlich keine ABE für den Ford haben.

Naja, meine Mama fährt sowieso nur über ein paar Landstrassen und in der Gegend sagt sich Fuchs und Hase gute Nacht.

Und für 95 Euro kann ich bei vier Reifen mit Alufelgen wohl auch nix verkehrt machen :D

Telekoma
Geschrieben

Da die eröffneten Threads eventuell ja auch anderen eine Hilfe sein sollen, noch folgende Ergänzung.

Die Laguna 16 Zoll Felgen passen leider NICHT.

Dieses kurze Rohr, was aus der Nabe heraus kommt (wo die Felge praktisch drauf gesteckt wird) , hat einen um ein-zwei mm grösseren Durchmesser.

Nun habe ich aber für 100 Euro vier fast neue Winterreifen (Dunlop SP) in der richtigen Größe erhalten, die nur auf die alten Felgen gezogen werden müssen.

Das ist ok.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×