Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
MasterM

Audi A1

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Canay
Geschrieben

Auf Anhieb finde ich ihn nicht schlecht. Das einzige was mich wirklich stört ist der alubogen der von der A Säule abgeht. Das erinnert mich irgendwie an den Citroen C3 Pluriel. Und das mag ich nicht.

Ansonsten schaut der ein wenig pummelig und klobig aus mit den Überdimensionierten Heckleuchten.

Aber ich denke muss man live sehen um sich wirklich ein Urteil bilden zu können.

Gruss Enes

jackpot
Geschrieben

Irgendwie finde ich die Concept-Studie nicht besonders prickelnd, auch wenn ich auf Anhieb keine Details nennen könnte, die mir nicht gefallen. Es ist einfach der Gesamtentwurf, der etwas eigenartig auf mich wirkt.

Dazu kommt noch die schreckliche Vorstellung, wie die hochbeinige, biedere, abgespeckte und ent-emotionalisierte Serienversion mit Standardbereifung aussehen könnte.

Marc W.
Geschrieben

Man sollte dabei nicht den späteren Kundenkreis außer acht lassen. Wir gehören bestimmt nicht zu dieser Gruppe. Aber frag mal ein 20 jähriges Mädel, die findet den bestimmt hübsch bis niedlich und nervt dann ihren Daddy... :D

jackpot
Geschrieben

Wie genau Audi die Zielgruppe getroffen hat, beweist ja der A2 :D

Selbst ich finde Autos aus diesem Segment super, wenn sie gut gemacht sind wie z.B. Fiat 500, Mini etc.

Edit:

Ich wollte gerade schreiben, dass Audi das normalerweise besser hinbekommen müßte, aber wenn ich mir die letzten Studien ansehe, gefielen mir nur der Shooting Brake und der Nuvolari. Alle anderen eher nicht (Roadjet, Cross, R-Zero).

http://desktopmachine.com/cars/7-Audi%20wallpapers.html

Zum Glück sieht das Audi-Design der Serienfahrzeuge besser aus. Bei den meisten Herstellern ist das immer umgekehrt :D

ToniTanti
Geschrieben

So richtig gefällt er mir auch nicht. Die Proportionen des Kühlergrills finde ich überzogen groß.

Wer ist denn überhaupt als Zielgruppe ausgemacht?

Der trendige, lifestyle-orientierte Käufer geht wohl zum Mini.

Die etwas ältere, gesetztere Kundschaft wohl zum Golf oder der A-Klasse.

Die jungen Frauen wohl aktuell zum Fiat 500.

Bei der sicherlich wieder nett zu lesenden Aufpreisliste frage ich mich wo ein vernüftig ausgestatteter A1 preislich liegt und wer dann in diesem Segment als Käufer anvisiert ist. Wohl nur Privatpersonen.

Aber diese Privatkäufer zeigen ja, wie aktuell in der ams berichtet, derzeit dem Autohandel die kalte Schulter und praktizieren Kaufzurückhaltung.

Kein Wunder bei der Preisgestaltung, der sog. Premiumanbieter.

Was kostete seinerzeit ein Audi A1?

Was kostet das aktuelle, kommende Modell?

Haben sich die Löhne und Gehälter der Arbeitnehmer dementsprechend auch in der selben Prozentgröße nach oben entwickelt?

Adios

Marc W.
Geschrieben

Also ich würde den A1 zwischen Mini und BMW 1er einordnen. Sowohl als Konzept, als auch vom Käuferkreis. Den BMW 1er finde ich auch nicht wirklich hübsch, verkaufen tut er sich dennoch.

jackpot
Geschrieben
Den BMW 1er finde ich auch nicht wirklich hübsch, verkaufen tut er sich dennoch.

Der 1er verkauft sich :-o ??

In Ö. sieht man fast keine herumfahren. Wenn solche Ladenhüter nur zu Superkonditionen an Mitarbeiter verhökert werden, spiegelt das nicht gerade das wahre Käuferinteresse wider. Nichts gegen den 1er, aber gerade in dieser hart umkämpften Klasse hätte ich mir mehr gestalterischen Mut erwartet (der aber nicht wieder in einem polarisierenden Fiasko endet).

vw_iroc_5_18326.jpg

Die VW IROC (Scirocco) Studie würde wegen ihres progressiveren und aufregenderen Designs viel besser zu Audi passen als die aktuelle A1 Concept-Studie. Die wirkt nämlich auf mich wie ein geschmacksfreies Lutschbonbon - und genauso sieht sie auch aus.

Bei genauerer Betrachtung finde ich weder die Nebelscheinwerfer, noch die Auspufflösung besonders gelungen, sondern eher plump. Genauso wie den Monstergrill :D

Die Pluriel Dachlinie war auch schon mal da, genauso wie die an die BMW CS Concept-Studie erinnernden Frontscheinwerfer. Der Schwellerbereich ist bekannt, aber als CD-Element ok.

Auf die bekannt hohe Audi-Gürtellinie wurde beim A1 verzichtet und stellt somit genau das extreme Gegenteil zum Shooting Brake dar, dessen Design mir erheblich besser gefällt.

Meine Meinung:

Der A1 sieht für mich wie ein überhasteter Schnellschuß aus, um bei der Tokyo Motorshow doch noch was Neues zeigen zu können. Audi kann das viiiiel besser, darum bedaure ich diese vergebene Chance.

Gast
Geschrieben

Ich hätte ein Revival des A2 eher begrüsst. Ein wirklich günstiges und verbrauchsarmes Stadtauto für die junge Studentin und die sparsame Ehefrau. Für beide ist dieses Auto viel zu bullig und zu aggro. Eine dezentere Front und mehr Verspieltheit hätte dem Entwurf in meinen Augen gut getan.

Ich weiß ja nicht wie das bei euch in Ö ist, aber hier fahren die 1er rum als gäbe es sie geschenkt. Und ich meine jetzt auch nicht nur Werkswagen sondern sehr viele ohne BMW Kennzeichen. Auch im Bekanntenkreis habe ich 6 1er BMW´s (kein einziger von einem BMW Angehörigen). Mehr als jedes andere Auto. Davor waren es immer hautpsächlich Golfs, Minis oder 3er Compacts die jetzt durch den 1er ersetzt wurden.

jackpot
Geschrieben

Sind das alles neue 1er mit kaum Nachlass??

Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Entweder günstig als VFW, als NW mit ordentlich Nachlass oder günstig als GW oder JW (von Mitarbeitern). In Kombination mit diversen Stützungen (auch intern) und Eintauschaktionen bringt man das Wägelchen schon unter die Leute. Wenn man über den Preis verkaufen muß, zeigt das deutlich, dass ein Modell doch nicht so gut am Markt ankommt, wie gedacht.

Ein A1 und ein neuer A2 würden mir ebenfalls sehr zusagen. Ich will aber keinen Wagen, der nur außen chic ist und im Interieur billiges Plastik offeriert, wie in dieser Klasse oft üblich, sondern auch innen ansprechend und Audi-like aussieht.

Mit einem pfiffigen Äußeren wäre so ein Wagen ein richtiger Knaller.

Ein Auto erst lang und breit schönreden zu müssen, hat keinen Sinn, denn das wird nix :???: .

Wenn das Design passt - siehe Mini und Fiat 500 - dann stimmen auch die Verkaufszahlen. Und die hohen Preise beweisen - wie auch beim iPod - dass die Kundschaft durchaus mit dem Auge kauft und dafür gerne etwas mehr hinblättert.

Dass Audi in der 5 m Klasse souverän agiert, aber bei den Kleinen nicht wirklich überzeugen kann, ist mir ein Rätsel.

Vielleicht sollte Walter de' Silva nach Feierabend bei VW wieder mal bei Audi vorbeischauen und seinen Azubis ein paar Tipps geben :D

Marc W.
Geschrieben

Eigentlich off topic, da es aber zumindest wegen der Konkurrenzsituation paßt, möchte ich dazu noch folgendes sagen. Ich weiß nicht wie der Absatz des 1er BMWs geplant war und in wie weit diese Ziele erreicht werden. In jedem Fall finde ich, daß man den 1er schon recht regelmäßig im Straßenbild sieht.

Dennoch ist der BMW 1er nicht unmittelbar gegen den A1 positioniert. Der BMW 1er soll ein sportlicher Konkurrent zum Golf und A3 sein, der Audi A1 ist aber eindeutig ein "Nobel-Polo", also darunter positioniert.

Eben zwischen Mini und BMW 1er.

Und in diesem Bereich muß das Ding für die Käuferschicht eine Mischung aus niedlich, pummelig und eigenen Charakter sein. Das erfüllt der A1 (zumindest die Studie) ziemlich gut.

JeffG
Geschrieben
Dass Audi in der 5 m Klasse souverän agiert, aber bei den Kleinen nicht wirklich überzeugen kann, ist mir ein Rätsel.

hmm... ist natürlich immer Geschmackssache, aber ich finde auch den A2 sehr gelungen. Vermutlich aber seiner Zeit ein bischen voraus. Leider. Der A3, der auch noch ein "Kleiner" ist, ist sehr gut, auch als Sportsback. Somit hat Audi bisher nicht wirklich viel falsch gemacht (designmäßig) bei den Kleinen.

Und auch der A1 ist ja nicht grottenhäßlich. Er steht bullig und sportlich da. Wohl ein S1 oder zumindest Sportsline.

Generell finde aber auch ich, dass die A1-Studie ein bischen lieblos wirkt. Nur der coole Grill allein isses halt nicht. Und die Pluriel-Säule gefällt mir auch nicht. Bitte, bitte, bitte nicht!

TaKeTeN
Geschrieben

Den 1er BMW scheint es momentan tatsächlich geschenkt zu geben. Bei uns in der Firma stehen neue Firmenwagen zum Kauf an. Bislang wurde immer Golf bzw. Octavia gekauft. Jetzt gibts wahrscheinlich 1er BMW weil diese im Leasing deutlich unter dem Golf liegen...

Dass der A2 seiner Zeit vorraus war sieht man an den Gebrauchtwagenpreisen. Seit er nicht mehr gebaut wird, wird er immer teuerer. Ich beobachte den Markt seit mitlerweile 3 Jahren. Wundert mich aber nicht, denn Verbrauch und Kaskoeinstufung sind für ein Auto einer Premiummarke nicht mehr zu unterbieten. Defekte gibt es auch kaum. Einen Drehzahlgeber und eine neue Lambdasonde hat wahrscheinlich jeder A2 schon bekommen :D

Ansonsten ein schmerzfreies Auto.

Der A1, naja...

Kann mir nicht vorstellen, dass er so gebaut wird. Die Zielgruppe können nur Frauen sein und dafür ist er nicht "knuffig" genug mit seinem grimmigen Blick... :wink:

Marc W.
Geschrieben

Ganz kurze Zwischenmeldung aus dem Urlaub, da brandheiß zu diesem Thema (mit Pal geschrieben...):

Hier (Namibia) sind einige Vorserienfahrzeuge unterwegs (komplett ungetarnt!). Unter anderem hatte ich zwei mal Kontakt mit einem A1 Cabrio und einem A5 Cabrio!

A1: Stoffdach, Propotionen, wie frühere Golf-Cabrios, LED-Rückleuchten, Single-Frame-Grill! Sah wirklich gut aus, ich konnte zwei Bilder von hinten machen, die gibt es aber erst in zwei Wochen. Als der Fahrer mich gesehen hat, drehte er total ab, aufgeblendet, Vollbremsung, Schlangenlinie, usw...

A5: kam uns nur zwei mal entgegen, aber, so wie es aussah, bekommt das Cabrio ein Stahldach!

So, jetzt geht's wieder raus, so langsam sind es unter 35 Grad... :D

Keepsmyling
Geschrieben
Ganz kurze Zwischenmeldung aus dem Urlaub, da brandheiß zu diesem Thema (mit Pal geschrieben...):

Hier (Namibia) sind einige Vorserienfahrzeuge unterwegs (komplett ungetarnt!). Unter anderem hatte ich zwei mal Kontakt mit einem A1 Cabrio und einem A5 Cabrio!

A1: Stoffdach, Propotionen, wie frühere Golf-Cabrios, LED-Rückleuchten, Single-Frame-Grill! Sah wirklich gut aus, ich konnte zwei Bilder von hinten machen, die gibt es aber erst in zwei Wochen. Als der Fahrer mich gesehen hat, drehte er total ab, aufgeblendet, Vollbremsung, Schlangenlinie, usw...

A5: kam uns nur zwei mal entgegen, aber, so wie es aussah, bekommt das Cabrio ein Stahldach!

So, jetzt geht's wieder raus, so langsam sind es unter 35 Grad... :D

A1 Cabrio ????

Also wenn der als Cabrio kommt, kenne ich einen der holt sich einen als Funn & Zweitauto 8)

Breite Reifen drauf... schön tief... und so weitere ..

macht bestimmt Spaß :D

Marc W.
Geschrieben

so, habe einen offenen Hotspot in Kapstadt gefunden... :D

Was mich wundert ist wirklich die Ungetarntheit, der jetzige Zeitpunkt ist doch bestimmt 18 Monate vor der Premiere.

post-468-14435316763849_thumb.jpg

post-468-14435316765224_thumb.jpg

sniper
Geschrieben

ist das nicht der A3 Cabi?!

Marc W.
Geschrieben

Glaube ich eigentlich nicht, das Auto war in etwa in Polo-Größe, also eindeutig kleiner/schmaler als ein A3...

Noch mal off topic:

Der 1er verkauft sich :-o ??

Hier unten sieht man mindestens so viele 1er, wie 3er. Wird der BMW 1er auch in Südafrika gebaut?

taunus
Geschrieben
Was mich wundert ist wirklich die Ungetarntheit...

Was mich wundert sind deine Wortschöpfungen, nicht einmal Google kennt Ungetarntheit... :D

Keepsmyling
Geschrieben
Glaube ich eigentlich nicht, das Auto war in etwa in Polo-Größe, also eindeutig kleiner/schmaler als ein A3...

Noch mal off topic:

Hier unten sieht man mindestens so viele 1er, wie 3er. Wird der BMW 1er auch in Südafrika gebaut?

Hallöchen Marc,

ist leider nur der neue A3 Cabrio..

708e62d7a7d0bbbe79ecb6c91e554a76.jpg

Einer der auffälligsten Erlkönige der letzten Jahre: Audi testet das fast fertige A3 Cabrio mit knallrotem Stoffdach. Serienstart 2008?

Audi-Chef Martin Winterkorn hat schon 2005 bestätigt, dass es ein Cabrio vom A3 geben wird – schon damals wurde der Erscheinungstermin 2008 genannt. Jetzt ist es also fast soweit: Das A3 Cabrio durchläuft die letzten Tests. Die gezeigten Fahrzeuge machten die Gegend von Ingolstadt unsicher.

Im Großen und Ganzen bringt die Linienführung des offenen A3 keine wirklichen Überraschungen; das Heck erinnert in seinem Styling etwas an den A5. Eines der Vorserienautos sticht jedenfalls mit seinem leuchtend roten Stoffdach besonders ins Auge: „Fotografier mich!“ – Spätestens am Genfer Salon 2008 gibt es dann das fertige Produkt zu bewundern. Ob das "Rotkäppchen" auch in Serie zu haben sein wird?

(Fotos: Automedia)

Noch mehr Bilder: http://box.motorline.cc/slideshow/chello.asp?gallery=AUTOWELT+%7C+ERWISCHT%3A+Audi+A3+Cabrio

Marc W.
Geschrieben

Ok, ich gebe mich geschlagen, vielleicht liegt es auch einfach daran, daß ich mich mit dieser Fahrzeugkategorie weniger identifiziere... :D

Keepsmyling
Geschrieben
Ok, ich gebe mich geschlagen, vielleicht liegt es auch einfach daran, daß ich mich mit dieser Fahrzeugkategorie weniger identifiziere... :D

Mach Dir nichts draus,

in der Zwischenzeit kommen so viele neue Modelle auf den Markt,

wenn du da alle auf den ersten Blick erkennen willst…

Hab das auch nur erkannt, weil ich die anderen Bilder schon gesehen hatte.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×