Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
El croato

328 E36 vs. Golf VR6

Empfohlene Beiträge

El croato
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi leutz

Also, da ich in knapp 1 jahr 18 werde, und mir überlegt habe, welche wägelchen denn überhaupt in frage kommen, wollte ich mal eure Erfahrungen etc. dazu hören!

In Frage kommen:

-BMW 328 E36 (hat zwar minimal mehr PS als der 325, aber ein enorm

höheres Drehmoment :-))! )

-VW Golf VR6

-VW Golf GTI IV

-Mini Cooper

-noch ein paar andere, jedoch eher unwahrscheinlich

Ich wollte vorerst eure Meinung zu den zwei oben erwähnten Fahrzeugen hören! Welcher wäre besser? Welcher würde mich mehr im Unterhalt und Versicherung kosten? Wieviel km maximal? Und Und Und? Einfach alles posten was ihr wisst, denn ich möchte ein richtig gutes Auto, mit dem ich auch Spass haben kann!

Gruss, und hoffe auf viele Antworten!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
master_p
Geschrieben

Ich rate Dir einfach mal von allen ab. Denn alle haben einfach für einen Fahranfänger zuviel PS. Ich hätte zwar auch gern 200+ PS unterm Hintern gehabt (OK hatte ich auch). Aber es war nicht mein Auto und somit geht man damit anders um.

Ein Fahranfänger KANN einfach NICHT mit einer solchen Kraft umgehen. Kauf Dir lieber ein Auto mit ungefähr 100PS. Das reicht erstmal. Alles darüber ist einfach sinnlos und zu teuer.

Meine Meinung. Andere mögen andere Meinungen haben...

Masterblaster
Geschrieben

Ich würde an deiner Stelle den Mini nehmen, da er ja doch flott ist, aber nciht übermäßig teuer. Der Golf VR6 hat doch mit Sicherheit enorme Unterhaltskosten, oder?

M3Maniac
Geschrieben

Hallo el_croato :wink2:

Also, wenn ich ehrlich bin, dann muss ich dem master_p zustimmen. Und zwar auch dann, wenn ich's selbst anders gemacht habe :oops: ...oder vielleicht eben gerade deshalb!!

Mein erstes Auto war ein Alfa 164 mit ca. 185 PS oder so... und dann, kurze Zeit später, habe ich mir einen M Roadster zugelegt. Im Nachhinein muss ich sagen, dass es ein Fehler war X-) ähm... lassen wir das :wink:

An Deiner Stelle würd' ich den Mini nehmen! Ich war im Juli an einem Mini-event und hatte wirklich viel Spass beim fahren :D Ausserdem ist der Mini ein aktuelles Auto, welches fast schon Kult ist - auch wenn BMW jetzt eine (gute) Neuauflage davon gebracht hat. Habe mir selbst schon überlegt, einen Mini als Zweitwagen zu kaufen (oder so gesehen als "Erstwagen"). mal sehen... Auf jeden Fall hat's mir Spass gemacht :)

Aber ich weiss... wir können das jetzt so leicht sagen! an Deiner Stelle würde mich dieses Gelabber auch nur begrenzt interessieren :wink: und die Begeisterung und Lust auf ein schnelles Auto würde jegliche Bedenken wegwischen... hab's selbst erlebt :wink:

Gruss

WiWa
Geschrieben

Moinsen

Man sollte wirklich nicht gleich mit 150PS und mehr anfangen.

Dazu kommen noch die Unterhaltskosten für die genannten Wagen.

Ich wäre sowieso für einen Stufenführerschein beim PKW. Siehe Motorradlappen.

Der Mini ist für den Anfang völlig ausreichend. Ich würde erstmal 1 Jahr mit einem "einfachen" Auto fahren; wenn es geht, dann mit anderen Autos von Bekannten oder Freunden später Probefahren. Die Entscheidung, welches Auto doch am besten zu einem passt, kommt erst mit der Praxis.

millm3
Geschrieben

ich würde den 328i nehmen :D

nicht ganz billig im Unterhalt und Versicherung, aber dafür sicher ein tolles Auto.

El croato
Geschrieben

Ja o.k.

Ich habt zwar schon recht, aber eigentlich wollte ich jetzt "nur" wissen, welchen ihr denn nehmen würdet, betr. Unterhalt, Versicherung etc.

Der Mini ist zwar ein wunderschönes Auto, und würde mir auch gefallen, jedoch habe ich bedenken dabei, knapp 25000 für ein neues Auto auszugeben, das ich wahrscheinlich na ca. 2 Jahren verkaufen würde, und das schon mit 18! Versteht ihr was ich meine!

Gruss

Spirit
Geschrieben

Ein VR6 würde bei ungfähr 2000€ kosten. Natürlich nur, wenn du mit 140 oder mehr Prozent anfängst.

Würde dir davon abraten. Kumpel hat n Honda CRX Del Sol. Kann ich dir nur empfehlen. Tiefe Sitzposition, gute Straßenlage und der Durchzug ist auch ganz passabel.

Am Anfang reichten mir auch erst meine 75 Pferde aus. Aber mittlerweile (habe Führerschein jetzt schon 1 Jahr und 2 Monate) nervt mich das einfach nur noch. Man kommt gar nicht von der Stelle :-(((°

El croato
Geschrieben
Ein VR6 würde bei ungfähr 2000€ kosten. Natürlich nur, wenn du mit 140 oder mehr Prozent anfängst.

:-(((°

ähhm, zum Glück ist es in der Schweiz nicht so!

Wenn ich als Fahranfänger ein Sicherheitstraining absolviere (1 tag) steige ich bei 80 % ein! (bei den meisten Versicherungen so)

Gruss

WiWa
Geschrieben

Die von Dir angesprochenen VW's sind echt nicht günstig in der Versicherung.

Damit machen einfach zu viele (jugendliche) Unfälle bzw. werden aufgebrochen, da man ja eine Disse spazieren fährt.

Dein Fuhrpark stellt wohl die Abschußliste dar wa?!

El croato
Geschrieben

:-(((°:-(((°:-(((°

Gibt's den überhaupt ein Auto das für mich geeignet ist? Und bitte kommt jetzt nicht mit einem 10 PS starken Polo! Wie wärs mit dem Polo GTI?

Wie machen die Versicherungen das eigentlich, mit den Prämien, sagen die einfach: Ja den Golf nehmen wir jetzt einfach höher als den A4, oder wie geht das ?

Gruss

M3Maniac
Geschrieben
:-(((°:-(((°:-(((°

Gibt's den überhaupt ein Auto das für mich geeignet ist?

...aber sicher! Den Mini Cooper S! :-))!

Der geht sicher gut, macht jede Menge Spass und dürfte bis in einem Jahr zu guten preisen auf dem Gebrauchtwagenmarkt erhältlich sein! 8)

Ich denke, das würde ich an Deiner Stelle tun

Cheers

El croato
Geschrieben

@M3Maniac, :-))!

Den habe ich eigentlich auch in Betracht gezogen, 1. wegen dem Kartfeeling, und ich liebe Kart-Fahren (wärs nicht mal ne Idee, ein CP-Rennen zu machen?, nur so nebenbei), 2. weil er so geil ausschaut!

Ich gerade auf der Mini-HP, 37500 würde mich so einer kosten, und ich habe ihn nahezu "normal" belassen! Also nur wenig Sonderausstattung! Da müssen die Preis noch ein ganz grosses Stückchen runter!

P.S. Wieviel kostet ein YES Clubsport? O:-)

Gruss

peakstop
Geschrieben

also...

ich würde mir schon einen wagen mit ein bisschen dampf zulegen...ich kaufte als erstes auto einen clio williams sc....150 ps 950 kg :D (nachteil: kein abs, keine airbags :-o )...hatte ab und zu mal einen adrenalin schub :wink: ich würde mir aus kostentechnischen gründen (ausser du hast einen wirklich guten lohn) einen wagen mit <2 liter zulegen.

grundsätzlich würde ich nur wagen mit max 60 000 km kaufen (ausser bmw). ansonsten hast du das risiko teurer reparaturen.

was findest du zu:

renault clio 2.0 16V sport

PEUGEOT 306 2.0 16V

bmw 320 E46 (R6 :D )

phil76
Geschrieben

hi dario,

wie bereits am mittwoch gesagt ich wuerde den vr6 syncro nehmen, oder nur den vr6.. golf macht man einfach nicht kaputt und gehen auch selten kaputt, die ersatzteilen erhält man auch fuer wenig geld! und die preise halten sich zur zeit beim vr6 sehr stabil..

ich selbst hatte als erstwagen nen golf vr6 syncro mit 190 PS und fand das ganz ok!! wobei ich den erst nach guten 3,5 jahren führerscheinbesitz gekauft habe ! war in dieser zeit mit dem fuhrpark der eltern und geschwister unterwegs: range rover 4.0, grand cherokee 5.2, pajero 3.5, mercedes benz 500 sl, etc etc... und somit wuerde ich sagen, ich war mir die leistung gewohnt!!

aber am besten du machst dir mal ein budget fuer die nächsten jahr und schaust wieviel du fuer den wagen ausgeben kannst und auch willst, dann sieht man schnell in welchem preissegment ein wagen zur verfügung steht..

aber du hast ja noch zeit :) bsi dann

S6Plus
Geschrieben
golf macht man einfach nicht kaputt und gehen auch selten kaputt, die ersatzteilen erhält man auch fuer wenig geld! und die preise halten sich zur zeit beim vr6 sehr stabil..

Da muss ich jetzt aber ein bisserl wiedersprechen, grade die VW-Ersatzteile für den VR6 sind inzwischen ganz schön happig (z.B. kostet eine VR6-Zündkerze inzwischen 15 €.. :-o ). Man bedenke, wieviele VR6 schon durch die unausgereifte Steuerketten dahingerafft wurden. (habe gerade eine Motorrevision beim VR6 durchgeführt!). Die Gebrauchtwagenpreise sind in der Tat sehr günstig, die Unterhaltskosten wiegesagt nicht: ich zahle bei 140% (incl. aller Rabatte, über meinen Vater) allein schon 1200 € jährlich an Haftpflicht! :-(((° Die Steuer hält sich dank Euro 2 bei erfreulichen 170 € per anno. Ausserdem der Golf-untypisch hohe Verbrauch, der sich zwischen 9l (Autobahn 120) und 13l+ (Stadtverkehr und Volllast) bewegt.

Dazu gesellt sich ein ungewöhnliches Fahrverhalten durch die extrem kopflastige Gewichtsverteilung und das schlechte Serienfahrwerk. Der VR6 hat eigentlich nix im Golf verloren (wurde für den Passat entwickelt), wahrscheinlich kommt daher das gute Image des Autos.

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir auch nur raten, mit etwas schwächerem anzufangen. Es geht ja schliesslich darum, erstmal den Verkehrsalltag kennenzulernen. Mit meinem 75 PS Golfie habe ich im ersten Jahr gleichmal 20.000 DM Schaden an selbigem produziert (beidesmal saublöde Situationen), das waren zwar bisher die einzigen Unfälle, aber wenn ich damals auch schon VR6 gefahren wäre, würde ich jetzt vielleicht schon nicht mehr hier schreiben.

Den VR6 habe ich mir jetzt nach 3 Jahren Führerschein gekauft, trotz aller Nachteile, und das war gut so.

Ich teile WiWas Einstellung, mal mit stärkeren Autos von Bekannten zu fahren und sich so an die hohen Lesitungssphären heranzutasten. Hab es genauso gemacht!

Ich will Dir nicht den Spaß an starken Autos verderben, El_croato, ich schreibe eben nur aus eigener Erfahrung. :wink:

Grüße :wink2:

Jan

P.S.: Die 325/328er sind ne ganze Ecke schneller als jeder VR6!

S.Schnuse
Geschrieben

Ich wäre für den 328i, der lässt sich so kinderleicht und idiotensicher bedienen, das auch ein Fahranfänger damit keine Probleme haben sollte. Was die 193 PS angeht, so kann ich nur sagen das die Leistungsentfaltung so sanft zur Sache geht, das man bei vernünftigem Umgang mit dem Wagen keine Probleme haben sollte. Ausserdem ist er sehr sparsam und verfügt über ein besseres Durchzugsvermögen und mehr Komfort, als der 174 PS Golf. Gegen den VR6 spricht das hohe Alter und das mittlerweile etwas in Verruf geratene GTi Image - ausserdem ist er glaube ich teurer im Unterhalt als der 328i.

S6Plus
Geschrieben
Gegen den VR6 spricht das hohe Alter und das mittlerweile etwas in Verruf geratene GTi Image

Thema Alter: mein VR6 ist z.B. ein 1997er...

Mit dem GTI-Image (obwohl es ja kein GTI ist) hast Du auf jeden Fall recht, andererseits ist das Image vom "dreifumfunswansischer Bäemwä" auch nicht mehr ganz das Wahre! Bosperus Motor Works... :D

Gruß

dragi
Geschrieben

@el-croato

P.S. Wieviel kostet ein YES Clubsport?

ca.85000.- Sfr :-(((°

deHeld
Geschrieben

Moin!

Wenn Du unbedingt mit höherem PS-Zahlen einsteigen willst, würde ich Dir zu einem Cooper oder Cooper S raten. Für den Anfang reicht der Druck allemal, das wichtigste ist aber auch für Dich als Fahranfänger, dass der Wagen mit DSC, dem Fahrwerk und Frontantrieb eine sehr hohe aktive Fahrsicherheit bietet. Da muss man es schon mächtig übertreiben, bevor der Abflug kommt. Nur die Bremsen an sich und das Bremsen aus hohen Geschwindigkeiten heraus sind nicht gerade die Domäne des Wagens.

Allerdings würde ich den Wagen nicht in Konkurrenz zu einem 328i oder einem VR6 synchro stellen. Zumindest beim synchro kann ich auf eigene Erfahrung zurückgreifen und der geht nochmal deutlich besser (zumindest subjektiv) als der Cooper S. Allerdings ist das Fahrwerk nicht so überlegen wie das des Cooper.

Generell würde ich Dir aber auch zu einem niedriger mototrisierten Wagen raten, da bei einem höher motorisierten Geschoss auch die Gefahr überproportional steigt, mal ordentlich Gas zu geben und ein nettes Foto von der Rennleitung zu erhalten. Und ich gehe mal davon aus, dass Du an Deinem Führerschein hängst.

CYa, Sven

S.Schnuse
Geschrieben

@ S6Plus

Ein 97er, da müsst ich für meinen ja schon ein H-Kennzeichen beantragen. Ok :(

S6Plus
Geschrieben
Ein 97er, da müsst ich für meinen ja schon ein H-Kennzeichen beantragen. Ok :(

:lol::D

Im Prinzip liegst Du aber schon richtig, die meisten günstig angebotenen VR6-Golfies sind verheizte Schüsseln von 92/93 (da wurden sehr viele gebaut), noch ohne Airbags und erst Euro 1. Die neueren sind dann auch ne ganze Ecke teurer.

Mich würd mal interessieren, was für Fahrleistungen für Deinen 323er angegeben werden, also 0-100, Vmax, Verbrauch. Thanxx! :-))!

S.Schnuse
Geschrieben

Ich kann Dir nur sagen was meiner fährt. 0-100 7,3 s ; Vmax 244 km/h (Tacho) und Verbrauch je nach Fahrweise 8 bis allerhöchstens 11 Liter

S6Plus
Geschrieben

Vielen Dank!

Sehr ordentlich für 170 PS, da kann ich ja getrost in jeder Hinsicht z'sammpackn! :wink:

Grüße

Jan

El croato
Geschrieben

Ja, der Cooper S wäre schon was feines, aber einbisschen zu teuer!

Der 328 wäre mir sehr lieb! Jedoch fahren hier sehr viele mit dem E36 herum! Der VR6 wäre auch net schlecht, mit einem Kompressor geht der ganz gut! *ärger*

Ne im Ernst, einen M3 werde ich mir zwar nicht kaufen, jedoch möchte ich schon etwas spritzigeres! Es ist sinnlos, mich auf eine 100 PS-Kiste umzustimmen!

Der Cooper (oder am liebsten S) wäre gut, genauso wie ein 328 und VR6!

Wieso hat bisher eigentlich keiner was zum IV GTI gesagt?

Gruss

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...