Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Jay Kay

SSC Ultimate Aero TT knackt die 410 km/h

Empfohlene Beiträge

Jay Kay
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Die Jungs von SSC haben es geschafft. Nachdem sie im Mai mit ihrem 1183-PS-Geschoss noch die Segel streichen mussten (bei 388 war Schluss), rannte der Seriewagen jetzt auf Tempo 410. Der Rekord des Veyron ist damit gebrochen. Glückwunsch.

sscultimateaerott4_579.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
torus
Geschrieben

Na dann herzlichen Glückwunsch!

Hat schlussendlich doch noch geklappt. :-))!:-o

chris22
Geschrieben

Wer hat den Rekord denn beglaubigt und wie wurde er erstellt?

FunkyStar
Geschrieben

Ab wann gillt es als Serienwagen ?

Auflage 2 oder 10 oder 100 ???

FutureBreeze
Geschrieben

glaube nicht, dass Jay Kay antwortet - er nutzt solche meldungen doch immer um auf seine Seite zu verweisen ;-)

Ob er Roland dafür bezahlt, dass er hier Werbung für seine Page bringen darf?

Yuma
Geschrieben

Hi!

Der Veyron hat schon beglaubigte 411 Km/h geschafft!!

Ich kann mir übrigens nicht vorstellen, dass sich jemand mit dem nötigen Kleingeld (speziell in Europa und Asien) diese Auto kauft - no name, no prestige, no history...

Für mich ist die Kiste ne schlechte Mischung aus ein bißchen F1GT, Koenigsegg und Lamborghini...

Grüße

3NZ0_660
Geschrieben

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir der SSC besser gefällt als der Bugatti, dessen Seitenansicht mMn zum Hässlichsten gehört, was die Sportwagenwelt zu bieten hat.

Auf CP wurde diese Seitenansicht sogar schon mit der eines Borkenkäfers verglichen, was mMn den Nagel auf den Kopf trifft.X-)

Allerdings steht es ausser Frage, dass der SSC technisch dem Veyron nicht das Wasser reichen kann. Erstaunlich wie man es in diesem Wagen jedermann ermöglicht weit über die 300 zu stossen.

Na ja was solls, hätte ich das Geld dafür würde so oder so ein Enzo in meiner Garage stehen.:wink:

HOLZ
Geschrieben

Auf der Homepage von SSC stehen ein paar ausführlichere Informationen zu dem Rekord.

Infos hier

Die Geschwindigkeit wurde nach den Regularien des Guinnessbuchs ermittelt. Das bedeutet die 411.76 km/h sind der Durchschnittwert aus zwei Läufen auf einer Strecke in entgegensetzte Richtungen innerhalb von einer Stunde.

Ich bin mal gespannt wann es die entsprechenden Antworten (9ff, H&R, Koenigsegg usw.) darauf gibt und ob diese gelingen.

Justi
Geschrieben

Nun dieser Wagen braucht 8 Zylinder und 2 Turbos, der Veyron braucht 16 Zylinder und 4 Turbos :D

Lamberko
Geschrieben
[...] Ich bin mal gespannt wann es die entsprechenden Antworten (9ff, H&R, Koenigsegg usw.) darauf gibt und ob diese gelingen.
Ich bin mir sogar sehr sicher, dass Bugatti selbst mit einem Veyron in "Special-Version" die Antwort bringen wird. Nach Aussagen fachkundiger Herren steckt im Veyronmotor und -fahrwerk noch ein erhebliches Mehrpotenzial. Es lässt aber noch a bisserl auf sich warten, da es kein scheinbar durch Mitbewerber erzwungener Schnellschuß werden soll, vielmehr eine Evolution als neuer Maßstab. Das in diese Richtung bereits verschiedene Konzept-Tests laufen, ist ein offenes Geheimnis. Nur das genaue Package steht noch nicht fest. Also ob quasi ein eigenständiger "RS" oder nur ein Update mit Facelift.

Auch wenn diverse Überlegungen bezüglich der kommenden Bugatti-Vielfalt (wie zum Beispiel ein günstigeres Einsteigermodell) wieder in der Schublade verschwunden sind, so wird doch auch weiterhin über die Möglichkeiten auf Veyronbasis "gebrainstormt".

GT-Concept
Geschrieben

Kann er auch Kurven fahren? :D

Ich finde die Frage interessant, wie viel man aus einem Auto mit Strassenzulassung rausholen kann, aber wenn man ein Auto einfach nur noch für diesen Zweck baut...

Um die Verkaufszahlen würde ich mir keine Sorgen machen. Alleine in Dubai finden sich sicher ein paar Öl-Milliardäre, die mit ihren Ferraris und Lambos nicht mehr auffallen und sich gleich 10 Exemplare kaufen.

Was die Zukunft des Vmax-Rekordes angeht, werden sich SSC, Bugatti und Co. noch ein paar Jahre lang einen Schlagabtausch liefern, bis einer ein Auto von Grund auf auf Vmax trimmt und damit die 500 oder mehr in Angriff nehmen wird. (mit cw-Wert um 0.2, unter 1.5qm Stirnfläche, über 1000 kW, Heckflossen und Ami-Strassenzulassung :wink: )

ToniTanti
Geschrieben

Völlig uninteressant. Na toll, da ist die Kiste nun geradeaus 0,76 Stundenkilomter schneller als ein Veyron. Und nun? Was soll uns die Bastelkiste nun bringen?

Ein Nytro-Dragster ist auch schneller auf der 1/4-Meile als ein Veyron.

Ein von zwei Flugzeugturbinen angetriebener DeGree-Traktor zieht die 15-Tonnen-Last auch schneller über den Acker als ein Veyron.

Diese Ami-Bastelkisten sind nicht mehr als reine, einmalige Showcars. Keine Stückzahlen. Keine Straßenzulassung. Völlig sinnlos - genauso wie ein Pickel auf der Nase.

Adios

ToniTanti
Geschrieben

Es ist schon erstaunlich zu sehen, wie sich hier einige User verhalten, nur weil Ihnen Einträge nicht gefallen, oder andere User eine andere Meinung haben.

Und dann fordern diese anonymen "Überflieger" auch noch ernsthaft "fundierte" Daten, wo sie doch selbst nicht mal den Mut haben, so etwas persönlich per PIN zu erörtern.

So: Was soll ich bitte über ein solches Auto "fundiert" sagen? Es gibt keine Testberichte. Es gibt keine Bremswerte. Es gibt keine Fahrversuche auf GP-Kursen. Es gibt keine Pylonen- oder Ausweichwerte. Es gibt noch nicht einmal eine Straßenzulassung. Es gibt keinen Vertragshändler. Und so könnte ich noch weiter ausführen.

Also mein lieber Bewerter, nicht immer so voreilig. Die Grundlage eines Diskussionsforums ist es, auch andere Meinungen (auch wenn sie nicht der eigenen entsprechen) gelten zu lassen und zu akzeptieren. Nur so kann sich nämlich der eigene Horizont weiterentwickeln. Nur so werden neue Ansatzpunkte offensichtlich und tragen zur eigenen Wissenserweiterung bei.

Und als Abschluß: Das nächste mal ruhig etwas mehr Mut zeigen und persönlich zu Deiner Meinung stehen und sich nicht hinter anonymen "Bobbels" verstecken. So etwas ist absolut schwach!

Schönen Tag noch!

FunkyStar
Geschrieben

Sie müssen erst einige Beiträge anderer Benutzer bewertet haben, bevor Sie ToniTanti erneut bewerten können.

Naja ich sehs halt ähnlich wie du :-))!

BMW-M5
Geschrieben
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir der SSC besser gefällt als der Bugatti, dessen Seitenansicht mMn zum Hässlichsten gehört, was die Sportwagenwelt zu bieten hat.

Auf CP wurde diese Seitenansicht sogar schon mit der eines Borkenkäfers verglichen, was mMn den Nagel auf den Kopf trifft.X-)

Ich glaube ich muss mir meinen Vergleich patentieren lassen...O:-) Wer das nächste Mal den Veyron mit einem Borkenkäfer vergleicht darf abdrücken. 8)

...Na ja was solls, hätte ich das Geld dafür würde so oder so ein Enzo in meiner Garage stehen.:wink:

Und ich würde mir ein Auto kaufen.

BruNei_carFRe@K
Geschrieben
Und ich würde mir ein Auto kaufen.

Ich schmeiss mich wegO:-) X-):D

3NZ0_660
Geschrieben

Ach du warst das BMW-M5, genialer VergleichX-) Ich hatte mich damals köstlich darüber amüsiert. Aber das traurige ist ja , dass es stimmt ^^

Na ja über den Enzo kann man sich sicher streiten.

Aber da es eher unwahrscheinlich ist, dass ich diese Menge an Geld jemals für ein Auto zur Verfügung hätte, kann man ja noch schön träumen ;)

Reggie
Geschrieben
Völlig uninteressant. Na toll, da ist die Kiste nun geradeaus 0,76 Stundenkilomter schneller als ein Veyron. Und nun? Was soll uns die Bastelkiste nun bringen?

Ein Nytro-Dragster ist auch schneller auf der 1/4-Meile als ein Veyron.

Ein von zwei Flugzeugturbinen angetriebener DeGree-Traktor zieht die 15-Tonnen-Last auch schneller über den Acker als ein Veyron.

Diese Ami-Bastelkisten sind nicht mehr als reine, einmalige Showcars. Keine Stückzahlen. Keine Straßenzulassung. Völlig sinnlos - genauso wie ein Pickel auf der Nase.

Adios

da hast de aber einiges verpasst...

kuck mal hier rein...

http://www.carpassion.com/de/forum/autovergleiche/26482-amerikas-antwort-veyron-ssc-ultimate-aero-tt.html

late

pyromane
Geschrieben

Am schnellsten währ sicherlich ein 917/30 CanAm Porsche den man so für die Strasse modifiziert wie einen Dauer 962 LM das Er rollen darf.

Dem Fahrzeug würd Ich 420 - 430 zutrauen.

Wenn man sich mal die ganzen modernen Fahrzeuge anschaut sieht man das Sie einen sehr hohen Aufwand brauchen aufgrund der immensen Gewichte Heut zu Tage um diese Geschwindigkeiten zu erreichen.

Vieles was "betagter" ist würd Heute mit identischen Leistungen in ganz anderen Dimensionen fahrn wenn Ich Mir bsp. die Veyron Motorleistung im Mc Laren F1 oder Dauer 962 vorstelle.

Schroedi
Geschrieben

Die McLaren F1 Motorleistung des Rekordwagens entspricht nicht der Leistung der Serienwagen, bei dem wurde das Drehzahllimit für die Rekordfahrt erhöht.

Hat der Dauer nicht ein Dampfrad? Wieviel PS hat der eigentlich (weiß ich echt nicht genau)

GT-Concept
Geschrieben
Wenn man sich mal die ganzen modernen Fahrzeuge anschaut sieht man das Sie einen sehr hohen Aufwand brauchen aufgrund der immensen Gewichte Heut zu Tage um diese Geschwindigkeiten zu erreichen.

Vieles was "betagter" ist würd Heute mit identischen Leistungen in ganz anderen Dimensionen fahrn wenn Ich Mir bsp. die Veyron Motorleistung im Mc Laren F1 oder Dauer 962 vorstelle.

Die Höchstgeschwindigkeit hängt nicht vom Gewicht ab, aber man braucht länger um sie zu erreichen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×