Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Mr_Reef

auf CH-Autobahn geblitzt

Empfohlene Beiträge

Mr_Reef
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen

Vielleicht wissen einige Schweizer CP-User was mich erwartet. Ich wurde offenbar auf der Autobahn geblitzt (Anzeige habe ich selbst noch nicht gesehen da im Fahrzeug Brief noch eine andere Adresse steht). Offenbar 133 statt erlaubten 100 :???: macht nach Abzug 27 km/h. Das wird nun wegen 2km/h nicht mehr im Ordnungsbussen verfahren behandelt. :dagegen: Was kommt da in etwa auf mich zu? Ist bei einer Anzeige in jedem Fall der Ausweis weg? Habe ausser einigen Parkbussen und einer Busse wegen Geschwindigkeitsübertretung von 260.- bisher nichts.

Danke für Eure Antworten.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Mr_Reef
Geschrieben

Danke an die Seite habe ich gar nicht mehr gedacht. Demnach kein Ausweisentzug :-))! :-))! Aber wie siehts mit der Höhe des Bussgeldes aus. Kollege meinte um die 350 CHF. Kommt das hin? Oder muss ich mit mehr rechnen? :dagegen:

Mr_Reef
Geschrieben

Fallso es noch jemanden hier interessieren sollte. Habe eben die Gerichtsurkunde der Staatsanwaltschaft SO gekriegt.

Busse 450.- SFr.

Gebühr 160.- SFr.

dazu noch 140.- SFr. für den Administrativaufwand.

Okay ich war auf der Autobahn zu schnell (wie gesagt 133 statt 100, was nach Abzug 27 km/h ergibt) Aber mit 2km/h weniger hätte das ganze 260.- (höchste Ordnungsbusse für zu schnelles Fahren) gegeben... Naja ist nun mal so... :crazy:

In meinen Augen ist das reine Abzockerei da schönes Wetter war die AB dort gerade ist und Sonntag morgens um 09:45 einfach nicht wirklich viel Verkehr sind zumal Ferienzeit war...

Fazit: Ich bin jetzt ein Verbrecher.....

Maserati Coupe CC
Geschrieben

Hi,

ja die Strafen bzw. Preise in der Schweiz sind heftig , sei aber froh , dass du den Ausweis behalten kannst

Telekoma
Geschrieben
Aber mit 2km/h weniger hätte das ganze 260.- (höchste Ordnungsbusse für zu schnelles Fahren) gegeben... Naja ist nun mal so... :crazy:

In meinen Augen ist das reine Abzockerei da schönes Wetter war die AB dort gerade ist und Sonntag morgens um 09:45 einfach nicht wirklich viel Verkehr sind zumal Ferienzeit war...

Fazit: Ich bin jetzt ein Verbrecher.....

Da bist Du ja günstig weg gekommen. Ich habe schon 800 Franken für 22 Km/H bezahlt.

Was hat das mit Abzockerei zu tun? Es gilt nun mal die max. Höchstgeschwindigkeit. Willst Du billig heim, musst Du willig sein.

Einfach 2 Km/H langsamer fahren und Du sparst 490 Franken, einfach dran halten und Du sparst 760.

Aber über Abzockerei aufregen, wenn man erwischt wird, ist doch unnötig.

Bevor beim Blick auf meinen Wohnort wieder eine heisse Diskussion entsteht - ich bin selber nur zugereister, komme aus Deutschland und weiß eine Autobahn ohne Tempolimit zu schätzen und nutze sie auch aus.

Hier geht das eben nicht.

Maserati Coupe CC
Geschrieben

ein Bekannter von mir 1000 Euro an Ort und stelle bezahlt , weis aaber nicht wieviel er zu schnell war

Mr_Reef
Geschrieben
Da bist Du ja günstig weg gekommen. Ich habe schon 800 Franken für 22 Km/H bezahlt.

Was hat das mit Abzockerei zu tun? Es gilt nun mal die max. Höchstgeschwindigkeit. Willst Du billig heim, musst Du willig sein.

Einfach 2 Km/H langsamer fahren und Du sparst 490 Franken, einfach dran halten und Du sparst 760.

Aber über Abzockerei aufregen, wenn man erwischt wird, ist doch unnötig.

Bevor beim Blick auf meinen Wohnort wieder eine heisse Diskussion entsteht - ich bin selber nur zugereister, komme aus Deutschland und weiß eine Autobahn ohne Tempolimit zu schätzen und nutze sie auch aus.

Hier geht das eben nicht.

Es geht mir ja nicht grundsätzlich um die Höhe der Strafe. Aber wenn Du den Standort des Kasten betrachtest hat das nun wirklich gar nichts mit Verkehrssicherheit oder so was zu tun... Naja ist vorüber und gegessen.

Telekoma
Geschrieben

Ich weiss schon, wie man im Ärger darüber denkt.

Nur ABZOCKE wäre für mich, wenn die Schweizer sagen:

"Komm, fahr schneller. Das kost´ bei uns nix."

Und dann die hohe Strafe präsentieren.

Es weiss aber jeder, dass es hier kritisch ist mit überhöhter Geschwindigkeit.

Und die Dinger stehen nun mal überall. Also sollte meine Aussage einfach nur anregen: Es lohnt sich nicht.

Ob nun an Gefahrenstellen oder wenn es 5 Kilometer schnurstracksgeradeaus geht.

FutureBreeze
Geschrieben

hm - die ämter könnten doch den vorwurf der abzocke einfach gegenübertreten, indem sie die blitzkästen rot anpinseln - dann könnten die in ortschaften von mit aus überall stehen ;-)

Kann ja niemand sagen, er hätte den roten kasten nicht gesehen ;-)

der_messias
Geschrieben

Ich bin zufälliger weise im Moment viel in der Schweiz und in Österreich unterwegs und habe festgestellt, dass fast überall "Geschwindigkeitsüberwachung" Schilder stehen, wo auch geblitzt wird.

Deutlicher kann die Warnung an diesen Stellen eigentlich nicht sein. Ich weiß natürlich nicht, wie es in deinem konkreten Fall war, aber hier kursierte mal eine Tabelle, was bestimmte Geschwindigkeitsübertretungen in der Schweiz kosten. Seitdem ist mir dort das Schnellfahren vergangen.

Gruß

Telekoma
Geschrieben
hm - die ämter könnten doch den vorwurf der abzocke einfach gegenübertreten, indem sie die blitzkästen rot anpinseln - dann könnten die in ortschaften von mit aus überall stehen ;-)

Kann ja niemand sagen, er hätte den roten kasten nicht gesehen ;-)

Von der Seite betrachtet ist das mit der Abzocke eigentlich auch wieder richtig.

Die müssten ja eigentlich wollen, dass man langsam fährt und NICHT geblitzt wird.

Wenn die Dinger versteckt sind, hat "zur Kasse bitten" zwar einen nachhaltigen erzieherischen Effekt, aber die Frage ist, ob die Radaranlage, welche deutlich erkennbar ist, nicht stärker präventiv wirkt.

Obwohl, wenn dann weit und breit, keins von diesen Mahnmalen zu sehen ist wird halt doch wieder draufgetreten.

Hmm, gar nicht so einfach.

In dem Österreichischen Ort, wo ich früher gewohnt habe, gab es im Umkreis über 20 Kästen, aber nur einmal das Innenleben, also die Kamera.

Wie russisches Roulette im Auto. :D

CP
Geschrieben
Wie russisches Roulette im Auto. :D

Blitzer kombiniert mit Selbstschußanlage? O:-)

Telekoma
Geschrieben

DAS wäre mal drastisch.

Wir sollten alle froh sein! :D

CountachQV
Geschrieben

Es gibt bei uns 2 Arten von Radaranlagen, die bekannten fest installierten, diese sind nicht selten an Orten wo früher zu schnell gefahren wurden und es z.T. auch verkehrsicherheitstechnisch Sinn macht (z.B. vor dem Gubrist).

Die mobilen Radarfallen sind effektiv Fallen, gut getarnt und dienen dazu den Leuten die Sicherheits zu nehmen dass man generell zu schnell fahren kann.

Natürlich wird dies komplett ohne Hintergedanken der Geldeinnahme gemacht :wink:

Doch oh wunder wird bisweilen auch mal vor Schulhäusern geblitzt und wie dumm auch dass es dann meistens die gestressten Haustanten erwischt die ihre Gören abholt. Ausgerechnet diejenigen die sich immer lauthals über die Raser beschweren welche sie (immerhin 65-70kmh schnell) ausserorts einfach so überholen...

GutziC6
Geschrieben
Ich bin zufälliger weise im Moment viel in der Schweiz und in Österreich unterwegs und habe festgestellt, dass fast überall "Geschwindigkeitsüberwachung" Schilder stehen, wo auch geblitzt wird.

Mit Sicherheit nicht. Das mag ja zum Teil stimmen, aber hier in der Region Basel wimmelt es von diesem Mistkästen und ich habe hier noch nie auch nur ein Schild dieser Art gesehen.

der_messias
Geschrieben

Ich kanns nur für das Grenzgebiet Vorarlberg/FL/Graubünden bestätigen.

GutziC6
Geschrieben
Ich kanns nur für das Grenzgebiet Vorarlberg/FL/Graubünden bestätigen.

Dann wohne ich offensichtlich in der falschen Ecke, war ja klar. :-(((°

Streetfighter
Geschrieben
(z.B. vor dem Gubrist).

Wer ist das denn????

Telekoma
Geschrieben

Ein Berg bei Zürich, durch den sie eine Röhre zum Durchfahren gebuddelt haben.:)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×