Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ferrari 400/412 Stretchlimo


Empfohlene Beiträge

  • 1 Jahr später...
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Das Ergebnis kann sich in der Tat sehen lassen. Jedoch ist der 400/412 durch seine limousinenhafte Form der einzige Ferrari, der auch in Überlänge eine gute Figur abgibt. Bei einem typischem Coupe wie dem 612 oder 456 kann ich mir es nicht wirklich vorstellen.

  • 1 Jahr später...

Diese Umbauten sind sicherlich unnötig, aber nicht weiter schlimm. (Ausser das Ferri benutz wird:D)

Dieser überkandidelte US-Luxusstyle wirkt bei einem Ferrari aufgesetzt, die Amis werden das sicherlich anders sehen...

Generell ist der 400/412 eine dankbare Basis für Cabrio- oder Limoumbauten.

Gruss, Andreas

Das Ergebnis kann sich in der Tat sehen lassen. Jedoch ist der 400/412 durch seine limousinenhafte Form der einzige Ferrari, der auch in Überlänge eine gute Figur abgibt. Bei einem typischem Coupe wie dem 612 oder 456 kann ich mir es nicht wirklich vorstellen.

Das gibt es auch vom F40. Nichts ist unmöglich.

Könnte ich mir auch gut für einen 456 vorstellen - vielleicht sogar beim 612er. 8)

Ich kann es mir vorstellen - ich WILL es mir aber nicht vorstellen. :wink:

Der Umbau von Jankel ist ja OK, wirklich optisch gelungen und den zurückhaltenden Charakter des Ausgangsfahrzeugs bewahrend, aber Stretch-Limousinen auf Ferrari-Basis, nein danke.

Gruß,

Markus

  • 3 Jahre später...
  • 8 Monate später...
  • 6 Jahre später...

Muss gezippt werden.?

 

Oder man baut um auf Cabrio mit Schaltgetriebe und richtiger Farbe.

Eh Wurscht weil Rahmen und Historie sind schon von dürftiger Reputation.?

 

 

  • 1 Jahr später...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Mich würde interessieren welche Zündungsumbauten in Erwägung gezogen werden und ob es die Alternativen nur für die Einspritz-Modelle gibt oder auch für die Vergaser und mit welchem positiven Nutzen zu rechnen ist?
    • Hallo zusammen,
       
      Vorab:
      Bitte keine Diskussionen um Aussehen, Geschmack, Nutzen, Sinnhaftigkeit etc.
      Es geht lediglich um eine Suchanfrage....
      Danke   ;o)
       
      Suche einen Stossfänger der ehemaligen Tuning-Firma "Imola racing" aus Wiesbaden (siehe Bild). Und auch ausschließlich nur DIESEN Stossfänger (nichts ähnliches oder vergleichbares oder als Basis zum Umbauen)...
       

       
      Anscheinend gehörte diese Firma zur etwas bekannteren "Dimex-Group" auch aus Wiesbaden.
       
      Leider sind beide Firmen nicht mehr existent (zumindest bekomme ich keinerlei Reaktionen auf die mir bekannten Kontaktdaten)
       
      Kennt jemand diese Art von Stossfänger ( !!! entspricht nicht dem NGT-Stossfänger !!! Ist eine "entschärfte" Strassenversion mit kleineren Seitlichen Öffnungen und kleinerer Spoilerlippe)?
       
      Ist dieser Stossfänger noch irgendwoher zu beziehen (inkl. den Carbon-Umrandungen)? Stellt den irgendeine Firma noch her?
       
      Oder hat evtl. jemand diesen Stossfänger, den er zum Verkauf anbietet (inkl. den Carbon-Umrandungen)?
       
      Vielen Dank für Eure Unterstützung...
       
      lg
      Steffen
       
    • Klassen - Motors hat nun den V10 bi Turbo mit TÜV und 850 PS für den R8 und den Huracan. 

      Mit 850 PS klappt es auch wieder gegen die Übermacht der Pista’s, Tributo’s und McLaren‘s 👌🏻
       
       
    • Wollte euch mal mein derzeitiges Alltagsauto vorstellen, den Audi RS4 B9. Ich habe das Fahrzeug jetzt über 2 Jahre in allen verschiedenen Stufen lange getestet und jetzt die größte Ausbaustufe erreicht.
       
      Verbaut wurde folgendes:
      BBS CH-R Nürburgring Edition 
      KW Fahrwerk V4
      Eventuri Intake
      TTE Upgrade Lader
      Milltek Auspuff und Downpipe mit EG-Zulassung
      Wagner LLK und Wasserkühler 
       
      In der letzten Ausbaustufe wurden folgende Werte erreicht und das Schönste  ist, das Auto fährt sich wie Original, aber mit sehr viel mehr Leistung!
       
      Leistung: 643PS & 899NM ( DynoJet Prüfstand)
       
      100-200 km/h 6.68 sek. korrigiert 6.77 sek.
      200-250 km/h 5.86 sek.
      0-200 km/h 9.76 sek.
      0-100 Km/h 3.05 sek. 
      1/4 mile 10.69 sek. @210 km/h
      1/2 Meile 16.8 sek. @257 km/h 
       
      Auto fährt konstant 100-200km/h unter 7 Sekunden.
       




    • Ich habe mir überlegt als winter projekt meinen 996 carrera 3,6 bj 2003 mit 320ps auf 996 gt3 rs bodyki umzubauen,  also motordeckel mit dem heckflügel vom gt3 rs und den stossstangen und schwellern, ich habe jetzt ab werk ein areokit verbaut , würde aber gerne auf gt3 rs frontstossstange,heckstossstange, schweller und motordeckel oder auf den motordeckel vom aero kit cup II mit dem flügel und der frontstossstange vom gt3rs umbauen, zb so wie auf dem bild passt die gt3 rs frontstange auch auf den 996 carrera 3,6 mit 320ps bj 2003? Oder ist der gt3 rs an heck und front breiter oder sind die halter anders an den stangen- die felgen die der wagen am bild hat würden mir auch sehr gefallen , jemand ne ahnung welche das wären





×
×
  • Neu erstellen...