Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
bmw m1

Wertverlust Murciélago LP640

Empfohlene Beiträge

bmw m1
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hallo!

ich wollte mal Eure Meinung wissen, wie sich wohl der Preis des neuen Murcies entwickeln wird. Die vorige generation hat ja einen ziemlich dramatischen Wertverlust gehabt.

Also eure Meinung....

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Karl
Geschrieben

Ganz allgemein: Der Wertverlust der großen Zwölfzylinder ist zunächst im Vergleich immer größer als jener der "kleinen" Zehn- und Achtzylinder, weil aufgrund der höher liegenden Preise der Kundenkreis ein deutlich kleinerer ist.

Beim Murciélago spielt im speziellen die Einführung des E-Gear-Getriebe 2004 eine große Rolle: Handgeschaltete Fahrzeuge werden inzwschen weniger gesucht als E-Gear-Fahrzeuge, daher sanken die Preise der handgeschalteten Wagen zuletzt stärker als die der E-Gear-Fahrzeuge, die sehr stabil sind. Dieses Phänomen betrifft aber die meisten Sportwagen, die auf Wunsch mit Handschaltung oder Automatik / automatisiertem Schaltgetriebe angeboten wurden: Porsche 911 (996), Ferrari 360 und 575, Maserati Coupe und Spyder, BMW 6er... Denn die Interessenten / Kunden verlangen immer mehr nach E-Gear, Tiptronic, F1, Cambiocorsa, SMG oder einer klassischen Wandler-Automatik. Der Erfolg des zunächst ausschließlich als Handschalter lieferbaren Aston Martin V8 Vantage bildet hier die Ausnahme der Regel.

Von daher nehme ich an, dass die Preise gebrauchter Murciélago LP640, welche mittlerweile zumindest auf dem deutschen Markt fast ausschließlich als E-Gear bestellt werden, über die Jahre weit weniger stark verlieren als die Preise des zumeist handgeschalteten Murciélago der 1. Serie.

LittlePorker-Fan
Geschrieben

hallo,

naja dramatischen wertverlust sehe ich eher bei einem BMW 750i/760i oder einem Mercedes 500 SEL usw. ... aber nicht unbedingt bei Lamborghini ...

bei diesen autos kann man schlecht einen wert vorhersagen, zwei beispiele:

Lamborghini-Besitzer A. hat eine farbwahl genommen die derzeit recht "in" ist, hat genug geld auf dem konto und muss nicht verkaufen. wenns klappt ok, wenn nicht dann fährt er eben den wagen weiter.

Lamborghini-Besitzer B. hat eine farbwahl die derzeit nicht "in" ist, muss seinen wagen unbedingt verkaufen weil er liquidität braucht...

anders als golf oder corsa können zwischen den beiden preisen zeitgleich enorme unterschiede sein ...

Ganz allgemein: Der Wertverlust der großen Zwölfzylinder ist zunächst im Vergleich immer größer als jener der "kleinen" Zehn- und Achtzylinder, weil aufgrund der höher liegenden Preise der Kundenkreis ein deutlich kleinerer ist.

Beim Murciélago spielt im speziellen die Einführung des E-Gear-Getriebe 2004 eine große Rolle: Handgeschaltete Fahrzeuge werden inzwschen weniger gesucht als E-Gear-Fahrzeuge, daher sanken die Preise der handgeschalteten Wagen zuletzt stärker als die der E-Gear-Fahrzeuge, die sehr stabil sind. Dieses Phänomen betrifft aber die meisten Sportwagen, die auf Wunsch mit Handschaltung oder Automatik / automatisiertem Schaltgetriebe angeboten wurden: Porsche 911 (996), Ferrari 360 und 575, Maserati Coupe und Spyder, BMW 6er... Denn die Interessenten / Kunden verlangen immer mehr nach E-Gear, Tiptronic, F1, Cambiocorsa, SMG oder einer klassischen Wandler-Automatik. Der Erfolg des zunächst ausschließlich als Handschalter lieferbaren Aston Martin V8 Vantage bildet hier die Ausnahme der Regel.

Von daher nehme ich an, dass die Preise gebrauchter Murciélago LP640, welche mittlerweile zumindest auf dem deutschen Markt fast ausschließlich als E-Gear bestellt werden, über die Jahre weit weniger stark verlieren als die Preise des zumeist handgeschalteten Murciélago der 1. Serie.

bei porsche sehe ich aber doch recht deutlich dass tiptronic stark abgestraft wird. egal ob 964, 968, 993, 986, 996 ... bei jüngeren (noch) nicht so stark wie bei älteren und auch sind coupés stärker betroffen als die cabrios - aber definitiv ist ein handgeschaltener porsche leichter zu verkaufen als die tiptronic-variante.

-EC-
Geschrieben

Hallo,

der Wertverlust beim Murcielago LP640 wird in den ersten Jahren viel erheblicher sein als beim ersten Murcielago. Allein schon wegen des höheren Listenpreises, der meiner Meinung nach absolut nicht angebracht ist.

Preisliste: http://www.bentley-frankfurt.de/lamborghinifrankfurt/murcielago/preisliste_murcielago_LP640.pdf

Jedoch ist der ernorme Preisverfall beim 12 Zylinder Imho nur auf die ersten Jahre beschränkt. Bin eher der Meinung das man auch 5 Jahre später keinen Murcielago für unter 100.000 € bekommen wird, was aber bei Gallardo ganz anderster aussehen kann und auch wird!

Aber spätestens beim Vergleich mit anderen Marken wie der 6er und 7er BMW oder die AMG Serie von Mercedes weiss man das man mit einem Lamborghini sehr gut bedient ist :wink:

Ganz allgemein: Der Wertverlust der großen Zwölfzylinder ist zunächst im Vergleich immer größer als jener der "kleinen" Zehn- und Achtzylinder, weil aufgrund der höher liegenden Preise der Kundenkreis ein deutlich kleinerer ist.

Beim Murciélago spielt im speziellen die Einführung des E-Gear-Getriebe 2004 eine große Rolle: Handgeschaltete Fahrzeuge werden inzwschen weniger gesucht als E-Gear-Fahrzeuge, daher sanken die Preise der handgeschalteten Wagen zuletzt stärker als die der E-Gear-Fahrzeuge, die sehr stabil sind. Dieses Phänomen betrifft aber die meisten Sportwagen, die auf Wunsch mit Handschaltung oder Automatik / automatisiertem Schaltgetriebe angeboten wurden: Porsche 911 (996), Ferrari 360 und 575, Maserati Coupe und Spyder, BMW 6er... Denn die Interessenten / Kunden verlangen immer mehr nach E-Gear, Tiptronic, F1, Cambiocorsa, SMG oder einer klassischen Wandler-Automatik. Der Erfolg des zunächst ausschließlich als Handschalter lieferbaren Aston Martin V8 Vantage bildet hier die Ausnahme der Regel.

Von daher nehme ich an, dass die Preise gebrauchter Murciélago LP640, welche mittlerweile zumindest auf dem deutschen Markt fast ausschließlich als E-Gear bestellt werden, über die Jahre weit weniger stark verlieren als die Preise des zumeist handgeschalteten Murciélago der 1. Serie.

Das mit dem E-Gear hat bei Lamborghini meiner Meinung nach weniger mit dem Preisverfall zu tun, da die erste Generationen beim Gallardo und die komplette des Murcielagos, erhebliche Probleme hatten und dieses auch vielen Kunden bewusst war. Anfangs kam für mich auch nur ein E-Gear in frage. Aber nachdem ich feststellen musste das die Technik total unausgereift war ( Anfahrprobleme / Ruckeln etc. ), bin ich nun sehr froh einen Schalter zu haben.

Es heißt das beim LP640 das E-Gear überarbeitet wurde, kann ich imho aber nicht beurteilen da ich ihn noch nicht gefahren bin. Jedoch wenn ich mal wieder höre das auch bei dem die Rückleuchten undicht sind, glaube ich weniger daran!

Karl
Geschrieben
Das mit dem E-Gear hat bei Lamborghini meiner Meinung nach weniger mit dem Preisverfall zu tun, da die erste Generationen beim Gallardo und die komplette des Murcielagos, erhebliche Probleme hatten und dieses auch vielen Kunden bewusst war. Anfangs kam für mich auch nur ein E-Gear in frage. Aber nachdem ich feststellen musste das die Technik total unausgereift war ( Anfahrprobleme / Ruckeln etc. ), bin ich nun sehr froh einen Schalter zu haben.

Es heißt das beim LP640 das E-Gear überarbeitet wurde, kann ich imho aber nicht beurteilen da ich ihn noch nicht gefahren bin. Jedoch wenn ich mal wieder höre das auch bei dem die Rückleuchten undicht sind, glaube ich weniger daran!

Von zumindest "erheblichen" Problemen habe ich noch nicht gehört. Kommt vielleicht auch immer auf die Werkstatt an, die sich dieser "erheblichen" Probleme annimmt.

Was haben undichte Rückleuchten mit dem Getriebe zu tun? Es gibt keine Automarke der Welt, die nicht von irgendwann mal von "undichten Rückleuchten" betroffen ist - leider. Dies ist ein Zuliefererproblem, keines des Herstellers. Klar, es darf nicht passieren. Daher gibt es ja die Werksgarantien, und das Problem wird durch einen Wechsel der Rückleuchte für den Besitzer kostenneutral und kurzfristig gelöst.

Fahr' den LP640 unbedingt, das E-Gear ist der Wahnsinn :wink: :

http://www.carpassion.com/de/forum/lamborghini-murcielago/23891-fahrbericht-lamborghini-murcielago-lp640.html

-EC-
Geschrieben
Von zumindest "erheblichen" Problemen habe ich noch nicht gehört. Kommt vielleicht auch immer auf die Werkstatt an, die sich dieser "erheblichen" Probleme annimmt.

Was haben undichte Rückleuchten mit dem Getriebe zu tun? Es gibt keine Automarke der Welt, die nicht von irgendwann mal von "undichten Rückleuchten" betroffen ist - leider. Dies ist ein Zuliefererproblem, keines des Herstellers. Klar, es darf nicht passieren. Daher gibt es ja die Werksgarantien, und das Problem wird durch einen Wechsel der Rückleuchte für den Besitzer kostenneutral und kurzfristig gelöst.

Fahr' den LP640 unbedingt, das E-Gear ist der Wahnsinn :wink: :

http://www.carpassion.com/de/forum/lamborghini-murcielago/23891-fahrbericht-lamborghini-murcielago-lp640.html

Das mit der Werkstatt mag sein, aber ich spreche aus eigener Erfahrung und zum Vergleich gegenüber anderen Herstellern war es echt lächerlich das Lamborghini im Jahre 2004 keine gescheite Automatikschaltung auf die Reihe brachte ( wie auch in deinem Bericht erwähnt ), trotz dessen das der Gallardo unter der Regie von Audi gebaut wurde. Und wenn ich weit über 200.000 € für ein Fahrzeug ausgebe, mich dann die Automatik nochmals 10.000 € Aufpreis kostet und ich dann Ruckeln, Anfahrprobleme, Softwareupdates in Kauf nehmen muss, tja dann nenne ich das ein erhebliches Problem!!!

Was die Werksgarantie und die Zulieferer betrifft stimmt das leider absolut nicht was du sagst! Meine Rückleuchten sind total undicht und im Winter beschlagen mir sogar die Frontscheinwerfer. Trotz dessen das mein Murcielago noch volle Garantie hat kriege ich diese nicht ersetzt, denn die Neuteile haben genau das gleiche Problem. Selbst bei meinem Mercedes 190E Baujahr 1987 hatte ich keine undichten Rückleuchten. Und die Liste der Probleme dieses Fahrzeuges ist leider lang. Alles in einem ist es eine schweinerei was das Preis/Leistungsverhältniss betrifft. Aber es ist nun mal das schönste Auto der Welt und deshalb habe ich ihn :-))!

Das mit dem Fahren werde ich machen :wink:

Karl
Geschrieben
Alles in einem ist es eine schweinerei was das Preis/Leistungsverhältniss betrifft. Aber es ist nun mal das schönste Auto der Welt und deshalb habe ich ihn :-))!
So sind die Italiener: An erster Stelle kommen Optik und Leistung, alles andere danach :wink: , und daran arbeiten sie. Schön das es sowas noch gibt, bei genug Automarken ist es genau anders herum. Aber es wird wie bei allen ehemaligen exotischen Herstellern (Aston Martin, Ferrari, Rolls-Royce, Maserati usw.) besser und besser, inzwischen stellt man mitunter sogar deutsche Qualitätsansprüche weitestgehend zufrieden.
MRFLO
Geschrieben
Von daher nehme ich an, dass die Preise gebrauchter Murciélago LP640 über die Jahre weit weniger stark verlieren als die Preise des zumeist handgeschalteten Murciélago der 1. Serie.

da stimme ich dir voll und ganz zu.

wobei man z.B. bei weissen LPs beobachten kann dass diese teilweise sogar weit über Liste gehandelt werden........

Karl
Geschrieben
da stimme ich dir voll und ganz zu.

wobei man z.B. bei weissen LPs beobachten kann dass diese teilweise sogar weit über Liste gehandelt werden........

Zumal kaum Autos nach Europa kommen, die Lieferzeit beträgt derzeit mitunter 10 Monate..., sprich die Saison 2007 ist fast ausverkauft...

In Hamburg steht ein weißer Murciélago LP640, das Auto hat mehr was von einem Raumschiff :wink: .

MRFLO
Geschrieben
In Hamburg steht ein weißer Murciélago LP640, das Auto hat mehr was von einem Raumschiff :wink: .

stimmt ........ wolltest mir nicht noch was schicken? :wink:

Mr.Sommer
Geschrieben
Zumal kaum Autos nach Europa kommen, die Lieferzeit beträgt derzeit mitunter 10 Monate..., sprich die Saison 2007 ist fast ausverkauft...

dachte, wenn ich jetzt noch bestelle, dann krieg ich meinen lp640 im april?!?

die ausstattungsliste von lamborghini frankfurt sieht aber "dünn" aus. habe andere listen gesehen, die wesentlich umfangreicher waren.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...