Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
BMW-7er

Verhalten wenn man auf den Grünstreifen kommt?

Recommended Posts

BMW-7er
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Morgen Forum,

Heute Morgen ist mir mal eine Frage in den Kopf gesprungen wo ich mal euren Rat brauche:

Nehmen wir an ich fahre zügig durch eine Kurve und dann komme ich aufs Gras, wie verhalte ich mich dann, bleibe ich auf dem Gas, gehe ich vom Gas? Wie habe ich zu lenken?

Das ich nicht zu Bremsen habe ist klar.

Als Beispiel einfach eine Linkskurve, ich komme zu weit nach rechts und komme auf den Grünstreifen.

Der Hintergrund der Frage ist da ich einmal um Haaresbreite bei Nässe aufs Gras gekommen währe, und ich muss ehrlich sagen, ich wüsste nicht wie ich zu reagieren hätte. :-(((°

Hoffe auf lehrreiche Beiträge! :-))!

Danke.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
poluxx
Posted

Moin!

Ich kann dir sagen was du icht machen darfst:

Dich erschrecken und zu schnell nach links lenken.

hat zur Folge, dass die Vorderräder stark eingeschlagen sind und wenn du auf die Strasse kommst, bekommen sie wieder Grip und es verreisst diech auf die Gegenfahrbahn.

Ist einem gutem Freund im April passiert.

Linkskurve auf Landstrasse, nicht zu schnell, einen Moment unaufmerksam.

Er kam nur mit dem rechten Vorderreifen auf den Grünstreifen.

Zu doll gelenkt und schon schleuderte es ihn in den Gegenverkehr.

Hat dann insg. von rechts nach links, zweimal einen Schlenker gemacht, bevor er im mit gut 90km/h im rechten Graben landete,

gegen eine Brücke krachte und laut Zeugenaussagen einen Vorwärtssalto:-o und etwa 15m laut Polizeibericht im Feld landete ohne irgendwelchen Spuren zu hinterlassen.

Gehirnerschütterung mehr hatte er nicht.

Ein wahrer Glückspilz. X-)

Am besten hilft nur wenig bis gar nicht lenken.

Hoffen, dass man nicht zu schnell ist und irgendwie durch die Kurve kommt.

Auf der Geraden mit minimalen Lenkeinschlag versuchen wieder auf die Strase zu kommen.

Bremsen sollte mit ABS möglich sein, aber ob das in einer Kurve Sinn macht. Keine Ahnung :???:

Kuppling treten hilft, wenn man zu schnell ist.

(Gestern erst wieder gemerkt in einer 2. Gang Kurve die zu macht und ich im 3. angeflogen kam :oops: )

Vom Gas gehen könnte knifflig werden, wegen dem Lastwechsel.

Obwohl sich das Auto dann eher eindrehen würde, was dich wieder auf die Straße zurück werfen würde, aber dann schleudert wenn man quer über die Straße.

Oder:

Einfach geradeaus fahren wenn Platz ist.

Auto leichter Schaden und man selbst hat bessere Chancen...:wink:

alpinab846
Posted

Das kommt drauf an, wie Dein Auto reagiert. Kann man so nicht sagen.

Ich gehe jetzt mal davon aus, daß der Grünstreifen weniger Haftung bietet als die Straße, d.h. du wirst nach ausßen getragen. Jeder Lastwechsel bringt die gefahr eines Drehers mit sich. Also verbietet sich Bremsen, schlagartige Gaswegnahme oder ruckartige Lenkbewegungen.

Kommt das Heck kann man versuchen gegenzulenken.

Ich glaube in so einer Situation aber nicht, daß Du überhaupt denkst. Deshalb: Fahrsicherheitstraining, Kartfahren-das schult die Reflexe und Du machst instinktiv das richtige-wenn Dir nicht vorher ein Baum ins Auto wächst....

BMW-7er
Posted

Danke für eure Antworten.

Kart fahren tue ich ja wie ein bekloppter, aber ich dachte mir ich frage trotzdem mal nach.

Weil die Aktion welche mir passiert ist darf ich gar nicht erzählen, bin einem bekannten gefolgt auf einer 2 Spurigen Schnellstrasse wo 80 war, wir sind 200 lang gefahren, Links kurve ging noch, rechts wurde dann so eng das ich dachte ich setze den 7er in die Planken, waren ich moechte mal behaupten noch 30 bis 50 cm bis zur Leitplanke. X-)O:-)

Alpina, was für ein Training würdest du denn spontan empfehlen? Weil ich sage es mal so, wie man Bremst und richtig sitzt weiß ich nun schon zu genüge, aber mich interessieren Sachen wie Ausweichmanöver bzw. Lastwechsel, Sachen die mir mein Leben lang was bringen und nicht nur auf Kurzzeit. :???:

Telekoma
Posted

Also Fakt ist, dass im Vergleich zur Strasse der Grip auf Gras gleich 0 ist - jedenfalls wird es Dir so vorkommen.

Da Du in dem von Dir genannten Beispiel mit dem kurvenäusseren Rad auf den Grünstreifen kommst, bietet durch die Gewichtsverlagerung nach aussen, das noch auf der Strasse befindliche Rad keine Seitenführung mehr.

Es ist also fast das selbe, als wenn Du schon mit allen Rädern in der Wiese fährst.

Bremsen bringt natürlich gar nichts, da es Dich dann mit Sicherheit noch mehr nach aussen tragen wird. Oder das ABS regelt so stark ab, dass es eh das gleiche ist, als wenn Du das Pedal nur streichelst.

Ich würde in der Situation das Lenkrad genau in der Position halten, wie ich unter normalen Umständen die Kurve weitergefahren wäre.

Und natürlich Antriebs- oder Schleppmomente so gering wie möglich halten.

Alles andere wird nur noch durch die verbleibende Geschwindigkeit und den Bodenbelag entschieden.

Ich gehe jetzt bei meinen Ausführungen mal davon aus, dass Du eine flott gefahrene Kurve meinst, in der Du Dich mit der Geschwindigkeit verschätzt hast - wenn es Dich dann schon auf dem normalen Teerbelag nach aussen trägt, kannst Du auf losem Untergrund überhaupt nichts mehr machen = Abflug. Aber das sind ja sicher keine Neuigkeiten für irgendjemanden hier.

Wenn Du das Abkommen von der Strasse bei gemächlicher Fahrt meinst, solltest Du vielleicht besser ausschlafen, bevor Du weiter fährst. :)

Edit: Mit nem siebener BMW bei 200 ? Vergiss es. Darauf kann man nicht reagieren....

Ich würde auf jeden Fall eine Vollbremsung machen, um so viel Geschwindigkeit wie möglich zu vernichten, bevor es mit "flippern" losgeht...

alpinab846
Posted
Danke für eure Antworten.

Kart fahren tue ich ja wie ein bekloppter, aber ich dachte mir ich frage trotzdem mal nach.

Weil die Aktion welche mir passiert ist darf ich gar nicht erzählen, bin einem bekannten gefolgt auf einer 2 Spurigen Schnellstrasse wo 80 war, wir sind 200 lang gefahren, Links kurve ging noch, rechts wurde dann so eng das ich dachte ich setze den 7er in die Planken, waren ich moechte mal behaupten noch 30 bis 50 cm bis zur Leitplanke. X-)O:-)

Alpina, was für ein Training würdest du denn spontan empfehlen? Weil ich sage es mal so, wie man Bremst und richtig sitzt weiß ich nun schon zu genüge, aber mich interessieren Sachen wie Ausweichmanöver bzw. Lastwechsel, Sachen die mir mein Leben lang was bringen und nicht nur auf Kurzzeit. :???:

Unseren Fahrerlehrgang in Spa-wir haben extra die Kunstrasenstreifen von der Formel eins gebucht- dahinter hast du Auslauf...X-)

Im Ernst-geh mal ins FSZ an den Nürburgring. Ist gefahrlos, kostet nicht die Welt-und Du wunderst Dich, wie schwer ein auto bei 50 km/h abzufangen ist.

Bei 200 km/h auf der autobahn gehts tangential in die Leitplanke-in einem sehr flachen Winkel. Das heißt Streifschaden. Lenkrad gerade halten, fuß langsam vom Gas und beten...

taunus
Posted

Ich habe in einer ähnlichen Situation schon ein Auto weggeschmissen. Etwas zu flott in eine Linkskurve und dann das Gas weggenommen. Folge war ein Dreher in den gegenüberliegenden Strassengraben mit Totalschaden.

Am Besten versuchen, die Linie einigermassen zu halten und sachte wieder in die richtige Richtung zu lenken.

Oliverius
Posted

Hallo Zusammen,

Letzten Sonntag bin ich auch Augenzeuge genau eines sollchen Unfalls geworden. Auf der Landstraße fuhr ich gerade "gemütlich in der Kolonne" bei min. 60 km\h auf eine Linkskurve mit großem radius zu. Drei Autos vorraus, schien der Fahrer irgendwie auf den Randstreifen gekommen zu sein. Jedenfalls stach der Kleinwagen dann unter lautem gequietsche der Reifen quer über die Fahrbahn und landete im Graben. Glücklicherweise war dem Fahrer nichts passiert und der Wagen hatte sich nicht überschlagen, was wie ich denke großes Glück war.

Denke mal das ein Großteil der Fahrer in solch einem Moment erschrickt und das Lenkrad verreißt. Solch ein Unfall ist ja bestimmt nichts aussergewöhnliches.

Ich denke man sollte sich nicht ablenken lassen (daher ist z.b. das Handy- Verbot) sehr sinnvoll, damit man garnicht erst in die Situation kommt, reagieren zu müssen.

Vielleicht sollte man in Zukunft an die Fahrschulausbildung auch ein Fahrertraining knüpfen.

MFG Oliver

chip
Posted

Ist mir zu meiner GTi Zeit auch mal passiert.

Zu schnell in die Autobahnausfahrt und die Alternative war Steuer rumreißen (was zu einem Überschlag geführt hätte, da die Befestigung der Ausfahrt abschüßig war:-o ) oder gradeaus und rein in die Botanik. Da es nur Sträucher und keine Bäume gab war dies die ideale Wahl. Das ganze hat mich dann ein extrem dreckiges und matschiges Auto sowie eine neues Stoßstangenunterteil vorne gekostet. 20 DM für einen Abschlepper der mich aus dem Graben gezogen hat waren auch noch fällig.

also im Zweifel immer gradeaus und in die Wiese oder bei Bäumen etc.

so gut es geht Bremsen und Energie abbauen bevor es zu einem Einschlag kommt.

9964S
Posted

Vollkommen egal, was wir Dir hier erzählen. Du wirst es im Fall der Fälle mit hoher Wahrscheinlichkeit falsch machen. Abhilfe schaffen regelmäßige Fahrtrainings. Ganz einfach beim ADAC die Intensiv- und Aufbautrainings besuchen. Spass ist dabei auch garantiert. Wir waren letztes Mal eine reine Porschegruppe, wo man dann auc etwas andere Sachen machen durfte. O:-)

Eigentlich gibt es einfache Regeln:

-Wenig lenken (generell). Jede Lenkbewegung bringt Unruhe ins Fahrzeug.

-Es gibt eine Gasstellung zwischen 0 und 1. Da sollte man das nötige Gefühl haben. Ganz vom Gas gehen in einer Kurve ist noch beschissener als voll drauf latschen.

-Bremsen in der Kurve ist ein no-go, ausser die Situation ist verloren.

-Wenn Du Dich drehst, dann nur noch den berühmten Ochsentritt auf die Bremse um einfach Geschwindigkeit vor dem Einschlag abzubauen. Ein Auto dass in einem bestimmten Winkel zur Straße steht fängst Du sowieso nicht mehr. Gegenlenken und Ausbrechen müssen fast eine Bewegung sein.

Aber das ist alles Theorie. Hilft Dir nicht, wenn Du es nicht erfahren hast. Ganz wichtig ist dabei, dass Du Dein Auto nimmst. Es bringt nichts wenn ich mit einem Auto mit Frontmotor und Frontantrieb übe und dann in meinen Porsche mit dem ganzen Gewicht hinten sitze und das Teil fliegt wie ein Hammer.

Gruß

Malte

PS: Im FSZ wurde eine kleine Anekdote erzählt. Ein ehemaliger F1-Fahrer (jetzt DTM) hat es nicht geschafft das ausbrechende Auto abzufangen. Wieso sieht das dann auf den Rennstrecken immer so geil aus, wenn die quer fahren bzw. das Auto sofort abfangen?!

Ganz einfach: Die wissen, dass die Fuhre vermutlich gleich quer kommt und lenken quasi schon gegen bevor es passiert ist.

9964S
Posted

Nachtrag:

Fast jeder geht instinktiv vom Gas. Das ist normal und der häufigste Fehler. In einer knappen Situation auf dem Gas zu bleiben ist aber auch mächtig schwer. Fällt mir bei flotten Fahrten auch immer wieder auf und jedes mal ist es unangenehm wie instabil die Kiste wird.

BMW-7er
Posted

Hello!

Klar ist es so dass ich bestimmt anders reagieren werde, doch ich empfinde es gut zumindest viele Meinungen zu lesen denn davon lernt man ja auch ein wenig.

Bzgl. Training, wie ich sagte, mache im Sep. so ein BMW Training, bin schon gespannt.

Schönen Gruss von der Insel!

MaQ Mandez
Posted

Es ist ,wie auch hier schon oft geschrieben, wichtig die Ruhe zu behalten und keine schnellen Lenkbewegungen oder sonstiges zu machen.

Auf der Rennstrecke ist das oft zu beobachten. Da komt einer aufs Grass und anstatt ruhig zu bleiben wird hektisch versucht sofort wieder auf die Strecke zu kommen. Das ist genau falsch. Deine Linie ruhig weiter fahren, dann passiert nichts. Meistens werden dann so aus harmlosen Situationen Unfälle die nicht sein müssten:wink:

MfG Marco

9964S
Posted
Hello!

Klar ist es so dass ich bestimmt anders reagieren werde, doch ich empfinde es gut zumindest viele Meinungen zu lesen denn davon lernt man ja auch ein wenig.

Bzgl. Training, wie ich sagte, mache im Sep. so ein BMW Training, bin schon gespannt.

Schönen Gruss von der Insel!

Ja, Training ist schon gut! Eigentlich ist es auch egal welches. Hauptsache Du bringst Dein Fahrzeug und Dich an die Grenzen. Nur Übung macht es aus.

Ich sollte bei einem Fahrertraining eine Sektion ohne zu bremsen fahren (ist eventuell auch gut möglich), aber ich habe es einfach nicht geschafft, da ich relativ schnell war und die Wiese am Ende schnell näher kam. Da ist der Lebenserhaltungstrieb so stark, dass man das falsche macht. :-o

Gruß

Malte

jujo
Posted

Wenn du die Kurve nicht voll am Limit fährst kannst du bei einem AUto mit ABS ohne Gedanken in die Eisen treten. Das ABS hackt die 2 unterschiedlichen Griplevels und du bremst ganz normal runter.

Wenn du das Auto am Limit fährst und auf den Grünstreifen kommst, ist es sowieso schon zu spät, dann hast du gleich den Kamischen Kreis überschritten und dann kannst du auch auf die Bremse um wenigstens deine EInschlagsgeschwindigkeit zu reduzieren.

Der Einzige Fall wo bremsen nicht angebacht ist, ist der wenn das Auto gerade noch bei dem schlechten Reibwert auf dem Seitenstreifen fährt also am Ende des Kreises. Wenn du dort bremst fliegst du ab. Aber ehrlich gesagt halte ich es für viel Wahrscheinlicher das die oberen 2 Fälle eintreten.

whatzmyid
Posted

Das Fahren auf Grünstreifen kann man nicht üben. Überall sieht der Randstreifen anders aus. Manchmal hat man noch einen schmalen Dreckstreifen der noch etwas Grip hat, oder eine ausgewaschene Kante, wo man sich abstützen kann. Dann gibt es Rasenrandstreifen die aufsteigen oder welche die abschüssig sind. Bist du erst mal auf dem nassen Grünstreifen und der Reibwert ist gleich null bist du nur noch Passagier und du hast das Gefühl das Auto wird sogar schneller, obwohl du die Bremse trittst. Da machst du nichts mehr.

Mit Üben im FSZ bekommst du aber die Routine nicht zu schnell bei Nässe in die Kurve zu fahren bzw. wenn du etwas zu schnell bist, wie du das Tempo gefahrlos rausnimmst und das ist schon eine Kunst. Das ist die einzige Chance die du hast.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Create New...