Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Guest -Anonym10-

Wärmebild-Kamera für Autos

Recommended Posts

Guest -Anonym10-
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ich habe Gestern einen interessanten Bericht über den Einbau von

Infrarot/Wärmebild-Kameras gesehen.

14905_1121162813947.jpg

BildQuelle: www.Lycos.de

Was haltet Ihr von den neuen "technischen Spielereien"?

Sind sie wirklich eine Hilfe für den Fahrer, oder eher eine

weitere Ablenkung neben der Zigarette, dem Handy und der Beifahrerin?

Vielleicht kann der ein oder andere von Euch auch seine

Erfahrungen damit posten.

Der Bericht war sehr interessant, jedoch bin ich der Meinung, dass

ein solches System für viele Fahrer eine Ablenkung ist.

Denn die im Bericht vorgestellten Fahrzeuge hatten den Monitor

in der Mitte des Wagens, somit hat der Fahrer die Fahrbahn nicht mehr

ständig im Blick.

Siemens entwickelt eine Variante, bei der das Bild der Kamera

auf die Windschutzscheibe projiziert wird. Die Fertigstellung

ist jedoch laut Bericht erst 2008 geplant.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
BMW-M5
Posted

Servus Beifahrer,

um es vorweg zu nehmen, ich habe nicht das von dir gepostete Video gesehen, meine Aussagen beruhen auf andere Tests (Motorvision, AMSTV etc.).

Also m.M. nach sind diese Infrarot/Wärmebildkameras sicherlich ein extra plus an Sicherheit bzw. bald in naher Zukunft bei Verfeinerung der Technik genauso wichtig wie heute ABS, ESP etc.

Bei den heutigen Systemen (in 7er & S-Klasse) sehe ich den großen Nachteil, dass der Bildschirm nicht im Blickfeld des Fahrers liegt. Beim Benz liegt er noch eher im Blickfeld (Bildschirm statt Tacho), als beim 7er, der ihn bekannterweise in der Mitte liegen hat, doch würde ich es besser finden, wenn man das ganze Geschehen außerhalb vom Fzg. auf die Windschutzscheibe im unmittelbaren Blickfeld des Fahrers mit Hilfe eines Head-up-display projizieren könnte.

Beim BMW und Mercedes müsste, wenn dann der Beifahrer ( X-):wink: ) sich der Aufgabe annehmen und den Wachhund spielen und die ganze Zeit auf den Bildschirm starren, was ihm wohl nach einer Weile zu langweilig werden wird um es dann ganz sein zu lassen. So glaube ich, würde es mir jedenfalls gehen! :lol:

Bei Motorvision wurden die beiden Systeme aus 7er und S-Klasse getestet.

Beim 7er war die Auflösung nicht zufriedenstellend, wobei bei der S-Klasse, die die viel feinere Auflösung hatte, genau dies zum Problem wurde.

Die wichtigen Sachen (nach meiner Ansicht), wie Wildtiere, Menschen, stehengebliebene Fzge. etc., also Gegenstände die Wärme abstrahlen, konnte man im Mercedes nicht als Gefahrenquelle interpretieren, da andere Gegenstände, die keine akute Gefahr darstellen, genauso detailiert angezeigt wurden, wie eben jene, die eine Gefahrenquelle sind.

Im 7er wurden genau diese Gegenstände, die Wärme abstrahlen angezeigt und somit unmittelbar als Gefahr dargestellt.

Das Fazit lautete, dass eine Mischung aus beiden Systemen die beste Lösung wäre.

Entschuldige, aber bei der dir angegebenen Seite finde ich das Video nicht. Somit kann es bedauerlicherweise sein, dass ich hier meinen Allerwertesten aus dem Leibe schreibe und genau dieser Beitrag der ist, den du gesehen hast?!? :D:oops:

Was ich aber noch weiß ist, dass Bosch (?) auch ein solches System in einen 5er BMW eingebaut haben soll. Anscheinend soll dies besser sein, als die beiden anderen von mir genannten.

Guest -Anonym10-
Posted

Das könnte sogar der Beitrag sein den ich gesehen habe :-)

Was ich nicht verstehe, das ein solches System keine

akustischen Signale sendet. Denn wie Du sagst, sind diese

Systeme in der Lage einen

Menschen und/oder ein Tier etc. eigenständig zu erkennen.

Da wäre es doch sinnvoll ein akustisches Signal an den Fahrer

zu senden, wenn eine solche Gefahrenquelle erkannt wurde.

Somit wäre der Blick auf den Monitor nur bei einem Signal

notwendig.

Telekoma
Posted

Vor Jahren hat Jaguar schon so ein System in Verbindung mit einem HUD getestet.

In einer Autozeitung wurde schon beschrieben, dass es irgendwann zum Problem werden könnte, wenn diese Systeme in vielen Autos in Serie gehen.

Denn wenn einem dann jemand mit eingeschalteten Infrarotscheinwerfern entgegenkommt, sieht man in dem Moment auch nichts mehr.

Bei den Lösungen mit einem separaten Monitor ist das ja sicher unproblematisch. Wird es aber auf die Winschutzscheibe projiziert, kann es auch wieder zu einem Risiko werden.

Wobei ich mir eigentlich denke, dass so etwas ja simpel gelöst werden kann.

Wenn die Kamera eine ungewöhnlich hohe Dosis an IR-Licht registriert, könnte die Software die Einblendung ja vorübergehend abschalten.

Insgesamt sicher ein Extra mit Zukunft.

Guest -Anonym10-
Posted
Wird es aber auf die Winschutzscheibe projiziert, kann es auch wieder zu einem Risiko werden.

Im Prinzip könnte das Anzeigen auf einem Monitor oder der Windschutzscheibe

komplett wegfallen. Es müsste doch genügen den Fahrer zu warnen.

Ein akustisches Signal, also eine stimme wie bei einem Navigationsgerät,

die dem Fahrer z.B. sagt:

"Auf der rechten Seite befindet sich ein Hindernis".

TPO
Posted

Was ich aber noch weiß ist, dass Bosch (?) auch ein solches System in einen 5er BMW eingebaut haben soll. Anscheinend soll dies besser sein, als die beiden anderen von mir genannten.

http://rb-k.bosch.de/de/start/news_190805/index.html

Die Infrarotsysteme haben aber einen großen Nachteil. Überlegt mal, wo soll den Nachts das Infrarotlicht herkommen, von der Sonne etwa? Damit die Infrarotkamera überhaupt was sehen kann braucht man zusätzliche Infrarotscheinwerfer am Wagen, die die Straße ausleuchten. Und das kennen wir ja schon vom normalen, sichtbaren Scheinwerferlicht. Wenn einem ein anderer Wagen mit voll aufgedrehten Infrarotscheinwerfern entgegenkommt nützt einem die Technik auch nicht, dann ist der Bildschrim eh komplett weiß. Nur dass bei sichtbarem Licht der Fahrer sieht und weiß dass er andere (Kameras) blendet.X-)

Es sei denn das System funktioniert so, dass man nur mit einfallender Infrarotstrahlung arbeitet, dann sieht man ja nur wärmeausstrahlende Dinge, aber kalte wie die Straße, Verkehrsschilder oder Reptilien gehen unter. :D

Ich steh der Sache kristisch gegenüber, lasse mich aber gern überzeugen.8)

BMW-M5
Posted
Das könnte sogar der Beitrag sein den ich gesehen habe :-)

Was ich nicht verstehe, das ein solches System keine

akustischen Signale sendet. Denn wie Du sagst, sind diese

Systeme in der Lage einen

Menschen und/oder ein Tier etc. eigenständig zu erkennen.

Da wäre es doch sinnvoll ein akustisches Signal an den Fahrer

zu senden, wenn eine solche Gefahrenquelle erkannt wurde.

Somit wäre der Blick auf den Monitor nur bei einem Signal

notwendig.

Ein akustisches Signal wäre mit der Zeit, so glaube ich, ziemlich nervtötend.

Bei uns, wie sicherlich auch bei euch ist es üblich, dass neben der Landstrasse die Wiese vom Bauern XY steht. Und Bauer XY hat natürlich auch Rindviecher/Pferde (weiß der Kuckuck) und diese werden natürlich ab und zu auf die Wiese gelassen.

Wenn du nun auf dieser Strasse mit einem Fzg. langfährst, welches bei eingeschaltetem System ein akustisches Signal bei einer für das Gerät definierten Gefahrenquelle abgibt, wirst du dir spätestens nach dieser Landstrasse wünschen nicht in diesem Fzg. mitgefahren zu sein. Das Gerät wird dir bestimmt jede einzelne Kuh mit einem schrecklichen *dingdong* anzeigen.

Das gleiche wie mit den Viechern, gilt doch dann auch für Situationen, die keine Gefahr darstellen, wie Personen am Strassenrand (auf dem Bordstein, Fahrradweg), auf der Gegenfahrbahn entgegenkommende Fzge. (Motor und Reifen warm) => akustisches Signal.

Das Gerät kennt ja schließlich -noch nicht- die Grenzen der Fahrbahn und weiß somit auch nicht, ob der Gegenstand, der die Wärme abstrahlt nun auf der Fahrbahn ist und somit eine Gefahr darstellt oder eben nicht.

Spätestens wenn das Gerät die Fahrbahn erkennen kann und entgegenkommende Fzge. als solche identifizieren kann, ist dein Vorschlag mit dem akustischen Signal sicherlich eine gute Idee! :-))!

speedym3
Posted

Hallo,

ich hab den Bericht nicht gesehen. Aber hab Erfahrungen mit einem 7er. Ich denke es ist ein guter Anfang, aber man muß auch klar und deutlich sagen es gibt noch Entwicklungspotential. Was ich persönlich nicht gut finde ist die Position des Bildschirmes, weil man einfach sehr verführt wird immer runter zu schaun und somit wendet man den Bilck von der Strasse ab. Das beste wäre das Bild mit dem Head-Up in die Windschutzscheibe zuprojizieren . Von einem einem akustischen Signal halt ich nicht soviel, weil wie soll das System von einem Menschen auf dem Gehweg und auf der Strasse unterscheiden?? Somit haben wir sehr viele Fehlarlarme, was dazu führt das es jeder wieder ausschaltet.

Was ganz nett ist da das 7er System auf Wärme anschlägt, kann der Beifahrer sehr schön schaun welches Auto schon länger unterwegs ist und welches gerade erst gestartet ist.O:-)

Fab
Posted

Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis die ganze Scheibe ein großes Head Up Display wird und man Gefahren mit dezenten Pfeilen markiert bekommt.

Die derzeitigen Systeme sind nette teure Extras, aber der große Durchbruch kommt erst, wenn sie sich nahtlos in das bisherige Fahrerlebnis einfügen.

320diesel
Posted
Denn wenn einem dann jemand mit eingeschalteten Infrarotscheinwerfern entgegenkommt, sieht man in dem Moment auch nichts mehr.

Dazu sei aber gesagt, dass nur Mercedes dieses "Aktive" system mit zusätzlichem Infrarotscheinwerfer benutzt! Deswegen auch das schärfere Bild, weil die Reflektionen umgesetzt werden. BMW arbeitet mit einem "passiven" System, also nur einer Infrarotkamera- deswegen das etwas unschärfere Bild, dafür mit einer deutlicheren Hervorhebung "warmer" Objekte.

Mercedes macht sich also den eigenen Vorteil zu nichte... :DX-)O:-)

der_messias
Posted
Mercedes macht sich also den eigenen Vorteil zu nichte... :DX-)O:-)

das ist wohl eher eine subjektive einschätzung :wink:

320diesel
Posted

Das war zugegebener Weise etwas überspitzt formuliert... O:-)

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Create New...