Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
alpinab846

Eines der letzten Abenteuer der Menschheit-Suzuki Jimny

Empfohlene Beiträge

alpinab846
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Letzten Freitag begab es sich, daß ich das Auto meines Schwiegervaters-eines passionierten Jägers-pilotieren durfte. Da meine geliebte Gattin stolze Besitzerin einer westfälischen Stute ist und idese auf spezieller Streu steht mußte dieses edle Mobil zum Transport selbiger herhalten.

Zunächst einmal das äußere Erscheinungsbild: hochbeinig, Asphalttrennscheiben auf Stahlfelgen, grünmetallic-einfach der Traum eines passionierten Moderators. Nach dem öffnen des (hakeligen) Schlosses entere ich den Innenraum, um gleich nach Schließen der Tür akute Beklemmungsgefühle zu erleiden. Eingeklemmt zwischen Tür und Mittelkonsole starte ich den Motor-knappe 1000 Kubik aus der Motoradschmiede brüllen vor mir. die schwergängige (Sport-)Kupplung eingrückt Gas und-schnell Schalten, der Motor ist ausgedreht, das Auto gefühlt auf 15 km/h beschleunigt. Den Schalthebel munter nach hinten gerissen, 2. Welle und weiter gehts mit der Beschleunigungsorgie.

Schon jetzt wird mir klar, daß ich es nicht mit einer Lenkung sondern eher mit einer groben Richtungsanweisung zu tun habe. Erstens aufgrund des unerhörten Spiels der Lenkung zweitens aufgrund des fehlenden Geradeauslaufs.

Die Bremswirkung ist schlicht mit ungenügend zu umschreiben......

Nach nur 100 Metern war mir gnadenlos klar, daß man hier wirklich noch "Auto fährt" und nicht gefahren wird...ich habe ja langjärige Erfahrungen mit Suzuki Automobilen-erst der LJ 80 meiner Mutter, den mein Vater als Jagdmobil erworben hatte, dann aber nie genutzt hat, dann das Leihmobil auf Teneriffa, daß mir kurz nach meinem Staatsexamen einige big Moments beschert hatte und schließlich das auto einer ehemaligen Lebensabschnittsgefährtin (Suzuki Samurai)-auch eine Katastrophe.... Nur leider hat Suzuki es verpaßt mit der Zeit zu gehen....

Nach nur 15 km war das Abenteuer vorbei-und ich freue mich, alles überlebt zu haben.

Der Slogan "Wer durch die Hölle will muß verteufelt gut fahren können" hat ganz neue Bedeutungen für mich gewonnen.

Bilder erspare ich Euch....O:-)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
chip
Geschrieben

Es macht doch manchmal richtig Spaß sich dem Automobil auch mal von der "anderen Seite" zu nähern...:D

Schreib uns doch mal einen Vergleichstest mit einem Lada Niva 8)

alpinab846
Geschrieben

Ich fahre erstmal nicht dergleichen mehr. Ich bin ja ziemlich furchtlos, was das Autofahren angeht. Trotz allem lieber 100 Runden Nordschleife mit Matthes am Limit als 10 km Suzuki!

itf joegun
Geschrieben

@Peter

Ich dachte Dich könnte nichts mehr erschrecken...:wink:

Also meine letzte Berührung mit einem Kleinstwagen hatte ich vor etwa einer Woche mit einem Ford Fusion.

Ebenfalls ziemlich klein und hochbeinig, aber im Innenraum sehr großzügig, bequeme Sitze. Ich durfte die 59 PS Variante pilotieren. Eingetragene VMAX 159 km/h. Die Kiste lief bis 170 km/h problemlos, dann fing das Armaturenbrett an Geräusche von sich zu geben, da nahm ich den Fuß mal lieber vom Gas. Alles in allem war die 270 km Fahrt nach Hause recht ok, ich hätte nicht gedacht, dass man mit so einem günstigen und kleinen Auto so viel Fahrkomfort erleben kann, die hohe Sitzposition tat Ihr übriges zu dem guten Gesamteindruck...

Wie man sehen kann gibt es wohl auch Firmen die ihre Produkte tatsächlich weiterentwickelt haben. Vielleicht sollte Suzuki bei dem bleiben was sie besser können...Mopeds bauen.

alpinab846
Geschrieben

Der 330 i hatte ja ausreichend Airbags...:wink:

itf joegun
Geschrieben
Der 330 i hatte ja ausreichend Airbags...:wink:

Du meinst er ist deswegen erträglich, obwohl er in der selben Liga spielt wie der Jimny? Habe ich das so richtig verstanden? :-o:wink:

alpinab846
Geschrieben

Wenn Du es so verstehen willst...

Wie wäre es mal mit einem Szuki GLP-Lauf?:D

Colin16
Geschrieben

Es mag ja sein, das der Jimny auf der Straße nicht das Ultimo ist. Aber was dieser kleine, unscheinbare Allradler im Gelände schafft, ist schier unfassbar.

Der kraxelt sich überall durch - Offroadbereifung vorrausgesetzt. Aber selbst ohne geht das noch vergleichsweise extrem gut. Meines Erachtens nach noch ein wahres Offroadauto ohne heutige Softie-Eigenschaften. Und perfekt für die täglichen Ausflüge in den Wald Bergerklimmungen :D .

alpinab846
Geschrieben

Da magst Du recht haben-aber was nützt es, wenn man auf der Straße nicht fahren kann?

itf joegun
Geschrieben
Wenn Du es so verstehen willst...

Wie wäre es mal mit einem Szuki GLP-Lauf?:D

Du würdest aber Augen machen, wenn ich mit so einem Teil da stehen würde...:-o

Wie man an Colins Bild sehen kann ist das einfach nur ein Auto für Puristen...nicht für Weicheier wie uns....:D

alpinab846
Geschrieben

Ich sags ja-puristischer GLP Lauf...Scheibenbremsen?-pfft, was für Weicheier. Straßenlage? Wofür? Geradeauslauf-gibts eh nur auf der Döttinger Höhe.

Eine Show wäre es ja-aber ich glaube wir schaffen nichtmal die Einrollrunde in der gegebenen Zeit.

Tanne
Geschrieben

Lustiger Bericht :D

Nur solltest Du nicht vergessen Peter , das ist ein "einfachst Einstiegs Geländewagen " der wirklich nur der einfachsten Vortbewegung dient .

Ich habe auch noch so ein ähnlichens Teil in der Garage (Nissan Terrano I ) das ich nur für meinen Hund oder zum Angeln nutze .

Man kann mit so einem Rustikalen Teil aber auch richtig Spass im Wald haben , mindestens genausoviel wie Du neben Mattes auf der Nordschleife :D

MFG

alpinab846
Geschrieben

Im Gelände ist so ein Auto quasi unschlagbar-klein, wendig,leicht, Starrachsen, Sperren, Reduktionsgetriebe....

Der Bericht war ja auch nicht ganz ernst gemeint. Aber es ist schon erstaunlich, was Leute kaufen.

compuking
Geschrieben

das erinnert mich irgendwie so an unsere Oldtimer ;)

wir fahren nen Bentley S1 und nen MG TF... wobei der MG wirklich abenteuerlich ist...

Der Bentley geht noch, da er, obwohl er von 1956 ist, schon nen verstellbares Fahrwerk hat. Aber diese Autos zeigen einem noch das Richtige fahren... das macht auch spaß, wenn man nicht zu schnell fahren muss und die Straßen recht leer sind ;)

Aber Tröste dich, ich fahre Momentan Opel Corsa als Leih"wagen"... der ist nicht viel besser als so ein Jimmy was die Beschleunigung angeht...

taunus
Geschrieben
wir fahren nen Bentley S1 und nen MG TF... wobei der MG wirklich abenteuerlich ist...

Berichte doch gern mal mehr über die beiden Autos, ich bin bestimmt nicht der Einzige, den das interessieren dürfte.

compuking
Geschrieben

werde ich bei gelegenheit mal machen, wenn ich mehr zeit habe und ich auch vernünftige bilder gemacht hab ;)

aber eins vorne weg, es sind tolle autos ;) gibt dann aber nen eigenen Thread

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...