Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
onkelsilvio

Pflegemittel: Melonenöl und Fliegenradierer ???

Empfohlene Beiträge

onkelsilvio
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

ich habe vor einiger Zeit mal nen Bericht gesehen, in dem eine Auto-Pflegeschulung von einem professionellen Aufbereiter gemacht wurde...unter anderem haben die Teilnehmer dort per Hand irgendein Öl/Wachs (Melone?) aufgetragen und mit "nackten" Händen regelrecht einmassiert. Außerdem wurden Fliegen mit einem speziellen Radiergummi entfernt...:-o Das Ergebnis war echt Spitze:-))! !

Hat jemand von Euch die Sendung komplett gesehen? Mit was für Pflegemitteln wurde dort gearbeitet? Kann man die im normalen Handel kaufen (habe weder Firmen-noch Produktnamen)? Ich würde das bestimmt auch gern mal ausprobieren 8)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
alpinab846
Geschrieben

Gibt es z.B. von swizöl (www.swizol.de) oder von Petzoldts.....

Ferrari-V8
Geschrieben
Hallo zusammen,

ich habe vor einiger Zeit mal nen Bericht gesehen, in dem eine Auto-Pflegeschulung von einem professionellen Aufbereiter gemacht wurde...unter anderem haben die Teilnehmer dort per Hand irgendein Öl/Wachs (Melone?) aufgetragen und mit "nackten" Händen regelrecht einmassiert. Außerdem wurden Fliegen mit einem speziellen Radiergummi entfernt...:-o Das Ergebnis war echt Spitze:-))! !

Hat jemand von Euch die Sendung komplett gesehen? Mit was für Pflegemitteln wurde dort gearbeitet? Kann man die im normalen Handel kaufen (habe weder Firmen-noch Produktnamen)? Ich würde das bestimmt auch gern mal ausprobieren 8)

Ich habe die Sendung auf VOX gesehen.

Es ging damals effektiv um Produkte der schweizer Firma Swizöl http://www.swizol.com

Ich verwende die Produkte nun schon länger und bin sehr zufrieden damit. Bisher habe ich noch keine vergleichbare Produkte entdeckt. Es kostet zwar schon einiges, aber das Zeug hält ewig und 3 Tage.

Vor allem sieht man es dem Auto sofort an, dass da was passiert ist.

Für einen "Alltagswagen" finde ich es zwar etwas übertrieben, aber für einen Sportwagen wie bei meinem ist es ein tolles Gefühl, den Wachs mit den blossen Händen aufzutragen. Du spürst jede noch so kleine Unreinheit im Lack. Die Düfte der Produkte sind ebenfalls einmalig!

An meinen Ferrari werde ich nie wieder etwas anderes als Swizöl lassen.

alpinab846
Geschrieben
Ich habe die Sendung auf VOX gesehen.

Es ging damals effektiv um Produkte der schweizer Firma Swizöl http://www.swizol.com

Ich verwende die Produkte nun schon länger und bin sehr zufrieden damit. Bisher habe ich noch keine vergleichbare Produkte entdeckt. Es kostet zwar schon einiges, aber das Zeug hält ewig und 3 Tage.

Vor allem sieht man es dem Auto sofort an, dass da was passiert ist.

Für einen "Alltagswagen" finde ich es zwar etwas übertrieben, aber für einen Sportwagen wie bei meinem ist es ein tolles Gefühl, den Wachs mit den blossen Händen aufzutragen. Du spürst jede noch so kleine Unreinheit im Lack. Die Düfte der Produkte sind ebenfalls einmalig!

An meinen Ferrari werde ich nie wieder etwas anderes als Swizöl lassen.

Absolut richtig. Ab 219 Euro gehts los-ohne das Radiergummi und die Feinheiten.....Ich habe es jetzt auch auf dem alltagsauto und bin immer noch restlos begeistert. Man muß das erleben, wenn man die Felgen mit einem biologischen Reiniger einsprüht und die Felgen nach einmaliger Behandlung mit dem Dampfstrahler sauber sind...ein Traum!

onkelsilvio
Geschrieben

Danke für die Infos - die Produkte von Swizöl habe ich gesucht :-))! Allerdings habe ich den Insektenradierer noch nicht gefunden - ist der auch von Swizöl? Wenn ja - unter welchem Namen steht er dort?:???:

Ferrari-V8
Geschrieben
Danke für die Infos - die Produkte von Swizöl habe ich gesucht :-))! Allerdings habe ich den Insektenradierer noch nicht gefunden - ist der auch von Swizöl? Wenn ja - unter welchem Namen steht er dort?:???:

Der "Insektenradierer" nennt sich Paint Rubber. Zitat aus der Homepage:

Paint Rubber Set

Paint Rubber ist eine Knetmasse, die Ablagerungen auf der Lackoberfläche schonend entfernen kann, ohne diese anzugreifen (z.B. Sprüh- und Farbnebel, Rostflecken usw.). Bildet die Grundlage für eine feine, glatte Lackoberfläche und kann vor Cleaner Fluid angewendet werden (spart Mühe und Zeit).

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...