Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Z3Silver

F430, 48PS nur durch Auspuffanlage?

Empfohlene Beiträge

Z3Silver
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Aber jetzt zur erstaunlichen Leistung: In einer ersten Stufe hat HAMANN die Leistung des 4,3 Liter-V8 durch Umprogrammieren der Serien-Motronic um 29 PS (Basismodell 490 PS) erhöht. Die Höchstgeschwindigkeit wächst auf 322 km/h. Mit der neu entwickelten Hochleistungssportauspuffanlage wird sogar ein Leistungszuwachs von 48 PS erreicht.

Quelle Auto Bild

HAMANN *SPORTFÄCHERKRÜMMER*

Inkl. 2 Sportstahlkatalysatoren

Ca. 35 kW / 48 PS Mehrleistung

* Original Dichtungen müssen erneuert werden !

Hallo, beim Stöbern im Netz bin ich darauf gestoßen X-)

Wäre ja zu schön um war zu sein, aber das halte ich mal für unrealistisch :wink:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
alpinab846
Geschrieben

10 Prozent mehr Leistung nur über Änderungen des Abgassystems? Mir klingen da noch die horrenden Leistungsverluste bei Lamborghini Gallardo Auspuffumrüstungen im Ohr.

Gast Anonym16
Geschrieben

Quelle Auto Bild

Muss man eigentlich nichts mehr dazu sagen:wink: :D
Z3Silver
Geschrieben

Ich dachte auch erst das Auto Blöd da was missverstanden hat, aber ich war anschließend auf der Hamann Seite, und dort wird der Kit angeboten :-o

Da steht nicht mal was von Motronic optimierung, nicht gerade seriös von Herrn Hamann, ganz abgesehen von der möglichen Leistungssteigerung.

48PS wären gut und gerne eine Literleistung von mehr als 125PS, bei aller Liebe :???:

alpinab846
Geschrieben

Wer weiß-vielleicht hat Ferrari den F430 über die Krümmer gedrosselt....es wird sich wahrscheinlich so anhören wie 100 PS mehr.:D

CountachQV
Geschrieben
Aber jetzt zur erstaunlichen Leistung: In einer ersten Stufe hat HAMANN die Leistung des 4,3 Liter-V8 durch Umprogrammieren der Serien-Motronic um 29 PS (Basismodell 490 PS) erhöht. Die Höchstgeschwindigkeit wächst auf 322 km/h. Mit der neu entwickelten Hochleistungssportauspuffanlage wird sogar ein Leistungszuwachs von 48 PS erreicht.

Quelle Auto Bild

HAMANN *SPORTFÄCHERKRÜMMER*

Inkl. 2 Sportstahlkatalysatoren

Ca. 35 kW / 48 PS Mehrleistung

Bitte lest doch was da genau steht:

1. Motronic 29PS

2. Motronic + Auspuff = 48 PS

Kein Wunder denn es werden die serienmässigen Kats in den Fächerkrümmern durch freigängigere ersetzt, die Leistung kommt also durch die weniger drosselnden Kat's zustande und nicht durch eine Krawallbüchse am Ende.

Das trifft im übrigen auch auf den Gallardo zu, das Ersetzen der Serienkats durch Sportkats bringt da auch ca. 20PS.

alpinab846
Geschrieben

Spitzenleistung ist ja nur die eine Seite der Medallie-wie sieht es mit dem Drehmomentverlauf aus? Ich halte trotz allem 48 PS Plus für sehr optimistisch...

Z3Silver
Geschrieben

Sicherlich lässt sich durch "Sportkats" (100Zeller, was auch immer), + entsprechende Motronic Optimierung, noch etwas Leistung holen, aber fast 50PS? :???:

Die Hälfte wäre wohl realistischer.

@CountachQV: Auf der Hamann Seite steht übrigens nix von Motronic Optimierung, aber völlig klar das es gar nicht anders geht

@Peter: Für den M6 hat Hamann auch nen "Kit", schaut aus wie ne Airbox, + 60PS soll die bringen, daß wären dann fast 570PS :D

alpinab846
Geschrieben

In der BMW Szene kann ich Dir sagen, wer sowas macht.....570 PS sind nicht drin...

Gast Anonym16
Geschrieben
Das trifft im übrigen auch auf den Gallardo zu, das Ersetzen der Serienkats durch Sportkats bringt da auch ca. 20PS.

Der auf dem Leistungsprüfstand eine Streuung von fast ca. 40 Ps hatX-)

AStrauß
Geschrieben

Ich würde Wetten , dass dieses Tuning auf dem Prüfstand versagen würde!

Ich habe mir mal sagen lassen, wenn man sein Saugmotor Fahrzeug richtig Pimppen will, sollte man pro Saug PS 500 € rechnen .

Also bei einem RICHTIGEN Ferrari Tuner !!!

Z3Silver
Geschrieben

Genau das ist der springende Punkt! Hier wir den Leuten dás Geld mit leeren Versprechungen aus der Tasche gezogen. Schade das eine renommierte Firma wie Hamann, so etwas nötig hat :(

Wenn das ne Hinterhof Bastelbude anbietet, o.k., aber nicht ne Firma wie Hamann.

Schon fast dreist.

Beim F430 haben wir es mit einem der leistungsfähigsten Saugmotoren der Welt zu tun. Ein fantastisches Hochdrehzahlkonzept, aus dem man nicht mal eben so 48PS Mehrleistung holt, nur durch Austausch der Kats, und Abstimmung der Motoronic.

Ich stimme schon zu, daß sich etwas an Leistung holen lässt, aber niemals in der Größenordnung...

AStrauß
Geschrieben

Ich Persönlich halte nichts von den Tunern wie Hamann und Co. , aber das ist auch nicht das Thema .

Wie du schon selbst schreibst , um ca. 50PS aus diesem Motor zu holen bedarf es ein bisschen mehr, ein bisschen viel mehr !!

Gruß

Alex

MasterO
Geschrieben

"Nur Träumer greifen nach den Sternen"

Just my 324561 mrd. $

AStrauß
Geschrieben

Wobei man zu diesen Aussagen (50 PS Mehrleistung), nicht mal mehr Träumen sagen kann, sondern besch***** sagen muss !:evil:

MasterO
Geschrieben

Aber Alex mal ganz ehrlich, wer soetwas glaubt oder gar noch kauft, ist doch selber schuld.

Das ist für mich ein absoluter Holzkopf.:D

stelli
Geschrieben

Wartet mal ab....bald tunt Hamann auch noch den Airbus A380! :D

MasterO
Geschrieben

Da soll Hamann, die Bestuhlung pimpen. Mit Motoren bzw. Triebwerken des habens ja offensichtlich nicht so drauf.:D

AStrauß
Geschrieben
Aber Alex mal ganz ehrlich, wer soetwas glaubt oder gar noch kauft, ist doch selber schuld.

Das ist für mich ein absoluter Holzkopf.:D

Ja TBWEN schon klar, habe aber im laufe der Zeit viele Menschen kennengelernt die technisch nicht bewandert sind und sich von solchen Firmen übers Kreuz legen lassen !

stelli
Geschrieben
Da soll Hamann, die Bestuhlung pimpen. Mit Motoren bzw. Triebwerken des habens ja offensichtlich nicht so drauf.:D

Und dann noch ein paar schicke Alus, ein bischen tiefer und ein paar Spoilerchen hier und da und schon sieht das richtig scharf aus......fliegt aber nicht mehr. :D

Ganz wichtig ist dann auch noch die Möglichkeit die Fenster neben dem Piloten zu öffnen...damit er den Arm lässig raus hängen kann. X-)

MasterO
Geschrieben
Und dann noch ein paar schicke Alus, ein bischen tiefer und ein paar Spoilerchen hier und da und schon sieht das richtig scharf aus......fliegt aber nicht mehr. :D

Ganz wichtig ist dann auch noch die Möglichkeit die Fenster neben dem Piloten zu öffnen...damit er den Arm lässig raus hängen kann. X-)

Mit Niederquerschnittsreifen, damit er in der Kurve besser liegt.:D

Keilfahrwerk wäre auch noch gut.

ScuderiaF430
Geschrieben
Ja TBWEN schon klar, habe aber im laufe der Zeit viele Menschen kennengelernt die technisch nicht bewandert sind und sich von solchen Firmen übers Kreuz legen lassen !

Würde ich gerne sehen!!O:-)

Kai360
Geschrieben
Ich würde Wetten , dass dieses Tuning auf dem Prüfstand versagen würde!

Ich habe mir mal sagen lassen, wenn man sein Saugmotor Fahrzeug richtig Pimppen will, sollte man pro Saug PS 500 € rechnen .

Also bei einem RICHTIGEN Ferrari Tuner !!!

Hallo,

absolut d`acord, Alex.

Mal ganz kurz zur Technik, ein Turbomotor zu tunen ist keine wesentliche Kunst, Ladedruck rauf (früher mit dem Schraubenschlüssel, heute mit dem Laptop), Einspritzmenge rauf, fertig. Bringt gut und gerne bei eingen Motoren 10 - 20%, allerdings zu Lasten der Standfestigkeit. Der Motor wird einfach höher belastet und wird nicht die Lebensdauer erreichen....

Saugmotoren zu tunen über Chiptuning und dann 10 %???? Naja, wers glaubt.

Ist an sich nur machbar über konventionelles Tuning, Einlaß polieren, größere Ventile, schärfere Nockenwellen, aber das bei einem Hochleistungsrennpferd???

Da gäbe es für mich nur eins. Vorher auf den Leistungsprüfstand, nachher nochmal und Geld nur bei Erfolg.......

Aber ich glaub bei einem hochgezüchteten Sauger wie bei dem 430 eh nicht dran, die bei Ferrari sind doch nicht blöd.

Man kann natürlich noch einen Turbo oder Kompressor montieren, das bringt dann wirklich was, allerdings wie lange.....

Gruß

Kai aus dem Urlaub :wink2::P

AStrauß
Geschrieben

Das ist richtig Kai und wenn man schon die Heiligen schrauben aufdrehen lässt, nur von dieser Firma

PAG-Storia_02.jpg

Wenn dir dort gesagt wird du hast Power, hast du auch Power 8)

MICHELOTTO

Via Chiesanuova, 27

35136 PADOVA

Tel. +39 (0)49 8713811

Fax +39 (0)49 8718646

Lamberko
Geschrieben

Ob unrealistisch oder nicht,...

...kann man erst dann richtig beurteilen, wenn man die Werks-Parameter des 430er komplett kennt. So lange nicht wirklich sicher ist, nach welchen Hauptkriterien Ferrari die Motronik programmiert hat, solange ist die Leistungserhöhung wohl grundsätzlich möglich.

Sicherlich ist die 430er Maschine kein 100%iger Rennmotor ohne jegliche Reserven. Viel mehr wird Ferrari - im Gegensatz zu früher - einen wesentlich größeren Spagat zwischen Leistung/Drehmoment und Komfort/Laufruhe zwecks geänderter Kundenerwartungshaltung hinlegen müssen. Das heisst, dass die Serieneinstellung auch nur - wie bei anderen Herstellern auch - ein Kompromiss ist. Man kann nicht alle Parameter ans absolute Limit setzen und gleichzeitig eine Laufleistung von 300.000km garantieren. Wenn ein Chip-Tuner nun einige wichtige Parameter deutlich verändert, dann sind drastische Leistungserhöhungen sicherlich auch bei einem Saugmotor möglich.....auch wenn der ursprüngliche Motorcharakter dadurch größtenteils auf der Strecke bleibt. Vielleicht säuft die Haman-Maschine jetzt wie ein Loch, läuft völlig unrund, hat im größeren Drehzahlbereich keinen richtigen Bumms mehr......aber eben dafür - auf die zukünftige Laufleistung ungesunde - 29 Pferdchen mehr. - Möglich ist das schon.

Die restlichen 19 PS über den Auspuff zu bekommen ist auch nicht unbedingt ein Problem, da niemand genau weiss, nach welchen Kriterien die Serien-Abgasanlage überhaupt konstruiert wurde. Es ist naiv zu denken, dass die Firma Ferrari ohne Rücksicht auf die kommenden Herstellungskosten einen Auspuff entwickeln würden. - Da gibt es Vorgaben, an die sich die Ingenieure halten müssen. Die "Tröte" darf später bei der Serienfertigung also maximal die Summe "XY" kosten. Nun wird versucht, aus dieser Vorgabe die bestmögliche Abgasanlage zu entwickeln. Das ist übrigens bei fast allen Fahrzeugkomponenten der Fall! - Wenn bei der Entwicklung die späteren Fertigungskosten überhaupt keine Rolle spielen weil der Kunde eh alles bezahlt, dann kommt sowas wie ein Enzo dabei heraus. Darf der zukünftige Ferrari aber nunmal nur so um die 165.000,- Euro kosten, dann müssen in allen Entwicklungsstadien und Fertigungsüberlegungen viele Kompromisse gemacht werden. Das führt dann dazu, dass ein Tuner in einigen Bereichen der Technik durch eben einen ganz anderen Kostensatz wesentliche Verbesserungen erzielen kann und diese Maßnahmen dann später auf dem Aftermarket zum Nachrüsten anbietet!

Wenn z.B. 100 PS Mehrleistung einen Preisaufschlag von 200.000,- Euro bedeuten würde, dann wäre das für Ferrari rein Marketing-technisch und wirtschaftlich absoluter Blödsinn: Der spätere Serienwagen wäre viel zu teuer und damit in der erforderlichen Stückzahl nahezu unverkäuflich. - Wenn aber Koenig-Specials mal eben lockere 500.000,- Euro zzgl. Basisfahrzeug für einen 1.000PS-CompetitioneEvoluzione auf Testarossabasis verlangt, dann gibt es tatsächlich nicht wenige, die bereit sind solche Summen zu bezahlen!

Weiterhin sollte man bedenken, dass das Testfahrzeug - bei dem Haman den Leistungszuwachs gemessen haben will - nicht unbedingt voll im Futter gestanden sein muß. Vielleicht war `s ein Exemplar mit Leistungsstreuung nach unten......:wink:

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...