Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Aircraft

Mehr Leistung - weniger Abwürggefahr?

Empfohlene Beiträge

Aircraft
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Guten Tag.

Ich hatte ein recht amüsantes Gespräch mit meinem Vater. Ich habe behauptet, dass ein Leistungsstärkeres Auto nicht so einfach ist, es abzuwürgen, wie bei einem Leistungsschwächeren Auto.

Mein Argument basierte auf höherem Drehmoment.

Mein Vater meinte, dass Drehmoment im Standgas oder im untersten Drehzahlbereich keine rolle spielt.

Hintergrund war, dass ich unseren manuell geschalteten 520 schon zwei drei mal beim rangieren abgewürgt habe.

Wie ist es denn nun?

Danke

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
S.Schnuse
Geschrieben

Dein Vater hat recht.

Fear Factory
Geschrieben

Ich denke dir Frage kann man nicht so pauschal beantworten. Es kommt wahrscheinlich mehr auf die Abstimmung Übersetzung, Kupplung, Gas, Fahrer usw. darauf an.

@S.Schnuse: Dass das Drehmoment in niedrigen Drehzahlen beim Anfahren keine Rolle spielt, würde ich nicht behaupten wollen. Höchstens man baut eine entsprechend kleine Übersetzung ein. Ein LKW mit dickem Turbo-Diesel ist bei GLEICHER Übersetzung sicher einfacher zu bewegen als mit 2,4 l Sauger F1 Motor.

#kingkarl
Geschrieben

hm also den 55ps polo meines bruders hab ich schneller abgewürgt als nen 90ps tdi golf

Gast
Geschrieben

hm..ich oute mich hier mal:

Ich würge im Schnitt Diesel wesentlich öfter ab als Benziner (bzw. war das zumindest kurz nach dem Ende meiner Fahrschulzeit so, mittlerweile kommt das abwürgen kaum noch vor)

Das würde also gegen das Drehmoment Argument sprechen, da ja der Diesel eigentlich mehr Drehmoment haben sollte.

Ich finde aber es kommt hauptsächlich auf die Gasannahme und die Kupplung an. Also egal ob leistungsstark oder leistungsschwach..

basti21
Geschrieben

Also ich denke so pauschal kann man das nicht sagen..

Beim 525i von meinem Vater ist es mir noch nie passiert den Motor abzuwürgen, beim VW Bus (TDI) muss man jedoch sehr viel vorsichtiger mit der Kupplung umgehen als beim Golf Benziner, obwohl der wesentlich weniger Drehmonent hat.

Hängt das vieleicht damit zusammen das der BMW 6 Zylinder hat?

alpinab846
Geschrieben

Mal langsam:

es kommt auf den Drehmomentverlauf an....und natürlich auf das absolute Verhältnis Drehmoment/Gewicht.

Mehrere Beispiele

150 PS TDI (VW/SEAT/SKODA/AUDI): absolut gesehen reichlich Leistung-aber es gibt ein nicht unerhebliches Turboloch. Falls man bei niedrigen Drehzahlen die Kupplung unvermittelt kommen läßt steht die Kiste, da das Drehmoment erst anliegt, wenn man Druck vom Turbo hat...

Formel 1 Auto: irre viel Leistung aber kaum Drehmoment. Diese Autos sind heute nicht mehr abzuwürgen wegen der Startautomatik-ansonsten war es aber sehr schwer, den richtigen Zeitpunkt zum Einkuppeln zu finden...

Alpina B8: Das Auto hat im Leerlauf mehr Drehmoment als Stefans nicht schwächliches Auto beim Maximum. ist kaum abzuwürgen.

Ein Faktor ist noch wichtig: das Schwungrad. je leichter das Schwungrad desto leichter das Abwürgen....

Streetfighter
Geschrieben

Die Frage kann man gar nicht so pauschal beantworten. Wenn man mal von gleichen Fahrzeugen ausgeht, die sich nur durch den eingebauten Motor unterscheiden, dann wirst du den schwächer motorisierten Wagen bei identische Anfahrdrehzahl wohl eher abwürgen.

In der Realität kommt es wohl auf den Motor, die Kupplung, den Beschleunigungswiderstand der rotatorischen Massen (Stichwort Massenträgheitsmoment) und die Masse des Fahrzeugs (translatorischer Anteil des Beschleunigungswiderstandes) an.

Also kann es durchaus sein, dass du ein Fahrzeug trotz Leistungsvorteil wegen einer schlechteren Kupplung und höheren Fahrzeuggewichtes eher oder genausogut oder schlecht abwürgen kannst wie ein schwächeres Fahrzeug das leichter ist und eine bessere Kupplung hat.

Sollte ich mich irgendwo irren, so kläre man mich bitte auf.:wink:

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...