Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
alpinab846

Alpina B8 4.6-wie alles begann

Empfohlene Beiträge

alpinab846
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Wie andernorts zu lesen habe ich mich mit einem lachenden und einem weinenden Auge von meinem M3-Umbau getrennt, die Hifi wurde verkauft, das Auto ging an meinen Freund G.-er trug schließlich eine Mitschuld an meiner neuen Begierde...

Ich hatte in einem Jahr mehrfach Gelegenheit gehabt, einen B8-Motor zu fahren; erstmals in einem (schwer zu bändigenden Compact), eine Limousine sowie einen (umgerüsteten) Touring. Alle 3 hatten mich restlos überzeugt-die Charakteristik mit viel Drehmoment und weniger Drehzahl kam mir sehr zu pass-das Auto war schnell aber viel weniger aufregend...

So begann die Suche. Ich wollte unbedingt einen Touring-und zwar einen originalen. Einen von 27-ein wie sich herausstellen sollte illusorischer Traum. Entweder zu viel gelaufen oder in einem desolaten Zustand. Besonders in Erinnerung blieb mir ein Exemplar aus Hagen, daß nach Hundezwinger duftete-kein Wunder bei dem zerbissenen Laderaum und das besonders wenig Kilometer gelaufene aber an jedem Karosserieteil beschädigte Auto eines Rechtsanwalts...

Cabrio? Ich hatte keine Garage, das Cabrio soll zu wiech sein für die Leistung....hätte ich mal eines gekauft-seit 18 Monaten ist keines mehr gehandelt worden, es gibt ja nur 23 Stück.

Also Coupes. Auch da habe ich mehrere Autos gesehen, auch da nichts adäquates.

Letztendlich ist es dann die hinlänglich bekannte Limousine #0004 geworden-damals in Bielefeld beheimatet. Das Auto war optisch in einem guten Zustand-auch technisch war wenig auszusetzen. Trotz allem habe ich im ersten Jahr viel investieren müssen. Reifen, Bremse, Kardanwelle und Fahrwerksbuchsen waren fällig-aber damit hate ich gerechnet!

2003 dann mein Umzugnach Aachen, jeden Tag 110 km Arbeitsweg-eine STrecke versteht sich. Das Auto aht damals "gelitten, nicht nur Steinschläge sondern auch ein fetter Kratzer am Seitenteil ließen eine Neulackierung ratsam erscheinen....Der kratzer stammt aus dem Toskanaurlaub, der bis zum Heimweg einfach traumhaft war-einzig die Super-Plus Preise waren verheerend. Ich werde nie die Tour in die Steinbrüche von Carrara vergessen...Auf der Rückfahrt habe ich dann eine kleine Pause von 2 Tagen am Vierwaldstätter See eingelegt-Wasserpumpe auseinandergefallen. Ich werde nie das Gesicht vergessen, als ich meiner Frau in einem 10 km-Tunnel sagte "ich schalte ab, das AUto wird zu heiß":-o Die Schweizer Preise werde ich auch nie vergessen....:???:

Im Laufe der Zeit habe ich natürlich gegen meinen "keine Veränderungen" Grundsatz verstoßen. Allerdings habe ich nur originale Teile nachgerüstet...Digitalinstrumente, CD-Wechsler, Buisiness RDS, und die -man wird es kaum glauben-auuf einem Schrottplatz gefundenen Recaro-Wasserbüffelausstattung. Zwischenzeitlich eingesetzte 18" Alpinas sind wieder durch die originalen 17" Räder ersetzt, die originalen Federn haben nach den (zu tiefen) Schnitzer Federn ihren Platz wieder eingenommen, einzig die Schnitzer Bremse ist nach wie vor montiert und wird es auch bleiben.

Ende 2003 ist das Auto komplett lackiert worden und mit dem Alpina-Dekor versehen worden....

Ich werde mich wohl nie von dem Auto trennen können...die ersten Versuche mit 280+ km/h, in 3,5 Stunden von Moers nach Berlin, die Nordschleifenrunden, das Ausbeschleunigen von Mattes M3 ;-), Aber auch das gemütliche Reisen mit unter 10 Litern Verbrauch, der Werksbesuch in Buchloe letztes Jahr, das Lob von Andy Bovensiepen über den guten Zustand....

Jedes MAl, wenn ich in den Wagen steige bin ich glücklich....

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
bmw_320i_touring
Geschrieben

Hallo Peter,

ich mag mich nicht wiederholen, aber auch diesmal wieder ein schöner, spannender Bericht.

Nachdem ich letztes Jahr den B8 das erste Mal live zu Gesicht bekam in AdR, muss ich schon sagen: traumhaft! Sehr dezent, einfach der Wolf im Schafspelz!!

Viel Freude weiterhin damit und immer eine handbreit Luft uns Wägelchen...

Gast Anonym16
Geschrieben

Peter, du liebst dein Auto!!!:-o

was sagt da deine Frau dazu??:D

Wirklich schöner Bericht, leider darf ich dir keine Punkte geben:( :(

Echt doof, man muss erst schlechtere Beiträge bewerten, damit man jemand, der viele gute Beiträge bringt, wieder bewerten kann:???:

S.Schnuse
Geschrieben

Peter, der E36 macht einfach glücklich! :-))!

quirin
Geschrieben

ein richtiges Traumauto hast du da und der Bericht ist super. :-))!

alpinab846
Geschrieben
Peter, du liebst dein Auto!!!:-o

was sagt da deine Frau dazu??:D

Wirklich schöner Bericht, leider darf ich dir keine Punkte geben:( :(

Echt doof, man muss erst schlechtere Beiträge bewerten, damit man jemand, der viele gute Beiträge bringt, wieder bewerten kann:???:

Wir haben uns das erste mal in dem Auto geküsst....er ist quasi Familienmitglied geworden.

Gast gsx1300r
Geschrieben

Ich bin ja nicht der erste, der beim Lesen dieses schönen Berichts feststellt, dass Du Dein Auto liebst - und das zurecht!

Hat man einmal die richtige Frau oder das richtige Auto gefunden, dann trennt man sich nicht mehr davon. Ich wünsche Dir und Deinem Alpina noch viele schöne und unvergessliche gemeinsame Stunden und Kilometer.

S.Schnuse
Geschrieben
Wir haben uns das erste mal in dem Auto geküsst....er ist quasi Familienmitglied geworden.

Meine Freundin habe ich im 323i das erste mal geküsst. Sie mag ihn mehr, als meinen M3.... (ich aber auch)

bmw_320i_touring
Geschrieben
Sie mag ihn mehr, als meinen M3.... (ich aber auch)
Stefan, Liebe braucht Zeit!
inside-out
Geschrieben

Wirklich ein sehr schöner Bericht. Ich wünsche Dir noch viel Spaß und eine unvergessliche Zeit!

Hat man einmal die richtige Frau oder das richtige Auto gefunden, dann trennt man sich nicht mehr davon.

Wenn das doch immer Beide so sehen würden! Kann man leider nicht immer beeinflussen oder verhindern. :cry:

BMW
Geschrieben

Klasse Bericht, man sieht das du dein Auto liebst :-))!

BMW-Mattes
Geschrieben

Ja Peter,

der B8 hat mich damals im M3E46 oft zum Verzweifeln gebracht:

während ich im SMG rungerührt habe und den M3 in den Drehzahlbegrenzer trieb,

hast Du lässig einfach im höchsten Gang Gas gegeben und ab ging die Luzie. :-(((°X-)

Ein wirklich schönes und top gepflegtes Reiseauto, was Du da hast.

Der Motor ist wirklich erste Sahne!

P.S: Da sich bei meinem Schnitzer auch wieder Einiges getan hat, werde ich auch mal wieder was darüber schreiben...

Chrisli
Geschrieben

Schöner Bericht. Dafür gibts ein paar Pünktchen von mir.

Wenn deine Frau das liest könnte sie ja fast eifersüchtig auf den B8 werden.

Wieviele Kilometer hat dein Wagen schon runter?

Gruß,

Chris.

Rüdiger Reich
Geschrieben

Hallo Peter,

sehr schöner Bericht, klasse!

Mich freut besonders, dass Du das tiefe Fahrwerk wieder zurückgebaut hast.:-))!

Nun sieht er wieder aus, wie es sein soll.

Hast Du auch wieder Propellerembleme dran?

alpinab846
Geschrieben

Ich habe nie andere gehabt....zumindest am Auto. Meine Frau hat mir damals wirklich hochwertige emaillierte geschenkt zum ersten Weihnachtsfest. Seitdem zieren sie-außer einem kleineren Aufenthalt in Wuppertal ;-)-meine Vitrine.

Rüdiger Reich
Geschrieben

Dann wäre das auch endgültig geklärt.......:D:-))!

alpinab846
Geschrieben

Es ist von außen erkenntlich nur noch die Bremse-aber da will ich nicht zurück. Das gehts um die Sicherheit!

Rüdiger Reich
Geschrieben
Es ist von außen erkenntlich nur noch die Bremse-aber da will ich nicht zurück. Das gehts um die Sicherheit!

Dafür habe ich vollstes Verständnis!

Was schnell beschleunigt, sollte mindestens auch schnell und vor allem standfest wieder verzögern. Das passt!:-))!

Riesenfreude bei mir über den Wegfall des "Unterlegkeiles". :wink:

S.Schnuse
Geschrieben
Ich hatte in einem Jahr mehrfach Gelegenheit gehabt, einen B8-Motor zu fahren; erstmals in einem (schwer zu bändigenden Compact)...

Zwar kein B8, aber V8!

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=120008821772

alpinab846
Geschrieben

Das Auto ist mir wohlbekannt....

S.Schnuse
Geschrieben
Das Auto ist mir wohlbekannt....

Hab ich mir gedacht. Und, würdest Du zum Kauf raten?

alpinab846
Geschrieben

Ja-auch wenn es kein B8 Motor ist. die Unterschiede sind gravierend....Allerdings würde ich mich auf ein diffiziles Fahrverhalten einstellen....

Tanne
Geschrieben

Hallo

Wie haben die Erbauer die Leistung eines 4,0 Liter V8 ( der alte Block ) auf 236 KW bekommen ???

Hatt das Ding Günther gebaut ??

MFG

alpinab846
Geschrieben

Ich kenne das Auto nur mit der 4,6 Liter Maschine. 236 kw=320 PS würde aber eher zu einem M3 3,2 Liter passen.....

S.Schnuse
Geschrieben
Ich kenne das Auto nur mit der 4,6 Liter Maschine. 236 kw=320 PS würde aber eher zu einem M3 3,2 Liter passen.....

Räusper 321 PS.... :wink:

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...