Jump to content
fe355

Corvette Z06, F 360 oder GT 3??

Empfohlene Beiträge

fe355 CO   
fe355
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo, vielleicht kann mir wer helfen??

Beabsichtige mir, nach einem GT3 Clubsport (www.gt3-clubsport.de) ein anderes Auto zuzulegen. Obwohl die Z06 scheinbar nur mit Lieferzeiten zu kaufen ist, habe ich nun eine Option über einen Bekannten für Ende Juni 06 bekommen. Allerdings habe ich so meine Zweifel bezüglich Image und Wiederverkauf. Da sieht es sicherlich beim 360 besser aus - nach einem 348 und 2x 355 war ich eigentlich von Ferrari geheilt. Bei der letzten Inspektion beim 355 Spider musste der ZR, Federbeine und Krümmer gewechselt werden. Waren schnell 10 TEuro weg. Das ist mir eigentlich die Sache nicht mehr wert - für 5TKM im Jahr. Allerdings ist der Sound einer Fuchsanlage unvergleichlich.

GT3 ist klasse - aber auch unspektakulär.

Wie sieht es also mit der Z06 aus??

Fahrleistungen sollen ja überragend sein - eine C6 bei der Probefahrt war allerdings auch nicht mein Fall!

Betriebskosten und Servicekosten sollen ebenfalls human ausfallen. Weiß wer mehr? Was kann mann technisch noch verändern? Spurplatten, Fahrwerk, Auspuff??

Vielen Dank für Eure Info.

Gruß

fe355

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
GutziC6   
GutziC6
Geschrieben

Vergiss die Z06. Wenn dich die Meinung andere interessiert, bist du mit einem Ferrari oder Porsche besser bedient. Das Ludenimage hat die Corvette zwar nur in Deutschland (und nur da!), aber wenn dich sowas belastet...

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

Die Z06 hat unschlagbar viel Leistung fürs Geld, unschlagbar gute Fahrleistung und-im Vergleich zum Porsche-auf der rennstrecke das Nachsehen.

Wenn Du mit Image, Wertverlust, Optik und Verarbeitung leben kannst und das auto auf die PS/Kosten Relation herunterbrichst gibt es wohl nichts vergleichbares.

Verändern aknn man doch alles von Dir erwähnte, gerade bei der Corvette sind der Phantasie doch wenig Grenzen gesetzt....

Wenn ich die Wahl hätte gäbe es aber nur einen Favoriten: Porsche 997 GT3

Maserati-4200   
Maserati-4200
Geschrieben
Die Z06 hat unschlagbar viel Leistung fürs Geld, unschlagbar gute Fahrleistung und-im Vergleich zum Porsche-auf der rennstrecke das Nachsehen.

Wenn Du mit Image, Wertverlust, Optik und Verarbeitung leben kannst und das auto auf die PS/Kosten Relation herunterbrichst gibt es wohl nichts vergleichbares.

Verändern aknn man doch alles von Dir erwähnte, gerade bei der Corvette sind der Phantasie doch wenig Grenzen gesetzt....

Auf den Punkt gebracht.:-))!

Wenn ich die Wahl hätte gäbe es aber nur einen Favoriten: Porsche 997 GT3

Diese Meinung kann ich allerdings nicht mit dir teilen.:wink:

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben
Auf den Punkt gebracht.:-))!

Diese Meinung kann ich allerdings nicht mit dir teilen.:wink:

Ich kann in einem Ferrari einfach nicht sitzen-und ich schätze die Alltagstauglichkeit und die noch tragbaren Kosten bei Porsche...

Das ist alles unter den Gesichtspunkten des Eingangsthreads gewichtet.

Meine ganz persönliche Meinung ist ein Alpina B5 Kombi-aber danach war hier nicht gefragt.

GutziC6   
GutziC6
Geschrieben
Verändern aknn man doch alles von Dir erwähnte, gerade bei der Corvette sind der Phantasie doch wenig Grenzen gesetzt....

Kann man schon, nur empfehlenswert ist nicht alles. Wer denkt, sich am Fahrwerk vergreiffen zu müssen, weil Blattfedern angeblich so schlecht sind, sollte mal im Corvetteforum nachlesen, wie sich z.B. der Verbau eines KW Fahrwerks (glaub ich zumindest) auswirken kann...

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

Ich halte generell nicht viel von Fahrwerksveränderungen. Das Corvette-Fahrwerk ist über jeden Zweifel erhaben. Wer erlebt hat, wie serienmäßige Z06 über die Nordschleife fliegen weiß was ich meine.

Aber gerade bei amerikanischen Autos gibt es offensichtlich eine Flut von Leuten, die sich um Kopf und Kragen tunén.

Daß sowas auch Nachteile mit sich bringen kann sollte jedem klar sein.

Was soll an Blattfedern schlecht sein? Porsche ist Jahrelang mit Drehstäben prima ausgelommen. Es muß nicht immer eine Schraubenfeder sein!

GutziC6   
GutziC6
Geschrieben
Was soll an Blattfedern schlecht sein? Porsche ist Jahrelang mit Drehstäben prima ausgelommen. Es muß nicht immer eine Schraubenfeder sein!

Tja, weisst ja wies ist. Bei Blattfedern fallen schnell mal die Worte: Ochsenkarren, LKW, Uralttechnik... Das die Corvette Kustoffblattfedern mit den alten Stahldingern nicht mehr viel gemeinsam haben, interessiert dabei keinen... Ich jedenfalls kann über mein C6 Fahrwerk nichts schlechtes sagen und das der Z06 wird wohl noch einiges besser sein...

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben
Tja, weisst ja wies ist. Bei Blattfedern fallen schnell mal die Worte: Ochsenkarren, LKW, Uralttechnik... Das die Corvette Kustoffblattfedern mit den alten Stahldingern nicht mehr viel gemeinsam haben, interessiert dabei keinen... Ich jedenfalls kann über mein C6 Fahrwerk nichts schlechtes sagen und das der Z06 wird wohl noch einiges besser sein...

Kein Mensch kommt auf die Idee, sich über den Motor zu beschweren-obwohl der sehr konservativ ist. Warum soll man sich über Blattfedern aufregen, wenns funktioniert?

Gast   
Gast
Geschrieben
Kein Mensch kommt auf die Idee, sich über den Motor zu beschweren-obwohl der sehr konservativ ist. Warum soll man sich über Blattfedern aufregen, wenns funktioniert?

Richtig gesagt. Warum beschweren wenn etwas mit "einfacherer" Technik gelöst wird und funktioniert. Die Vette braucht kein PASM oder andre Spielerreien um ihre Leistung zu bringen und das ist es doch was zählt. Klar ist es faszinierend eine F1 im Ferrari zu haben oder ein elektrisch verstellbares Fahrwerk im Porsche oder BMW, aber oft sind simplere Lösung doch die besseren...Das Ergebniss zählt!

GutziC6   
GutziC6
Geschrieben
Kein Mensch kommt auf die Idee, sich über den Motor zu beschweren-obwohl der sehr konservativ ist. Warum soll man sich über Blattfedern aufregen, wenns funktioniert?

Keiner? Keine Ahnung, in wievielen Foren du so mitliest, aber das stimmt definitiv nicht! Ich habe noch selten soviel dummes Geschwätz über einen Motor gelesen, wie über den Z06 Motor. Meiner Meinung spricht ja genau die einfache Bauweise für das Ding (günstig, wenig daran, was kaputt gehen könnte, ne Menge Leistung), aber der BMW-M fahrer meint, was nicht hoch dreht, Taugt nix, der Porschefahrer meint, 7 Liter Hubraum ist eh quatsch, der AMG fahrer nörgelt über die 2 Ventiltechnik, wieder ein andere üner die eine Nockenwelle und und und...

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

entscheidend ist was hinten rauskommt. und da ist das Mittel egal: Hochdrehzahlkonzept, Hubraum, Aufladung...hauptsache das Ding geht nach vorne....

Alles andere ist engstirnig gedacht. Aber das gibts ja nicht nur seitens der M- oder AMG-Piloten, es gibt durchaus auch Corvetten-Kapitäne, die das Hochdrehzahlkonzept und Schaltgetriebe verteufeln.

Heiko82   
Heiko82
Geschrieben

Was hast du den mit dem Auto vor?

Der heißeste Kanidat aus deinem Vergleich wäre meiner Meinung nach der GT3:-))!

Imageneutral betrachtet bietet die Z06 viel für´s Geld, allerdings relativ emotionslos.

Der F360 hat natürlich sein Manko im Unterhalt, ob einem die Fazination "Fuchs etc. ....." reicht, sollte man reichlich überlegen aus deinen Vergleich = technisch der schlechteste deshalb nur Rang 3.

Maserati-4200   
Maserati-4200
Geschrieben

Der heißeste Kanidat aus deinem Vergleich wäre meiner Meinung nach der GT3:-))!

Heiko , wie immer ! O:-):D :D

Heiko82   
Heiko82
Geschrieben
Heiko , wie immer ! O:-):D :D

Nein ernsthaft, kenne den 996 GT3 als I und II und den 360 von Ferrari als Coupe und Spider kann also dementsprechend objektiv beurteilen welcher der bessere "Sportwagen" ist.

Die Corvette Z06 kenne ich leidernoch nicht!

Maserati-4200   
Maserati-4200
Geschrieben

Nee, war doch nicht böse gemeint, ich weis doch, die Z06 ist aber ne wucht , für den Preis.Wie Alpina vorher schon geschrieben hat. Nur allerdings würde ich halt am Fahrzeug nichts verändern, lieber Original lassen, vieleicht tieferlegen, aber das wars dann schon.

Heiko82   
Heiko82
Geschrieben
Nee, war doch nicht böse gemeint, ich weis doch, die Z06 ist aber ne wucht , für den Preis.

.

Wenn es nach der Formel Viel PS * Wenig Geld dafür geht = Dito.

Mein Bauchgefühl sagt mir allerdings, dass eine deratige Performance (die ich nur vom Papier kenne!) gepaart mit Zuverlässigkeit etc. pp. auf mich nicht glaubhaft wirkt. Alle Fans sollten auch den Wertverlust nicht aus den Augen verlieren.

Wie Alpina vorher schon geschrieben hat. Nur allerdings würde ich halt am Fahrzeug nichts verändern, lieber Original lassen, vieleicht tieferlegen, aber das wars dann schon.

Die Corvette (zumindest die C6 was ich kenne!) bietet im dem Vergleich am wenigsten Emotionen und ein gänzlich anderes Feeling als der Ferrari oder der Porsche.

Allerdings wen ich soviel Kohle auf den Tisch lege erwarte ich "Viel Gefühl und Emotionen" und das bietet Corvette meiner Meinung nach nicht.

Maserati-4200   
Maserati-4200
Geschrieben

Da hast du absolut Recht !:applaus:

Ist nicht zu vergleichen mit nem Ferri oder Porsche usw. aber vieleicht ändert sich das ja mal in der Zukunft.:wink:

Heiko82   
Heiko82
Geschrieben

Ist nicht zu vergleichen mit nem Ferri oder Porsche usw. aber vieleicht ändert sich das ja mal in der Zukunft.:wink:

Wenn es User gibt wie Gutzi die die Werbetrommel für Corvette weiterhin so massiv drehen = sicherlich 8)

Ansonsten bin ich auf (objektive!) Erfahrung zukünftiger Corvette- Z06-Fahrer sehr gespannt und vertrete immer noch die Meinung, dass Corvette das Rad sicherlich nicht neu erfunden hat:wink:

Maserati-4200   
Maserati-4200
Geschrieben

Ansonsten bin ich auf (objektive!) Erfahrung zukünftiger Corvette- Z06-Fahrer sehr gespannt und vertrete immer noch die Meinung, dass Corvette das Rad sicherlich nicht neu erfunden hat:wink:

Da bin ich auch gespannt, in jedem Testbericht ist sie das überragende Fahrzeug, aber Papier ist geduldig.:D Ob das alles wirklich so stimmt?:???:

G1zM0 CO   
G1zM0
Geschrieben

Allerdings wen ich soviel Kohle auf den Tisch lege erwarte ich "Viel Gefühl und Emotionen" und das bietet Corvette meiner Meinung nach nicht.

Das ist wieder mal eine Meinung die nur in Europa gültig ist.

Stell mal die 3 Autos in Amerika nebeneinander, welches Auto wird wohl am meisten Aufmerksamkeit bekommen.

In diesem Vergleich würde ich auf alle Fälle zur Z06 greifen. Auch ich bin der Meinung auf alle Fälle nichts an einem solchen Auto verändern (evtl. einen Kompressor aber das war es).

Aber wie gesagt, das muss jeder für sich selbst entscheiden.

GutziC6   
GutziC6
Geschrieben
Imageneutral betrachtet bietet die Z06 viel für´s Geld, allerdings relativ emotionslos.

Emotionslos? Nur weil die bei der Z06. im Gegensatz zum Flachkäfer keiner abgeht? Sowas kann nur von einem deutschen kommen...

Heiko82   
Heiko82
Geschrieben

Hallo Sascha,

Das ist wieder mal eine Meinung die nur in Europa gültig ist.

Stell mal die 3 Autos in Amerika nebeneinander, welches Auto wird wohl am meisten Aufmerksamkeit bekommen.

Ist das wichtig:???:

Unabhängig von Form und Image aber ausländische Sportwagenhersteller haben in der USA sicherlich in den meisten Fällen ein exclusiveres Image als der "Haus und Hof" Sportwagenhersteller, Corvette. Falls deine Andeutung ernsthaft war halte ich das für einen schlechten Witz wenn ich z.b. an den 360 Modena denke der im Stand schon 10 mal soviel Leidenschaft ausstrahlt wie der "Ami-Golf"! Oder die Rennkulisse im GT3 während man in der Corvette denkt, man sitzt in einem dicken Straßenkreutzer (Sitze, Sound etc. pp.!)

Übrigens leben wir in Europa ;)

Aber wie gesagt, das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Dito, es kann nur einen geben: Alexander Strauß 456 Special Edition :-o :-o :-o :-o :-))!

Heiko82   
Heiko82
Geschrieben
Emotionslos? Nur weil die bei der Z06. im Gegensatz zum Flachkäfer keiner abgeht? Sowas kann nur von einem deutschen kommen...

Kannst du auch eine Meinung akzeptieren:???: :evil:

Anscheinend nicht, sonst würdest du uns derartige Kommentare ersparen und mal zur Abwechslung was vernünftiges zum Thema beitragen:wink:

In stiller Hoffnung auf das "Gute im Menschen"

G1zM0 CO   
G1zM0
Geschrieben
Hallo Sascha,

Ist das wichtig:???:

Für mich nicht, aber anscheinend für die meisten anderen Europäer.

Ich wollte nur damit verdeutlichen das die Corvette genauso Emotionen erweckt wie ein Ferrari oö.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×