Jump to content
ICE

Audi TT 1,8T Leistungsverlust

Empfohlene Beiträge

ICE   
ICE
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

War heute morgen gemütlich (70-80km/h) auf einer Landstraße unterwegs als plötzlich die Motorleistung abbrach. Sofort leuchtete die "Batterie-Leuchte" und der Motor starb ab. Zuerst dachte ich an einen Zündfehler (Elektronik) doch es stellte sich bald heraus, dass der Zahnriemen defekt war. :evil:

Momentan habe ich 177.5XXkm auf dem Audi TT, der Zahnriemenwechel wäre bei 180.000km angefallen. :-(((°

Die Werkstätte spricht schon die ganze Zeit von einem riesigen Schaden: Zylinderkopf, Ventile, Wasserpumpe, Arbeitszeit, ... kann sich jedoch nicht erklären wie es zu diesem gekommen ist. OK, noch sind sie damit beschäftigt alles auszubauen. Auf jeden Fall hätten Sie so etwas noch nie erlebt und sei total untypisch für diesen Motor und überhaupt eine komplett undenkbare Sache :???:

Wie also kann es zu einem solchen Schaden kommen?

Gruß, ICE

PS: letzter Service war bei 169.XXX km (servicegepflegt)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben

Es kommt zu solch einen Schaden, wenn der zahnriemen reisst oder ein Spannrad bricht. Bei Benzin VW Fahrzeugen sollte man den Zahnriemen nebst Wasserpumpe und allen Spannrädern im Zyklus von 100 000 km wechseln.

Leider steht bei vielen VW und Audi Modellen kein Zahnriemenwechsel im Serviceintervall (Ottomotoren).

Nug

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben

Traurig, und wirklich ärgerlich. Da Du aber - nach Deiner Aussage - gemütlich unterwegs warst, besteht Hoffnung, daß sich der Schaden im Rahmen hält. Unter Vollast oder mit hoher Drehzahl zerfetzt es da wesentlich mehr...

Ich würde diese Reparatur allerdings nicht bei Audi machen lassen. Audi tauscht in solchen Fällen in der Regel nur komplette Komponenten (Zylinderkopf) aus. Das wird deutlich teurer, als es sein muß. In Verbindung mit den Stundensätzen bei Audi dürfte sich eine Reparatur möglicher Weise nicht mehr lohnen. Bei einer freien Werkstatt, oder eventuell Spezial-Betrieben sieht die Welt ganz anders aus, ein Preisunterschied von 50% ist durchaus denkbar!

Das es passiert ist, würde ich unter Schicksal verbuchen. Soetwas kann passieren und dafür braucht man bei der Laufleistung auch keinen speziellen Grund suchen... :(

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben
Bei Benzin VW Fahrzeugen sollte man den Zahnriemen nebst Wasserpumpe und allen Spannrädern im Zyklus von 100 000 km wechseln.

Das stimmt so nicht ganz. Der Zyklus liegt auch bei den Benzinern je nach Motor zwischen 60 und 120Tkm.

ICE   
ICE
Geschrieben

@Marc W X-)

Gut, dass es teuer wird ist auf jeden Fall klar. Wo und wie und ob ich es reparieren lassen werde steht noch in den Sternen. Morgen werde ich genaueres über den Zylinderkopf u. dgl. wissen.

Was mich nur verwundert ist, dass der Zahnriemen (laut Aussage der Werkstätte) locker bis 180.000km halten hätte sollen. Und da ich ein Fahrer bin, der keinem Motor etwas zu Leide tun könnte, sehe ich auch bei mir keine Schuld. Was also veranlasst einen Zahnriemen alle seine Zähne abzuwerfen?

Könnte irgendetwas blockiert haben (Wasserpumpe, Nockenwelle :-o )?

Gruß, ICE

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben
Das stimmt so nicht ganz. Der Zyklus liegt auch bei den Benzinern je nach Motor zwischen 60 und 120Tkm.

Bei Benzinern ist oft überhaupt kein Zahnriemenwechsel vorgeschrieben :wink:

@Ice schau doch mal in dein Scheckheft und schreib uns wann der Z-Riemen gewechselt werden soll

Nug

ICE   
ICE
Geschrieben
Bei Benzinern ist oft überhaupt kein Zahnriemenwechsel vorgeschrieben :wink:

@Ice schau doch mal in dein Scheckheft und schreib uns wann der Z-Riemen gewechselt werden soll

Nug

Der erste Wechel wurde mit ca. 100.000 gemacht und der zweite wäre eben bei 180.000km fällig gewesen.

Gruß, ICE

Edit: Verdammt, bin mir nicht mehr sicher ob er überhaupt schon mal gewechselt wurde... Werd mal nachschauen.

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben
Der erste Wechel wurde mit ca. 100.000 gemacht und der zweite wäre eben bei 180.000km fällig gewesen.

Gruß, ICE

Edit: Verdammt, bin mir nicht mehr sicher ob er überhaupt schon mal gewechselt wurde... Werd mal nachschauen.

Nö, er ist bestimmt noch nie gewechselt worden O:-)

Gib mir mal deine Fahrzeug -Ident-Nr dann schau ich mal was an deinem wagen schon alles gemacht wurde...

Nug

ICE   
ICE
Geschrieben
Nö, er ist bestimmt noch nie gewechselt worden O:-)

Gib mir mal deine Fahrzeug -Ident-Nr dann schau ich mal was an deinem wagen schon alles gemacht wurde...

Nug

Örm... Sind diese Daten etwa öffentlich zugänglich??? :-o

Oder arbeitest Du bei Audi?

Könnt sie Dir momentan sowieso noch nicht geben, habe alles im Auto gelassen.

Gruß, ICE

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben
Örm... Sind diese Daten etwa öffentlich zugänglich??? :-o

Oder arbeitest Du bei Audi?

Gruß, ICE

Nö aber ich bin Audi O:-)

Bisserl übertrieben zwar aber unser Familienbetrieb ist VW und Audi Vertragshändler....

Wenn du im Kaufvertrag oder der Steuerpolice oder in den Versicherungspapieren nachschaust findest du die Fin auch..

Aber besser wir verschieben das auf Morgen, ich geh jetzt angeln :D

Nug

ICE   
ICE
Geschrieben

Ist recht so. Danke derweil und bis morgen.

Gruß, ICE

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben
Bei Benzinern ist oft überhaupt kein Zahnriemenwechsel vorgeschrieben :wink:

Also, bei den Audi Benzinern, die ich kenne gab es immer vorgaben, teilweise auch im Serviceheft verzeichnet. Bei den meisten 8-Zylindern sind es alle 120Tkm, bei den V6 Biturbos meine ich waren es alle 60Tkm...

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben
Also, bei den Audi Benzinern, die ich kenne gab es immer vorgaben, teilweise auch im Serviceheft verzeichnet. Bei den meisten 8-Zylindern sind es alle 120Tkm, bei den V6 Biturbos meine ich waren es alle 60Tkm...

es gab also >immer< Vorgaben aber sie warn nur zeitweise Verzeichnet? :(

Im serviceheft von Audi sind alle Arbeiten des jeweils anfallenden Kundendienstes vorgegeben.

Bei den TDI Passat zum Beispiel steht bei Kundendienst 90 000 km (intervall), Zahnriemen erneuern.

Es steht also auf den ersten seiten des serviceheftes immer was bei der jeweiligen Inspektion für wartungsarbeiten fällig sind.

Bei den Polos und Golf (Otto) der Produktionsjahre 1999 -2002 sucht man jedoch vergeblich nach einem Zahnriemenwechsel.

Bei deinem TT gabs Modelle für die ein Wechsel des obigen vorgesehen war und es gab Modelle wo er nicht vorgesehen war.

Wie gesagt die FIN würde Abhilfe schaffen :wink:

Nug

ICE   
ICE
Geschrieben

@Nugmen

Darf ich davon ausgehen, dass die FIN = der Fahrgestellnummer ist? :oops:

Hab die Polizze zu Hause gelassen, dafür aber den Typenschein mitgenommen X-)

Gruß, ICE

MichaB.   
MichaB.
Geschrieben
Also, bei den Audi Benzinern, die ich kenne gab es immer vorgaben, teilweise auch im Serviceheft verzeichnet. Bei den meisten 8-Zylindern sind es alle 120Tkm, bei den V6 Biturbos meine ich waren es alle 60Tkm...

Info zum TT: war neulich bei der Mahag mit einem TT zum 60´service. ist ein 99er. der servicemeister wollte einen zr-wechsel durchführen, da er meinte, die vorgabe wäre alle 5 jahre oder 120´km je nachdem was zuerst kommt.

beim v6 biturbo s4 sind es alle 90´km (laut serviceheft)

mab1848 CO   
mab1848
Geschrieben

Ich habe auch vor kurzem einen Anruf von Audi bekommen, dass der Zahnriemen nach 5 Jahren oder nach einer gewissen Kilometeranzahl (genau kann ich mich nicht erinnern) gewechselt werden sollte.

Nachdem mein damaliger TT schon einen Motorschaden hatte (bei 100.000 KM) war es hinfällig. Zumal ich ihn auch nicht mehr habe :lol:

ICE   
ICE
Geschrieben
Ich habe auch vor kurzem einen Anruf von Audi bekommen, dass der Zahnriemen nach 5 Jahren oder nach einer gewissen Kilometeranzahl (genau kann ich mich nicht erinnern) gewechselt werden sollte.

Nachdem mein damaliger TT schon einen Motorschaden hatte (bei 100.000 KM) war es hinfällig. Zumal ich ihn auch nicht mehr habe :lol:

Wie kam es zu Deinem Motorschaden? In dem Fall nicht durch einen Defekt am Zahnriemen.

Gruß, ICE

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben
@Nugmen

Darf ich davon ausgehen, dass die FIN = der Fahrgestellnummer ist? :oops:

Gruß, ICE

klar darfst du das O:-)

Komm jetzt schmeiss rüber....

Nug

ICE   
ICE
Geschrieben

OK, ich glaube es wird sich niemand die Mühe machen in unser Bergland vorzustoßen um einen Audi TT mit Motorschaden zu stehlen oder was auch immer... O:-)

Also, Fahrgestellnummer lautet: TRU ZZZ 8NZY 1069591

Falls du sonst noch was brauchst, gerne... ;)

Gruß, ICE

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben

Also, Fahrgestellnummer lautet: TRU ZZZ 8NZY 1069591

Gruß, ICE

Nö jetzt hab ich alles O:-)

Audi TT 1,8 Quattro, 225 PS Coupe

EZ: 17.04.2000

Denimblau

letzter Eintag am 05.12.2005 bei 158000 km Bremsklötze erneuert

27.07.05 bei 144000 km Batterie erneuert

eine Feldaktion mit Führungsgelenken steht noch aus (Rückrufaktion) solltest machen lassen, kost auch nix.

Extras:

Radio Concert mit Bose und CD Wechsler

ESP

Leder schwarz

Hauptscheinwerfer mit Gasentladungslampe

Sitzheizung

Zahnriemen alle 5 Jahre oder 120 000 km fällig.

Zahnriemen intervall -wechsel nicht durchgeführt!!!!!

Sorry für die schlechten Nachrichten

Nug

mab1848 CO   
mab1848
Geschrieben
Wie kam es zu Deinem Motorschaden? In dem Fall nicht durch einen Defekt am Zahnriemen.

Gruß, ICE

Ich hatte den Motorschaden durch einen defekten LMM.

ICE   
ICE
Geschrieben
Nö jetzt hab ich alles O:-)

Audi TT 1,8 Quattro, 225 PS Coupe

EZ: 17.04.2000

Denimblau

letzter Eintag am 05.12.2005 bei 158000 km Bremsklötze erneuert

27.07.05 bei 144000 km Batterie erneuert

eine Feldaktion mit Führungsgelenken steht noch aus (Rückrufaktion) solltest machen lassen, kost auch nix.

Extras:

Radio Concert mit Bose und CD Wechsler

ESP

Leder schwarz

Hauptscheinwerfer mit Gasentladungslampe

Sitzheizung

Zahnriemen alle 5 Jahre oder 120 000 km fällig.

Zahnriemen intervall -wechsel nicht durchgeführt!!!!!

Sorry für die schlechten Nachrichten

Nug

Komisch, am 30.03.06 erfolgte eine große Reperaturaktion (Bremsklötze, Radlager, Spurstangen, Achslenker, Koppelstangen, ...) inkl. Inspektion mit Mobilitätsgarantie und das wurde nicht festgestellt?!?!

Erschwerend kommt hinzu, dass beim Computer des Händlers/der Werkstätte 180.000 km für den Zahnriemen vermerkt sind.

Gruß, ICE

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben

ups sorry, ja stimmt es sind 180 000 km oder 5 Jahre.

Die Inspektion am 30.03.06 ist übrigens nicht eingetragen. also für mich nicht sichtbar.

Nug

ICE   
ICE
Geschrieben

Ist das ein schlechtes Zeichen oder werden nur Services eingetragen, Reperaturen jedoch nicht? :???:

Fakt ist: Die Werkstätte hätte mich doch darauf aufmerksam machen sollen, dass der Zahnriemen (5 Jahre waren vorbei) fällig ist. Aber nein, sie warten lieber und bekommen dafür etwas mehr Geld oder was? :D

Gruß, ICE

Edit: Was meinst Du übrigens mit der "Feldaktion mit Führungsgelenken" möchte das in dem Fall auch gleich machen lassen, wenns schon gratis ist ;)

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben
Ist das ein schlechtes Zeichen oder werden nur Services eingetragen, Reperaturen jedoch nicht? :???:

Fakt ist: Die Werkstätte hätte mich doch darauf aufmerksam machen sollen, dass der Zahnriemen (5 Jahre waren vorbei) fällig ist. Aber nein, sie warten lieber und bekommen dafür etwas mehr Geld oder was? :D

Gruß, ICE

Edit: Was meinst Du übrigens mit der "Feldaktion mit Führungsgelenken" möchte das in dem Fall auch gleich machen lassen, wenns schon gratis ist ;)

Bei den Führungsgelenken gabs mal eine Rückrufaktion, anscheinend siend die bei dir noch nicht erneuert.

Zum schlechten Service: Normal wird die ganze Audi Historie also alles was an diesem fahrzeug bei Audi Vetragshändlern gemacht wurde gespeichert. Das fängt an beim Ölwechsel und geht bis zur Unfallinstandsetzung. Der Eintrag von 2006 fehlt, kann aber mal vorkommen dass es vergessen wurde es einzutragen.

das mit dem Aufmerksam machen ist so eine Sache. Bei usn z.B wird der Kunde darauf aufmerksam gemacht und dieser Hinweis auch ins Servicebuch eingetragen.

Das liest sich dann in etwas so: "Zahnriemen fällig", der Kunde weiß Bescheid und die Werkstatt kam ihrer "Sorgfaltspflicht" nach.

Warum dies in deinem Falle nicht gemacht wurde entzieht sich meiner Kentniss, ich werde aber auch hier keine Mutmassungen abgeben.

Nug

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×