Jump to content
Krudel

A3 Reifen hinüber, aber warum ??

Empfohlene Beiträge

Krudel   
Krudel
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Moin @ all,

bei unserem Audi A3 8L ( BJ 2002 / 38.000 km ) mit Goodyear Eagle Touring 195/65, gibt es ein lautes Dröhnen !

Es wird deutlich hörbar ab etwa 70 km/h ! Bei 130 auf der Autobahn wird es schon extrem. Diesen Frühling haben wir die zuvor hinteren Reifen nach vorne getan und da war das Geräusch viel stärker zu hören und auch ein vibrieren in der Lenkung zu spüren. Die Reifen wurden wieder nach hinten getan, jetzt ist dieses Dröhnen nur noch von hinten zu hören.

In der Werkstatt wurde uns gesagt, dass es sich um Auswaschungen am Reifen handelt und dass sich Zacken gebildet haben, die Profieltiefe ist aber noch gut. Dies sei auf defekte Stoßdämpfer hinten zurückzuführen, die die Reifen kaputt gemacht haben. Doch heute war ich bei einer ADAC-Prüfstelle und die haben mir gesagt, dass die Stoßdämpfer in Ordnung sind.

Wodurch sind die Reifen jetzt kaputt gegangen ?

Werden neue Reifen auch kaputt gehen, wenn wir nur die Reifen wechseln ?

Oder sind es vielleicht garnicht die Reifen ?

Irgendwie sehr undurchsichtig :???:

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen

Gruß Krudel

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
MasterO   
MasterO
Geschrieben

Ich würde sagen, es war zu wenig Luft in den Reifen. Wenn zu wenig Luft in den Reifen ist, entsteht diese ich würde sagen "Haifischhaut".

Erator CO   
Erator
Geschrieben

Stoßdämpfer sind defekt, auch wenn Dir jemand was anderes sagt. Das sogenannte "Sägezahnprofil" entsteht hinten nur durch defekte Dämpfer.

Krudel   
Krudel
Geschrieben

danke erstmal für die Antworten!

das heißt also ich muss die Stoßdämpfer wechseln! Sollte ich auch gleich die Vorderen wechseln lassen? oder gehen die hinteren Stoßdämpfer schneller kaputt ?

Ich hab mich auch mal wegen neuen Reifen umgeschaut, was haltet ihr von reifendirekt.de ?

Irgendwelche Erfahrungen damit ?

Gruß Krudel :wink2:

--AngryAngel--   
--AngryAngel--
Geschrieben

Ich hab mich auch mal wegen neuen Reifen umgeschaut, was haltet ihr von reifendirekt.de ?

Irgendwelche Erfahrungen damit ?

Nachdem, was ich bis jetzt gehört habe, liefern sie pünktlich bzw. pünktlich und das ist bei Reifen eigentlich das einzige, was zählt, das Produkt ist eh immer das gleiche X-)

Die Frage ist nur, ob man, wenn es mal irgendeinen Grund zur Reklamation gibt, nicht mit dem Reifendealer des Vertrauens besser bedient ist.

Sind die denn soviel günstiger, dass sich das lohnt? Ich habe keine Ahnung, was die Reifen normalerweise so kosten.

Gruß

Christian

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×