Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Gast Anonym16

1650 km mit dem Diablo VT

Empfohlene Beiträge

Gast Anonym16
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

1650 km mit dem Diablo oder einmal Oldenburg und zurück

Eigentlich war die Tour schon Ende Februar geplant, aber nach den Schneefällen musste alles verschoben werden, immer in der Hoffnung auch trockenes Wetter zu haben.

Anlass zu der ganzen Sache ist eine interessante Aufgabe, die Restaurierung

des Armytage Phaetons von 1794 , ein „Sportwagen“ für die damaligen „Spinner“.

Ein Vergleichsfahrzeug dazu steht in Hannover im Museum am Hohen Ufer.

Das andere ziert meine Signatur!

Samstag früh 6 Uhr, erster Blick aus dem Fenster, das Wetter sieht gut aus !!

Nach gemütlichem Frühstück, Gepäck einladen und Brieftasche checken, kann es losgehen.

Langsam Richtung B27,erst mal warm fahren, Einfahrt in die Autobahn, Tempo 100 bis Leonberg

Engelbergtunnel, immer wieder ein Erlebnis, ich lass die Scheiben runter, kindisch, aber es freut mich immer wieder wie er röhrt:D

So jetzt ist noch eine ganze Weile Geduld angesagt, es fällt einem sehr schwer brav 120 zu fahren wenn kaum Verkehr herrscht.

Ich denk immer nur an mein Punktekonto und dass die Saison gerade erst anfängt, das hält mich im Griff.

So endlich, Abzweigung nach Würzburg !!!

Leider nimmt der Verkehr hier erst mal zu, also wieder nichts mit laufen lassen, mehr als 220 ist nicht drin, wenn man vernünftig sein will.

Irgerndwann dann doch endlich freie Autobahn und wenig Traffic, so jetzt geht’s endlich.

Tempo zwischen 220-260

Immerhin bring ich jetzt doch einige Kilometer hinter mich, für Abwechslung sorgen Baustellen, Tempolimits und die Tankstellen,

Er fängt an zu saufen, kein Wunder bei dem Drehzahlwechsel.

Endlich, Hannover kommt näher,nächste Abfahrt muss es sein,

also Tempo runter auf 120, die Ausfahrt geht 2-spurig raus ,

Neben mir ein Chrysler Voyager, der Fahrer grinst mich an

Vor mir auf der linken Spur, ein Kastenwagen, plötzlich reisst er sein Auto auf die rechte Seite, dann

ein Krachen und Splittern:-o :-o

keine Chance der Europalette auszuweichen, sie lag mitten auf der Trennlinie,ich erwische sie mit der rechten Stossstange

Das Ding schleudert dem Van genau genau unter das rechte Vorderrad, durch den Schreck verzieht er , und schrammelt noch an die Leitplanke.

Wir halten beide auf dem innern Standstreifen, Ich habe Glück, Stosstange zwar verspittert und verschoben, aber nicht so tragisch.

Den Van hat es böse erwischt, Reifen platt, Felge kaputt und die rechte Seite ziert jetzt ein weißer Streifen von der Leitplanke.

Ich leihe dem Fahrer noch mein Handy,gibt’s das wirklich, daß in der heutigen Zeit noch jemand keines hat???

Polizei kommt, nimmt das ganze auf, nach 20 Minuten geht’s weiter richtung Innenstadt,

Erstmal Tape kaufen, gut daß der Ladenschluß nicht mehr wie früher ist.

Auto provisorisch getaped, dann Museumsbesuch.

Am Eingang dann der Hinweis auf eine Ausstellung über Trauerkultur in Niedersachsen.

Das gibt genau meine Stimmung wieder !!!:cry:

Um 16.00 Uhr dann weiter Richtung Oldenburg, 170 km, die meisten davon ohne Beschränkung, klasse Straßenbelag und fast kein Verkehr

Kann es richtig laufen lassen, vorne pfeift der Wind durch die Risse der Stoßstange

Oldenburg kommt näher, die Straße wird schlechter, Baustellen überall, bei jeder Bodenwelle kratzt irgendwas vorne

Am Hotel dann der geschaut, eine Bodenplatte aus Carbon hängt tief, nichts schlimmes, also mit Tape wieder hochgeklebt

So und nun das Faultier angerufen, zum Essen verabredet, ich hol ihn ab.

Einweisung wie man die Flügeltüren öffnet und zurück zum Hotel .

Einfach ein netter Kerl, interessiert und witzig,

warum gibt’s von solchen nicht mehr ???:)

Nach dem Abendessen dann noch mal etwas Aufregung, die Bedienung vermißt ihre private Geldbörse.

Sie fragt, ob wir den seltsam schmuddeligen Typ auch gesehen haben , der sie nach der Uhrzeit gefragt hat?

Wir haben ihn gesehen, aber nicht wirklich wahrgenommen.

Die Polizei kommt, nimmt den Diebstahl auf, natürlich wird auch über den Lambo geredet, dieses Thema scheint den Polizisten auch mehr zu interessieren .

Nach einer gemütlichen Runde an der Bar bringe ich das Faultier wieder nach Hause, wir verabreden uns für morgen.

Das Handy weckt mich, 7.00Uhr, seltsamerweise draußen schon hektische Betriebsamkeit??

Ich schalte das Radio ein, verdammt mein Handy ist noch nicht auf Sommerzeit, nichts mit gemütlich Frühstücken, eine Tasse Kaffe und ab geht’s zum Faultier.

Hier wird schon auf mich gewartet, er stellt mich seinen sehr netten Eltern vor, danach die Besichtigung des Faultierschen Modellfuhrparks.

Beeindruckende Sammlung von ca. 240 Modellen, alle liebevoll in den kleinen Vitrinen verstaut und geordnet.

Wir sind natürlich schon wieder zu spät dran, haben ja noch etwas vor.

Also runter zum Parkplatz.

Mittlerweile öffnet er die Tür wie ein Profi und das ganze sieht schon richtig gut aus beim einsteigen, trotz 195 cm Körpergrösse

Wir fahren Richtung Bremen, Baustellenchaos die ganze Strecke,

immer wieder kratzt die Carbonabdeckung an den Schwellen.:(

Die Abzweigung nach Stuhr,

bei Fa. Tamsen werden wir schon erwartet.

Draussen , vor den Schaufenstern ,ein Opelclub in Bataillonsstärke

Wir dürfen rein, bekommen Kaffee serviert,

die anderen drücken sich von außen die Nasen platt.

Wir bekommen die beste Führung die man sich vorstellen kann.

Herzlichen Dank an H.W. der das alles möglich gemacht hat. :-))! :-))!

Du hast bei mir in Zukunft noch was gut:wink:

Beeindruckend wie die Autos aufgestellt sind, hier wird wirklich auf alles geachtet.

Jedes Auto ist Top aufbereitet , viel Freiraum dazwischen ermöglicht es , die Autos auch in den Proportionen gut betrachten zu können.

Das Gebäude wirkt sehr harmonisch und ruhig, viel Glas und Tageslicht

Nach der ausgiebigen Besichtigung,dann noch den Diablo kurz in die Werkstatt, vernünftig getaped, jetzt steht einer schnellen Heimfahrt eigentlich nichts mehr im Weg.

Ich werde sicherlich sobald als möglich wiederkommen, danke noch für alles!!

Zuerst nochmal zurück nach Oldenburg, das Faultier wieder in seinen Baum hängen. X-) X-)

Mittlerweile regnets in Strömen, zum k.....

Maximal 160 möglich , das wird sich ziehen:-(((°

23.00 Uhr endlich Zuhause

Fazit:

Ein vergnügliches Wochenende, 2 nette Cpler persönlich kennengelernt

Das Auto perfekt gelaufen und bis auf die kaputte Nase alles im Lot

Spritverbrauch für 1650 km waren 323,2 Liter

Entspricht einem Durchschnitt von 19,5 Liter

Für meinen Fahrstil erstaunlich wenig

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
MasterO
Geschrieben

Toller Bericht, nett zu lesen. Musste einige Male lachen.:-))!

Das mit der Stoßstange ist natürlich ärgerlich.

Du könntest doch glatt der Vater sein vom Faultier.:D

CP=verbindet Generationen!!!

Team AMG
Geschrieben
1650 km mit dem Diablo oder einmal Oldenburg und zurück

Eigentlich war die Tour schon Ende Februar geplant, aber nach den Schneefällen musste alles verschoben werden, immer in der Hoffnung auch trockenes Wetter zu haben.

Anlass zu der ganzen Sache ist eine interessante Aufgabe, die Restaurierung

des Armytage Phaetons von 1794 , ein „Sportwagen“ für die damaligen „Spinner“.

Ein Vergleichsfahrzeug dazu steht in Hannover im Museum am Hohen Ufer.

Das andere ziert meine Signatur!

Samstag früh 6 Uhr, erster Blick aus dem Fenster, das Wetter sieht gut aus !!

Nach gemütlichem Frühstück, Gepäck einladen und Brieftasche checken, kann es losgehen.

Langsam Richtung B27,erst mal warm fahren, Einfahrt in die Autobahn, Tempo 100 bis Leonberg

Engelbergtunnel, immer wieder ein Erlebnis, ich lass die Scheiben runter, kindisch, aber es freut mich immer wieder wie er röhrt:D

So jetzt ist noch eine ganze Weile Geduld angesagt, es fällt einem sehr schwer brav 120 zu fahren wenn kaum Verkehr herrscht.

Ich denk immer nur an mein Punktekonto und dass die Saison gerade erst anfängt, das hält mich im Griff.

So endlich, Abzweigung nach Würzburg !!!

Leider nimmt der Verkehr hier erst mal zu, also wieder nichts mit laufen lassen, mehr als 220 ist nicht drin, wenn man vernünftig sein will.

Irgerndwann dann doch endlich freie Autobahn und wenig Traffic, so jetzt geht’s endlich.

Tempo zwischen 220-260

Immerhin bring ich jetzt doch einige Kilometer hinter mich, für Abwechslung sorgen Baustellen, Tempolimits und die Tankstellen,

Er fängt an zu saufen, kein Wunder bei dem Drehzahlwechsel.

Endlich, Hannover kommt näher,nächste Abfahrt muss es sein,

also Tempo runter auf 120, die Ausfahrt geht 2-spurig raus ,

Neben mir ein Chrysler Voyager, der Fahrer grinst mich an

Vor mir auf der linken Spur, ein Kastenwagen, plötzlich reisst er sein Auto auf die rechte Seite, dann

ein Krachen und Splittern:-o :-o

keine Chance der Europalette auszuweichen, sie lag mitten auf der Trennlinie,ich erwische sie mit der rechten Stossstange

Das Ding schleudert dem Van genau genau unter das rechte Vorderrad, durch den Schreck verzieht er , und schrammelt noch an die Leitplanke.

Wir halten beide auf dem innern Standstreifen, Ich habe Glück, Stosstange zwar verspittert und verschoben, aber nicht so tragisch.

Den Van hat es böse erwischt, Reifen platt, Felge kaputt und die rechte Seite ziert jetzt ein weißer Streifen von der Leitplanke.

Ich leihe dem Fahrer noch mein Handy,gibt’s das wirklich, daß in der heutigen Zeit noch jemand keines hat???

Polizei kommt, nimmt das ganze auf, nach 20 Minuten geht’s weiter richtung Innenstadt,

Erstmal Tape kaufen, gut daß der Ladenschluß nicht mehr wie früher ist.

Auto provisorisch getaped, dann Museumsbesuch.

Am Eingang dann der Hinweis auf eine Ausstellung über Trauerkultur in Niedersachsen.

Das gibt genau meine Stimmung wieder !!!:cry:

Um 16.00 Uhr dann weiter Richtung Oldenburg, 170 km, die meisten davon ohne Beschränkung, klasse Straßenbelag und fast kein Verkehr

Kann es richtig laufen lassen, vorne pfeift der Wind durch die Risse der Stoßstange

Oldenburg kommt näher, die Straße wird schlechter, Baustellen überall, bei jeder Bodenwelle kratzt irgendwas vorne

Am Hotel dann der geschaut, eine Bodenplatte aus Carbon hängt tief, nichts schlimmes, also mit Tape wieder hochgeklebt

So und nun das Faultier angerufen, zum Essen verabredet, ich hol ihn ab.

Einweisung wie man die Flügeltüren öffnet und zurück zum Hotel .

Einfach ein netter Kerl, interessiert und witzig,

warum gibt’s von solchen nicht mehr ???:)

Nach dem Abendessen dann noch mal etwas Aufregung, die Bedienung vermißt ihre private Geldbörse.

Sie fragt, ob wir den seltsam schmuddeligen Typ auch gesehen haben , der sie nach der Uhrzeit gefragt hat?

Wir haben ihn gesehen, aber nicht wirklich wahrgenommen.

Die Polizei kommt, nimmt den Diebstahl auf, natürlich wird auch über den Lambo geredet, dieses Thema scheint den Polizisten auch mehr zu interessieren .

Nach einer gemütlichen Runde an der Bar bringe ich das Faultier wieder nach Hause, wir verabreden uns für morgen.

Das Handy weckt mich, 7.00Uhr, seltsamerweise draußen schon hektische Betriebsamkeit??

Ich schalte das Radio ein, verdammt mein Handy ist noch nicht auf Sommerzeit, nichts mit gemütlich Frühstücken, eine Tasse Kaffe und ab geht’s zum Faultier.

Hier wird schon auf mich gewartet, er stellt mich seinen sehr netten Eltern vor, danach die Besichtigung des Faultierschen Modellfuhrparks.

Beeindruckende Sammlung von ca. 240 Modellen, alle liebevoll in den kleinen Vitrinen verstaut und geordnet.

Wir sind natürlich schon wieder zu spät dran, haben ja noch etwas vor.

Also runter zum Parkplatz.

Mittlerweile öffnet er die Tür wie ein Profi und das ganze sieht schon richtig gut aus beim einsteigen, trotz 195 cm Körpergrösse

Wir fahren Richtung Bremen, Baustellenchaos die ganze Strecke,

immer wieder kratzt die Carbonabdeckung an den Schwellen.:(

Die Abzweigung nach Stuhr,

bei Fa. Tamsen werden wir schon erwartet.

Draussen , vor den Schaufenstern ,ein Opelclub in Bataillonsstärke

Wir dürfen rein, bekommen Kaffee serviert,

die anderen drücken sich von außen die Nasen platt.

Wir bekommen die beste Führung die man sich vorstellen kann.

Herzlichen Dank an H.W. der das alles möglich gemacht hat. :-))! :-))!

Du hast bei mir in Zukunft noch was gut:wink:

Beeindruckend wie die Autos aufgestellt sind, hier wird wirklich auf alles geachtet.

Jedes Auto ist Top aufbereitet , viel Freiraum dazwischen ermöglicht es , die Autos auch in den Proportionen gut betrachten zu können.

Das Gebäude wirkt sehr harmonisch und ruhig, viel Glas und Tageslicht

Nach der ausgiebigen Besichtigung,dann noch den Diablo kurz in die Werkstatt, vernünftig getaped, jetzt steht einer schnellen Heimfahrt eigentlich nichts mehr im Weg.

Ich werde sicherlich sobald als möglich wiederkommen, danke noch für alles!!

Zuerst nochmal zurück nach Oldenburg, das Faultier wieder in seinen Baum hängen. X-) X-)

Mittlerweile regnets in Strömen, zum k.....

Maximal 160 möglich , das wird sich ziehen:-(((°

23.00 Uhr endlich Zuhause

Fazit:

Ein vergnügliches Wochenende, 2 nette Cpler persönlich kennengelernt

Das Auto perfekt gelaufen und bis auf die kaputte Nase alles im Lot

Spritverbrauch für 1650 km waren 323,2 Liter

Entspricht einem Durchschnitt von 19,5 Liter

Für meinen Fahrstil erstaunlich wenig

Schöner Bericht!!

War bestimmt ein tolles Wochenende!

Deltabox
Geschrieben

Klasse Bericht, aufregendes WE, beneide dich um dein Auto, hoffe das ich hier auch noch einige Kennenlernen werde, sollte mal einer nach Bottrop kommen und seinen Brabus abholen, ist er herzlich zum Kaffee eingeladen, leider ist es bei mir nicht so aufregend. Aber trotzdem weiterhin gute Fahrt und pass auf deine Punkte auf, wäre doch schade wenn dein Auto nur in der Garage Stehen würde. Gruss Delta

Ps. habt ihr den Schuldigen für die Palette gefunden, konnte ich nicht wirklich rauslesen.

JK
Geschrieben

jo klingt echt klasse!

hast du nächstes WE schon was vor?

wollten mim waterboy ne runde drehen - denk mal dass du da mithalten dürftest :D

ham die bei tamsen wieder alles gerichtet oder ist der Diablo noch "schrott" ?

Chrisli
Geschrieben

@Rocks

Hallo Dieter,

einen sehr schönen Bericht hast du da geschrieben. Man kann sich richtig gut hineinversetzen. Hoffe du hast den Schock mit der Palette gut verarbeitet und dem Auto gehts bald.

Schöne Grüße,

Chris.

Lamberko
Geschrieben

Toll!!! - Ich finde es absolut genial, dass sich hier bei CP einige Besitzer exklusiver Automobile immer wieder bereit erklären, den anderen Usern mal einen kleinen Traum zu erfüllen. Von 2-Klassen-Gesellschaft überhaupt keine Spur.

Respekt für diesen Zusammenhalt! :-))!

Deltabox
Geschrieben

:-(((° Habe nächstes WE leider Mittagschicht, heul. habe dank meiner Wechselschicht nur ein Freies We im Monat, diesen Monat ist es der 14,15,16

Schade hätte mich gefreut

jackpot
Geschrieben

Ein absolut toll geschriebener Bericht! Kompliment!

Wie man immer wieder sieht, beschränkt sich unsere Community nicht nur auf's Web.

"Geteilte Freude ist doppelte Freude", lautet eine alte Weisheit. Leider trifft das im Alltag in Kombination mit teuren Autos überhaupt nicht zu. Da kommen höchstens Neid und Aggressionen auf. Innerhalb der CP-Gemeinde scheint das jedoch prima zu funktionieren. Super, dass es auch ein paar wenige Besitzer von aufregenden Sportwägen gibt, die sich nicht - aus welchen Gründen auch immer - in der Anonymität verstecken, sondern andere "Freaks" an ihrem Glück teilhaben lassen :-))!

Infantrie
Geschrieben

@Rocks,

ein sehr schöner Bericht :-))! . Toll zum lesen!

Deltabox
Geschrieben

Ich gönne jedem seine Autos in der Garage, habe mich damit abgefunden nie so einen zu Besitzen oder zu Fahren, aber es ist schön jeden Wagen zu sehen und zu Staunen. Es gibt sicher nicht viele denen das Geld so zugeflossen ist, viele mußten Hart dafür Arbeiten oder waren zu richtigen zeit am Richtigem Ort. Ich glaube auch daran das jeder seines Glückes Schmid ist, ich habe meine Berichte und bin Zufrieden.

cinquevalvole
Geschrieben
1650 km mit dem Diablo oder einmal Oldenburg und zurück

Zuerst nochmal zurück nach Oldenburg, das Faultier wieder in seinen Baum hängen. X-) X-)

:DX-) LOL

Schade die Sache mit der EURO Palette. Gute Besserung hierzu!

Lamberko
Geschrieben
Ich gönne jedem seine Autos in der Garage, habe mich damit abgefunden nie so einen zu besitzen oder zu fahren, aber es ist schön jeden Wagen zu sehen und zu Staunen. Es gibt......
Hey Deltabox, mit der Einstellung kommst Du auch nicht weiter.

Nicht aufgeben - sondern aufraffen!!!:-))!

G1zM0
Geschrieben

Sehr schöner Bericht, habe mich so vertieft das ich dachte der Beifahrer zu sein :oops: . :-))!

Faultier
Geschrieben

yap, das war ein schöner Bericht und ich kann jede Aussage verifizieren.

Daran werde ich sicher nocht sehr lange denken. Absolut traumhaft :)

Mater
Geschrieben

Hallo Rocks,

erstmal danke für den tollen Bericht, ist immer wieder schön so eine Reise in Gedanken mitzuerleben.

Ich war schon ganz gespannt auf deinen Bericht, nachdem du mir ja von deinem Vorhaben mit dieser Reise erzählt hattest. Schön ist, dass es ja eigentlich wunderbar lief mit dem Diablo (außer wahrscheinlich ein paar kleineren Rückenschmerzen :D ), traurig aber die Geschichte mit der Palette.

Warst du eigentlich noch bei der Gallardo-Präsentation?

Grüße

Gast Anonym16
Geschrieben
Hallo Rocks,

erstmal danke für den tollen Bericht, ist immer wieder schön so eine Reise in Gedanken mitzuerleben.

Ich war schon ganz gespannt auf deinen Bericht, nachdem du mir ja von deinem Vorhaben mit dieser Reise erzählt hattest. Schön ist, dass es ja eigentlich wunderbar lief mit dem Diablo (außer wahrscheinlich ein paar kleineren Rückenschmerzen :D ), traurig aber die Geschichte mit der Palette.

Warst du eigentlich noch bei der Gallardo-Präsentation?

Grüße

Hi Matze, nee hab ich leider nicht mehr reingekriegt in die Planung, sehr schade:cry:

War bestimmt schön organisiert, Forstner ist auch da Perfektionist.

Aber Tamsen hat mich dafür voll entschädigt.

Mal sehn ob ich nächste Woche mal Zeit rausschinden kann.Hab ja noch ne Probefahrt gut:)

Rückenschmerzen absolut gar nichts!!

Dafür Muskelkater im linken Bein, obs an der Kupplung liegt:???:

@all,

danke für die Blumen die ich hier von euch bekomme:)

Stilistisch ist da sicher viel zu verbessern, aber ich hoffe dass wenigstens meine Emotionen gut rübergekommen sindO:-)

BrunoI
Geschrieben

Hallo Dieter,

toller Bericht. Da hast Du das Faultier aber richtig glücklich gemacht :-))! .Das mit der Palette ist schon ärgerlich aber was will man machen. Solange nichts schlimmeres passiert gehts ja noch... auch wenn's weh tut.

Ich freu mich schon drauf wen wir uns demnächst treffen.

Viele Grüße,

Bruno

Mater
Geschrieben
Mal sehn ob ich nächste Woche mal Zeit rausschinden kann.Hab ja noch ne Probefahrt gut:)

Also der ist dir mit Sicherheit mehr schuldig als eine Probefahrt. Aber die würde ich auf jeden Fall noch nachholen.

Rückenschmerzen absolut gar nichts!!

Dafür Muskelkater im linken Bein, obs an der Kupplung liegt:???:

Bei dieser leichtgängigen Frauenkupplung?? :D :D X-)

Aber Dieter, ich hoffe mal die Ausfahrt in das Museum war auch nicht ganz umsonst für dich. Standen da auch Objekte von dir?

Faultier
Geschrieben

so wie ich das mitbekommen habe, war die Fahrt ins Museum ein kleiner Reinfall, aber zum Glück gibt es ja mich :D

Faultier und Tamsen haben für alles entschädigt X-)

Was den Gallardo Roadster angeht:

Rocks und ich ahben ja über alles gesprochen, aber natürlich primär über Frauen...äh Autos :D

Mit Verdeck nur bis 160 zugelassen. Ohne Verdeck fliegt dir der Kopf weg. Also warum ein Auto haben, was 500 PS hat über 300 läuft, die man net ausfahren kann. Da greife ich doch lieber zum Coupé oder gleich zum Murci 40th, gel Rocks :D

Gast Anonym16
Geschrieben

@Bruno

Ich freu mich auch tierisch drauf:)

Hab mir deinen Streckenplan schon angeschaut

@Mater

Die Qualität der Kutschen dort ist erste Sahne,

aber schlecht präsentiert.

Der Besuch diente nur zur Information,

weil ich eine bestimmte Kutsche als Auftrag habe,

und das einzig noch existierende Vergleichsfahrzeug dort im Museum ist.

Leider kann die Staatskasse sich meine Arbeit nicht leisten,

hier wird auf Dauer noch mit sehr viel Verlust von unserem Kulturgut zu rechnen sein.

@Faultier

Mit Verdeck nur bis 160 zugelassen

zugelassen ist er bis 220

offen jederzeit schneller :-))

aber aushalten kann das kein Mensch, ausser du ziehst einen Helm auf

Deltabox
Geschrieben
Hey Deltabox, mit der Einstellung kommst Du auch nicht weiter.

Nicht aufgeben - sondern aufraffen!!!:-))!

Aufgeben nicht, aber meine Mittel sind nun mal begrenzt, habe eigentlich alles was man braucht zum Glücklich sein. Haben 2 Autos, Moped habe ich vor Kurzen Verkauft, hat mich schon mal 2 Monate den Führerschein gekostet, habe einen Job eine kleine schöne Whonung und komme ganz gut über die runden, was will ich mehr ? Habe mir auch schon überlegt, hätte ich das ganze Geld was ich für Zeitungen gespart, könnte ich mir vielleicht auch einen kleinen Ferrari Leisten, aber was soll es :-))!

bmw_320i_touring
Geschrieben

Dieter, genial genial!! Ein super schön zu lesender Bericht!

Tolle Aktion!

Maserati-4200
Geschrieben

@Rocks

Sehr schöner Bericht,danke.:-))!

Tolles erlebnis,bis auf die Palette.

Und Faultier hast richtig Glücklich gemacht.:-))! :-))!

AStrauß
Geschrieben

dieter ,

wirklich toll geschrieben , und das faultier dazu bewegt von seinem baum zu kommen :-))! das ist klasse .

zu dieter alias rocks the rock!

habe gestern dieter persönlich am tel gehabt und sehr lange mit ihm telefoniert , und muss es hier einfach schreiben :

dieter ist einfach klasse , ein typ zum anfassen , einfach cool !

genau so möcht ich skr und vegas2004 grüßen für die zwei gilt das gleiche , hätte nie gedacht so nette und gleichzeitig coole kontackte zu knüpfen .

hoffe ich habe das vergnügen ,auch das faultier mal kennenzulernen!

grüße

Alexander der Vogel Strauß

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...