Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
isderaimperator

RR SILVER WRAITH 1953 (Impressionen)

Empfohlene Beiträge

isderaimperator
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Am Wochenende hatte ich das Vergnügen einen RR Silver Wraith auszuführen.

Vorab es gab 2 Pannen: Mein Akkus der Digicam waren zwar voll, aber irgendwie doch nicht, daher nur 17 Bilder.

Der Kühler des RRs war auch voll, nur zu voll und hat sich erst einmal des Wassers entledigt, lief von da an aber problemlos weiter:

Das Auto ist Baujahr 1953 und wurde für das Norwegische Königshaus gebaut.

Ein riesiges Schiff, welches sich dennoch problemlos fahren lässt. Er taumelt zwar etwas über die Autobahn, aber ein Adenauer Mercedes tut das auch. Den Motor hört man nicht und der berühmte Spruch, dass die tickende Uhr das lauteste an einem RR ist, ist wohl wahr.

(ich kann es nicht zu 100% bestätigen, da diese ebenfalls seit Jahren defekt ist)

Unglaublich auch der Federungskomfort auf schlechten Strassen. Andere moderne Fahrzeuge wären da schon auseinander gefallen. Wir haben dem RR nichts geschenkt und haben erst einmal buckelige Feldwege bearbeitet um eine schöne Fotokulisse zu bekommen. Leider hat dann die Digicam gestreikt.

Hier einige Impressionen vom königlichen Gefährt auf dem Wald und Feldweg:

 

und einige Details:

Es ist wunderschön zu sehen, wie sich die Umgebung in den riesigen Scheinwerfern spiegelt die stolze Flying Lady Emily. Wer sich die Mühe macht, wird feststellen, dass diese sich im Laufe der Jahre immer mal wieder verändert hat.

Sie thront auf dem mächtigen Kühler und der Wagen imponiert mit Kleinbusausmaßen auf der AB.

 

Hier noch der obligate 3. Scheinwerfer und die Plaketten, vor dem Hand gefertigten Grill,

dessen Lamellen sich selbstständig öffnen, wenn es dem Motor zu heiß wird.

(vergl. Hierzu auch die Bilder)

 

Die Außenspiegel sind fast nutzlos, da der Karosserieaufbau so breit an der B-Säule baut,

dass man nur diese darin erkennt. Die erste Strebe ist nur das Ausstellfenster.

 

Das Dashboard und der hintere Fahrgastraum (der Vordere konnte nicht mehr fotografiert werden,

dieser ist enger und eher unbequem, was an der steilen Rückenlehne liegt. Dahinter befindet sich die

Trennscheibe und die Bordbar.

 

(der Blinkerhebel (re. u. im Bild) wurde mit der Zeit nachgerüstet,

da der RR seinerzeit nur über Winker verfügte)

 

(die runden Elemente in der Armlehne sind die Ascher)

Wie schon erwähnt, haben die Lamellen eine Überhitzung nicht verhindern können.

Bei einem Zwischenstopp bemerkte ein Mitfahrer, dass die Emily mal musste.

Wahrscheinlich haben wir sie nur kurz zum Kochen bekommen. Nachdem wir die Fahrt

fortgesetzt haben, hatten wir nie wieder Probleme und das Wasser war bei

steten 85 Grad. (Hoffen wir mal, dass das bei meinem Isdera auch so wird)

 

Stilvoll wir wir nun mal sind, haben wir das geplante Picknick dann vorverlegt und aus der

Not eine Tugend gemacht. Standesgemäßes Geschirr und Körbe ausgepackt- Die Kelche mit

französischem Schaumwein gefüllt (m.E. stillos) und gewartet, bis der Wraith sich

abgekühlt hat.

P.S. der RR hat keinen Schluck abbekommen, 0,75 Liter sind einfach zuwenig für

Auto und Besatzung. - Wasser hat er eh nicht mehr gebracht - war wohl zuviel drin

 

Also es war ein schöner Tag, leider mit zuwenig Bildern.

(und zuwenig Wasser & Champagner)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast
Geschrieben

Einfach traumhaft !!!

matelko
Geschrieben
(...) Es ist wunderschön zu sehen, wie sich die Umgebung in den riesigen Scheinwerfern spiegelt (...)
Ich kenne da jemanden, der würde sich für genau solche Scheinwerfer brennend interessieren, für seinen AK16. Dann bräuchte er die Feuerwehr nicht mehr bemühen X-).

Bist Du sicher, daß die Scheinwerfer noch dran sind? O:-)

P.S.: nett geschrieben, der Bericht!

isderaimperator
Geschrieben

aber er hat doch schon welche gebastelt :D

F40org
Geschrieben

Als Autos noch Autos waren.

Ein Kunstwerk auf Rädern und auch noch perfekt fototechnisch in Szene gesetzt. :-))!:-))!:-))!

matelko
Geschrieben
aber er hat doch schon welche gebastelt :D

Ja ja, das sind ja besagte Original Feuerwehr-Scheinwerfer. Aber die sind halt noch nicht so schöööön verchromt....

isderaimperator
Geschrieben
..... sind halt noch nicht so schöööön verchromt....

polieren polieren reiben, polieren schleifen

da hat der gute Mann lange zu tun

matelko
Geschrieben
polieren polieren reiben, polieren schleifen

da hat der gute Mann lange zu tun

Also doch die vom RR nehmen. Am besten gleich zum OGP mitnehmen, als Geschenk :D

botzelmann
Geschrieben

Traumhaftes Auto, Traumhafter Bericht. So etwas liest man doch gerne früh am morgen :)

Markus Berzborn
Geschrieben

Ich war ganz überrascht, bei der heutigen Inauguration in Brasilien einen Silver Wraith zu erblicken. :)

 

Gruß

Markus

7269343_x720.jpg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Vor ca. einer Std. bei uns vor unserem Haussee gesichtet: Rolls Royce Phantom EWB:
    • Anlässlich des kommenden Concours d'Elegance im kalifornischen Pebble Beach wird Pininfarina Mitte August eine eigene Interpretation des aktuellen RR Drophead Coupés zeigen. Das Einzelstück entstand im Kundenauftrag, eine (Klein-)Serie ist nicht geplant. Was man bislang sehen durfte, sieht schick aus!
      Kleiner Vorgeschmack:




      .
    • Das neue RR-Flagschiff
       
       
       
       
       
    • Wurde am Wochenende im Rahmen des Concorso d'Eleganza der Villa d’Este vorgestellt. Man munkelt von 10 Mio. Pfund, die dafür den Besitzer gewechselt haben.
       
       
       
    • Der Bentley-SUV verkauft sich blendend, der Maserati hat bereits Lieferzeit, Lamborghini kommt in Bälde.
       
      BMW will natürlich diesen Markt am oberen Ende nicht VW alleine überlassen.
       
      Somit war der RR eine logische Folge, Plattformen sind ja im BMW-Regel vorhanden.

×
×
  • Neu erstellen...