Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
320CI

BMW 3er E90 Nachbesserungen?

Empfohlene Beiträge

320CI
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Servus zusammen,

bin gerade am entscheiden über mein neues Auto, entweder 3er oder 5er, bei beiden käm für mich eigentlich nur der 3L in Frage, aber das ist eigentlich ein anderes Thema.

Es geht darum, ich war eine Woche nach der Markteinführung des neuen 3ers bei meiner Filiale (mein jetziger hat mal wieder gesponnen) und hab bei nem kleinen Smaltalk mit meinem Verkäufer erwähnte er so beiläufig das 60% der bis jetzt ausgelieferten 3er schon wieder da waren weil irgendwas mit ihnen war, des meiste halt Elektronik.

Da er jetzt aber weiß das ich mir in nächster Zeit nen neuen kaufen werde erfahr ich von ihm (Verkäufer) leider nicht mehr viel über derzeite Schwächen des 3ers. Leider!!!

Und jetzt die eigentliche Frage, ich weiß das BWM immer so gegen Ende August kleine Änderungen an ihren Autos durchführt, die Frage ist, ist dass das einzige mal im Jahr? Ich hab irgendwas im Kopf das Februar, März auch noch sowas ist, bin mir aber nicht sicher!!!

Wär nett wenn mir da jemand paar Infos geben könnte weil dann würd ich noch warten mit dem neuen, nochmal ne Kiste die andauernd in der Wekstatt steht vertrag ich nämlich nicht mehr!!!

Danke!!!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast gsx1300r
Geschrieben

Ich habe auch sowas von Februar/März bzw. August/September im Kopf.

Aber das passt doch. Ist in etwas halbjährlich. Wobei die Daten recht locker ausgelegt werden...

Elektronik? Ist so ein leidiges Thema. Der M3 E46 von einem Bekannten von mir war in den ersten zweieinhalb Jahre 10mal in der Werkstatt. 1mal wegen der Rückrufaktion bzgl. Motor, der Rest war Elektronik. Alarmanlage, Fensterhebersensor, Airbagsteuerung, und jedes mal dabei: Radio bzw. Harmann-Kardon sowie Telefonausfall.

Hinter heisst es dann immer, dass dieses und jenes Steuergerät ein "Software-Update" bekommen hat. Manchmal hilft es, manchmal hat eben nicht. Beim E90 wird das nicht anders sein.

naethu
Geschrieben

normalerweise beginnt das neue modelljahr in der automobilindustrie, wenn ich mich nicht total irre, im september.

wenn ich mir die elektronikprobleme so ansehe bin ich 1. froh ein auto zu besitzen in dem dieses problem nicht (so schnell) auftreten wird und 2. würde ich wohl bis zum ersten facelifting und der ausmerzung der schwächen mit einem kauf warten...

320CI
Geschrieben

Hmmm, naja ich werd wohl sicherheitshalber bis März 06 warten, dann sind zumindest die ersten Schwäche beseitigt, hoffentlich!!!!

Ich würd auch lieber länger warten, aber das lohnt sich steuerlich gar nicht!!!!

Alternativ wäre der 5er, aber bei dem is ja des gleiche Problem. Ein Bekannter hat kürzlich, ich glaub so vor 2 Monaten seinen neuen 525i bekommen. Bis jetzt war er drei mal in der Werkstatt. Des erste Mal ging andauernd die Gurtwahrung an obwohl er angeschnallt war, dann die Ölanzeige obwohl laut BWM kein Öl fehlt und bei letzten mal is das komplette iDrive ausgefallen!!!

Ich mein du kriegst zwar jedesmal nen Leihwagen, aber trotzdem!!! Vorallem kannst ihn dann immer 2-3 Tage bei BMW stehen lassen da die Software Updates oder wie auch immer ja ewig dauern.

Ich weiß auch nicht, länger als Anfang nächstes Jahr will ich a nicht mehr warten und b rechnet es sich auch absolut nicht mehr.

Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen mit dem E90? Also nicht Probefahrt, da ist die Zeit zu kurz. Sondern hat ihn schon???

Gast gsx1300r
Geschrieben

ja, eine Weile warten, bis die schlimmsten Kinderkrankheiten weg sind, ist sicherlich kein Fehler;

schau mal den X3 an: Da wurde das Interieur anfangs bemängelt. Da hat sich schnell etwas getan...

Aber Software-Probleme sind ein Thema für sich.

320CI
Geschrieben

Also so im allgemeinen würd ich den E90 ja am liebsten gleich haben. Bin ihn mal Probe gefahren, zwar nur einen Tag aber des hat sich schon gepasst. Der 3L im Vergleich zu meinem 2,2L war einfach der Wahnsinn!!! Und so vom Innenraum fand ich ihn auch recht schick, klar könnte an der einen oder anderen Stelle noch was verbessert werden, aber im allgemeinen fand ich ihn wirklich gut und würd ihn dem 5er auch vorziehen da ich einfach nicht mehr Platz brauche und ich außer dem größeren Raum Angebot keine wirklichen Vorteile sehe.

Wären da eben nicht diese oben erwähnten Probleme die mich doch nachdenklich machen!!!

Naja schau mer mal. Falls jemand noch Erfahrungen mit dem 5er E60 hat wären auch ganz interessant. Vielleicht hat mein Bekannter ja nur ein Montagsauto erwischt?

jackpot
Geschrieben

Ich würde mir zum jetzigen Zeitpunkt sicher einen top motorisierten E46 kaufen, egal ob neu oder gebraucht. Das Problem ist nur, dass man keinen gebrauchten E46 330d bekommt (meiner hätte nämlich nicht neu sein müssen...)

Wichtiger Grund ist, dass die E46 Preise ganz ok sind, der Wagen ausgereift und genug Tuningzubehör verfügbar ist, vom Chip über Felgen bis Fahrwerk und M-Paket etc.

Ein serienmäßiges Auto ist überhaupt nicht mein Ding.

Der E60 ist mir überdies viel zu groß, er gefällt mir optisch noch immer nicht besonders, auch das E60 (Optik)Tuning kann mich nicht überzeugen.

Der E90 sieht ohne M-Paket auch etwas "bescheiden" aus. Sportlich ist anders...

Wenn Du unbedingt ein neues Modell haben willst - wegen Image, wegen der Nachbarn, wegen der Frauen X-) oder einfach weil Dir ein solches besser gefällt - wirst Du die Vorteile gegenüber dem E46 schätzen, Dich andererseits aber auch dem Risiko aussetzen müssen, dass der Wagen irgendwelche Macken hat.

Ich muß die Zeit bis zum Facelift auch irgendwie überbrücken, aber meinen liebevoll hergerichteten und auf meine Bedürfnisse abgestimmten E46 würde ich nie und nimmer gegen einen hochbeinigen E90 inkl. Plastik-Interieur und Serienrädern eintauschen...

LG Jackpot

Page
Geschrieben

Schwachstellen sind wie bei jeden BMW:

- das Aschenbecherfach vorne

- die aufpreispflichtigen Cupholder

Speziell am E90 hatte ich schon öfters das Problem, dass der Kofferraumdeckel nur mit höherer Gewalt zu schließen war.

Mir ist ein Getriebeschaden (Automat) sowie ein defekt der Aktivlenkung bekannt.

Alles weitere wird sicher noch im Laufe der Zeit kommen :-)

Im Verhältnis zum E46 sind die E90 momentan sehr teuer - daher würde ich auch bis zur ersten PU Maßnahme abwarten - dann sind die ersten Fehler behoben...

Good luck!

320CI
Geschrieben

@jackpot

Es geht mir da weniger um das Image sondern darum das ich den Listenpreis versteuern muss und sich deshalb ein gebrauchter nicht lohnt.

Beim E60 is es halt so, gefallen würd er mir schon schwarz, M-Paket dann schaut er schon richtig schick aus, aber ich hab einfach nicht den Platzbedarf. Also kommt er nur in Frage wenn der E90 im April immer noch viele technische, oder elektronische Probleme hat.

@page

Na sauber, was will man mehr als ein Kofferaum der nicht zugeht.

Wundert mich das sie mit der Aktivlenkung Probleme haben, die sollte ja jetzt dank 5er einigermassen ausgereift sein.

Ich werd wohl warten und ihn so ordern das er Ende April kommt dann müsste er schon zweimal verbessert worden sein (September/ Oktober und März/ April) und hoffe ich mal dass das passt.

Merci!!!!

Zuffenhausen
Geschrieben

@320ci:

wir hatten erst den E60 530d schalter(mit ca.80.000km verkauft):

-wenige elektronikprobleme, jedoch oft in der werkstatt wegen schlechtem verhalten, besonders im hochgeschwindigkeitsbereich(konnten aber ncihts feststellen) 18" 245/275 haben das problem gemindert.

-ansonsten ist das auto wie ich finde einfach zu groß wenn man nicht öfter mal 4-5 sitzplätze braucht. bei den meisten parklücken steht das heck immer halb auf der straße.

-der motor ist für einen diesel wirklich super(7,6l verbrauch über 80.000km) und toller durchzug.

FAZIT: unzufrieden, lieber wieder einen E39 der sich vom gefühl her besser gefahren hat und auch wertiger, vertrauter wirkte

jetzt haben wir seit 1,5 monaten den E90 330i schalter (mittlerweile 4.500km): bisher keinerlei probleme,

-tolles fahrverhalten(besonders im vgl. zum 5er), die aktivlenkung ist echt super wenn man sich daran gewöhnt hat(wirkt aber ein bisschen synthetisch,

-der motor könnte ein paar newtonmeter mehr vertragen(grade wenn man die 500nm des 5er gewohnt war), läuft aber wirklich seidig, gutes ansprechverhalten und schöner sound. aber 4500 U/min geht es richtig gut voran.

320CI
Geschrieben

Des stimmt mich jetzt wieder richtig zuversichtlich. Dank dir!!! Und vom Motor hab ich da weniger Probleme bei der Umstellung, bin jetzt den 2,2L gewöhnt und da geht beim 3L schon einiges mehr.

Ja eben, des denk ich mir halt auch, ich fahr 90% allein und fürn Urlaub mit der Freundin reicht der 3er ja auch völlig aus. Der 5er ist schön klar, aber für mich einfach zu groß.

Wäre eben nur eine Alternative gewesen wenn der 3er wirklich nur Probleme machen würde.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×