Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
afrob

Was kostet so ein Porsche im Unterhalt??

Empfohlene Beiträge

afrob
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi Porsche Fans, und Fahrer

da ich ein großer Porsche Fan bin und ich mich sehr für dieses Auto interessiere, würde ich gerne mal wissen was so ein Auto im

Unterhalt (Steuer, Haftpflicht,Teilkasko,Vollkasko,Reparatur und Werkstattkosten...) kostet??!!!

Schon Mal im Voraus Danke für eure Hilfe!!!!

post-55029-14435306764484_thumb.jpeg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Tilo
Geschrieben

Es wäre vielleicht schön zu wissen von welchem Porsche Du redest....

Die Modellpalette ist gross....

Genauso wie die Kosten / Unterhaltskosten

skr
Geschrieben
Es wäre vielleicht schön zu wissen von welchem Porsche Du redest....

Die Modellpalette ist gross....

Genauso wie die Kosten / Unterhaltskosten

Nun, wenn man sich auf sein Attachment verlassen kann, handelt es sich um den aktuellen 997 Carrera S... :wink2:

Tilo
Geschrieben

Nun, wenn man sich auf sein Attachment verlassen kann, handelt es sich um den aktuellen 997 Carrera S... :wink2:

Das Attachement war zum Zeitpunkt meines Posts nicht sichtbar.... :wink2:

afrob
Geschrieben

Also mich würden verschiedene Porsche interessieren, z.B. der neue Carrera S, der 996 Turbo, der993 Turbo, und der 996 Carrera Facelift!!!!

wobei mir am wichtigsten der 993 Turbo und der 996 Carrera Facelift wären!!!!Was für Porsche fahrt ihr eigentlich, wenn ihr welche fahrt??!!

Smove
Geschrieben
Also mich würden verschiedene Porsche interessieren, z.B. der neue Carrera S, der 996 Turbo, der993 Turbo, und der 996 Carrera Facelift!!!!

wobei mir am wichtigsten der 993 Turbo und der 996 Carrera Facelift wären!!!!Was für Porsche fahrt ihr eigentlich, wenn ihr welche fahrt??!!

Wer was für ein Auto/Porsche fährt kann man unter Profil einsehen, vorausgesetzt derjenige möchte dies dort kund tun!

Vorallem halte dich an deinen oben genannten Titel und stelle nicht willkürlich irgendwelche Fragen a la "small talk"

Auf sowas hat hier keiner wirklich Lust.

Ernst gemeinte Fragen sind aber willkommen

In diesem Sinne

Tobias

9964S
Geschrieben

Hallo,

der Unterhalt und Versicherung ist für einen 996 Carrera verhältnismässig günstig. Beim 997 wird es sich ähnlich verhalten.

Für die Versicherungskosten bemühst Du mal einen Versicherungsrechner. Davon bibt es ja diverse im Inet.

Die Wartungen etc. lassen Dich auch auf dem Stuhl sitzen bleiben. Das ist vollkommen im Rahmen und auf Mercedes-Niveau. Man kommt eigentlich immer deutlich unter 1000 Euro inkl Kleinteilen davon. Wenn etwas größeres ansteht, dann wird es allerdings teuer. Porsche-Ersatzteilpreise sind der Hammer. Das ist schon unverschämt.

Spritverbrauch: Ich habe einen schweren rechten Fuss und im Schnitt 15-16 Liter auf der Uhr. Das ist also auch okay.

Der Unterhalt eines Turbos ist generell über den Daumen doppelt so teuer wie der des Saugers gleicher Baureihe.

Beim 993 Turbo sieht es noch etwas heftiger aus. Ich kenne da mehrere die sich schon oft gewundert haben. Es handelt sich schliesslich auch um ein mindestens 8 Jahre altes Auto und da kommt schon mal das eine oder andere. Kleiner Tipp: Lege 10.000 an die Seite für den Fall der Fälle. Bei einer Wartung musst Du über 4000 Euro lächeln können und das wenn nichts großes angefallen ist....

Turbo: Turbo geil, Turbo schnell, Turbo Optik.....Turbo Preise....

Lupo911
Geschrieben

die neueren Modelle ab 996 sind im Unterhalt am günstigsten...

Beim 993 kannst Du dich recht frisch anziehen, bei dem ist wirklich alles Turbo teuer. Ich selber hab nen 964 Turbo und das Ding zieht dir wirklich die Hosen aus. Versicherung kannst du im Jahr dafür mit VK bei 45% 5-6000 rechnen. Durchsichten unter 4000 Euro gibt es nicht. Verschleißteile sind sehr teuer und wenn du mal Karosserieteile ersetzen mußt... frag lieber nicht.

Und vom Verbauch ... naja turbo läuft gut turbo säuft gut...

aber er ist es mir WERT!!! :-))!

jub602
Geschrieben

Hallo afrob,

wie bereits beschrieben sind die Inspektionskosten bei einem 993 Tubo um einiges höher als bei einem 996 ( egal ob vor oder nach Facelift ), hängt damit zusammen daß der Zeitaufwand für die Inspektion bei einem 993 höher ist als bei einem 996,... und da Zeit bekanntlich Geld kostet, kannst du es dir ja zusammenreimen.

Klar liegen die Kosten bei einem 996 Turbo ebenfalls höher als bei einem "normalen" 996 / s4.

Steuer und die Versicherung sind bei den Gesamtkosten eher zweitrangig.

Ein weiterer Kostenfaktor ist, wie du dieses Fahrzeug dann nutzen möchtest ? Als Alltagsfahrzeug wird´s natürlich teurer, als wenn du es als Zweitwagen oder als Saisonfahrzeug nutzt.

Wie du siehst lässt sich deine Frage nicht mit einem Satz beantworten, es spielen zu viele Faktoren mit die ggf. berücksichtigt werden müssen.

Hoffe die Angaben helfen dir ein Stück weiter!

Viele Grüße

René

Lupo911
Geschrieben

nur so

 

ist er billig im Unterhalt...

9964S
Geschrieben

Und nicht einmal dann. Jedenfalls nicht wenn es ein 996 ist. Der Wertverlust kommt ganz schön teuer. Am Beispiel meines Autos könnte man von 20.000 Euro pro Jahr ausgehen. Jetzt wird es hoffentlich geringfügig besser... :-?

Lupo911
Geschrieben

nee, is doch mein 964 Turbo...

der is gut wertstabil und außerdem will ich den nicht verkaufen, schade das er nun 2 Jahre so stehen muß...

jub602
Geschrieben

Hallo Lupo911,

darf ich fragen weshalb du deinen 964Turbo zwie Jahre stehen lassen musst?

So wie ich das erkenne hast du auch nicht mehr den original Heckflügel ?

Grüße

René

9964S
Geschrieben

Ich würde ihn notfalls mit in meine Garage stellen und für dich pflegen. Gefahren werden muss der ja auch mal. Sonst gibt es Standschäden. O:-) Ein 964 Turbo würde noch zu meinem 4S passen. Fehlt mir nur noch der Gt3 als Pistensau.

Lupo911
Geschrieben

ich arbeite und wohne zzt. in Canada, und dort ist es echt nicht einfach ein Fahrzeug einzuführen. Erst wenn der 15 Jahre alt ist, ist es wohl kein Problem. Da er ein 92er ist fehlen noch 2 Jahre.

Lupo911
Geschrieben

@Rene, stimmt Flügel, bzw. Motorhaube ist nicht mehr ganz original...

auf dem Bild hier sieht man mehr...

jub602
Geschrieben

Hallo Lupo911,

wirklich ein super schöner Wagen ! :-))!

Für mich ist der 964 Turbo bzw. 3,6 Turbo einer der schönsten Fahrzeuge die Porsche jemals hergestellt hat !

Zwei Jahre darauf verzichten zu müssen ist wirklich hart !

Auf jeden Fall wünsche ich dir, daß diese beiden Jahre der Entbehrung schnell vergehen !

... und eine gute Zeit in Canada !

Viele Grüße

René

andix
Geschrieben

Ich fahre etwa 20'km im Jahr. Da kostet der 996C2:

Kosten pro Jahr

Inspektion: 450€

Reifen: 600€

Benzin: 2300€

Versicherung HP+VK: 900€

Summe: 4250 €

Zinsverlust/ Wertverlust oder ggf. Leasing muss man natürlich auch noch sehen. Ich gehe von etwa 3000 € Zinsverlust aus.

9964S
Geschrieben

Und 20.000 Euro Wertverlust...leider leider...

RABBIT911
Geschrieben
Ich fahre etwa 20'km im Jahr. Da kostet der 996C2:

Versicherung HP+VK: 900€

Sorry für OT:

Bei welcher Versicherung bist du? Das ist wirklich wenig :-o

andix
Geschrieben

Die 900€ zahl ich bei der Allianz.

Witzigerweise ist die beim 911er nicht besonders teuer.

RABBIT911
Geschrieben

Das gibt es doch nicht. Bin auch bei der Allianz und zahle bei VK+HP 40% für einen Passat V6 fast 1000 €.

Gäbe es nicht die teuren Inspektionen + Ersatzteile, wäre so ein 35k 996 C2 ne Überlegung wert. Hatte bis jetzt damit gerechnet, dass mich so ein 996 locker 2500 oder mehr € kosten würde.

andix
Geschrieben

Ja, Passat vielleicht. Unser R32 kostet etwa 950€ (40%)

Folgende Rabatte sind beim 996 drin:

* 35%

* Hausbesitzer

* Garage

* 1. Zulassung (neu) auf mich

* Berufsgruppenbonus

* Nur ich+Partnerin fahren, beide über was weiß ich alt (25 oder so)

* 15'km/ Jahr

* x.Wagen

RABBIT911
Geschrieben

Habe es mir kurz bei der Allianz berechnen lassen. Unglaublich :-o 1250 € (Liegt vorallem daran, das ich erst 23 bin)

Das ist wirklich günstig für so einen Renner. :-))! Ein Evo 7 wäre teurer. :D

HighSpeed 250
Geschrieben

Ja, wenn du noch dazu zum Apotheker gehst ... O:-)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Besteht Interesse an einer Recreation des legendären Turbos?
      Basis 1972 911T, 3,8 Liter Turbomotor, 550PS, modifiziertes, gekühltes G50 Getriebe, Aufhängung, Bremsen, Motorelektronik alles modifiziert/angepasst für Renneinsätze. Wassereinspritzung und vieles mehr.
      Startklar als vollwertiges Rennfahrzeug.
      Es handelt sich hierbei NICHT um einen Umbau mit ein paar angeklebten Anbauteilen auf breiten Felgen. Es wird ein Fahrzeug aufgebaut, welches dem Original maximal entspricht und entsprechend aufwendig modifiziert und umgebaut wird und demnach auch im Renneinsatz dem Original ebenbürtig ist. Es sind nur fertige Fahrzeuge geplant. Die Stückzahl wird sich, wie beim Original, auf 4 Fahrzeuge begrenzen.
       
    • … am Beispiel eines Murcielago will ich mal nachvollziehen was kostet ein Lamborghini.
      Diesen Artikel wollte ich euch nicht vorenthalten.
       
      Hier mal der Unterhalt des Wagens (umgerechnet in EUR):
      Gekauft: September 2004
      Testdauer: 34 Monate
      Gefahren: ca. 71.500 km
      Kaufpreis: 255.000
      Geschätzter Wert am Testende: 125.570
      Wertverlust: 129.430 (!)
      Wartung: 27.220
      2 Kupplungen: 7.386
      8 Sätze Reifen: 10.730
      Bremsenupdate: 2.215
      8 Sätze Bremsbeläge: 4.136
      Austauschgetriebe: 17.100 (!)
      Sonstiges: 1.477
      Zusammen incl. Wertverlust excl. Sprit also: 199.700 Euro.
      Oder rein rechnerisch: 5.873 Euro pro Monat bzw. 195 Euro pro Tag.
      Und wenn man den Artikel durchliest, sieht man, dass es anscheinend jeden Cent wert war.
       
      Ähnliches kann man sich ausrechnen, wenn man wissen möchte, was ein Gallardo kostet.
       
      Z.
    • Hallo Sportsfreunde. 
      Ich plane im nächsten Mai die Anschaffung eines gebrauchten Lamborghini Gallardo für 80.000€. 
      Das Baujahr ist 2007, der Zustand scheint sehr gut zu sein, der TÜV läuft bis Juli 2020. Laut Angebot scheint der Lambo recht gut gewartet zu sein. Es wird von verschiedenen kürzlich erneuerten Teilen gesprochen etc. 
      Ich plane aus verschiedenen Gründen mir nur die gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung zu holen. Weder Teil- noch Vollkasko. 
      Bin ein guter Fahrer und rechne nicht mit Unfällen oder alzu brenzlichen Schäden am Lambo.
      Ich wüsste gerne einmal die ungefähren Jahreskosten die auf mich zukommenden würden 
    • Guten Tag, alle zusammen - ich dachte, es wäre eine gute Idee, ab 2020 zu prüfen, ob wir einen neuen "40 Jahre 911" -Besitzer haben oder ob einer unserer Vorbesitzer sein Auto verkauft hat . Unsere Registry ist mittlerweile über sechs Jahre alt und seit Beginn sehr gewachsen. Wir haben fast 900 unserer Autos anhand ihrer limitierten Auflagen identifiziert und haben fast 700 aktuelle Besitzer im Register. Außerdem ist es jetzt einfacher, die in der Registrierung enthaltenen Fahrzeuglisten zu finden, sowohl die Liste, in der die einzelnen Fahrzeuge nach Nummern aufgeführt sind, als auch die Liste, in der noch zu identifizierende Fahrzeuge aufgeführt sind. Hier ist der Link, wo Sie beide finden können.
       
      https://www.40jahre911.com/the-registry-car-lists
       
      Für den Fall, dass Sie es nicht gesehen haben, hat einer unserer Besitzer (Steve, der Nr. 1374 besitzt) im letzten Jahr die 400.000-Meilen-Marke (das sind fast 650.000 km) überschritten! Wenn Sie eines unserer Autos besitzen, aber noch keinen Kontakt hergestellt haben, senden Sie mir bitte hier eine E-Mail an 40jahre911@gmail.com oder senden Sie eine Nachricht von der Registrierungs-Website oder der Registrierungs-Facebook-Seite. Wenn Sie Ihr Auto verkauft haben, lassen Sie es mich bitte wissen, damit ich die Liste und die Aufzeichnungen des Fahrzeugregisters aktualisieren kann. Danke euch allen!
       
      Ted (Nr. 0711)
       
      PS - nur zur Erinnerung, ich verwende Google, um meinen Beitrag ins Deutsche zu übersetzen. Ich hoffe, dass Sie meine Nachricht verstehen können. Meine Muttersprache ist Englisch. Vielen Dank!
       
      --------------
       
      Good day, everyone - I thought that it would be a good idea as we start 2020 to see if we have an new "40 Jahre 911" (911 996 40th anniversary edition) owners or if any of our previous owners may have sold their cars.  Our Registry is now over six years old and has grown very much since its beginning.  We have identified nearly 900 of our cars by their limited edition numbers and have close to 700 current owners in the Registry.  Also, it is now easier to find the read the Registry car lists, both the list that shows each car by number and the list that shows cars that we still need to identify.  Here is the link where you can find both.  
      https://www.40jahre911.com/the-registry-car-lists
      Also, in case you did not see it, last year one of our owners (Steve who owns Nr. 1374) passed the 400,000 mile mark (that is nearly 650,000km)!  If you own one of our cars but we have not made contact please message me here, email me at 40jahre911@gmail.com, or send a message from the Registry website or Registry Facebook page.  Also, if you have sold your car, please let me know as well so that I can update the Registry car list and records.  Thank you all very much!  
      Ted (Nr. 0711)
      PS - just as a reminder, I am using Google to translate my posting into German so I hope that you can understand my message.  My first language is English.  Thank you!
       
    • Leider hab ich im Netz nichts zu diesem Fahrzeug gefunden. Evtl. auch noch ein Umbau der Replica.
       
      Ist dieses Gefährt schon mal jemand aufgefallen?

×
×
  • Neu erstellen...