Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Gast

335d / 335Cd

Empfohlene Beiträge

Gast
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Wird es evtl. einen E90 335d oder auch ein 335Cd geben ?

Gibt es dazu von BMW schon Informationen ?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
mediaguy
Geschrieben

Einen 335d wird es definitiv geben!

Von 335Cd hab ich jetzt konkret noch nichts gehört, aber es spricht ja nichts dagegen.

Mann muss das ein Hammer sein :-) !!

Pilzmann
Geschrieben

das sage ich dir.

da belibt kein auge trocken.

das wird ein driftkünstler bei dem drehmoment

Gast gsx1300r
Geschrieben

Wenn BMW es hinbekommt, dass Getriebe, Antriebsstrang und alles was zur Kraftübertragung dazugehört, so konstruiert werden, dass es einen 335cd auch mit Schaltgetriebe gibt, dann würde ich das Fahrzeug heute schon "blind" bestellen.

Traumhaft wäre, wenn das Fahrzeug gewichtsmäßig in der Gegend von 1,5t liegen würde. Weiß allerdings nicht, wie viel die E90 so wiegen.

Pilzmann
Geschrieben

achäftze mal 1.6t aber viel wichtiger ist eine nahezu 50 zu 50 gewichtsverteilung

sauber
Geschrieben
Wenn BMW es hinbekommt, dass Getriebe, Antriebsstrang und alles was zur Kraftübertragung dazugehört, so konstruiert werden, dass es einen 335cd auch mit Schaltgetriebe gibt, dann würde ich das Fahrzeug heute schon "blind" bestellen.

Da es den 535d auch nur mit Automatk gibt wird das leider ein Traum bleiben. :(

Traumhaft wäre, wenn das Fahrzeug gewichtsmäßig in der Gegend von 1,5t liegen würde. Weiß allerdings nicht, wie viel die E90 so wiegen.

Der E90 330i wiegt laut Werksangabe 1525 kg. Der 335d wird sicher über 1.6t auf die Wage bringen.

Gast gsx1300r
Geschrieben

In Bezug auf die Fahreigenschaften gebe ich Dir recht, da ist 50%-50% an Gewichtsverteilung sehr wichtig.

Wobei eine 50%-50%-Verteilung in Verbindung mit niedrigem Gewicht mir natürlich noch lieber wäre.

Eigentlich meinte ich mit meinem obigen Post, dass mir 100kg weniger zunächst wichtiger sind, als 30 oder 40 mehr-PS. Natürlich alles in einem gewissen Rahmen.

Habe es doch tatsächlich gewagt in einen Daimler zu steigen O:-) und bin letzten Samstag einen SL500 gefahren. War in dem Zusammenhang schwer enttäuscht, wie "langsam und schwerfällig" sich ein Auto mit 300PS, das darüber hinaus auch von der optischen Seite her eine gewissen Sportlichkeit verspricht, sein kann. Mehr will ich zur Probefahrt nicht schreiben, wäre dann OffTopic. Dass ich kein Daimler-Fan bin, ist ja bekannt. Leergewicht ohne Extras 1845kg...

Pilzmann
Geschrieben

deswegen gibt es ja den sl65 amg.

ein auto aus der baureihe muss aj flink sein :D

Bender
Geschrieben

Wie viel Nm hat das Gerät denn?

sauber
Geschrieben
deswegen gibt es ja den sl65 amg.

ein auto aus der baureihe muss aj flink sein :D

Ich würde den SL65 nicht gerade als flink bezeichnen. :wink:

@ Bender: Wenn er die gleichen Daten wie der 535d hat 560 Nm.

Gast gsx1300r
Geschrieben
Da es den 535d auch nur mit Automatk gibt wird das leider ein Traum bleiben. :(

Ich hoffe mal etwas "naiv" weiter. Vielleicht hat sich bei der Entwicklung ja was getan :D

Ein 530d ja meines Wissens auch schon 500Nm.

560Nm wäre ein Sprung von 12%. Sicherlich nicht so, dass es nichts wäre, aber bestimmt auch nicht unmöglich.

Ich gehöre ja zu jenen, die es bedauern, dass es manche 7er nur mit Schaltung gibt. Nachfrage hin oder her. Ich finde es schade.

Wenn das jetzt beim 5er allmählich einzieht, dann bitte wenigstens nicht auch beim 3er....

Gast
Geschrieben

ich fänds ja geil wenn es das Coupe dann auch mit dem

S///MG geben würde. Evtl. mit dem neuem Siebengang aus dem

M5, der hat ja schon 520Nm. Da wird der Sprung immer

kleiner zu den 560Nm.

Wie ist das eigentlich bei den gechipten 530d's ? Schnitzer

behauptet auf seiner HP 50Nm mehr als Serie, wie gut hält

die Sache bei einem Handschalter ? Man kommt da ja in die Nähe

des 535d.

In meinen Augen wäre der 335Cd CSL (wg. dem Gewicht)

ein echter M3-Killer.

amc
Geschrieben

Ich gehöre ja zu jenen, die es bedauern, dass es manche 7er nur mit Schaltung gibt. Nachfrage hin oder her. Ich finde es schade.

:???: Du meinst Automatik. Inzwischen gibt es übrigens alle 7er nur noch mit Automatik.

Gast gsx1300r
Geschrieben

1.) Du hast Recht. Den E65 gibts nur mit Automatik.

Ein paar ganz wenige E38 auf dem Gebrauchtmarkt gibt es mit Schaltung. Aber selbst beim 5er E39 muss man schauen, wenn man einen wirklichen schönen 8-Zylinder mit Schaltung finden will.

2.) Du hast Recht. :) "Natürlich" meinte ich Automatik.

andix
Geschrieben

BMW wird sicher nicht auch noch ein Schaltgetriebe von Porsche zukaufen. Die müssen jetzt ja für das Patent der Registerturboaufladung ordentlich zahlen.

Gast gsx1300r
Geschrieben

Wieso fürs Schaltgetriebe zahlen? Das wäre doch der Fall, wenn zugekauft würde, oder?

Was spräche dagegen, wenn die Jungs selbst eines entwickeln? Über kurz oder lang sollte sich BMW mit dem Gedanken befassen, sonst gäbe es dort bald "Mercedes-Verhältnisse", dass Wagen mit mehr Dampf, insbesondere mit entsprechendem Drehomoment nur noch mit Automat zu haben sind...

Petruz
Geschrieben
ich fänds ja geil wenn es das Coupe dann auch mit dem

S///MG geben würde. Evtl. mit dem neuem Siebengang aus dem

M5, de...

wäre totaler Unfug. durch das hohe Drehmoment schon im unteren Drehzahl bereich brauchst du erst gar nicht runter zu schalten um flott voran zu kommen. Ein 4-Gang Schalter würde schon genügen um Spitzenfahrleistungen zu garantieren, alles ander dient nur der allgemeinen Verwirrung, welchen Gang man jetzt einlegen sollte, und der Spritersparniss. :lol:

TaKeTeN
Geschrieben
In meinen Augen wäre der 335Cd CSL (wg. dem Gewicht) ein echter M3-Killer.

Dass ihr BMW Fans immer gleich übertreiben müsst... ;)

Aber interessant würe ein solcher vergleich sicherlich. Es wird ja viel über den Vergleich Diesel vs. Benziner diskutiert, praktische 1on1 vergleiche gibt es eher selten.

Trotz aller Euphorie über diesen Motor glaub ich dennoch, dass ein Diesel, selbst wenn er Registeraufladung hat und mit gleicher Leistung ausgestattet ist, nicht an die Fahrdynamik eines Benziners herankommt.

Ich lass mich da allerdings gerne eines Besseren belehren. Rundenzeiten wären da z.b. sehr hilfreich.

Hat zufällig jemand z.b. com 330d und 330i jemand Zeiten auf Lager oder praktische Erfahrungen?

Saphir
Geschrieben

nen Diesel mit automatik ist leider sehr unpraktisch.

Was den Diesel grundsätzlich auszeichnet ist sein hohes Drehmoment. Legt man beim schalter den 6. gang bei 100 ein kann man bis zur vmax sauber und kraftvoll durchbeschleunigen. Daher reichen auf dem papier schon recht schwach motorisierte diesel um sehr schnell unterwegs zu sein. Besonders die VW TDi's haben ab ca. 1800U/min richtig dampf. Ich fahre regelmäßig nen 130PS TDi und da fährt mir kaum einer weg.

Der Nachteil der Automatik ist nun, dass der grundsätzliche vorteil des diesel total zu nichte gemacht wird, weil die automatik selbstständig runterschaltet, wenn man voll beschleunigt. Dadurch beschleunigt man sogar langsamer, weil man in drehzahlregionen kommt, wo der motor nur noch wenig drehmoment hat und durch die schaltpausen ne menge zeit verloren geht.

Wichtig wäre daher eine automatik, die den manuell gewählten Gang auch bei vollgas drin lässt. wenn ich bei 80 im 5. gang voll durchtrete muss der gang auch drin bleiben. ob das im aktuellen 535d so ist weiss ich nicht.

Aber auch mit so einer automatik ist man prinzipiell benachteiligt. Durch die langen schaltpausen fällt der ladedruck ab und braucht recht lange, bis es wieder kraftvoll voran geht.

Ich bin heute noch nen W210 320CDI Kombi gefahren und war erstaunt, wie schlecht der ging. Hatte schon drehmoment, aber der 130PS Passat tritt einen deutlich kraftvoller in den Rücken, als der starke V6 im Daimler.

Daher ist ein Schaltgetriebe schon besser. Problem ist die Kupplung, die das drehmoment handeln muss. Natürlich gibt es Kupplungen, die das aushalten, aber die kosten richtig geld, wenn sie langlebig sein sollen. Gibt BMW dafür soviel Geld aus, damit es ein paar Kunden gibt, die den als Schalter bestellen?? Diskussionsbedürftig.

SMG hat den vorteil der kurzen schaltwege und lässt das drehmoment oben. ein drehzal-monster wird er dadurch nicht, muss er aber auch nmicht. dennoch wäre das ganze mal erprobungswürdig. Nen 6-Gang SMG wie beim M3 dürfte reichen. Sport-Abstimmung oder Race ist gar nicht erforderlich.

Hami im 330d mit FN Modul und ca. 235PS hatte bisher Null Probleme mit dem Getriebe und hat nun schon über 100tkm drauf. dazu etwa 500NM.

andix
Geschrieben

@Saphir:

Sehe ich genau anders herum. Diesel geht mit einer guten Automatik besser. Die schaltet auch nur bei Bedarf herunter. Gerade Mercedes ist da Spitze, zunehmend auch BMW.

Meine Erfahrung ist also genau anders: Drehmomentstarke Motoren mit Automat, die Sportmotoren mit Schalter.

amc
Geschrieben

Wichtig wäre daher eine automatik, die den manuell gewählten Gang auch bei vollgas drin lässt. wenn ich bei 80 im 5. gang voll durchtrete muss der gang auch drin bleiben. ob das im aktuellen 535d so ist weiss ich nicht.

Nö. Ist nicht so. Im manuellen Modus hast Du etwas mehr Kontrolle, und er dreht die Gänge dann auch aus (macht beim 535d im Gegensatz zu anderen Dieseln auch Sinn). Aber ehrlich gesagt ist es im 535d gar nicht so einfach mitzubekommen, in welchem Gang Du gerade bist. Wenn Du nicht jeden Schaltvorgang selbst machst, verlierst Du schnell den Überblick, wenn Du nicht sehr konzentriert fährst.

bibiturbo
Geschrieben

Dass ihr BMW Fans immer gleich übertreiben müsst... ;)

Aber interessant würe ein solcher vergleich sicherlich. Es wird ja viel über den Vergleich Diesel vs. Benziner diskutiert, praktische 1on1 vergleiche gibt es eher selten.

Trotz aller Euphorie über diesen Motor glaub ich dennoch, dass ein Diesel, selbst wenn er Registeraufladung hat und mit gleicher Leistung ausgestattet ist, nicht an die Fahrdynamik eines Benziners herankommt.

Ich lass mich da allerdings gerne eines Besseren belehren. Rundenzeiten wären da z.b. sehr hilfreich.

Hat zufällig jemand z.b. com 330d und 330i jemand Zeiten auf Lager oder praktische Erfahrungen?

sportauto hat vor einiger Zeit 545i und 535d verglichen. Fazit: Beschleunigung 0-200 sowie Zeit kleiner Kurs Hockenheim ungefähr identisch.

TaKeTeN
Geschrieben

mal ne kleine OT Frage:

Warum hat ein Diesel eigentlich keinen so guten Sound wie ein Benziner? Z.B. so ein sonores Brummen.

Dass der Turbo schon ein gutes Eck vom Abgasdruck wegnimmt der zur Sounderzeugung unabdingbar ist leuchtet ein, aber es gibt ja auch Benziner mit Lader, die noch einigermaßen sportlichen Sound produzieren... ich erinnere da z.B. an die 2.3l 5 Zylinder 20V Turbos.

Endrohrsound von Dieseln ist selbst mit Sportendtopf nicht lauter als das Nageln unter der Haube...

Gast gsx1300r
Geschrieben

Ich weiss es auch nicht. Mir fällt aber z.B. beim S400CDI auf, dass man ihm den Achtzylinder anhört, auch wenn es vom Nageln unter.. äh übermalt ist.

MasterM
Geschrieben

Bei der Entwicklung des Schaltgetriebes, liegt das Problem nicht dabei, eines zu bauen, was die 560Nm verkraftet, sondern es muss auch den Faktoren wie Langlebigkeit und erhöhten Leistungen gerecht werden.

Und da kommen schnell 650Nm dabei raus.

Die Entwicklung und die ständigen Umfragen ergeben, dass die meisten Leute, sprich die Masse (und nicht ein paar Schalterfreaks) in höheren Klassen nur noch eine Automatik haben will. Und die Tendenz reicht immer weiter in die unteren Klassen.

Somit kommt der Kostenfaktor zum Tragen -> Kein Schalter

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×