Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
jackpot

Xenon-Ärger: Ich blende ständig andere Verkehrsteilnehmer!

Empfohlene Beiträge

jackpot
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ist das ein spezifisches Problem von BMW, vom E46 oder von meiner Tieferlegung, dass ich ständig andere Verkehrsteilnehmer blende - oder liegt die Ursache woanders begraben??

Nicht nur der Gegenverkehr gibt mir ständig mittels Lichthupe zu verstehen, dass ich ihn blende - besonders auf der Autobahn knallen mir Leute, die ich gerade überholt habe, oft und gerne ihr Fernlicht rein, weil sie denken, ich würde mit Fernllicht fahren....

Da mir das ununterbrochen passiert, bin ich mittlerweile schon ziemlich stinkig... :cry:

Komisch finde ich auch, dass das Licht auf schlechten Autobahnbelägen - und die gibt es in Österreich leider häufiger :-(((° - plötzlich stark zu zittern bzw. zu vibrieren beginnt (wahrscheinlich auch hervorgerufen durch die härtere Federung), so wie man das auch von manchen älteren Autos oder Motorrädern kennt, deren Scheinwerfer ein bißchen locker sind!

Vielleicht erkennen die anderen dieses Zittern der Scheinwerfer nicht, sondern glauben, dass ich fleißig meine Lichthupe betätige...!???

Habt Ihr mit Eurem Xenon-Licht auch solchen Ärger??

Weiß jemand Rat?

Danke und liebe Grüße

Jackpot

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
MischiMischi
Geschrieben

Hallo,

bei meinem e46 hab ich das Problem nicht. Allerdings hatte unser 7er mal das Problem gehabt. Beim Freundlichen gemeldet, wurde neu eingestellt, und seit dem war es eigentlich in Ordnung ( Ein paar gab es schon noch hin und wieder, lag aber wahrsch. auch am Bi-Xenon)

Gruss

:wink2:

Mischi

M3-Kuri
Geschrieben

Beim 330ci hatte ich das Problem vorallem in Rechtskurven. Wurde von meiner We mal nachgestellt.

Beim M3 ist es dies O.K.

Glaube aber auch dass sich viele noch an das XENON gewöhnen müssen, weil es wirklich ein starkes Licht ist!

Wenn man zurückblendet weiss der Freund dass es nicht die Scheinwerfer waren, und blendet das nächste mal nicht mehr!

SWYMGY
Geschrieben

Hatte das Problem auch an diversen "Xenon E46er".

In den meisten Fällen ist die Einstellung ok. Mich blendet das Xenon von entgegenkommenden Autos ( besonders von BMW´s E46) auch oft sehr stark.

Daß die Leute Dir aufblenden, wenn Du sie überholst liegt daran, daß die Scheinwerfer ein weiteres Abbild auf die recht Straßenseite werfen. Wenn Du Deinen Wagen mal in 10 m Abstand vor eine Wand stellst kannst Du das sehr schön sehen, da die Scheinwefer jeweils rechts höher Strahlen. Sieht an der Wand ca. so aus: _/--_/-- X-)

Wenn Du willst kannst Du jetzt die Motorhaube öffnen und die max. Leuchtweite(höhe) an einem Rädchen direkt hinter dem Scheinwerfer verstellen.

Hab das auch gemacht, seitdem blendet mir niemand mehr auf. :-))!

Viele Grüße

TaKeTeN
Geschrieben
Nicht nur der Gegenverkehr gibt mir ständig mittels Lichthupe zu verstehen, dass ich ihn blende...

sowas ist mit xenon normal...ich hab den Eindruck als wollen es manche nicht wahr haben, dass dein Abblendlicht stärker ist als deren Fernlicht.

Zudem meinen immernoch viele Xenon gibts nur auf 7er, A8 und S-Klasse ==> erstmal Lichthupe geben um dem Sozialneid Luft zu machen...

...besonders auf der Autobahn knallen mir Leute, die ich gerade überholt habe, oft und gerne ihr Fernlicht rein...

hm vielleicht solltest du vorm Überholen nicht so nah auffahren und den Überholten danach nicht schneiden... ;):D

Xenonlicht MUSS eine automatische Höhenverstellung haben und zwar genau aus diesem Grund, dass man den Gegenverkehr nicht blenden kann. Ist der Scheinwerfer also richtig eingebaut und eingestellt, braucht man nie mehr sein Licht einstellen lassen, da dies automatisch erledigt wird. Zudem MUSS jede Xenonanlage eine Reinigungsanlage verbaut haben um die Scheinwerfer immer sauber halten zu können und damit die Lichtstreuung, die wiederum zu Blendungen führen kann, minimieren zu können.

Du kannst ja vorsichtshalber mal zur Werkstatt fahren und fragen ob man den Scheinwerfer noch einstellen kann und das ggf durchführen lassen. Solltest du dann immernoch Lichthupe bekommen, einfach auch das Flutlicht einschalten, damit der andere sieht, dass du noch nicht an den Grenzen deiner Möglichkeiten angekommen bist :D

MMMPassion
Geschrieben

1.) Die Grundeinstellung des Xenon-Lichts muss stimmen (kann mit Rädelsrad hinter Scheinwerfer eingestellt werden / in Garage überprüfen lassen). Mein Wagen war auf einem Scheinwerfer verstellt, als er ausgeliefert wurde!

2.) Je härter das Fahrwerk und je welliger die Fahrbahn, desto mehr fühlen sich andere Verkehrsteilnehmer (zu recht) geblendet, da die automatische Verstellung auf kurze Unebenheiten nicht reagiert. Stimmt man die Scheinwerfer auf solche Strassen ab, strahlen die Scheinwerfer dann auf der Autobahn kaum mehr 30 Meter weit. Es ist immer ein Kompromiss.

3.) Viele Auto-Normalos sind wegen des grellen Xenon-Lichts immer noch verunsichert und meinen auch bei korrekter Einstellung der Scheinwerfer, dass etwas blendet.

Beste Grüsse, MMMPassion

SirRichi
Geschrieben

Wenn wir schon beim Thema Xenonlicht sind... Bei meinem Cooper merke ich in der Nacht immer sofort, wie schnell sich die Scheinwerfer neu justieren, wenn ich etwa etwas mehr Gas gebe oder wenn ich bremse... Ist das normal, dass der Scheinwerfer beim Mini immer am Rumgondeln ist? Ist mir drum bisher bei keinem Fahrzeug so aufgefallen... :???:

Danke für die Infos!

Gruss

Richi

idontknow
Geschrieben
1.) Die Grundeinstellung des Xenon-Lichts muss stimmen (kann mit Rädelsrad hinter Scheinwerfer eingestellt werden / in Garage überprüfen lassen). Mein Wagen war auf einem Scheinwerfer verstellt, als er ausgeliefert wurde!

2.) Je härter das Fahrwerk und je welliger die Fahrbahn, desto mehr fühlen sich andere Verkehrsteilnehmer (zu recht) geblendet, da die automatische Verstellung auf kurze Unebenheiten nicht reagiert. Stimmt man die Scheinwerfer auf solche Strassen ab, strahlen die Scheinwerfer dann auf der Autobahn kaum mehr 30 Meter weit. Es ist immer ein Kompromiss.

3.) Viele Auto-Normalos sind wegen des grellen Xenon-Lichts immer noch verunsichert und meinen auch bei korrekter Einstellung der Scheinwerfer, dass etwas blendet.

Beste Grüsse, MMMPassion

Das geht mir oft auch genug so. Ich weiß das die kein Fernlich anhaben, es blendet aber trozdem wie blöd, so das es mir ohne Witz in den Augen schmerzt... von bekannten mit BiXenon weiß ich allerdings, das man das sehvermögen auf der Stelle verlieren würde, wenn die Fernlicht anhätten...

Deshalb irgendwie ist das mit dem Xenon nicht sooo das ware. Hinterm Steuer ist es einfach das beste das es gibt, man wird es nie mehr missen wollen. Kommt einem ein solcher Entgegen könnte man sich jedoch totärgern.

Ich wär für nen weiteren Lichtsensor, der merkt wenn etwas entgegen kommt, und dann Automatisch links etwas runterblendet. Wenn freie Fahrt is halt etwas höher X-)

Falcon99
Geschrieben

sowas ist mit xenon normal...ich hab den Eindruck als wollen es manche nicht wahr haben, dass dein Abblendlicht stärker ist als deren Fernlicht.

Zudem meinen immernoch viele Xenon gibts nur auf 7er, A8 und S-Klasse ==> erstmal Lichthupe geben um dem Sozialneid Luft zu machen...

Ach komm, das meinst du doch nicht ernst! Jeder Polo hat doch heutzutage schon Xenon. Mit Sozialneid hat das nun wirklich nichts (mehr) zu tun.

Und um wieder objektiv zu werden: Mich blendet tatsächlich auch nur das BMW-Xenon, bei anderen Herstellern ist es praktisch problemlos. Ich habe mal explizit darauf geachtet. Eigentlich dachte ich ja, dass solche Probleme aufgrund der automatischen Leuchtweitenregulierung nicht mehr auftreten können, aber scheinbar braucht man auch bei Xenon noch eine manuelle Justierung?

WAL
Geschrieben

Schlagt mich nicht, wenns nicht stimmt

Soweit ich gehört habe, verwendet BMW kleinere Reflektoren, sodass das erforderliche Licht auf einer kleineren Fläche aus dem Scheinwerfer austritt und somit einem heller vorkommt, als wie wenn das Licht auf einer grösseren Fläche heraustritt (wie zb bei meinem Passat). Deswegen wird bei einer Fehlstellung der Scheinwerfer der Gegenverkehr schneller unangenehm geblendet.

Wahrscheinlich schaut Dein Auto so gut aus, dass keiner die Augen von ihm nehmen kann und schwupps, dann ist der schon geblendet... :-)

Ich fahre viel, und muss sagen, es gibt heutzutage sehr wenig Xenon-Scheinwerfer, die blenden. Im letzten Jahr wars bei mir nur einer, an den ich mich erinnern kann, aber der leider von einem 3er. Früher war das viel öfter (vor allem die frühen 7er BMW). Aber ich muss Dir ja nicht direkt in die Scheinwerfer glotzen.

Und früher haben mich Autos angeblinkt, weil ich mit Licht am Tag gefahren bin und dann blinken sie, weil sie meinen, Du bist zu schnell und......

SWYMGY
Geschrieben
Bei meinem Cooper merke ich in der Nacht immer sofort, wie schnell sich die Scheinwerfer neu justieren, wenn ich etwa etwas mehr Gas gebe oder wenn ich bremse... Ist das normal, dass der Scheinwerfer beim Mini immer am Rumgondeln ist? Ist mir drum bisher bei keinem Fahrzeug so aufgefallen... :???:

Das ist normal, konnte das bei fast jedem Farhzeug beobachten, dass ich mit Xenon gefahren habe.

@idontknow

Das mit der automatischen Leuchtweitenregulieren gibt es schon bei Lincoln in den USA seit ca. 10 Jahren. Ich finde dieses System auch klasse, bringt aber glaube ich nur was, wenn man auf langen geraden Highways fährt.

Viele Grüße

TaKeTeN
Geschrieben

Ach komm, das meinst du doch nicht ernst! Jeder Polo hat doch heutzutage schon Xenon. Mit Sozialneid hat das nun wirklich nichts (mehr) zu tun.

In jedem Polo kann man es bestellen, das ist richtig. Aber zähl doch mal die Autos, die es wirklich haben. Es sieht einfach niemand ein für blaues Licht 600€ mehr zu zahlen.

eiko
Geschrieben

fahr zum händler und lass es überprüfen!

Uxel
Geschrieben

Hi,

fahre momentan den 330i vom Kollegen von meinem Vater und habe ihn heute auch zur Schule genommen. Während der Heimfahrt (ca. 17.00 Uhr, dunkel..) wurde ich bestimmt 3x "gelichthupt". Dachte erst, dass es am "normalen" Problem von Xenon-Fahrzeugen (speziell bei BMWs) liegt und ich den anderen Verkehr z.B. beim Beschleunigen blende, bis mir auffiel, dass an unserem 3er (auch Xenon) der "Horizont" vom eigenen Xenonlicht viel tiefer ist als der Horizont des Fahrzeugs von seinem Kollegen. Dieser war aber erst letzte Woche bei der Inspektion und sein Kollege ist jetzt in China bis mitte Januar :-(((°

Liegt es "nur" an der Reizbarkeit der anderen Fahrern oder kann etwas defekt sein? Hätte ein Defekt nicht bei der Inspektion auffallen müssen oder wird das Xenon dort nicht überprüft ? Anderes Problem (Fernlicht an, Glühbirne vom Standlicht defekt,...) ist praktisch ausgeschlossen...

Sind beides E46, EZ '01

Ciao,

Uxel

Solero99
Geschrieben

Also ich sehe das aus einem Marketing-Standpunkt: es ist pure Absicht, daß das BMW-Licht heller ist als bei anderen Herstellern. Das war doch schon vor Jahren so als beim E32 (??) diese runden Scheinwerfer mit den neuen Glühbirnen eingeführt wurden.

BMW sieht sich selbst als Vorreiter in Sachen Automobillichttechnik. Daher muß sozusagen auch das Xenon-Licht heller sein als bei anderen. War bei meinem 330i lim genauso.

Durch die starke Abgrenzung des Xenon Lichts, meint man im bestimmten Winkel tatsächlich, daß das Fernlicht eingeschaltet ist. :-o

Letzlich wird Fernlicht aber erst durch Bi-Xenon schön!!! :-))!

Außerdem schaut dann auch bei Nacht jeder auf den BMW... O:-)

Ethan Hunt
Geschrieben

Wir haben das gleiche Problem mit dem Bi-Xenon des RS6.

Aber mittlerweile stört uns das nichtmehr.

Wir können es ja auch nicht ändern, das verstehen nur die meisten nicht.

Die Leute jedoch, die Lichthupe machen, gefährden uns auch in dem Moment, muss man klar sehen.

Aber was soll man machen, Bi-Xenon ist halt nunmal hell...

Dafür sorgt es für hervorragende Lichtverhältnisse!

Also, scheint tatsächlich nicht nur bei E46 3-ern so zu sein...

Gruß

Max

MVBrutale
Geschrieben

nee das problem habe ich beim porsche auch ist wohl doch eher ein xenon problem!

-lobo-
Geschrieben

Mir gehen die Xenon Heinis auch E X T R E M oft auf den Sack. Man denkt nix böses fährt auf der AB 160 und da ein 3er mit Xenon der einem hinterherfährt. Ich bekomm da fast die Augen weggelaserd im Rückspiegel.

Gehe da oft absichtlich vom Gas damit die dann vor einem fahren.

Ich denke is eher ein Einstellungsproblem da es bei vielen funktioniert.

snivilist
Geschrieben

ähnliches habe ich bei meinem 147GTA ebenfalls.

Seitdem ich mein Wagen auf den Winter aber ein gutes Stück höhergeschraubt habe ist mir aufgefallen dass das Xenon-Licht viel weniger zittert und mir auch deutlich weniger Autofahrer kurz Volllicht geben.

Das hat wohl eindeutig auch mit der Härte des Fahrwerks zu tun.

Allerdings hab ich, neben der allgemein besseren Lichtausbeute natürlich, einen anderen echten Vorteil feststellen können.

Bei den hügeligen Landschaften hier kann die automatische Leuchtweitenregulierung ein echter Vorteil sein. Und zwar genau dann wenn man über eine der zahlreichen langgezogenen Kuppen fährt wobei mich die entgegenkommenden Halogen-Lichter für den Moment weitaus mehr Blenden als jedes Xenon-Licht welches just in dem Augenblick nicht gegen den Himmel leuchtet und abartig blendet sondern sich nach "unten" nachjustiert.

Wenn ich so sensibilisiert darauf reagieren würde wie es die Halogen-Fraktion bei mir macht dann könnte ich in meiner Umgebung beinahe mit Dauer-Volllicht herumdüsen :)

M3Eisenmann2
Geschrieben
Mir gehen die Xenon Heinis auch E X T R E M oft auf den Sack. Man denkt nix böses fährt auf der AB 160 und da ein 3er mit Xenon der einem hinterherfährt. Ich bekomm da fast die Augen weggelaserd im Rückspiegel.

Gehe da oft absichtlich vom Gas damit die dann vor einem fahren.

Ach, du machst mir also immer schön brav Platz auf der Autobahn :D

Die E46er Xenon sind meiner Meinung nach momentan die besten auf dem Markt: Weitermachen so BMW..!!!

naethu
Geschrieben

mich ärgern eher die falsch eingestellten standard-scheinwerfer. jeder dritte zündet irgendwo in den himmel. ich persönlich kann relativ klar in ein xenonlicht schauen ohne, dass es mich blendet. ist wohl von person zu person verschieden.

mat01
Geschrieben

die automatische leuchtweitenregulierung hat nichts mit der einstellung des scheinwerfers zu tun.

bei mir waren 2 fahrzeuge ab werk und/oder werkstatt total falsch eingestellt, so dass ich immer an-ge-licht-hupt wurde.

anscheinend wird die scheinwerfereinstellung in der werkstatt bei ablieferung nicht bzw. unzulänglich geprüft.

BMW_330_CI
Geschrieben
...Nicht nur der Gegenverkehr gibt mir ständig mittels Lichthupe zu verstehen, dass ich ihn blende - besonders auf der Autobahn knallen mir Leute, die ich gerade überholt habe, oft und gerne ihr Fernlicht rein, weil sie denken, ich würde mit Fernllicht fahren....

Da mir das ununterbrochen passiert, bin ich mittlerweile schon ziemlich stinkig... :cry:

Habt Ihr mit Eurem Xenon-Licht auch solchen Ärger??

Hi,

ich bin jetzt seit ca. 2 Wochen gluecklicher Besitzer eines 330 CI mit Lichtpacket (beinhaltet Xenon und Kurvenlicht) und muss sagen dass mich das staendige Geblende auch nervt. Genau wie du sagst, nicht nur der Gegenverkehr, sondern auch ueberholte Fahrzeuge auf der Autobahn.

Vorher hatte ich den neuen Audi A3, auch mit Xenon, da hatte ich dieses Problem nie. Im Vergleich ist die Ausleuchtung des BMW auch viel hoeher eingestellt als beim Audi - man sieht das bei Xenon ja sehr schoen da es eine klar sichtbare Kante gibt.

Was die rechte Seite angeht ist es sogar so hoch, dass manche Autobahnschilder (besonders mit weissem Hintergrund) mich geradezu zurueckblenden. Weiss hier jemand ob das normal ist, und nur meiner Gewoehnung bedarf? Dass der Scheinwerferstrahl zittert habe ich bei mir allerdings noch nicht festgestellt.

Da die Kiste neu ist werde ich das mal in der Werkstatt checken lassen, kann ja sein, dass es vor Auslieferung nicht richtig justiert wurde, was aber natuerlich nicht sein sollte.

Gruesse,

Wolfgang

-lobo-
Geschrieben

Ach, du machst mir also immer schön brav Platz auf der Autobahn :D

Die E46er Xenon sind meiner Meinung nach momentan die besten auf dem Markt: Weitermachen so BMW..!!!

Je nach Laune, vielleicht drück ich auch drauf :D

Dann is da auch kein 3er mehr.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×