Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
bladie

Auf Volksfestplatzgelände driften = Straftat?

Empfohlene Beiträge

bladie
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hi

Hier mal eine Geschichte mit der Polizei die ich heute erlebt habe:

In der Nähe von meinem Wohnort ist ein großen Volksfestplatzgelände mit viel Schotter. Weit ab von irgendwelchen Häusern oder sonstigen Gebäuden.

Solch einen Platz kann man doch idealerweise für ein paar Driftversuche benutzen oder?

Genau das dachte ich mir auch. Ich bin also dort so 5 -10 Minuten rumgedriftet und wer lässt nicht lange auf sich warten? Richtig die POLIZEI. Naja ein Polizist kommt ans Fenster und sagt zu mir: "allgemeine Fahrzeugkontrolle, Führerschein und Fahrzeugpapiere bitte!"

Ich habe sie ihm gezeigt, daraufhin sollte ich austeigen. Ich habe ihn gefragt was ich den nun falsch gemacht hätte. Der Polizist anwortete nur etwas wie:

"Naja sowas haben wir ja nicht jeden Tag, mal sehen ob man da eine Straftat draus konstruieren kann oder ob es eine Ordnungswiedrigkeit ist. Wenigstens haben sie hier niemanden gefährdet, aber sie sind hier doch schon ganz schön um die Ecke geheizt."

Ich darauf nur:" Ich bin ja nicht zu schnell gefahren, also was habe ich den jetzt so schlimmes gemacht?

Polizist:" Sie haben ja schon ganz schön Staub aufgewirbelt."

Dann hat er meine Personalien aufgenommen und gesagt, falls es eine Strafe gibt, dann meldet er sich bei mir!

Was soll das? Mit was für einer Strafe kann ich den rechnen? Sowas wird doch mit nicht mehr als 35 Euro bestraft oder (wg Probezeit)?

mfG :wink2:

bladie

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Anonymous1
Geschrieben

Du wirst mit gar nix rechnen müssen.Ich denke die wollten dir Angst einjagen das ist alles.

Die haben au nix besseres zu tun :???::evil:

-lobo-
Geschrieben

ist der ford kein fronttriebler ?

Anonymous1
Geschrieben

Es hat bestimmt eine Handbremse :wink:

bladie
Geschrieben

Naja ich glaube auch nicht wirklich an eine Strafe, aber sowas kann es dann doch schon geben:

BKat Nr. 117

Bei Benutzung eines Fahrzeugs unnötigen Lärm oder vermeidbare Abgasbelästigungen verursacht

10 €

BKat Nr. 118

Innerhalb einer geschlossenen Ortschaft unnütz hin- und hergefahren und dadurch einen anderen belästigt

20 €

Ja der Ford ist ein Fronttriebler, aber das Auto habe ich gar nicht beutzt. Ich hatte den neuen Opel Astra.

Ich bin auch nicht richtig spektakulär gedriftet, sondern man versucht halt mal die Grenzen auszutesten. Bei 50 km/h + x die Handbremse ziehen, im Rückwärtsgang ein paar Kreise drehen, etc.

Im Astra gab aber leider viel zu viel nicht abschaltbare Elektronik die IMMER eingegriffen hat.

mfG :wink2:

bladie

Anonymous1
Geschrieben

BKat Nr. 117

Bei Benutzung eines Fahrzeugs unnötigen Lärm oder vermeidbare Abgasbelästigungen verursacht

10 €

BKat Nr. 118

Innerhalb einer geschlossenen Ortschaft unnütz hin- und hergefahren und dadurch einen anderen belästigt

20 €

Du hast doch keinen belästigt,also was wollen die dir vorwerfen ?das du sprit verbraucht hast ? deine Reifen ein wenig strapaziert hast oder unnötige kilometer drauf gemacht hast ?

Lass die labern :bored:

Road Trip 4ever
Geschrieben

wenn du pech hast, ist das Hausfriedensbruch - jedenfalls kann man das so auslegen. Aber das macht keiner. Glaube nicht, dass da noch was großartiges auf die zukommt.

Was ich aber viel schlimmer finde, ist der Umgang mit dem Auto - auf nem Schotterplatz driften ist nicht wirklich gut für Reifen und Lack. Am besten noch mit nem Leih-/Vorführwagen.

Saphir
Geschrieben

da wird wieder irgendein *böses wort* sich beschwert haben und gleich die polizei gerufen haben... am besten rausfinden wers war und sich bedanken :wink2:

Sibi
Geschrieben
In der Nähe von meinem Wohnort ist ein großen Volksfestplatzgelände mit viel Schotter. Weit ab von irgendwelchen Häusern oder sonstigen Gebäuden.

Also haben die Bullizisten ihm nichts vorzuwerfen :lol:

außerdem ists doch besser für den Staat wenn du mehr Sprit verbrauchst dann musst schneller tanken gehn O:-)

:wink2:

Zuffenhausen
Geschrieben

aus unnötigen spritverbrauch kann man aber wirklich ne strafe resultieren.

aber ist wahrscheinlich eh nur angstmache von den lieben grünen helfern, die sollen sich lieber um wichtigeres kümmern

Gast gsx1300r
Geschrieben

Mir ist vor ungefähr 6 oder 7 Jahren etwas Ähnliches passiert...

Bin damals mit einem Golf IV, den ich zur Probe hatte auf einen (allerdings asphaltieren!!!) Parkplatz gegangen und hab das Lenkrad voll eingeschlagen und geschaut wie das ESP reagiert.

Schotter wäre ein bisschen derb gewesen, das finde ich auch.

Der Parkplatz ist in der Gegend bekannt dafür, dass er sich für Fahrversuche eignet. Im Winter ist da bei Glatteis einiges los...

Jedensfalls wollten die Grünen meinen Führerschein und die Fahrzeugpapiere sehen und wissen ob ich was getrunken hatte, das war es dann...

otg
Geschrieben

Guten Tag an alle,

BKat Nr. 118

Innerhalb einer geschlossenen Ortschaft unnütz hin- und hergefahren und dadurch einen anderen belästigt

20 €.

Genau das wurde einigen zur Last gelegt, als wir auf dem Parkplatz vor dem Olympiastadion bei Glatteis die Reaktionen der Autos "erforschen" wollten.

Wenn die Polizisten das so angezeigt haben sollten, ...

#kingkarl
Geschrieben

soweit ich weiß ist unnützes hin und herfahren schon "strafbar".

wenn du also aus langeweile und ohne irgendeinen grund von a nach b fährst,und man es beweisen kann könnte es da ärger geben.

und da du beim driften ja nich wirklich n grund hattest....

Road Trip 4ever
Geschrieben
und da du beim driften ja nich wirklich n grund hattest....

natürlich. Privates Sicherheitstrainig. Es ist bestimmt nicht schlecht für das Fahrkönnen, wenn man auf sicherem Terrain testen kann, wie das Fahrzeug in Grenzsituationen reagiert... :wink:

HighSpeed 250
Geschrieben

Wenn diese Volkfestplatzgelände keine öffentliche Straße war, können die gar nichts machen. Dann geht die Polizei das gar nichts an.

Höchstens den Eigentümer.

bladie
Geschrieben

hi

Also von unseren Freunden und Helfern ( :puke: ) kam nichts mehr. Das Ganze waere auch zu schon gewesen. Dafuer bin ich schon zweimal gblitzt worden, an so unmloeglichen Stellen. Pure abzocke!

mfG :wink2:

bladie

Falcon99
Geschrieben

@ bladie:

Glück gehabt, wegen dieser blöden Drift-Sache!!! :D

Nur als Tipp: Lass es mal langsamer angehen! Klar ist es Abzocke, aber mit knapp drei Monaten schon zweimal geblitzt worden zu sein, da kenne ich sonst keinen ... :wink2:

bladie
Geschrieben

@Falcon99

Ich weiss das immer Geschwindigkeitsbegrenzung + 20 km/h zu fahren ist nicht sehr sinnvoll, aber kilometerlang 70 zu fahren obwohl alles frei ist. das ist sehr schwer zu schaffen. Bin auch schon vor 2 weiteren mobilen Blitzern (einmal BAB einmal Landstrasse) bewahrt worden, dank sehr langsamen Vorrausfahrern.

Man sollte jedoch die Haefigkeit des geblitzt werdens nicht auf die Monate beziehen, sondern auf die gefahrenen km. Ich bin jetzt schon ueber 10000 km gefahren in meinem jungen Autofahrerleben O:-) . Ich kenne genug Fahranfaenger die das in ihrem ersten Jahr nicht hinkriegen (Mein Auto ist mit 9000 km Fahrleistung jaehrlich versichert X-) ).

Ich wusste gar nicht das man bestraft werden kann, wenn man zum Beispiel sagt, dass man nur so zum Spass rumfaehrt. Naja bei unseren Spritpreisen wird dieses Gesetz auch bald fallen. Der Staat braucht ja jeden Cent X-) .

mfG

bladie

vw-scirocco-gt
Geschrieben

moin,

bin bin ein kollegen ich mit mein und er mit seiner karre

aufm leeren parkpaltz

ich hab damit ein 180er geparkt weiter nix

er hat da einwenig gedriftet

dabei hat wohl einer fotos von ihn gemacht

kann was passieren?wenn ja was?

bitte um antwort danke

ephox
Geschrieben
kann was passieren?wenn ja was?

bitte um antwort danke

Das Video kann auf einer RTL2-Clipshow laufen ohne dass ihr Provision bekommt :lol:

K-L-M
Geschrieben
@Falcon99

Ich weiss das immer Geschwindigkeitsbegrenzung + 20 km/h zu fahren ist nicht sehr sinnvoll, aber kilometerlang 70 zu fahren obwohl alles frei ist. das ist sehr schwer zu schaffen. Bin auch schon vor 2 weiteren mobilen Blitzern (einmal BAB einmal Landstrasse) bewahrt worden, dank sehr langsamen Vorrausfahrern.

Man sollte jedoch die Haefigkeit des geblitzt werdens nicht auf die Monate beziehen, sondern auf die gefahrenen km. Ich bin jetzt schon ueber 10000 km gefahren in meinem jungen Autofahrerleben O:-) . Ich kenne genug Fahranfaenger die das in ihrem ersten Jahr nicht hinkriegen (Mein Auto ist mit 9000 km Fahrleistung jaehrlich versichert X-) ).

Ich wusste gar nicht das man bestraft werden kann, wenn man zum Beispiel sagt, dass man nur so zum Spass rumfaehrt. Naja bei unseren Spritpreisen wird dieses Gesetz auch bald fallen. Der Staat braucht ja jeden Cent X-) .

mfG

bladie

Da kann ich Dir aber aus eigener Erfahrung sagen : ab einer zweistelligen Punktezahl schaffst Du das locker 2 Jahre lang. :-(((° :-(((°

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...