Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
almhirt789

Motorschaden beim RS4

Empfohlene Beiträge

almhirt789
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo !

mein RS4 hat bei 93000 km plötzlich böse Geräusche aus dem Motorraum gemacht. Beim anschließendem Check bei Audi wurde mir gesagt, dass warscheinlich ein Kurbelwellenlager defekt ist, und dort niemand den Schaden beseitigenkann, da es angeblich so ein Ersatzteil vom RS4 nicht gibt, sondern stattdessen ein neuer Rumpfmotor ( für satte 25000,- EUR !!) eingebaut werden muss ...

Nun weiß ich echt nicht weiter ! Gibt es denn tatsächlich niemanden in Deutschland, der diesen Schaden auf normale Art und Weise reparieren kann ???

Heul ...

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
olivier1234
Geschrieben

Hallo

Erst mal mein Beileid. :-(((°

ich hatte mal auch so ein ähndliches Problem aber betreffend Getriebe.

Da sollte ich 12 000Sfr hinblättern mit Einbau.Ich fand dann ein Tuner der alle Schrottplätze absuchte bis er mir ein gebrauchtes Getriebe gefunden hatte, mit Einbau bloss 3000Sfr. :-))!

Ich würde mal das gleiche probieren,da wenn du 25 000Euro nur für den Motor ausgeben musst dies fast den Restwert deines Fahrzeuges ausmacht und dies schlicht schwachsinnig wäre. :cry:

Frag doch mal bei den verschiedensten Händler nach, irgend jemand wird sich da sicher finden. :wink:

:wink2:

Marc W.
Geschrieben

Schau mal unter www.motorenkoeln.de , in einer ähnlichen Situation hat dort die Reparatur inkl. einer Komplettüberholung des Motors EUR 3.300 gekostet. Von Audi lag damals ebenfalls ein Kostenvoranschlag über EUR 25.000 vor...

Die handwerkliche Leistung diese Unternehmens ist wohl sehr gut, die Internetseite gibt bereits eine Menge Informationen her.

TomSchmalz
Geschrieben

Hey All

Wenn es die Kolben einzeln gibt, dann gibt es auch Pleuel, Kurbelwelle ect. !

Mit größter Warscheinlichkeit ist es ein Pleuellager, Kurbelwellenlager schließe ich zu 100% aus !

Wenn du nicht zu lange damit gefahren bist, könnte der Hubzapfen der Kurbelwelle noch i.o. sein, dann nur neues Pleuelager + Schraube rein und gut.

Motor muß dazu nicht ausgebaut werden.

Sollte der Hubzapfen nicht mehr maßhaltig sein, kommst um eine neue Kurbelwelle nicht herum, also Motor raus, neue Pleuellager, Kurbelwellelager, Pleuelschrauben, diverse Dichtungen.

Wenn es die RS4 Kurbelwelle nicht geben sollte, kannst die K-Welle auch vom S4 nehmen, die passt auch, ist nur nicht so gut vergütet wie die des RS4, hält aber auch.

Gruß TomSchmalz

JackFlash
Geschrieben

Hi,

erstmal mein Beileid, Schäden am RS4 sind immer was ganz schlimmes, ohne Garantie!

Als erstes, hier eine komplette RS4 Technik:

Ist zwar gestern ausgelaufen, aber der Verkäufer ist ein großer Autoverwerter aus Berlin. Also einfach mal anrufen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7903609130&ssPageName=STRK:MEWA:IT

Desweiteren kann ich erfreulicherweise mitteilen, das es ALLE Motorteile vom RS4 zu kaufen, bzw. zu bestellen gibt z.b.:

Pleuellagerschale OBEN: 078 105 701 M 007 (ca. 16,00€)

Pleuellagerschale UNTEN: 078 105 701 L 007 (ca. 10,00€)

Kurbelwelle: 078 105 019 AN (ca.:1300,00€)

1 Satz Anlaufscheiben: 078 198 421 (ca. 15,00€)

1 Satz Pleuelstangen: 078 198 401 D (ca. 900,00€)

1 Satz Kurbelwellenlager: 078 198 491 B (ca. 20,00€)

Kann dir Preise leider nur ca. angeben da mein ETKA zu Hause nicht auf dem neuesten Stand ist, ab Montag bin ich wieder in der Firma und kann genaue Preise nachsehen.

Toni
Geschrieben

Ich wäre da eher etwas vorsichtig mit solchen "Warscheinlich"-Diagnosen! Hol Dir lieber 2 od. 3 Meinungen dazu, auch z.B. von einem renomierten Tuner wie z.B. MTM, denn solche Tuner haben mehr Erfahrung mit solchen Defekten, weil sie jeweils die schwächsten Glieder im System kennen.

Ist Dein RS4 getunt?

TomSchmalz
Geschrieben

Hallo Toni

Auch die renomierten Tuner wissen nicht alles, und die schwächsten Glieder kennen die nicht unbedingt ! und wenn sie es kennen, dann haben die auch Fehler beim Kundenfahrzeug gemacht !

Der RS4 Motor ist nichts anderes als ein normaler Motor, eben nur mit verbesserten Material, mehr nicht !

Ein Tipp wäre besser ! z.b. das man den Motor nicht mehr startet !

Gruß TomS

Toni
Geschrieben

Ich würde schon sagen, dass ein solcher Tuner mehr Erfahrung hat mit Defekten, die materialbedingt sind. Durch das Chippen wird das Material mehr belastet und es fängt immer beim schwächsten Glied an, oder nicht?

Ausser es ist vieleicht ein Hinterhoftuner, der keine Ahnung von der Mechanik hat, sondern nur irgendwelche Chips verkauft. Ein Tuner wie MTM macht auch Motorumbauten, also baut auch an der Mechanik und ersetzt die Teile, also die schwächsten Glieder durch verstärkte Teile, genau um dieses Problem zu vermeiden.

Jeder Motor ist ein "normaler" Motor, kommt darauf an, was Du unter Normal verstehst?

Ich habe gelesen dass der RS4-Motor ist in Nardo vor der Freigabe 30'000km am Stück Vollgas gelaufen und ich glaube nicht, dass das viele Motoren mitmachen würden.

Gruss

JackFlash
Geschrieben
Ich würde schon sagen, dass ein solcher Tuner mehr Erfahrung hat mit Defekten, die materialbedingt sind. Durch das Chippen wird das Material mehr belastet und es fängt immer beim schwächsten Glied an, oder nicht?

Ausser es ist vieleicht ein Hinterhoftuner, der keine Ahnung von der Mechanik hat, sondern nur irgendwelche Chips verkauft. Ein Tuner wie MTM macht auch Motorumbauten, also baut auch an der Mechanik und ersetzt die Teile, also die schwächsten Glieder durch verstärkte Teile, genau um dieses Problem zu vermeiden.

Auch Tuner sind nicht allwissend, aber ich würde eher einem guten Tuner ala MTM oder Wimmer vertrauen als einer Audi Werkstatt, ich arbeite bei VW und entweder der Diagnoserechner sagt wo der Fehler ist und dann wird das Teil getauscht oder es wird vermutet und das Teil getauscht, sowie BMW, Mercedes, VW, etc. ist auch Audi nichts anderes als ein Teiletauscher. Es werden Teile einfach ausgetauscht und zurück ins Werk geschickt, an aufwändigen Reparaturen sind die gar nicht interessiert.

Ich habe gelesen dass der RS4-Motor ist in Nardo vor der Freigabe 30'000km am Stück Vollgas gelaufen und ich glaube nicht, dass das viele Motoren mitmachen würden.

Sorry, aber das kann ich nicht glauben, ich kann mir nicht vorstellen, das es einen Motor gibt der SO Vollgasfest ist das er das 30.000KM aushält :???::???::???:X-)

Toni
Geschrieben

Doch, ich habe das in einem offiziellen RS4-Buch gelesen, es waren ca. 28'000km oder sowas, das ist Tatsache!

olivier1234
Geschrieben
Doch, ich habe das in einem offiziellen RS4-Buch gelesen, es waren ca. 28'000km oder sowas, das ist Tatsache!

Hm,also Vollgas ist es wohl bestimmt nicht,sonst müsste man zu hoch gedreht fahren.

Also nehme ich mal an im höchsten Gang 30 000Km zurück legen,das heisst bei 250Km/h sind das 120Stunden oder genau 5Tage.

Bei 250Km/h wird nehme ich mal an die U/Min weit unter dem Roten Bereich liegen da er ja bei 250 abriegelt.

Ob dies möglich ist weiss ich nicht,aber wenn es möglich ist ist der RS4 mit Sicherheit nicht alleine im Stand dies zu meistern da der RS4 nur schon Konstruktiv anfälliger sein muss als die meisten Motoren.

Aus 2,7Liter 380Ps heauszuholen ist ja nicht gerade unproblematisch vorallem nicht wenn es mit einem Bi-Turbo erreicht wird.

Ich denke das 30 000Km in der Stadt Materialermüdender ist als in Nardo bei 250Km/h 5 Tage im Kreis zu fahren.

Deshalb könnte es schon möglich sein,es hört sich einfach nur extrem an.

:wink2:

JackFlash
Geschrieben
Ob dies möglich ist weiss ich nicht,aber wenn es möglich ist ist der RS4 mit Sicherheit nicht alleine im Stand dies zu meistern da der RS4 nur schon Konstruktiv anfälliger sein muss als die meisten Motoren.

Aus 2,7Liter 380Ps heauszuholen ist ja nicht gerade unproblematisch vorallem nicht wenn es mit einem Bi-Turbo erreicht wird.

Sorry, aber der RS4 ist nen Top Motor. Und 380PS aus 2.7 Litern Hubraum und 2 Turboladern ist ja wohl keine große Leistung.

343PS beim M3 aus 3.2 Litern Sauger vielleicht. (Womit ich selbstverständlich NICHT die Leistung ehren wollte, sondern eher das es absoluter Schwachsinn ist)

Die Japaner holen aus 2.7 Litern bis zu 1000PS raus und der RS4 hat auch noch ein enormes Leistungspotenzial. Der RS4 Motor wurde komplett von Cosworth in England überarbeitet und ist DEUTLICH haltbarer als die Basis aus dem S4 mit 265PS

Marc W.
Geschrieben
Sorry, aber der RS4 ist nen Top Motor. Und 380PS aus 2.7 Litern Hubraum und 2 Turboladern ist ja wohl keine große Leistung.

Für einen Serienmotor mit dem Anspruch eine normale Laufleistung zu erreichen unter alltäglichen Belastungen und in laienhafter Hand ist das schon eine sehr große Leistung.

Die Japaner holen aus 2.7 Litern bis zu 1000PS raus und der RS4 hat auch noch ein enormes Leistungspotenzial.

Für wie lange denn??? Wohl kaum für den alltäglichen Gebrauch. In der F1 gab es auch 1,5L-Motoren mit 1400PS, die haben dann max. 500km gehalten. Da die japanischen Tuner sicherlich kein F1-Knowhow und auch nicht die finanziellen Mittel dafür haben, gebe ich eine, 2,7 Liter Motor mit 1000PS eine Haltbarkeit von vielleicht 2000km, danach muß er in die Überholung. Sowas kann man wohl kaum mit einem Alltags-Auto vergleichen.

Der RS4 Motor wurde komplett von Cosworth in England überarbeitet und ist DEUTLICH haltbarer als die Basis aus dem S4 mit 265PS

Du hast recht, wenn man beim S4 durchschnittlich bei 40-50 Tkm mit Ärger rechnen mußte, schafft ein RS4 immerhin schon durchschnittlich 70 Tkm, bis es das erste Mal reichtig teuer wird. In Verbindung mit der Mehrleistung ist das schon ein tolles Ergebnis. Trotzdem darf man sowas nicht mit dem Anspruch der Alltagstauglichkeit auf Kunden los lassen...

JackFlash
Geschrieben
Für einen Serienmotor mit dem Anspruch eine normale Laufleistung zu erreichen unter alltäglichen Belastungen und in laienhafter Hand ist das schon eine sehr große Leistung.

Generell finde ich ist die LEistung aus 2.7 Litern mit 2 Turboladern 380PS rauszuholen nicht sehr groß, als Alltagstauglicher Motor ist es eine normale Leistung für die Technik.

Für wie lange denn??? Wohl kaum für den alltäglichen Gebrauch. In der F1 gab es auch 1,5L-Motoren mit 1400PS, die haben dann max. 500km gehalten. Da die japanischen Tuner sicherlich kein F1-Knowhow und auch nicht die finanziellen Mittel dafür haben, gebe ich eine, 2,7 Liter Motor mit 1000PS eine Haltbarkeit von vielleicht 2000km, danach muß er in die Überholung. Sowas kann man wohl kaum mit einem Alltags-Auto vergleichen.

Na die halten schon länger! Ich kenne einen RS4 der von 10.000KM bis 110.000 KM MTM Stufe 3 (430PS) gefahren ist und nun seit weiteren 20.000KM mit 480PS ohne jede Probleme fährt!

Und es gibt diverse Skylines und Spuras mit 600PS und mehr die dauerhaft halten, also mehr als 20.000 KM.

Trotzdem darf man sowas nicht mit dem Anspruch der Alltagstauglichkeit auf Kunden los lassen...

Ich halte den RS4 Motor für sehr alltagstauglich.

olivier1234
Geschrieben

Sorry, aber der RS4 ist nen Top Motor. Und 380PS aus 2.7 Litern Hubraum und 2 Turboladern ist ja wohl keine große Leistung.

343PS beim M3 aus 3.2 Litern Sauger vielleicht. (Womit ich selbstverständlich NICHT die Leistung ehren wollte, sondern eher das es absoluter Schwachsinn ist)

Die Japaner holen aus 2.7 Litern bis zu 1000PS raus und der RS4 hat auch noch ein enormes Leistungspotenzial. Der RS4 Motor wurde komplett von Cosworth in England überarbeitet und ist DEUTLICH haltbarer als die Basis aus dem S4 mit 265PS

Naja dann bleib du bei Deiner Meinung. :-))!

Das die Japaner aus 2,7Liter 1000Ps herausholen ist eher Schwachsinn da wir ja schliesslich von haltbaren Autos sprechen.Oder meinst du tatsächlich das ein 1000Ps Fahrzeug 200 000Km macht. :lol:

Potenzial hat jedes Fahrzeug in sachen Ps vorallem bei aufgeladenen Motoren,jedoch wird sich die gasamt mögliche Km Leistung nach unten bewegen.

Das der RS4 haltbarer ist als der S4 ist wohl ein Scherz. :bored:

:hug:

:wink2:

Marc W.
Geschrieben
Das der RS4 haltbarer ist als der S4 ist wohl ein Scherz.

Haltbarer, sprich ausgereifter und besser ist der RS4 schon, nur ist ein RS4 von der Haltbarkeit des Motors immer noch nicht vergleichbar mit zum Beispiel einem CLK 55.

olivier1234
Geschrieben

Haltbarer, sprich ausgereifter und besser ist der RS4 schon, nur ist ein RS4 von der Haltbarkeit des Motors immer noch nicht vergleichbar mit zum Beispiel einem CLK 55.

Was wurde dann beim Motor alles geändert beim RS4 gegen über dem S4.

Meinst du nicht das die 115 Mehrps ihren Tribut zahlen müssen betreffend Km Leistung und Zuverlässigkeit.

Klar ist der CLK55 zuverlässiger da der soviel ich weiss einen grossen V8 besitzt und diese einfach langlebiger sind.

:wink2:

mm_spawn
Geschrieben

Das ist ja wirklich eine schwache Leistung von Audi. Bei solch einem Premiummodell darf ein solch kapitaler Schaden nicht vorkommen. Zudem finde ich auch, dass die Leistung des Motors bei der eingesetzten Technik nicht besonders hoch ist. Mein alter Golf VR6 hatte dank Turbo fast die gleiche Leistung wie ein RS4 und der ist über 100tkm ohne große Probs gelaufen.

@Audi Neckarsulm: "Das sollte auf Kulanz gehen!" - Zumindest wenn es ein unveränderter Motor ist.

Zum Thema 30.000 km Vollgas wollte ich noch sagen, dass sich dort die Autohersteller schon seit den 80er Jahren mit ihren Seriensportwagen in der Dauerhöchstgeschwindigkeit gegenseitig überbieten. Und diese Rekordfahrten gehen immer über 100.000 km. Ich kann mich noch an einen Bericht über eine Rekordfahrt von Mercedes errinnern, die sind damals die 100tkm mit dem 190-2.3-16 mit einer Durchschnittsgeschw. von ca. 248km/h gefahren. Die letzte Rekordfahrt wurde meines Wissens nach mit dem VW W12 und einer mittleren Geschw. von über 300 gefahren. Das ganze wohlgemerkt mit Serienfahrzeugen, die die nur in nicht relevanten Bereichen (Fahrgastzelle usw.) verändert werden dürfen.

Somit mein Fazit: 30tkm Vollast ist nicht wirklich eine tolle Leistung.

Wenn der Motor und das gesamte System um den Motor gut konstruiert sind, dann läuft der Motor bei Vollast im optimalen Betriebsbereich.

Was mich zu dem Schluss führt, dass der RS4 Motor nicht so super haltbar (konstruiert) ist, was auch das Tuningpotenzial im vergleich zu manch japanischem Derivat oder dem R32 (o.k. mehr Hubraum, aber im Verhaltnis?!) belegt.

so long, marco

standort48
Geschrieben

@ HAAALLLOOOO????? Was haben wir den jetzt?Was zum Teufel wird hier diskutiert? Ein hilfloser User hat uns um "RAT und HILFE" gebeten.Und was ist?Merkt keiner wie weit der Thead schon aus dem Ruder gelaufen ist!!! :evil: Also bitte...Sachkundige fundierte Möglichkeiten,Ratschläge anbieten!!!!!. BITTE!!!! :-))!

damit können wir Ihm bestimmt mehr dienen.

standort48

mm_spawn
Geschrieben

O.K. hier meine Ratschläge:

Ruf einfach mal bei einer dieser Firmen an:

http://www.mtm-tuning.de/

http://www.rothe-motorsport.de

Da werden sie geholfen. Und wenn man schon dort ist, kann ja ein wenig mehr Leistung nicht schaden, oder?

TaKeTeN
Geschrieben

würde erstmal bei der audi hotline anrufen, bzw eine e-mail aufsetzten.

Schildern wo das problem liegt und im Normalfall setzten die sich dann telefonisch mit einem in Verbindung.

Hatte bisher nur positive Resultate...

Sich nur mit dem Händler abzustreiten führt meist zu nichts, lieber gleich direkt an audi wenden und man wird geholfen...

Toni
Geschrieben

All das womit Fehler gemacht worden sind beim S4 biturbo hat man beim RS4 verbessert, sprich der schwache Y-Schlauch (vermutlich zu 90% die Ursache aller Laderschäden beim S4) wurde ersetzt durch ein aluminiumrohr, die Lader sind besser, die Umluftventile sind verstärkt, etc...Ich selbst habe noch von keinem RS4-Motor gehört mit Motorschaden...

Doch sorry, von einem Fall weiss ich, da wurde jemandem gesagt die Lader seien kaputt, wurden in der Werkstatt ersetzt durch Neue, er fährt 5km, Geräusche in den Ladern...wieder kapputt, Analyse ergab: Fremdkörper geriet in einen der Lader; Pfusch in der Werkstatt!

JackFlash
Geschrieben

Erst so eine Aussage:

Das der RS4 haltbarer ist als der S4 ist wohl ein Scherz.

und danach dann sowas Fragen:

Was wurde dann beim Motor alles geändert beim RS4 gegen über dem S4.

Vielleicht solltest du dich erstmal informieren bevor du solche Dinger ablässt. :lol::wink::bored:

:lol:

Der RS4 Motor wurde erheblich überarbeitet, z.b. komplett überarbeitete Zylinderköpfe und was wohl das wichtigste ist die K04 Lader statt den Schrott K03 Lader.

Der S4 Motor ist für seine anfälligkeit bekannt. Absolute Fehlkonstruktion. :puke:

olivier1234
Geschrieben
Erst so eine Aussage:

und danach dann sowas Fragen:

Vielleicht solltest du dich erstmal informieren bevor du solche Dinger ablässt. :lol::wink::bored:

:lol:

Der RS4 Motor wurde erheblich überarbeitet, z.b. komplett überarbeitete Zylinderköpfe und was wohl das wichtigste ist die K04 Lader statt den Schrott K03 Lader.

Der S4 Motor ist für seine anfälligkeit bekannt. Absolute Fehlkonstruktion. :puke:

Fängst aber nicht an zu heuleon,oder. :-(((°O:-)

Da du ja anscheinend so belesen bist was den RS4 angeht erwarte ich FAKTS.

Dann erzähl mal was geändert wurde. :lol:

:wink2:

JackFlash
Geschrieben
Fängst aber nicht an zu heuleon,oder.

Da du ja anscheinend so belesen bist was den RS4 angeht erwarte ich FAKTS.

Dann erzähl mal was geändert wurde.

Dekradier dich ruhig weiter, ich habe nicht vor diesen Thread damit zu versauen mich mit jemandem wie dir hier auseinander zu setzen! :lol:

Ich denke hier gibt es einige Leute die mehr wissen über den RS4 wie ich, aber mehr Ahnung wie du habe ich ganz offensichtlich. Aber ich schreibe auch nur über Dinge die ich weiß und lass nicht solche sinnlosen Kommentare ab:

Das der RS4 haltbarer ist als der S4 ist wohl ein Scherz.

Soweit ich weiß hat der RS4 diverse andere Lufführungen, 2 K04 Turbolader, bearbeitete Zylinderköpfe, natürlich andere Abstimmung, andere Nockenwellen und Kurbelwelle und Pleuel sollen meiner Meinung nach auch anders sein. Aber da ist sicher noch mehr, Cossworth hat Top Arbeit an dem S4 Motor geleistet.

Der RS4 Motor ist das was Audi mal mit dem S4 Motor machen hätte müssen, ich frage mich wirklich wer den S4 Motor für die Serie zugelassen hat.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...