Jump to content
TomSchmalz

Die Audi AG hat ein Problem beim RS4 !

Empfohlene Beiträge

TomSchmalz   
TomSchmalz
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Habe gestern und heute meine 2 Reserve RS4 Zylinderköpfe per Nockenwellen modifiziert und musste dann feststellen das die Hydrostoßel der Auslaßseite eingelaufen sind !

Von den 5 Zylinderköpfen sind 3 Auslassnockenwellen an der Nockenspitze platt und insgesamt 18 Hydrostoßel eingelaufen, einer davon ist durchgeschliffen !

Mal sehen was die Qualitätssicherung von der Audi AG dazu sagt !

Gruß TomSchmalz

JackFlash   
JackFlash
Geschrieben
Habe gestern und heute meine 2 Reserve RS4 Zylinderköpfe per Nockenwellen modifiziert und musste dann feststellen das die Hydrostoßel der Auslaßseite eingelaufen sind !

Von den 5 Zylinderköpfen sind 3 Auslassnockenwellen an der Nockenspitze platt und insgesamt 18 Hydrostoßel eingelaufen, einer davon ist durchgeschliffen !

Mal sehen was die Qualitätssicherung von der Audi AG dazu sagt !

Gruß TomSchmalz

Naja, soweit ich weiß stammt der Motor von Cosworth in England, ich denke Audi wird sich an die Quattro GmbH bzw. an Cossworth wenden. Was haben deine Ersatz-Zylinderköpfe gelaufen?

Denke Audi wird da aber nicht viel zu sagen, da dieser "Anmerkung" nicht von einer Audi-Fachwerkstatt kommt. :wink:

Gruß JackFlash :wink2:

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben

Da unterschätzt Du Tom und seine Möglichkeiten... :lol:

Wenn es sich wirklich abzeichnet, daß dieses Problem bei einer gewissen Laufleistung bei allen RS4 auftritt hat Audi ein Problem. Und nur Audi, für den normalen RS4-Fahrer ist nunmal Audi der Ansprechpartner und nicht die Quattro GmbH oder Cosworth.

Charly   
Charly
Geschrieben

@Tom

kann der Zustand von Nockenwellen und Hydrostößeln anläßlich einer Inspektion bei Audi ohne großen Mehraufwand festgestellt werden ?

TomSchmalz   
TomSchmalz
Geschrieben

Hallo Charly

Um die Nockenspitzen der Auslassnockenwelle zu sehen muß man leider den Ventildeckel entfernen !

Die Motoren bei denen die NM platt sind haben 84 000, 56 000 und auch leider der mit 24 000 KM.

Bei den 24 000 ist die Nockenspitze der einen Welle leicht rau, bei den 56 000 schon platt und bei den mit 86 000 um mindesten 3 mm herunter gerieben !

Ich tippe ganz stark auf Ölmangel in Verbindung mit dem 0W30 Öl !

Die Hydrostößel der Einlassnockenwelle sind alle I.O.

Wer Bilder möchte, kann mir eine PN mit Mailadresse schreibe.

Gruß TomSchmalz

Ivo   
Ivo
Geschrieben

Ich kann diese Erfahrungen bestätigen. Beim rs4 meiner Frau beschädigte ein defekter Stoessel bei 65000 km drei Zylinderköpfe (durch Absickern von Öl). In den vorgängigen Inspektionen wurde dieser Schaden nicht entdeckt.

Die Diagnose der Werkstatt: unerklärlicher Materialfehler.

Meine Frage: Lässt sich bei Audi bei allfälligen weiteren Schäden Kulanz einfordern, da es sich hierbei offenkundig um eine bekannte Schwachstelle handelt?

olivier1234   
olivier1234
Geschrieben
Ich kann diese Erfahrungen bestätigen. Beim rs4 meiner Frau beschädigte ein defekter Stoessel bei 65000 km drei Zylinderköpfe (durch Absickern von Öl). In den vorgängigen Inspektionen wurde dieser Schaden nicht entdeckt.

Die Diagnose der Werkstatt: unerklärlicher Materialfehler.

Meine Frage: Lässt sich bei Audi bei allfälligen weiteren Schäden Kulanz einfordern, da es sich hierbei offenkundig um eine bekannte Schwachstelle handelt?

Wir kennen ja die Kulanz bei Audi,sprich TT Modelle. :???:

Wie teuer ist denn so eine Rep.Ich meine nur die vielen RS4 die so herumstehen als Occasion,wenn die jemand kauft der nicht so ein grossen Geldbeutel hat ist der schnell ruiniert denke ich mal.Vorallem Garantie werden die einem sowieso nicht geben vorallem nicht als junger Sportwagenbegeisterten RS4 Fan. :cry:

Fehler passieren,aber man sollte dafür gerade stehen,und da hat Audi klar Probleme. :evil:

:wink2:

Ivo   
Ivo
Geschrieben

Zur Kostenfrage: Ersatzteile ca. 4200 Euro, Arbeit ca. 3000 Euro (variiert aber von Land zu Land).

Was die Kulanz betrifft: Ich denke, dass sich ein Hersteller bei Problemen an einem hochpreisigen Hightech-Produkt und Aushängeschild in Kleinserien wie den RS-Fahrzeugen über die Gewährleistunsgfrist hinaus kulant zeigen muss. Zumal es sich bei den Fahrern – wie dieses Forum zeigt – ja um die eingefleischten "Audianer" handelt. Auch meine Frau möchte ihren RS4 um keinen Preis hergeben (Handschaltung!) …

Fazit: Wer sich für den Kauf eines gebrauchten RS4 entscheidet, sollte dieses Forum weiterhin verfolgen. Eine Standard-Inspektion kann die Mängel an Stössel und die Folgeschäden jedenfalls nicht aufdecken; ein vollständiges Checkheft, ein niedriger Kilometerstand oder ein(e) sorgfältige® Vorbesitzer(in) bieten keinerlei Gewähr.

olivier1234   
olivier1234
Geschrieben
Zur Kostenfrage: Ersatzteile ca. 4200 Euro, Arbeit ca. 3000 Euro (variiert aber von Land zu Land).

Was die Kulanz betrifft: Ich denke, dass sich ein Hersteller bei Problemen an einem hochpreisigen Hightech-Produkt und Aushängeschild in Kleinserien wie den RS-Fahrzeugen über die Gewährleistunsgfrist hinaus kulant zeigen muss. Zumal es sich bei den Fahrern – wie dieses Forum zeigt – ja um die eingefleischten "Audianer" handelt. Auch meine Frau möchte ihren RS4 um keinen Preis hergeben (Handschaltung!) …

Fazit: Wer sich für den Kauf eines gebrauchten RS4 entscheidet, sollte dieses Forum weiterhin verfolgen. Eine Standard-Inspektion kann die Mängel an Stössel und die Folgeschäden jedenfalls nicht aufdecken; ein vollständiges Checkheft, ein niedriger Kilometerstand oder ein(e) sorgfältige® Vorbesitzer(in) bieten keinerlei Gewähr.

Verstehe ich das richtig,ca.7200Euro(ca.10 000Sfr.) :-o

Ohne Fraqe ,Deine Frau zu verstehen fällt nicht schwer,viel Platz,viel Bums und agressive Optik(äh betreffend RS4 X-) )

Was für Möglichkeiten gibt es um diesen Fehler zu entdecken,und wenn zu spät entdeckt kann es folge Schäden geben oder nicht,die dann weit über 10 000Euro gehen????

Weiss man welche Modelle genau davon betroffen sind und ist dies ein Material Fehler oder eine Grundlegende Fehlkonstruktion???

Oder gibt es nur "Ich kaufe die Katze im Sack"................... :???:

:wink2:

TomSchmalz   
TomSchmalz
Geschrieben

so krass ist es nun auch wieder nicht, 1-2 Auslasswellen und ewt 12 Hydrostößel neu rein und gut.

Sind ca. 600,- Euro Material + Arbeitslohn !

Ich würde aber bei der 120 000 Inspektion wo der Zahnriemen sowieso neu rein muß, gleich die Ventildeckel entfernen lassen um zu schauen ob da Materialabrieb an den Auslasswellen ist !

Gruß TomSchmalz

JackFlash   
JackFlash
Geschrieben

Ich dachte der RS4 hätte alle 60.000 KM nen Zahnriemenwechsel vorgesehen ??? :???:

Charly   
Charly
Geschrieben

@Jack

völlig richtig: alle 60.000 km muß der Zahnriemen erneuert werden.

Und bei 120.000 steht somit der 2. Wechsel an, spätestens dann sollte nach der Nockenwelle gesehen werden.

Tanne   
Tanne
Geschrieben
@Jack

völlig richtig: alle 60.000 km muß der Zahnriemen erneuert werden.

Und bei 120.000 steht somit der 2. Wechsel an, spätestens dann sollte nach der Nockenwelle gesehen werden.

Beim S4 sollte der Zahnriehmen das erste mal nach 120 tkm gewechselt werden ist das beim Rs4 anders :???:

olivier1234   
olivier1234
Geschrieben

Beim S4 sollte der Zahnriehmen das erste mal nach 120 tkm gewechselt werden ist das beim Rs4 anders :???:

Ob das technische Gründe hat bezweifle ich auch stark,wohl eher in der Annahme wer sich einen RS4 leisten kann kann auch mehr hinblättern,sprich häufigerer Tausch gewisser Komponenten. :cry:

:wink2:

JackFlash   
JackFlash
Geschrieben
Ob das technische Gründe hat bezweifle ich auch stark,wohl eher in der Annahme wer sich einen RS4 leisten kann kann auch mehr hinblättern,sprich häufigerer Tausch gewisser Komponenten.

Leider ist dies wirklich so! :evil: Ich habe bei meinem Audi S4 eine Inspektion inklusive Zündkerzenwechsel durchführen lassen, als die Rechnung ziemlich hoch ausfiel fragte ich mal genauer nach und es wurde sich entschuldigt, man habe ausversehen die Verrechnungssätze vom Audi RS4 genommen. :???: Auf meine Frage hin warum denn da mehr berechnet würde, wurde gesagt es wäre mehr zu demontieren, wie gut das die Motoren von der Bauform her völlig identisch sind, und der Kerzenwechsel genau den gleichen Aufwand bereitet. :puke:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×