Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Daniel J.

BMW 750hl

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
B. Veyron
Geschrieben

Ja man sieht ja, dass daraus nix geworden ist und es jetzt sogar einen 760Li gibt...

Außerdem... 204 PS und 9.6 s von 0 - 100 km/h...

sehr unangebracht... X-)

astrafahrer
Geschrieben
Ja man sieht ja, dass daraus nix geworden ist und es jetzt sogar einen 760Li gibt...

Außerdem... 204 PS und 9.6 s von 0 - 100 km/h...

sehr unangebracht... X-)

Er war auch bestimmt nicht als neuer Rekordwagen konzipiert. :wink2:

Immerhin (vom Fahrgefühl) besser als Brennstoffzelle mit Elektroantrieb.

der_messias
Geschrieben

scheisse leute, das ding ist schon min. 5 jahre alt (ca. da hab ich ihn das erste mal bei dsf gesehen). es kann meiner meinung nicht sein, dass sich in 5 jahren entwicklung nix getan hat! ich unterstelle den ölkonzernen, dass sie die autokonzerne "bestechen", dass diese absichtlich ihre pläne zurückhalten, denn solange es öl gibt, muss man es an den mann bringen

... auch am do 3sat "mensch mobil!" geschaut?

naethu
Geschrieben

trotz der liebe zum verbrennungsmotor, ich behaupte, dass wohl jeder von uns, uns früher oder später auf alternative antriebsquellen beschränken muss. je früher man vom erdöl unabhängig wird umso besser (schönen gruss an herrn bush...).

nur sollte von den autoherstellern das ganze auch mit dem nötigen ernst und aufwand vorangetrieben werden.

furzbomber
Geschrieben

Guckst du hier:

KLICK MISCH

Da steht auch ein wenig über den 750hl.

:wink2:

Gast amc
Geschrieben
trotz der liebe zum verbrennungsmotor, ich behaupte, dass wohl jeder von uns, uns früher oder später auf alternative antriebsquellen beschränken muss. je früher man vom erdöl unabhängig wird umso besser (schönen gruss an herrn bush...).

BMW baut Verbrennungsmotoren auf Wasserstoffbasis.

nur sollte von den autoherstellern das ganze auch mit dem nötigen ernst und aufwand vorangetrieben werden.

BMW hat inzwischen verschiedene Fahrzeuge mit Wasserstoff-Verbrennungsmotor einigermaßen serienreif (keineswegs nur die 7er-Umbauten). Einigermaßen bedeutet in dem Zusammenhang, daß sie mit einer kommenden Fahrzeugbaureihe ein Wasserstoffmodell anbieten könnten.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist das Hauptproblem die Versorgung mit Wasserstoff. Es muß zum einen ein Netz an Wasserstofftankstellen entstehen (das passiert aber erst, wenn die Freunde von der Brennstoffzellenfront weit genug sind), zum anderen muß erstmal genügend industriell hergestellter Wasserstoff zu halbwegs akzeptablen Kosten verfügbar sein. Es scheint so, als wäre derzeit Geld an diesen Fronten - speziell der Wasserstoff-Herstellung - besser investiert als am Antrieb selber.

Gast amc
Geschrieben

Übrigens: BMW-Pressemitteilung vom 11.5.04. Man beachte vor allem den letzten Absatz....

BMW eröffnet Wasserstoff-Ausstellung in China

Die BMW Group setzt sich für die Förderung von Antriebskonzepten auf Basis von Wasserstoff in China ein. Den Anfang macht BMW mit einer Machbarkeitsstudie und einer Wissensoffensive im Rahmen des Projektes BMW CleanEnergy.

BMW startet sein Wasserstoff-Engagement in China

BMW dehnt sein schon lange bestehendes Engagement für den umweltfreundlichen Wasserstoff nach Asien aus. In China rennt der Autobauer damit offene Türen ein. So erklärte der Generalsekretär für Forschung und Entwicklung Shi Dinghuan bei einer Pressekonferenz im Science & Technology Museum in Peking: „Wasserstofftechnologie entwickeln und nutzen ist von höchster Bedeutung für die nachhaltige Entwicklung sowohl für China als auch für andere Länder weltweit.“

In Zusammenarbeit mit dem Pekinger Science & Technology Museum hat BMW jetzt eine BMW CleanEnergy Ausstellung eröffnet. Die interaktive Ausstellung zeigt auf spielerische und leicht verständliche Art, wie Wasserstoff erzeugt, verteilt und genutzt werden kann. Für den Leiter der BMW Wissenschafts- und Verkehrspolitik, Christoph Huss, eine wichtige Investition in die Zukunft: „Ein Schlüssel zur Umsetzung einer Wasserstoff-Wirtschaft liegt in einer Wissensoffensive für die breite Gesellschaft.“

Die Wissensoffensive ist jedoch nur ein Teil des Engagements von BMW. So untersuchen BMW Experten zusammen mit chinesischen Wissenschaftlern im Rahmen eines Workshops die Möglichkeiten, eine Wasserstoffinfrastruktur in der größten Volkswirtschaft der Welt zu realisieren. Außerdem stellt BMW den chinesischen Universitäten Expertenwissen zum Thema Wasserstoff zur Verfügung.

320diesel
Geschrieben

Tach

Meines Wissens nach kommt man beim E38 wasserstoffmotor nur auf 204PS, weil der Motor bivalent, also auch für normalen Sprit ausgelegt war/ ist.

Deswegen ist sowohl der Brennraum, als auch alles weitere am motor nicht optimal für den Wasserstoffbetrieb ausgelegt. soll heißen, daß da noch viel mehr Leistung drinsteckt.

Grüßle

Gast amc
Geschrieben

Meines Wissens nach kommt man beim E38 wasserstoffmotor nur auf 204PS, weil der Motor bivalent, also auch für normalen Sprit ausgelegt war/ ist.

So ist es. Es hieß damals schon, daß bei einer reinen Wasserstoff-Auslegung *kein* Leistungsnachteil entstünde.

bmw_freak
Geschrieben

Also, erstmal sind die 750hL Schnee von gestern. Zweitens ist es richtig, daß die bivalent ausgelegt waren. Und drittens, vielleicht etwas neues, gibt es schon 745 hL, gesehen während nem Praktikum bei BMW. Wieviel Leistung genau die haben wurde mir nicht gesagt, jedoch mehr als die 750er. Auf jeden Fall war auch dieser Motor bivalent ausgelegt, da die Tankklappe doppelt so groß war wie normal. In diese war eine zweite kleinere eingelassen. Es hieß, daß eine für den Benzintank und eine für die H-Atome sei. Leider kann ich nicht mehr Infos bieten.

Tiroler Bua
Geschrieben

Wo hast du denn Praktikum gemacht?

E-Bereich?

Ciao, Stefan

bmw_freak
Geschrieben

Nein, Praktikum habe ich in der ehemaligen Technik GmbH im Windkanal gemacht. Nebenan waren ja die Jungs und Mädels von Clean Energy und so kam es, daß ab und zu ein solches Fahrzeug auf dem Parkplatz stand. Außerdem stand auch mal einer im Hof der Werkstatt am mittleren Ring.

THE NASHER
Geschrieben

Zu dem 750er hab ich hier ne ganze Mappe mit overhead Folien un so.

Weil ich in der Schule Brennstoffzelle als referatthema hab.

Und da ham wir von BMW sowas gekriegt nennt sich "H2 Mobiliztät der Zukunft" ist ganz interessant aber find den Motor auch ein bisschen schwach.

edward.nygma
Geschrieben
...ich unterstelle den ölkonzernen, dass sie die autokonzerne "bestechen", dass diese absichtlich ihre pläne zurückhalten, denn solange es öl gibt, muss man es an den mann bringen ...

es haben inzwischen einige menschen kommend aus verschiedenen branchen bestätigt, dass patente für alternative energien immer von ölkonzernen aufgekauft und unter den tisch gekehrt wurden/werden. wenn es diese geldgier nicht gäbe, könnte ich mir vorstellen, hätten wir mindestens vergleichbare oder bessere quellen als öl.

das wasserstoffkonzept wurde nicht vernichtet, weil es nicht realisierbar und nicht wirtschaftlich ist. wasserstoff ist keine energiequelle, nur ein energeträger. zur herstellung braucht man auch wieder strom aus atom/öl/kohle... ganz nebenbei wird der bevölkerung weiß gemacht, man versuche weiterhin, alternative energiequellen auszureifen...

:evil::evil:

bmw_freak
Geschrieben

Sers,

kan dir da nur zustimmen, edward.nygma.

Die Ölkonzerne denken mit Sicherheit auch weiter, als daß sie allein daran interessiert sind Patente und Neuentwicklungen aufzukaufen und in der Schublade verschwinden zu lassen. Denn solange sie Öl verkaufen können, ist es für sie interessant, daß niemand mit alternativen Antriebsmöglichkeiten und alternativen Energiequellen auf den Markt drängt. Das ist Punkt eins. Darüber hinaus haben sie dann alle Rechte an den Patenten, wenn ihnen wirklich mal das Öl ausgehen sollte. Es ist also auch eine Art Zukunftssicherung der Ölkonzerne. Ich meine sogar, daß Aral zur Zeit damit Werbung macht.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...