Jump to content
masmir

Autos mit vorrausichtlichem Wertzuwachs

Empfohlene Beiträge

masmir   
masmir
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

gibt es sowas heute noch?

hätte man damals vorhersehen können, dass der f40 / f50 im wert steigt?

chip CO   
chip
Geschrieben

Spontan fällt mir da ein:

Porsche 964 RS

ggf:

Porsche 993 S2 bzw. S4

locodiablo CO   
locodiablo
Geschrieben

ferrari enzo.......

man hat damals schon gewusst, dass F40 und F50 im wert steigen werden....vorallem beim F40 war es bekannt da hat sogar niki lauda sich von seinem F40 getrennt weil er innert kürzester zeit sein geld ver 3-facht hat

RPM   
RPM
Geschrieben

Vielleicht diablo gt.... Dieser Wagen ist streng limitiert und ein Exote dazu..

Gruss Raoul

EggE-tac   
EggE-tac
Geschrieben

BMW Z8, weil er in relativ kleiner Serie gebaut wurde, ein exklusives auto ist und super ausschaut. Also ich bin mir zwar nicht sicher ob er einen wert zuwachs haben wird, jedoch wird die Wert abnaheme verhältnissmassig klein sein.

SirRichi   
SirRichi
Geschrieben

Hi :)

@ Egg

Der Z8? Sorry, aber für ein SammlerAuto mit Wertzuwachs gibts davon zu viele auf dem Autoscout/Mobile Markt.. und die Gebrauchtwagenpreise sind nicht berauschend... im Gegenteil... günstig im Vergleich zum NP :) (Es gibt neuwertige Z8 mit ~15000km für um 135000CHF)

:wink2:

Für mich sind wertsteigernde Autos Fahrzeuge vom Schlage eine Carrera Gt, eines Lambo GT, SLR, McLaren, Ferrari Enzo und Bugatti.

furzbomber   
furzbomber
Geschrieben

Ich denke mal so ziemlich alle Supersportwagen von Typ Enzo, SLR, Carrera GT etc. Die werden auch in geringer Stückzahl gebaut und sind deswegen heiß begehrt.

:wink2:

chip CO   
chip
Geschrieben

Auf mobile.de wird ein silberner 964 RS angeboten.

Laufleistung ca. 3000KM Preisvorstellung ca. 67.000 Euro.

Nur zur Info: ehemaliger NP 145.000 DM Auto ist 12 Jahre alt.

Also garnicht so schlecht oder ?

Es wurden übrigens nur ca. 2500 Stück gebaut.

Was den Z8 betrifft, da stimme ich SirRichie zu. Momentan kein besonderer Werterhalt.

So etwas dürfte es heute nur noch bei strenger Limitierung geben.

Für Alltagssportler und Massenprodukte gibt es da kaum eine Chance...

Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever
Geschrieben

Mannmannmann, was ihr hier für Autos vorschlagt. :-o

Um mal ein etwas bescheindeneres Auto in die Runde zu werfen:

Golf I GTI . :-))!

masmir   
masmir
Geschrieben

welche rolle spielen eigentlich lieferzeiten?

wenn bei einem ferrari enzo so ein preis von 1mio euro entstehen kann, scheints ja nicht unerheblich zu sein :)

dauerts bei lamborghini denn auch so lange wie bei ferrari?

--AngryAngel--   
--AngryAngel--
Geschrieben

Ohne zu wissen, von was für einer Preisklasse ihr redet, würde ich jetzt mal die Mercedes SL Young- und Oldtimer vorschlagen.

Wenn ich überlege, dass mein Vater vor 2 Jahren ein restaurierte Note II Pagode für unter 25.000€gekauft hat und für welche Preise diese nun gehandelt werden. Die Mercedes SL dürften wohl alle mehr oder weniger eine "klassikergarantie" haben. Die Prognosen sehen für alle frühen SL sehr gut aus.

Bei dem W124 Cabrio (200,220 und 320) bin ich mir auch ziemlich sicher, dass die nicht mehr viel Wert verlieren werden und auch an Wert zulegen werden, sobald sie das Youngtimeralter erreichen.

Ältere Porsche dürften - mit halbwegs akzeptablen Laufleistungen und wenigen Besitzern im Brief ebenfalls zulegen, allerdings ist davon auch viel unbrauchbares, verbastelte und verheiztes Zeug unterwegs.

Sonst würde ich noch Ferrari 328 und 348 in allen Variationen vorschlagen, noch sind sie bezahlbar und es sind in meinen Augen tolle Sportwagen.

Alles aufzulisten wäre wohl übertrieben, aber ich denke mal, dass ein Grossteil der Autos, die in kleineren Stückzahlen gebaut wurden und noch in gutem Zustand sind, an Wert gewinnen werden.

Mein restauriertes Käfer Cabrio zähle ich auch dazu...

Gruß,

AngryAngel

Achja, Golf GTI. Golf I, oder? ungeingeschränkte Zustimmung, die Preise kann man quasi steigen sehen.

Mushu   
Mushu
Geschrieben

Irgendwann wird auch der Renault Avantime im Wert steigen. Es wurden nur wenige gebaut und der Wagen hat ein Schicksal (misslungener Versuch die Oberklasse zu revolutionieren). Etwas besonderes hilft auf jeden Fall beim Wertanstieg.

Artega   
Artega
Geschrieben

Schnellen Wertzuwachs kann man bei den Supersportwägen von Ferrari, Porsche und Mercedes erwarten denk ich... (Also limitierte Autos für 500k aufwärts)

Bei so Autos wie dem Z8 denke ich ist es auch zu erwarten, aber nicht in diesem Maße, und auch nicht in so kurzer Zeit, da ist man mit anderen Geldanlagen besser bedient, da die eindeutig mehr Rendite abwerfen.

masmir   
masmir
Geschrieben

der z8 ist doch der verkaufsflop schlechthin warum sollten sich die leute plötzlich um ihn reissen? :)

Ok 911   
Ok 911
Geschrieben

auch bedenkenswert: gepflegte sportquattro und urquattro :D

ein kumpel hatte mal einen urquattro, den er damals für 1/3 weniger verkaufte, als er 4 jahre später gehandelt wurde. preise sind eher gestiegen.

gut erhaltene käfer cabrios werden auch zu höheren preisen gehandelt, als sie als neuwagen gekostet haben.

grüsse ok 911

Artega   
Artega
Geschrieben
der z8 ist doch der verkaufsflop schlechthin warum sollten sich die leute plötzlich um ihn reissen? :)

Naja, die Verkaufszahlen (ausschließlich in Deutschland) vom Z8 lagen immer etwas über denen von Ferrari, liegt wohl auch am hohen Preis der beiden Automobile.

Warum der SL dagegen so oft verkauft wird weiss ich nicht, liegt vielleicht daran dass man den leichter leasen kann oder weil er ein Einstiegsmodell zu einem günstigen Preis bietet.

Also von den Verkaufszahlen her wurde der Z8 so oft verkauft wie es bei dem Preis anzunehmen war, ein Flop war er denk ich nicht.

Ist bei vielen Autos so dass sie erst nach 10-15 Jahren nicht mehr an Wert verlieren und dann wieder an Wert zunehmen... bis sie jedoch den Ausgangspreis übersteigen dauerts wieder einige Zeit, ob man jeweils Gewinn macht wegen Wartungs- und Restaurationskosten ist fraglich.

Wie gesagt das Geld ist eigentlich fast überall besser angelegt (ausser man hat selber Spaß am Auto).

Geld verdienen kann man eigentlich nur wenn man an einen Enzo zum Verkaufspreis von Ferrari kommt, oder halt dann falls es ihn irgendwann gibt, den Enzo Nachfolger, für den Enzo selber ist man imo eh zu spät dran ;)

--AngryAngel--   
--AngryAngel--
Geschrieben

Also das seh ich anders, Geld verdienen kann man damit sicher, dann muss man allerdings Ahnung haben und entsprechend viel Zeit investieren. Man findet auch grade bei den Oldtimern viele Notverkäufe, dort kann man eigentlich innerhalb von Wochen richtig Geld verdienen.

Autos, die heute mehr Wert sind als sie es als Neuwagen waren gibts kaum (streng limitierte Autos ausgenommen), das Käfer Cabrio zählt übrigens nicht dazu. Wenn man sieht, was es als Neuwagen wert war, sieht man auch, dass es heute noch weniger Wert ist, aber es legt schon deutlich zu.

Der Flügeltürer zB, der hat als Neuwagen etwa soviel wie eine Einfamilienhaus gekostet, das kostet er jetzt auch.

Prinzipiell kann man sagen, jeder Oldtimer, der vielen Leuten gefällt (Cabrios) und nicht grade als Werkstattauto verschrien ist legt in gutem Zustand, wenigen KM und Einträgen im Brief an Wert zu. Militärfahrzeuge werden ja sogar zu teils astronomischen Preisen gehandelt...*g*

Gruß,

AngryAngel

kaiger   
kaiger
Geschrieben

Audi V8 - 1988-1994

Gibt es heute nur noch 5000stck von, die meisten in desolatem vertunten Zustand :cry:

Cadillac   
Cadillac
Geschrieben

Unser Caddy ist in drei Jahren über 8.000€ im Wert gestiegen!!

Aber sonst Oldtimer sind eine gute Wertanlage X-)

Besser als Aktien allemale,denn damit kann man nicht rumfahren :-))!

Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever
Geschrieben
Besser als Aktien allemale,denn damit kann man nicht rumfahren :-))!

aber auch keinen Unfall bauen. :wink:

--AngryAngel--   
--AngryAngel--
Geschrieben

aber auch keinen Unfall bauen. :wink:

Noch nie was von nem Börsencrash gehört? :wink2:

Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever
Geschrieben

klar, aber bei Autos hast du 2 relativ hohe Gefahren, den Wertzuwachs nicht abschöpfen zu können. Entweder du greifst schon beim Kauf ins Klo, weil das Auto keinen Wertzuwachs hat, oder du baust einen Unfall. Oder beides.

Bei Aktien hast du nur Ersteres :wink:

--AngryAngel--   
--AngryAngel--
Geschrieben
Entweder du greifst schon beim Kauf ins Klo, weil das Auto keinen Wertzuwachs hat

Deswegen sagte ich, man muss sich damit beschäftigen und entsprechend viel Zeit investieren. Und die Prognosen ob der Wert eines Autos steigt oder nicht halte ich für ähnlich zuverlässig wie Infos über zukünftige Börsenkurse. Bei Aktien kann man ja auch ins Klo greifen.

oder du baust einen Unfall.

deswegen würde ich einen Oldtimer auch immer über Zeitwert versichern, mein Käfer ist VK versichert und der angegebene Wert liegt etwas 2500€ über dem gegenwärtigen Wert. Ebenso macht es sein Vater, er hat seine Pagode mit knapp 5000€ mehr versichert. Da hat man nach einem Unfall zwar kein Auto mehr, aber das Geld verschwindet nicht. Und Aktien kann man garnicht versichern...

kabe   
kabe
Geschrieben
Besser als Aktien allemale,denn damit kann man nicht rumfahren :-))!

Der Unterhalt bei Aktien ist geringer und man findet schneller einen Käufer, sogar ohne Probefahrt. X-)

P.S. Autos kosten Geld und sollten gefahren werden - als Geldanlage sollte man sich lieber Kunst (Gemälde, Skulpturen, ...) oder Antiquitäten kaufen. 8)

Autopista   
Autopista
Geschrieben

Grundsätzlich ist die Wertentwicklung eines Autos, ob Young- oder Oldtimer sehr schwer abzuschätzen.

Es hängt eben sehr viel von der Marktsituation ab. Keinesfalls sind Oldtimer immer einem stetigen Wertezuwachs ausgesetzt. Auch muss ein Auto nicht im Wert steigen nur weil es limitiert ist.

Insegsamt kann man nahezu 90% aller Ferraris und ungefähr 80% aller Porsche 911(bis auf 912, und 911 T und E) als die klassischen Fahrzeuge mit sehr gutem Werterhalt benennen, neben unzähligen anderen seltenen Fahrzeugen, sehr guter Zustand vorausgesetzt. Oftmals aber sind vermeindliche Exoten zum jetzigen Zeitpunkt eher überbewertet. Ein paar ausgewählte heisse Youngtimer-Kanditaten:

BMW:

2002,M3 E30, M5 E28/E34, M635CSI, 850 CSI, M Coupe

MB:

190 E 2.5-16 EVO I und II, alle W 126 SEC, W 123 Coupe, alle SL.

VW:

Golf I GTI Pirelli,Golf II 16V (ohne Kat), Golf II Limited, Corrado VR6

und noch viele andere.......

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×