Jump to content
Holgi348ts

Ferrari348ts Undichtes Targadach

Empfohlene Beiträge

Holgi348ts CO   
Holgi348ts
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

bin eher zufällig auf dieses Forum gestoßen und bin begeistert von der Vielfalt der Info`s.

Habe selbst seit April 2000 und beinahe 18.000 glücklichen km einen 348ts im GTS-Look und bin eigentlich sehr zufrieden, lediglich die Abdichtung A-Säule zum Targadach ist schlecht, d.h. Wassereintritt auf den Sitz bei Starkregen oder Wasserschlauch... :-(((°

Weiß jemand Abhilfe ? Macht es Sinn, die Dichtungen komplett zu erneuern ? Wo kriegt man die her ? Was kostet der Spaß ?

Möchte gern auf Metall-Kats umrüsten. Gibt es da Erfahrungswerte ?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Organi   
Organi
Geschrieben

Zuerst ein Willkommen an Dich!

Ich kenne zwar nur den 355 GTS. Ist es nicht so, dass Du beim 348 an den A-Säulen zwei Abläufe hast? Sind die vielleicht verstopft?

Hast Du die Gummis mal tüchtig eingefettet?

Wenn dies alles nicht hilft, dann alte Dichtungen ab und neue drauf.......

Kein teurer Spass..... :wink:

Ferrari-Lalli   
Ferrari-Lalli
Geschrieben

Hallo Holgi,

welches Bj. ist Dein 348er?

Hat Dein Fahrzeug bereits weiche Dichtungen oder noch die harten Teile.

Unterschied ist leicht zu spüren, harte Gummis sind steinhart und lassen sich nicht eindrücken, die weichen Gummis sind richtig schön geschmeidig und geben schön nach.

Wenn Du die harten Teile hast, ist das Dach fast nicht dicht zu bekommen. Fahrzeug die von Ferrari gewartet wurden sind alle auf die weichen Gummis umgerüstet worden. Diese Arbeiten wurden auch vom Werk übernommen und dem Kunden sind keine Kosten entstanden. Diese Aktion ist natürlich schon lange vorbei. Die Gummis sind ziemlich teuer, meine empfehlung.

Entweder kannste mit dem Wassereintritt leben oder du läßt das Fahrzeug vom Ferrari-Fachman auf die weichen Dichtungen umbauen. Dann hat die Sache Hand und Fuß.

Wenn Du schon die weichen Dichtungen hast, kann man mit einer strammeren Einstellung des Daches viel bewirken. Es gibt bei Ferrari Unterlegscheiben mit welchen die Vorspannung auf das Dach und den Andruck auf die Dichtungen erhöht werden kann, dass muss eh von Zeit zu Zeit mal gemacht werden weil sich die Gummis setzen und die Abdichtung sich somit verschlechtert.

Diese Unterlegscheiben kann man mit etwas Geschick auch selbst machen, somit spart man schon wieder ein paar EUR.

Grüße

Lalli

Holgi348ts CO   
Holgi348ts
Geschrieben

Hallo Lalli,

habe mir die Sache mal näher angeschaut...am Targadach selbst sind die Dichtungen definitiv weich, die Scheiben-Oberkanten liegen auch sauber in den Dichtungen. An der A-Säule erscheint mir eher hartes Gummi verbaut zu sein. Es rinnt bei starkem Regen genau an der Nahtstelle A-Säule zum Dach in den Innenraum. :(

Christian hat ein eigenes Thema aufgemacht, ob eventuell eine Umrüstung auf den 355er-Dichtungssatz Abhilfe schaffen kann bzw. technisch überhaupt möglich ist... :-?

Gruß

Holgi.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×