Jump to content
go300

Neue Fahrzeugbriefe !!! WICHTIG für alle Autos mit Historie

Empfohlene Beiträge

go300   
go300
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Habe gehört, dass es neue Fahrzeugbriefe geben soll, sogenannte Zulassungsbescheinigungen Teil I und II

Hier mal ein Auszug von Deuvet:

Neue Fahrzeugdokumente

Handlungsbedarf des DEUVET

Vorstellung der Dokumente

Nach einer EU-Richtlinie müssen künftig die

Fahrzeugpapiere bestimmten Kriterien genügen.

Das Bundesverkehrsministerium (BMVBW) hat

nun hierzu einen Entwurf vorgelegt. Dieser soll

zum 1. Juni 2004 in Kraft treten. Der bisherige

Fahrzeugschein wird durch die

Zulassungsbescheinigung Teil I (ZB I) und der

Kfz-Brief durch die Zulassungsbescheinigung Teil

II (ZB II) ersetzt. Bei beiden Dokumenten wird

zusätzlich die alte Bezeichnung im Untertitel

ergänzend beibehalten. Neben der EU-weiten

Harmonisierung der Dokumente geht es

vorwiegend um eine Verbesserung der

Fälschungssicherheit. Beide Dokumente werden

künftig eine einheitliche und EU-weit einmalige

Nummer erhalten, so daß auch im europäischen

Ausland eine genaue Überprüfung der

Dokumente möglich ist.

Die Zulassungsbescheinigung II

Die ZB II wird künftig den Kfz-Brief ersetzen. Es

handelt sich um ein Dokument im DIN A 4

Format, welches dem Eigentumsnachweis dient.

Sie ist - wie zuvor der Kfz-Brief - nicht im

Fahrzeug aufzubewahren. Im Gegensatz zum

Kfz-Brief nennt die ZB II nur noch einen Vorhalter

(Vorbesitzer). Die ZB II soll zudem deutlich

weniger technische Daten enthalten als der

bisherige Kfz-Brief, da es sich um einen bloßen

Eigentumsnachweis handelt.

Die Zulassungsbescheinigung I

Die ZB I soll an die Stelle des Fahrzeugscheines

treten. Das Format ändert sich nicht. In der ZB I

liegt der Schwerpunkt bei den technischen

Daten. Einige bisher im Fahrzeugschein

angegebene Daten sollen künftig entfallen.

Hierzu gehören unter anderem Angaben zur

Nutzlast (Ziffer 9), zur „oder“ Größenbezeichnung

der Reifen (Ziffer 22, 23) sowie zur

Anhängerkupplung.

Soll wohl aber erst 2005 kommen, anstatt Juni 2004!

Wenn wirklich so kommt, dann danke an die EU für die Vernichtung des Historie-Dokuments!

Wer also sein Auto (besonders wichtig bei Oldtimern) ummeldet, abmeldet oder anmeldet verliert im Normalfall seinen alten Fahrzeugbrief! Nach einem Antrag kann man wohl evt. den alten Brief behalten. Nur wie der Antrag auszusehen hat und wie er bearbeitet wird ist wohl noch nicht bekannt! Ansonsten wird der alte Brief vernichtet!

Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever
Geschrieben

Die Informationen, die ich dazu habe, sind etwas andere. Ich habe gehört, dass die Zulassungsbescheinigung I im Scheckkartenformat kommen soll und eine Chipkarte besitzt, auf der als Möglichen Daten gespeichert werden. Ansonsten wäre das echt eine Frechheit, wenn ich nicht mehr anhand irgendeines Dokumentes sehen kann, wieviele Vorbesitzer das Auto hatte.

Also ich hoffe auf die Chipkarte. :D Abgesehen davon wäre das Format handlicher. Und da im Moment alles auf dieses Format umgestellt wird, würde ich mich wundern, wenn das alte Format beibehalten wird.

Bleibt bloß zu hoffen, dass das Design nicht so albern verspielt ist, wie beim EU-Führerschein. X-):wink2:

Falcon99   
Falcon99
Geschrieben

An sich keine schlechte Idee, schließlich bleibt ja fast alles beim alten.

Allerdings ist der Entfall der Historie eine wunderbare Gelegenheit, um eine dunkle Vorgeschichte des Fahrzeugs zu vertuschen. Da kann mir doch jeder seine unzuverlässige Schrottschüssel andrehen, und ich weiß nicht einmal, dass sie alle 3 Monate den Besitzer wechselte. Nicht gerade erfreulich!

go300   
go300
Geschrieben

Genau das ist das Problem mit den Vorbesitzern! Wird überhaupt ausgewiesen wieviel kpl. Vorbesitzer das Fahrzeug hatte? (Also mit Zahl, z.B.: Anzahl Vorbesitzer 4 oder so?)

Wenn nicht, dann steht bestimmt demnächst für Mängelfahrzeuge

hat 1 eingetragenen Vorbesitzer

in den Verkaufsanzeigen!

Dann kann man die einwandfrei Historie eines Fahrzeuges nur nachweisen, in dem jeder Halterwechsel beglaubigt wird und als Zusatzschriftstück beigefügt wird, oder wie?

JAPANPOWER   
JAPANPOWER
Geschrieben
Die Informationen, die ich dazu habe, sind etwas andere. Ich habe gehört, dass die Zulassungsbescheinigung I im Scheckkartenformat kommen soll und eine Chipkarte besitzt, auf der als Möglichen Daten gespeichert werden. Ansonsten wäre das echt eine Frechheit, wenn ich nicht mehr anhand irgendeines Dokumentes sehen kann, wieviele Vorbesitzer das Auto hatte.

Also ich hoffe auf die Chipkarte. :D Abgesehen davon wäre das Format handlicher. Und da im Moment alles auf dieses Format umgestellt wird, würde ich mich wundern, wenn das alte Format beibehalten wird.

Bleibt bloß zu hoffen, dass das Design nicht so albern verspielt ist, wie beim EU-Führerschein. X-):wink2:

es wird drefinitiv ein papier im dinA5 format und nur 1 seite statt 6

wer brauch schon ein handliches format beim fahrzeugbrief den führt mann doch eh nicht mit

go300   
go300
Geschrieben

Ich denke dass RT4ever den neuen Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) meinte! Also der soll nach meinen jetzigen Kenntnissen die gleiche Größe haben wie der heutige!

Zitat Deuvet (steht oben im Text) zu ZB Teil I:

Das Format ändert sich nicht

Und @japanpower: DIN A5 - ist total falsch :-(((°

Der neue Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II) wird DIN A4 groß

Steht auch oben im Zitat von Deuvet drin:

Es handelt sich um ein Dokument im DIN A 4 Format

P.S.: Erst kpl. Thread lesen dann posten!

JAPANPOWER   
JAPANPOWER
Geschrieben

sorry

im moment ist er ja dinA5 gross und wird dinA4 hatte einen zahlendreher

Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever
Geschrieben

Außerdem wird der Brief nur noch die Namen der letzten zwei Vorbesitzer enthalten statt heute sechs. Die Regierung begründet dies mit dem Datenschutz.

na suuuper!! Bin mal gespannt, wie viele Autos nächstes Jahr als 3. Hand verkauft werden. :evil:

Holgi348ts CO   
Holgi348ts
Geschrieben

Hallo,

wie ist es denn eigentlich im Moment ? Aus welchen Gründen darf / kann ein neuer Brief ausgestellt werden ? Gibt es eine Möglichkeit, als rechtmäßiger Besitzer eine Kopie des alten Briefs zu bekommen, wenn der eingezogen und ein neuer ausgestellt wurde ? Wäre ganz wichtig, bin nämlich davon betroffen mit meinem Zweitwagen...

Wäre nett, wenn da jemand was weiß... :lol:

Viele Grüße

Holgi.

go300   
go300
Geschrieben

Wenn Du den alten Brief verloren hast, kannst Du einen neuen beantragen.

Für alle Käufer:

Wenn die Halter-Eintragung später datiert ist als die Erstzulassung, so handelt es sich um einen Ersatzbrief.

Es gibt eine Auskunftsmöglichkeit beim Zentralregister! Was dann allerdings dort aufgeführt wird (zwecks Halter) kann ich Dir leider nicht sagen.

Hier kannst Du die Auskunft beantragen:

http://www.kba.de/Stabsstelle/ZentraleRegister/ZFZR/zfzr_auskunft.htm

Holgi348ts CO   
Holgi348ts
Geschrieben

Danke für die Info. :hug: Werde mal nachfragen.

Das bedeutet aber dann doch, daß jeder, der ein wenig die Historie seines Fahrzeuges verschleiern will, einfach nur seinen Brief "verlieren" muß, einen neuen beantragt und schon wird aus 5. Hand die 1. oder 2. Hand... :-?

Gruß

Holgi

go300   
go300
Geschrieben

Wenn Die Historie eines Fahrzeugs nicht einwandfrei dargelegt werden kann, würde ich die Finger davon lassen!

Holgi348ts CO   
Holgi348ts
Geschrieben

Sehr ich auch so. :-))!

Ist halt auf jeden Fall interessant, wie einfach es sein kann, die Historie zu verschleiern. :???: Wenn ich mal Zeit habe, werde ich mal über das KBA recherchieren.

Für meinen 348er wurde nämlich mal ein neuer Brief ausgestellt. Die Historie ist an sich dargelegt. Dennoch wäre es mal interessant, rauszubekommen, was vorher im Detail war und was sich heute noch rekonstruieren läßt.

Wenn ich was neues habe, poste ich es mal hier.

@all : Gruß

Holgi.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×