Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Hitzeprobleme beim RS4?


sauber

Empfohlene Beiträge

Der Schwager meines Arbeitskollegen besitzt ein RS4. Und der behauptet, der RS4 sei limitiert worden, weil die Motorhitze zu stark ist und sich deshalb das Chassis verzieht. Hat jemand davon gehört oder dies sogar selbst erlebt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Ich kann euch eine sehr interessante Geschichte zum Thema RS4 und S4 erzählen!

Ursprüngliche plante Audi bereits den S4 als M3 Konkurrent zu platzieren. Der Original S4 hatte 330PS und hätte direkt gegen den damals noch alten 321 PS M3 antreten sollen. Audi beschloss jedoch stattdessen den S4 in Sachen Leistung und Preis unterhalb des M3 zu platzieren und einen RS4 zu konstruieren. Einen Über A4 mit mindestens 400PS.

Während der Entwicklung durch die Quattro-Gmbh tauchten allerdings einige Schwierigkeiten auf. Die Motorhitze konnte nie wirklich in den Griff gekriegt werden.Mit 380PS ist der 2.7l Motor absolut am Limit. Jede weitere Leistungssteigerung durch Tuner ist nicht zu empfehlen. Audi musste den RS4 limitieren weil es nicht möglich war in früher auf den Markt zu bringen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich persönlich glaube auch nicht, dass der RS4 wegen irgend welcher Probleme limitiert wurde. Aber das mit der Hitze könnte ich mir vorstellen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ich ehrlich sein soll, glaube ich an beide Versionen nicht.

Es war von vorne herein klar, das der RS4 limitiert wird, wie es auch schon beim RS2 war.

Mich würde es auch nicht wundern, wenn nach einiger Zeit bekannt gegeben wird, das der RS6 auch limiert wird, denke das ist schon beschlossene Sache.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der S4-Motor ist von vorne herein als ein "Drehmomentmotor" konzipiert worden. Viel Drehmoment bei möglichst geringer Drehzahl. Dazu verwendete man kleine Turbos und deren zwei. Es war von vorneherein klar, dass dieser Motor weit unter der 300PS Marke liegen wird. 330PS waren mit der Konfiguration nie ein Thema!

Ob Audi ursprünglich tatsächlich den S4 als 3er Killer plante, kann ich nicht sagen. Quellenangaben für solche Gerüchte wären angebracht.

Der RS4 macht wesentlich weniger Probleme als der S4. Auch getunt. Also ist seine Konzeption sehr wohl durchdacht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der RS4 wegen Hitzeprobleme limitiert wurd. Wenn sie wirklich solche Probleme gehabt hätten, hätten Audi den RS4 gar nicht auf den Markt gebracht. Habe noch nie etwas davon gehört, obwohl ich ziemlich viel mit Audi zu tun habe. Auch mit gechipten.

Auch der RS2 kam am Ende der Audi 80 Baureihe und wurde auf 2900 Stück limitiert. So auch beim RS4. Ende der alten A4 Baureihe und limitiert. 8)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Denke das der Threat von wi4z das Thema am ehesten und besten trifft. Der RS4 ist von vorne herein auf knapp über 6000 Stück limitiert worden. Vom RS6 sollen angeblich nur zwischen 1500 und 2000 Stück gebaut werden. Mag sein das dies marketingtechisch veranlasst wurde und doch weit über 3000 gebaut werden. Aber mehr als 6000 werdens wohl nie und nimmer werden. Hat ja schon fast eine Art Tradition die RS Modelle limitiert werden.

Aber das Audi serienmässig ein Fahrzeug auf den Markt bringt, dass mit der Hitzeentwicklung nicht fertig wird, halte ich für fast ausgeschlossen. Denke das die getunten Motoren Probleme bekommen könnten. Keinesfalls der Serienmotor.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe ja auch nicht behauptet,dass der S4 von Anfang an in der endgültigen Version geplant war. Audi hatte mehrere Modelle im Versuch. Man entschied sich aber letztendlich für die 265PS Version vor allem aus Kostengründen weil es in der vorliegenden Konfiguration mit verhältnissmässig niedrigem Ladedruck möglich war den Motor einfacher und billiger zu gestalten. Audi hatte dann nämlich die Möglichkeit den Motor auch im A6 und im Allroad einzubauen mit identischer Mechanik. Das wäre bei einem Modell mit grösseren Ladern nicht möglich gewesen.

Was denkt ihr warum es beim S4 soviele Probleme gab?

Ich habe mich selbst mit dem einem der Vorentwickler des S4 unterhalten. Der RS4 war bei der Quattro-Gmbh schon seit 4 Jahren in Entwicklung. Der Wagen war generell zwar nicht limitiert hätte allerdings auf Grund des Modellwechsels ohnehin nicht länger produziert werden können.

Die Maschine hat während der Tests wegen der Thermik riesige Probleme gemacht. Deshalb liegt die wahre Leistung des RS4 auch nicht bei 380 sondern irgendwo bei 310 -330PS. die Wer das nicht glaubt sollte die Fahrleistungsmesswerte von nicht getunten Modellen genau analysieren oder bitte diesen Link ansehen der von der Fima BMC stammt:

http://www.bmcairfilter.de/deutch/grafici.htm

http://www.bmcairfilter.de/images/Lstgdaten_RS4.JPG

oder

http://www.bmcairfilter.de/images/Lstgdiagramm_RS4.JPG

Bitte achtet darauf ,dass alle anderen auf der Seite aufgeführten Modelle in etwa in ihrem Lesitungsbereich liegen also +- 5% (Der E36 M3 ist offensichtlich das 3.0 Modell). Nur die Abweichung beim RS4 ist mehr als deutlich: 312 zu 380 PS also fast 20%!!. Selbst wenn man bedenkt,dass hier offensictlch nicht bis an die Drehzahlgrenze gerdeht wurde liegt der RS4 in allen Drehmomentwerten klar unterhalb von dem was laut Werk versprochen ist.

Dies sind die Momente an denen Audi bei mir erheblich an Sympathie verloren hat in den letzten Jahren!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine Garagenfirma wie die angegebene, hat doch keine Autorität. Wer sagt Dir denn, dass die irgendeinen Plan haben, wie man ein Quattro-Fahrzeug auf den Prüfstand stellt. Du hast jetzt schon zigmal diese Firma erwähnt. Meine Meinung dazu: Das sagt GARNICHTS aus.

Hast Du den Leistungstest in der sportauto gelesen?

Das mit zu wenig Leistung ist reines Gerede! Bau den Motor aus und teste ihn. Audi ist doch keine Lügenfabrik.

Du bezichtigst hier Audi des Betrugs, schließlich sind das amtlich eingetragene Daten. Und die erlaubten Toleranzen kennst Du ja.

Sorry für den härteren Ton.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir auch nicht vor stellen, dass Audi bei den Leistungsdaten lügt. Aber ich find es komisch, dass ein RS4 Besitzer dieses Hitzeproblem erwähnt. Da muss doch was dran sein!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

könnte der Schwager Deines Arbeitskollegen dazu wenn möglich mal einen eigenen, ungefilterten Erfahrungsbericht geben ?

Habe bisher noch nie von einem derartigen Problem gehört und es auch selbst bisher nicht feststellen können.

( Das einzige, was beim RS4 mit Hitze ein Problem hat, ist die Serienbremse )

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mich Wi4z nur anschließen. Audi kann es sich nicht erlauben den RS4 mit max. 330PS vom Band laufen zu lassen. Im Gegensatz zu einem M3 ist ein Audi Quattro sehr schwer auf dem Leistungsprüfstand realistisch zu messen. Die Außentemperatur muss stimmen und man braucht einen großen Ventilator um den Fahrtwind zu simulieren. Solang der LLK keine Luft bekommt, hat der Motor auch keine Leistung. Hinzu kommt noch der Allradantrieb, der die Messung gern verfälscht. 8)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der RS4 erfüllt seine Leistung nicht. Das ist zumindest meine Meinung. Ich kenne einige Leute die bei Audi in der TE arbeiten persönlich. Die 380PS Leistungsangabe ist eine Marketingwerksangabe. Das kann natürlich niemand nachweisen weil,vollkommen richtig, die Leistung bei einem Allradler sehr schwer zu testen ist und weil bei den entsprechend publicity trächtigen Tests einfach eine stärkere Version geliefert wird. Das ist nicht nur bei Audi so üblich!!

Insofern war der SportAuto Leistungstest auch der reinste Witz. Wie hiess es da :"wer misst,misst Mist". Aber man muss keinen Leistungsprüfstand bemühen um den RS4 entarnen.

Das SportAuto Dauertest Modell beschleunigt in 0-200 in 19,4 von 0-200 mit einem Leistungsgewicht von 4.34 kg/PS. Ein Carrera 4S mit 320PS schafft das in 16,9s bei 4,84 kg /PS, M3 4.6 kg/PS 18,2s, Corvette C5 4,35 17,5. Der RS4 müsste mittels Allrad und mit Hilfe seines Drehoment seine Gegner pulvisieren,Fakt ist er hat keine Chance!

Denkt ihr vielleicht,dass bei Audi irgendwelche Wunderingenieure arbeiten und aus dem 2.7l so mir nichts dir nichts standfeste 380Ps zaubern? Bei Porsche hat der 3.6l GT2 Motor der auf Basis des GT1 LeMans Siegers entwickelt wurde 462PS. Aber selbst trotz Trockensumpfschmieung, variabler Nockenwelle etc.... ist die Literleistung wesentlich niedrigerer. Das maximale Drehoment soll aber beim RS4 trotzdem früher anliegen,obwohl er natürlich mit mehr Ladedruck und zusätzlich einer viel ungünstigeren Luftzufuhr unterwegs ist. Haha,sag ich da blos.

Ich könnte noch zig andere Vergleichswerte demonstrieren. Audi hat genügend Tricks drauf um das Leistungsmanko zu kaschieren. Kürzerer Übersetzung,bulliger Drehomentverlauf etc... Keinem Menschen wird auffallen,dass der RS4 nur 330PS hat. Es ist mir auch wurscht ob mich hier irgendjemand der Falschaussage bezichtigt oder nicht. Das ist die blanke Wahrheit und ich verkünde das sehr grene weil mich diese Verar....seitens Audi tierisch ankotzt. Die Käufer haben ein Recht das zu erfahren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es nicht richtig, in einem Forum Dinge zu behaupten, die man nicht nachweisen kann. Wenn Du sagst, dass Du glaubst, dass ein Wagen weniger PS hat, als angegeben, so ist das kein Problem.

Behauptungen in der absoluten Form: "Der RS4 erfüllt seine Leistung nicht. Ich weiss es." sind aber hier nicht angebracht, da Du es nicht beweisen kannst. Ich bitte Dich hiermit, anders zu formulieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, aber ich kann mir das nicht vorstellen, so etwas wäre Betrug und das kann sich Audi sicherlich nicht leisten. Die Tochterfirma Cosworth hat mit dem Motor ganze Arbeit geleistet.

Auch wenn du uns jetzt irgendwelche Daten von Leistungstest vorlegst, man kann nie sagen wie seriös so etwas ist.

Wie kommen z.b. renomierte Tuner wie B&B, MTM, Wetterauer etc. auf ihre Leistungsdaten ??? Die werde ihre Autos auch auf einen Leistungsprüfstand stellen und ich kann mir nicht vorstellen das alle Audi bzw. RS4 Tuner unter einer Decke stecken und ihre Kunden an der Nase herum führen, nur weil Audi bzw. Cosworth nur 330PS aus dem 2,7L BiTurbo geholt hat.

Tuner müssen doch schließlich auch beweisen, wenn sie xxx PS mehr aus dem Motor geholt haben.

Vielleicht gibt es ja hier noch jemanden der Audi Kontakte hat und uns etwas darüber sagen kann.

Solche Behauptungen sollten schon konkret bewiesen werden !!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@autopista:

habe in den letzten 12 Monaten noch keinen Carrera getroffen, den ich mit dem RS4 nicht deutlich distanzieren konnte, sowohl von 0-100 und 0-200 !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schon allein die Tatache das der RS4 in 4,9s von 0 - 100km/h sprintet zeigt doch sein Leistung. Ein M3 mit 343PS ist dazu komischerweise nicht in der Lage, obwohl der ja theoretisch nach deinen Angaben 13PS mehr hat als ein RS4.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei Audi brauchen keine Wunderingenieure sitzen um aus 2,7l 380 PS raus zu holen. Zudem noch standfeste. Mein RS2 hat 2,2l und auch 380 PS. Diese sind auch standfest. Jetzt komm bitte nicht mit der Aussage dass ich keine 380 PS hab sondern nur 330 oder ähnliches. Ich WEISS durch Messungen dass er sie hat. Zudem hab ich auch noch keinen Porsche, BMW oder sonstwas gefunden, der nur annähernd in der Beschleunigung dran bleiben kann. 8)

Laut Deiner Aussage braucht der Carrera mit 4,84 kg/PS 16,9 s. auf 200. Der M3 mit einem besseren Verhätnis von 4,6 kg/PS braucht allerdings 18,2s. Danach müsstest Du BMW genau den gleichen Vorwurf machen. Bei einer Beschleunigungsmessung spielen so viele Faktoren eine Rolle. Wenn Du einen Carrera bei 40 Grad Aussentemperatur einem Beschleunigungstest unterziehst wird er die angegebene Zeit auch nicht erreichen. Weiterhin hat ein M3 oder 911 einen viel besseren cw-Wert im Gegensatz zu der Schrankwand RS4

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

1. Sehr glaubwürdige Seite

2. Bei 5% Über oder Unterschreitung der angegebenen Leistung kann

man sein Auto wandeln (ist ja allseits bekannt)

3. Kann sich Audi nach dem TT-Eklat sowas nicht erlauben

4. Glaubst Du nicht wirklich das Audi seine Kunden derart betrügt

5. Hat der RS4 lediglich ein Problem mit den Bremsen. Die Instrumente

funktionieren einwandfrei und deshalb wird in der Serie wohl kein

Problem vorherrschen. Bei getunten Varianten vielleicht.

6. Hab ich mir in den letzten Tagen schon das ein oder andere Rennen mit

den RS4 geliefert und da jedesmal das Nachsehen gehabt. Wie soll das

also gehen bei einer solchen Minderleistung von knapp 100 PS und

einem lediglichen Gewichtsvorteil von max 200 kg......

FAZIT: Möchte nicht ausschliessen das es den ein oder anderen RS4

gegeben hat, der ein Leistungsproblem hatte. Vielleicht sind da

aber auch nur während dem Test mechanische Bauteile kaputt

gegangen. Dann käm ein solcher Wert sicherlich zustande.

Das Risiko einer gerichtlichen Auseinandersetzung zwischen Audi und den Kunden wäre viel zu gross als das man sich so etwas leisten kann.

Also eher unwahrscheinlich.

Und solche Bahauptungen aufzustellen ohne Sie konkret belegen zu können ist eh nicht Sinn der Sache, oder seh ich da was falsch. Die von dir angegeben Seite ist sehr fragwürdig. Soviel dazu.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wer das nicht glaubt sollte die Fahrleistungsmesswerte von nicht getunten Modellen genau analysieren oder bitte diesen Link ansehen der von der Fima BMC stammt:

http://www.bmcairfilter.de/deutch/grafici.htm

http://www.bmcairfilter.de/images/Lstgdaten_RS4.JPG

oder

http://www.bmcairfilter.de/images/Lstgdiagramm_RS4.JPG

Das ist eine ziemliche Quatschseite, die mit ihrer angeblichen Leistungssteigerung kann man nicht ernst nehmen, dazu das schon bekannte thema:

http://www.carpassion.com/de/forum/viewtopic.php?t=1509

Raymond

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie man meinem Nickname schon ansehen kann bin ich ein Fan von besagten RS-Modellen und will mich mal zu den Kommentaren von Autopista äußern.

@Autopista:

Im Sommer 2000 habe ich bei Audi gejobt. Dabei hatte ich die Möglichkeit Straßenfahrer der Qualitätssicherung A8 bei Ihren Testfahrten auf den Autobahnen zu begleiten. Es ging immer auf die A 81 Heilbronn-Würzburg (wenig frequentiert und kein v-Limit). Dort trifft man auf viele andere Testfahrer von Audi. Mehrere Male testeten wir S8's und 4-mal begegneten wir einem RS4 und konnten die Kraft des S8 mit jener des RS4 messen. Ergebnis ( beide hatten Schaltgetriebe ): Es gelang uns nicht einmal mit der Beschleunigung eines RS4 mitzuhalten; fuhr der RS4 vor uns, so konnten wir bald sein Nr.-Schild nicht mehr ablesen; fuhr er anfangs hinter uns, so zog er an uns vorbei, sobald wir ihm die linke Spur frei machten.

Du magst jetzt sagen, dass der S8 ja auch 110 kg schwerer ist ( S8: 1730kg | RS4: 1620 kg ).

Da hab ich folgende Einwände:

1.) Das stimmt zwar, aber er hätte dann ja auch 30 PS mehr (S8: 360 PS ), wenn der RS4 nur 330PS hätte wie du sagst. Da müsste er dann schon locker nithalten können.

2.) Der RS4 hatte nicht nur beim Beschleunigen bis 160 km/h die Nase vorn ( also bis zu einer Geschwindigkeit, bei der das Gewicht noch eine kleine Rolle spielt ), sondern auch bei Geschwindigkeiten bis Tacho 275 km/h. Bei diesen Geschwindigkeiten spielen so geringe Gewichtsunterschiede keine Rolle mehr, sondern es kommt nur noch auf den Luftwiderstansbeiwert ( cw-Wert ) und die Stirnfläche an:

cw-wert Stirnfläche cw*A

S8 0,29 2,25 m*m 0,6525 m*m

RS4 0,34 2,04 m*m 0,6936 m*m

Der S8 müsste bei einem Wert von 0.6525m*m im Vergleich zu 0,6936 m*m beim RS4,hätten sie die gleiche Leistung,zumindest bei höheren Geschwindigkeiten klar vorne liegen. Liegt er aber nicht !!!

---> Der RS4 kann nicht weniger PS als der S8 haben, sondern muss mehr. Also 380 PS >360 PS.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.


×
×
  • Neu erstellen...