Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
ws355

Neuling hier! Wo am Besten Ferrari verkaufen?

Empfohlene Beiträge

ws355
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Gemeinde,

seit langem bin ich interessierter Leser dieses Forums. Heute habe ich mich endlich mal entschlossen beizutreten :D

Natürlich hat das auch seinen Grund -ähem...

Ich finde eure Hilfestellungen -speziell wenn jemand nach einer "Kaufberatung" fragt- ziemlich gut (Respekt). Doch komm' ich gleichmal auf den Nenner: Ich habe meinen 355 Spider bei den üblichen Sites (mobile.de etc...) inseriert und das einzige was kommt sind Anfragen von DUBIOSEN Car-Dealern, Händlern die Ihre Dienste zum Verkauf anbieten usw. NERV!!!!!

So, jetzt die Frage an euch: kennt Ihr eine Resource (web seite, forum, Stelle oder sonst was-keine Ahnung- )wo man als Privatmann der seinen 355-er liebevoll(st) gepflegt hat FAIR an eine gute Hand verkaufen kann?

edit by steff: hi, bitte verwende einen aussagekräftigeren betreff, danke!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Organi
Geschrieben

Geduld......Du brauchst ganz einfach Geduld!

Schreibe Dir trotzdem alle Nummern auf, die Dir angerufen haben auch diejenigen der Händler. Manchmal rufen sie Dir x-mal unter verschiedenen Namen an, um zu sehen, ob Verhandlungsspielraum besteht. Manche rufen auch an, um zu sehen, ob Du Geld brauchst.

Es gibt aber auch gute, faire Händler.

Auch ich habe meinem nicht dem Erstbesten verkauft! Aber eben: Du brauchst Geduld.

F40org
Geschrieben
Hallo Gemeinde,

So, jetzt die Frage an euch: kennt Ihr eine Resource (web seite, forum, Stelle oder sonst was-keine Ahnung- )wo man als Privatmann der seinen 355-er liebevoll(st) gepflegt hat FAIR an eine gute Hand verkaufen kann?

edit by steff: hi, bitte verwende einen aussagekräftigeren betreff, danke!

Falls Du Dir einen Nachfolger zulegen willst wäre eventuell auch der Weg zu einem Vertragshändler (auch hier gibt es natürlich "seltesame" Vögel) denkbar. Die Erfahrung zeigt, dass sie gerade um diese Jahreszeit entweder gute Preise für den alten Ferrari zahlen - so fern er rot, gelb oder schwarz (allerdings nur bedingt) - oder für einen Neuen oder Vorführer sehr findig sind was eine für den Kunden positive Preisgestaltung betrifft.

Hier ist es natürlich hilfreich wenn Du Dir ein Fahrzeug zulegst welches schon beim Händler steht aber vielleicht keine der o.g. Farben hat (klar, das muss man mögen) oder z.B. beim 360er keine F1-Schaltung hat. Die verkaufen sich eindeutig schlechter obwohl es eigenltich mehr Spass macht den Schalthebel durch die offene Kulisse zu schieben als einfach nur Knöpfchen bzw. Paddel hinterm Lenkrad zu bedienen. Natürlich auch Ansichtssache. Aber Du hast ja nach unserer Meinung gefragt. :-)

Udo R.
Geschrieben

Hallo WS,

würde auch behaupten, dass der Verkauf eines 355ers

ein Projekt ist, welches man über ein Jahr mit großer

Geduld betreiben muss. Mobile.de ist sicher eine gute

Plattform. Evtl. ist ein Gespräch mit dem Autosalon

Singen hilfreich. Nicht, daß ich ein großer Fan von denen

bin aber sie haben einen hohen Marktanteil beim Verkauf

gebrauchter Ferraris. (Ich glaube, ich würde so ein schönes

Fahrzeug nicht mehr hergeben.)

Gruß Udo

MIKE 355 GTB
Geschrieben

Du wirst es bestimmt bereuen wenn er weg ist :-(((°:-(((°

Was soll dein 355er Kosten?

Habe letzte Woch mit einem 348er Fahrer gesprochen er möchte ewentuell umsteigen auf einen einen 355er.

Sende mit einfach die Daten vom Fahrzeug (PN) und ich kann es dem Typen weitergeben,vieleicht könnt ihr dann ein Geschäft machen.

Gruß!! :wink2::wink2::wink2:

cinquevalvole
Geschrieben

Hi ws355,

die Jungs haben Recht, Du brauchst noch mehr Geduld.

Im Frühjahr kommt wieder Bewegung in den Markt hinein.

Dann gibt's wie immer die meisten Halterwechsel.

Wenn Du jetzt verkaufen mußt, geht's wohl nur zum "Winterpreis" oder

wenn Du eine Rarität verkaufst (z.B. grün-metallic O:-) ).

Kannst ja mal ein paar Eckdaten + Fotos posten, z.B. in der Rubrik "Verkaufe" per link oder per PN ...

Erst dann kann man noch weitere Gründe nennen /Tips geben.

Good Luck

F40org
Geschrieben
Hallo WS,

...würde auch behaupten, dass der Verkauf eines 355ers

ein Projekt ist, welches man über ein Jahr mit großer

Geduld betreiben muss. Mobile.de ist sicher eine gute

Plattform....

Hallo WS,

Ich kann auch nur ergänzen, dass Du sicher etwas Geduld haben solltest.

In mobile.de habe schon ein paar Ferraris an den Mann (einen sogar an die Frau) gebracht. Allerdings alles 360er. Mit einem 355 GTS F1 in silber und innen rot und nicht gerade schönen Speedline-Felgen (originale Felgen leider nicht dabei) dauert es jetzt schon einige Zeit obwohl das Fahrzeug auch mehr geputzt als gefahren wurde. Der wird wohl irgendwann zu einem "Spottpreis" ins Ausland gehen. Irgendwann.

Wenn Dein Fahrzeug gepflegt und original (Ausnahme: Auspuff, Spurverbreiterung, Tieferlegung - im Rahmen des Verträglichen) ist und eine begehrte Farbe hat dürfte es bei einem 355 GTS kein Problem sein in innerhalb der kommenden Saision verkaufen zu können. Vorausgesetzt Du hast keine utopischen Preisvorstellungen.

mat01
Geschrieben

denke du hast den preis zu hoch angesetzt.

lass dich nicht von den angeboten im net täuschen, die stimmen bei solchen auto eh nicht.

die händler versuchen so nur ein preisniveau zu halten mit dem sie argumentieren.

suche den billigsten privat angebotenen wagen raus (natürlich mit ähnlichen eckdaten km, BJ, farbe usw) geht € 3000,- drunter.

oder du hast zeit und wartest. das gute an dem wagen ist, dass er in absehbarer zeit ein bestimmtes level nicht unterschreiten wird.

hier in der CH liegt das bei einem gut gepflegten 355 gtb umd die chf 90".

ist sehr schwierig einen wagen drunter zu finden und das seit jahren.

.

ws355
Geschrieben

Hallo Jungs,

vielen Dank für eure Hinweise :-))!

Ich denke ich hab schon die Geduld-dachte ich mir doch nur: das Frühjahr steht vor der Tür und ein möglicher Käufer freut sich wenn er das Schmuckstück rechtzeitig hat :???:

Den Tip mit dem preiswertesten raussuchen und druntergehen habe ich zur kenntnis genommen. Nur - isch finde da keinen "Privaten" (oder ich bin blöd... :-o ). Somit stellt sich für mich die Frage: wie ermittle ich den richtigen Preis?

Ich mach mal nen Versuch! Lest doch mal die nachfolgenden Daten und wenn Ihr wollt, sagt mir doch was Ihr denkt, -sprich, welcher Preis wäre denn "angemessen".

Ich habe das Fahrzeug, F355 Spider, Bj. 04/98 im Jahr 2000, bei km Stand 8500 gekauft (war echt Neuzustand!!!). Jetzt hat er ca. 22000 km drauf. Ich habe eine beheizte Wintergarage in welcher der Ferrari von Dez. bis 1.April (Saisonkennzeichen) eingepackt Winterschlaf hält (Ladeerhaltungsgerät angeschlossen). Jedes Jahr habe ich im April, bei Ferrari, einen Frühjahreskundendienst machen lassen (alle Öle gewechselt, Durchsicht, Schmierung usw.). Das Auto wurde von mir immer handgewaschen und gepflegt. Bis heute hatte ich keine Reparaturen mit Ausnahme eines Hydraulikelements für das Cabriodach (festsitzender Dämpfer mangels Bewegung...) und einer Lamdasonde!!!

Vollständige Dokumentation ist vorhanden. Fuchs Sportauspuff (unglaublich geiler Sound!!!!!!) und Distanzscheiben sind vom TÜV eingetragen. Ich habe in 2003 4x neue Reifen draufmachen lassen (2000km Laufleistung). Gebrauchsspuren, speziell am Fahrersitz, sind minimal. Da ich auch schon etwas älter bin, kann ich guten gewissens sagen, dass ich NIE mit dem Auto"geheizt" bin (genaues Alter wird auch bei Männern ab .. nicht mehr verraten O:-) ). Ich würde auch noch einen kompletten grossen Kundendienst mit Zahnriemenwechsel machen lassen.

Also, welcher Preis ist FAIR??

(ich hoffe auch das ich mit diesen Daten nicht gegen eine Forumsregel verstoßen habe!?)

Vielen Dank an alle schon im Voraus

ws

mat01
Geschrieben

also kein F1 und 2 hand

würde mal sagen für 63"-65" sollte

der gehen.

mit zeit und etwas geduld.

Udo R.
Geschrieben

Nicht unter 70000€ würde ich sagen. Der Wagen

müsste doch gut verkäuflich sein? Schon mal ein

Inserat in Auto-Motor-Sport/Sport-Auto/AMS-Klassik

geschaltet?

mat01
Geschrieben

ich habe gerade 4 monate und ca. chf 1000 inserat kosten für einen 1 jährigen 996 4s gebraucht.

du musst einfach einscheiden wie schnell er weg soll und entsprechend den preis ansetzen.

in zeitungen würde ich nicht inserieren, ist zu teuer. die leute die einen 6 jahre alten ferrari suchen gehen ins internet. und für dich ist es billiger.

oder geh zum Porsche - händler, schau dir einen turbo der auf lager steht an (neu!!), zeige

etwas interesse, frage dann nach dem eintauschpreis.

dann ca. €5-7" dazu, dann hast du einen ungefähren preis.

.

MIKE 355 GTB
Geschrieben

Also Matt01,also wir wollen schon Seriös bleiben :wink: 63TEuros ist für so einen gut gepflegten Wagen mit den KM und aus dem BJ mehr als unterbewertet.

Der richtige Käufer wird schon kommen nur gedult,es gibt 355er auch für 50000.-Euro die aber fertig mit der Welt sind,3 oder 4 Vorbesitzer 50000KM wenn überhaupt Orginal?Meistens haben die schon ein Heck oder Seitenschaden hintersich. :puke::puke:

Ein richtiger Ferrari Interessent gibt gerne etwas mehr Geld aus und kauft ein gutes Auto. :-))!

Ich habe selber mehrere Monate nach einem guten Auto gesucht habe mir auch ein Preislimit gesetzt,viele Autos waren sehr schlecht(am Tel. hörte sich alles Perfekt an) bin quer durch Deutschland gereist um das richtige Auto zukaufen aber es wahr wirklich schwer guten 355er zufinden.(zum Vernüftigen Preis)

Mir war es egal ob ich 5000.-euro mehr oder weniger ausgebe ich wollte ein einwandfreies Auto im Orginalzustand mit wenig KM und mit einer lückenloser History.

Ich denke das 73-75 TEuros für ws355 sein Wagen realistisch sind.Die Händleranfragen kannst du alle vergessen,die Typen nerven sehr wenn die sofort beim beginn des Telefongesprächs anfangen über den Preis zureden und machen das Auto schlecht obwohl Sie das Auto nicht gesehen haben.Dann kommen sprüche der 355er ist nicht mehr gefragt oder ich lasse das Auto sofort abholen zahle Bar und lauter so scheiß Sprüche. :evil::evil::evil:

Behalte deinen 355er motte ihn ein und in 10Jahren bekommst du richtig viel Geld dafür er gilt jetzt schon als Sammeler Objekt. :-))!

chip
Geschrieben

In Düsseldorf Meerbusch steht beim Ferrari Händler ein Fahrzeug ähnlichen Baujahrs und ähnlicher km. Allerdings kein Spider

Aber schau mal selbst hier ist der Text:

http://194.162.242.199/~fahrzeuge/templates/autopresenter_lueg.html

OK, Händler und Privat ist ein Unterschied. Allerdings würde ich den Wagen wie Udo bereits geschrieben hat nicht unter 70K Euro hergeben.

mat01
Geschrieben

da ist ja wohl eher der wunsch der vater des gedanken.... :-o

das hauptproblem ist doch einen solchen wagen, gebraucht, zu dem preis von einer

privatperson zu kaufen.

dieses risiko schlägt sich nunmal im preis nieder.

ich denke um 65" ist realistisch wenn du den wagen verkaufen willst,

und zwar nicht die nächsten 2-3 wochen, eher in 2-3 monaten.

.

MIKE 355 GTB
Geschrieben

Für 65000.-Euro kauft ihm den Wagen jeder Ferrarihändler ab,die schlagen einfach 5000-9000Euros drauf und Verkaufen den Wagen.

WS355 lass dich nicht iritieren ich glaube wir haben einen Händler im Forum :wink::wink::wink:

Gerry_Ghost
Geschrieben

@ws355 - zuerst mal ein herzliches "Servus" aus Wien! Ich würde Dir vorschlagen, Dein Auto bei div. Ferrariclubs anzubieten. Ich selbst habe meinen 360 Spider innerhalb von 4 Wochen zu einem "guten" Preis an ein Clubmitglied verkauft. In Österreich gibt es zwar nur zwei Clubs, aber es hat wunderbar funktioniert. Ich weiß zwar nicht, wieviele Clubs es in Deutschland gibt, aber die Klientel ist bei euch sicher um ein Vielfaches größer als bei uns. Einen Versuch ist es sicher wert.

Ganz liebe Grüße von einem Gleichgesinnten :lol:

Gerry

Organi
Geschrieben

Meiner Meinung nach hat "Mike355GTB" wirklich recht.

Nimm mich als Beispiel. Ich bin kein Autohändler. Für die Preisfindung habe ich meinen Garagisten gefragt, Zeitungsinserate geprüft, Autoscout etc. nachgeschaut. Irgendwann ergab sich ein gutes Preis-Bild für mein Fahrzeug. Dann habe ich Inserate geschaltet. Natürlich haben haufenweise Händler angerufen. Die üblichen scheissdummen Sprüche wie: "ich zahle bar...."(bei mir gilt sowieso: nur Bares ist Wahres) oder "355-er sind zurZeit nicht gesucht" (dem habe ich dann gesagt, wieso er ihn denn unbedingt kaufen möchte, wenn er out ist) usw. bla,bla,bla.....

Glücklicherweise gibt es aber genug Privatleute, die dann aber auch den tadellosen Zustand schätzen, Servicehefte prüfen, Freude an Ferraris haben, also wie wir richtige Fans sind und dann auch einen angemessenen Preis bezahlen!

Lustig daran ist, dass mir schlussendlich ein off. Ferrarihändler mit Abstand den fairsten Preis bezahlt hat!

Also es gibt auch genug faire, gute Händler! Mann muss sich nur gut verkaufen.....

cinquevalvole
Geschrieben

Hi all,

"355 GTS F1 in silber und innen rot und nicht gerade schönen Speedline-

Felgen (originale Felgen leider nicht dabei)"

Den Wagen kenne ich. Auch den Vorbesitzer kenne ich.

Würde sagen ein Ferraristi :-))!

Er ist aus meiner Gegend um München.

Muß eine Lanze für das Auto brechen. Topzustand stimmt wohl.

Hab das Ding vor mir im Tunnel gehabt.

Der Fuchs-Sound ist infernalisch bis kriminell O:-)

Vorbesitzer hatte ihn nagelneu bekommen, hatte nebenher noch einen

348 Targa (damals jedenfalls) und ist mit den Autos sehr gewissenhaft bis

penibel umgegangen.

Ein Preis von ca. 75.000 ist wohl o.k. für jemanden der diese Variante haben will.

(innen Rot is halt sehr speziell aber die originalen Felgen sind schnell wieder drauf...)

Auch der 98er Spider mit 22.000 km und 2 Vorbesitzern sollte über

70.000 erzielen können wenn er TipTop ist.

Wenn ich einen in dieser Farbe (rot?) suchen würde, wäre das für mich

denkbar. Aber das Ding muß dann wirklich überzeugen und zu mir passen.

Eine Ferrari-Power Garantie sollte auch organisierbar sein.

Damit ist das Thema Gewährleistung unter Privaten entschärft.

tip: Hartnäckig bleiben im März und April!

Auf: "EUR 78.500 Verhandlungsbasis, MwSt. ausweisbar" würde ich aber

nicht reagieren. Zu teuer. Dann müßt er schon 1. Hand und ganz speziell

sein ... nix für ungut ....

mat01
Geschrieben

die frage ist doch verkaufen oder pokern.

wenn du mit 73-74 ansetzt kann es sein, dass du dez. 2004 immer noch verkaufen willst.

und die preise die ihr im kopf habt sind halterwünsche (spreche aus eigener erfahrung) - man rechnet sich den eigenen wagen immer schön.

.

Organi
Geschrieben

Nein, wieso auch.

Wenn Du verkaufen musst (z.B. Geldmangel, Familienzuwachs, etc.) dann bist Du als Verkäufer wirklich in Verhandlungsnotstand.

Sollte aber meine Preisvorstellung tatsächlich zu hoch sein, behalte ich halt meinen selber. Ich muss ihn ja nicht verkaufen. Auch der F355 ist ein heute noch superschöner Sportwagen.

Die "Notverkäufe" schaden letztendlich allen. Dass sieht man ja bei den vielen 911 mit ganz wenigen KM. In der Börsenhausse gekauft und kaum kam die Wende wurden die Leasingfirmen genötigt unglaublich viele zurück in den Markt zu werfen!

Bis jetzt habe ich mit meiner Einstellung immer den Betrag erhalten, welchen ich mir vorgestellt hatte.

Also, der Idealfall: Verkäufer glücklich (kriegt die Summe die er wünscht) und Käufer glücklich (kriegt seinen Wunschwagen)!

...und nebenbei....die Preise guter Ferraris bleiben so konstant.

Sollte ich irgendwann meinen Modena verkaufen, werde ich bestimmt wieder so vorgehen!

mat01
Geschrieben

es geht ja nicht um die philosophie wie ein wagen ge- oder verkauft werden soll

sondern um einen ungefähren realistischen preis.

klar kann ich sagen ich will, z.b. für meinen 4s chf 130" aber dann kann ich mir die kosten

für das inserat sparen weil niemand kommen wird.

.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×